Geschwindigkeitseffekt

Mit dem TAB zur Geschwindigkeit können Sie die Wiedergabegeschwindigkeit des ausgewählten Videoclips anpassen und wiedergeben oder rückgängig machen. Darüber hinaus, können Sie ein Standbild zum Pausieren hinzufügen und für dieses die Dauer einstellen.

Abschnitt 1: Geschwindigkeit

Im Abschnitt Geschwindigkeit können Sie den ausgewählten Abschnitt beschleunigen oder verlangsamen. Außerdem können Sie diese Abschnitte rückgängig machen und wiederholen, um Ihr Video interessanter zu gestalten. Um den Geschwindigkeits-Effekt anzuwenden, folgen Sie bitte den folgenden Schritten:

  1. Importieren Sie das Video auf die Zeitlinie.
  2. Wählen Sie auf den GeschwindigkeitsTab, und ziehen Sie den Abspielkopf an die Position, an der Sie den Geschwindigkeitseffekt hinzufügen möchten.
  3. Klicken Sie auf die SchaltflächeMarker hinzufügen unter dem Abschnitt Geschwindigkeit. Auf der Zeitlinie Klicken Sie auf beiden Seiten einer Geschwindigkeitsmarkierung und ziehen sie, um einen Bereich von Clips auf der Zeitlinie auszuwählen.
  4. Hinweis: Die Länge des ursprünglichen Bereichs hängt von der Zoom-Ebene in der Zeitlinie ab.

    Geschwindigkeitseffekt

  5. Wählen Sie das markierte Kontrollkästchen Geschwindigkeit um die Geschwindigkeitseinstellungen anzupassen. Ziehen Sie den Geschwindigkeitsschieber nach rechts, um die Geschwindigkeit bis zu 20fach zu erhöhen, oder nach links, um die Geschwindigkeit bis zu 0.1X zu verlangsamen.
  6. Wählen Sie das markierte Kontrollkästchen Wiederholung wenn Sie die ausgewählten Videoclips aufnehmen möchten. Sie können die Clips bis zu 10 mal wiedergeben.
  7. Wählen Sie das markierte Kontrollkästchen Umkehren wenn Sie die verschlungenen Clips umkehren möchten. Sie können das Originale-Audioformat beibehalten oder nur entfernen.

Hinweis: The Reverse option is available only with the Replay effect applied.

Abschnitt 2: Standbild

Im Standbild-Bereich können Sie ein Einzelbild einfügen, um ein Bild für eine bestimmte Dauer anzuhalten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Standbild-Effekt anzuwenden:

  1. Ziehen Sie den Abspielkopf in der Zeitlinie an die Position, an der Sie ein Standbild benötigen. Verwenden Sie die Zoom-Steuerung oberhalb der Zeitlinie, um zu Zoomen und das Bild präzise zu finden.
  2. Standbild-Kontrollknopf

  3. Klicken Sie auf die Hinzufügen Schaltfläche. Ein gelbes Kennzeichen erscheint auf dem ausgewählten Standbild.
  4. Standbild-Symbol

  5. Geben Sie im Ablageort der Zeitdauer die gewünschte Pausenzeit für das ausgewählte Bild ein.

Sie können weitere Standbilder mit den oben genannten Schritten hinzufügen.

Wählen aus den Anwendungen in der Dropdown-Liste Anwenden, Erste Wiedergabe (First Play), Letzte Wiedergabe (Last Play) oder Alle Wiedergeben (All Play), um den Standbild-Effekt auf das erste / letzte / alle abgespielten und ausgewählten Segmente anzuwenden

Hinweis: Die Option kann nur angewendet werden, wenn bereits die Optionen Reverse (Umkehren) und Replay (Wiederholung) angewendet werden.