Reparieren und Korrigieren

Das Action-Cam-Tool ist eine eigenständige Toolbox, die speziell für Action-Cam-Besitzer entwickelt wurde und zahlreiche praktische Funktionen wie Videostabilisierung, Fischaugen-Korrektur, Geschwindigkeitsanpassung und Farbkorrektur bietet. Mit dem Action-Cam-Tool können Sie Ihre hochauflösenden Videos schnell und einfach reparieren und bearbeiten.

Action Cam Instrument

Um auf diese Funktion zuzugreifen, wählen Sie das Action-Cam-Tool im Filmora Startbildschirm.

Action Cam Tool Benutzeroberfläche

1. Reparieren und korrigieren von Video Clips, 2. Videogeschwindigkeit einstellen, 3. Farbkorrektur und Effekte, 4. Action-Cam-Tool Zeitleiste, 5. Zeitleiste zoomen, 6. Vorschau

Klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren, um den Fischaugen-Effekt aus Ihren Videos zu entfernen, verwackelte Video-Clips zu stabilisieren und das Audio-Rauschen zu reduzieren. Die Funktionen können Sie wie folgt verwenden:

Schritt 1: Importieren von Videodateien

Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren oder ziehen Sie den Videoclip per Drag & Drop auf die Zeitleiste. Wenn Sie unerwünschte Dateien importiert haben, können Sie einfach auf Löschen klicken, um diese zu entfernen.

Dateien importieren

Hinweis: Sie können immer nur einen Clip importieren..

Schritt 2: Objektivkorrektur

Aktivieren Sie die Option Objektivkorrektur , wählen Sie dann aus den Dropdown-Listen das Kameramodell und den Aufnahmemodus aus, mit dem Ihr Video erstellt wurde. Einmal ausgewählt, korrigiert Filmora das verzerrte Video automatisch. Sie können die Korrektur auch manuell durch das Ziehen der Schieberegler einstellen:

Objektivkorrektur

Sie können das Echtzeit-Ergebnis im Vorschaufenster überprüfen..

Schritt 3: Videostabilisierung

Verwacklungen der Kamera bewirken ein sichtbares Bildrauschen im aufgezeichneten Video, mit der Filmora Video-Stabilisierungsfunktion kann der Videoclip schnell und einfach geebnet werden.

Wählen Sie die Stabilisierungsoption, ziehen Sie den Schieberegler, um den Stabilisierungspegel zu erhöhen oder zu verringern.

Stabilisierung

Schritt 4: Geräuschunterdrückung

Verwenden Sie die Option für Geräuschunterdrückung, um statische Geräusche aus dem aufgenommenen Video zu entfernen. Über den Schieberegler können Sie die Stärke der Unterdrückung festlegen.

Geräuschunterdrückung

Schritt 5: Vorschau

Drücken Sie die Leertaste (oder klicken Sie auf die Schaltfläche Play), um eine Vorschau des Videoclips anzuzeigen. Sie können den Startpunkt der Vorschau festlegen, indem Sie den roten Abspielkopf an einer beliebigen Stelle platzieren. Wenn Sie eine Vorschau einer bestimmten Szene anzeigen möchten, können Sie diese  Bild-für-Bild-VorschauSchaltfläche verwenden, um eine Video-Vorschau Bild für Bild zu erhalten.

Schritt 5: Exportieren

Nachdem Sie die Bearbeitung beendet haben, klicken Sie auf Exportieren, um den Videoclip zu speichern. Im Popup-Fenster können Sie das Video als MP4- oder MOV-Format speichern, die Videoauflösung von 320 * 240 auf bis zu 4k ändern und die Bildrate kann auf bis zu 60 fps eingestellt. Klicken Sie aufOK, um den Exportvorgang zu starten.

Export