Instant Cutter

Mit dem zur Verfügung stehenden Schneidwerkzeug können Sie Videos hochladen, die Sie mit Ihren Action-Cams wie GoPro oder anderen Videodateien im Format H.264 MP4 / MOV oder H.264 MTS / M2TS erstellt haben und ohne Neucodierung zügig Trimmen und Zusammenfügen.

Wählen Sie Instant Cutter, der sich unter der Option ACTION CAM INSTRUMENT auf der Benutzeroberfläche von Filmora befindet.

Instant cutter

Mit dem Instant Cutter können Sie:

Abschnitt 1: Trimmen Sie Videoclips

Schritt 1: Videodatei importieren

Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei öffnen, wählen Sie die gewünschte Videodatei aus dem Popup-Fenster. Für die Bearbeitung werden H.264 MP4 / MOV und H.264 MTS / M2TS Formate unterstützt. Sie können die Videodatei auch direkt in die Zeitlinie ziehen, um das Trimmen zu starten. Der Videoclip wird automatisch in die Zeitlinie angepasst, egal wie lange es dauert.

Instant cutter Trimm-Oberfläche

Hinweis:

  1. Ultraschnell: Sie können eine 8 GB Video Datei innerhalb von 2 Minuten in Filmora importieren.
  2. Sie können jeweils nur einen Videoclip importieren.

Schritt 2: Trimmen

Es gibt 3 Möglichkeiten, die Sie anwenden können, um das Video zu trimmen:

Verwenden Sie den Schieberegler zum Trimmen

Mit den Grünen In / Aus-Schiebereglern auf der Zeitlinie können Sie Videoclips sehr schnell trimmen. Ziehen Sie den In-Schieberegler, um den Anfangspunkt des Videos festzulegen, ziehen Sie den Aus- Schieberegler, um den Endpunkt des Videos festzulegen. Der nun hervorgehobene Abschnitt sollte der Bereich sein, den Sie behalten möchten.

Schieberegler zum Trimmen

Verwenden von Set in/aus Punkten

Fixieren Sie den Abspielkopf exakt an der Position, an der das Video beginnen soll und klicken Sie dann auf "In Punkt"set in buttonSchaltfläche, und der In-Schieberegler springt zu der Position, an der sich der Abspielkopf befindet. Um den Endpunkt mit der Schaltfläche "Set Out" festzulegen, fixieren Sie den Abspielkopf an der Position, an der der Clip enden soll, und klicken Sie dann auf die Schaltflächeset out buttonmit dem Punkt.

set in/out Regler

Einstellung der Start- / Endzeit

Im linken Teil der Trimm-Oberfläche sehen Sie die Videoinformationen wie den Videodateinamen, Vorschau und Dauer. Unter der Abspieldauer-Information können Sie die Start- / Endzeit durch Klicken auf die Schaltfläche oder durchadjust in/out timeEingabe der exakten Zahl einstellen.

angegebene Zeitdauer

Schritt 3: Segment hinzufügen

Setzen Sie den Abspielkopf an die Position, an der das Video starten soll und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Segment hinzufügen".Add SegmentSo können Sie einen neuen Videoclip erstellen, der von der Position des Abspielkopfes am Ende des Videos abweicht.

Segment hinzufügen

Sie können es einfach durch einen Klick delete button auf die Schaltfläche entfernen.

Schritt 4: Vorschau

Drücken Sie die Leertaste (oder klicken Sie auf die Playplay button Schaltfläche), um eine Vorschau des Videoclips anzuzeigen. Sie können den Startpunkt der Vorschau festlegen, indem Sie den roten Abspielkopf in der Zeitlinie ausfindig machen. Die Zahl in weißer Farbe gibt die exakte Sekunde des aktuellen Abspielrahmens an.

Vorschau

Wenn Sie eine bestimmte Szene betrachten möchten, können Sie den Abspielkopf einfach über die Zeitlinie ziehen, oder klicken Sie auf dienext frame Schaltfläche, um eine Vorschau des Videos Bild für Bild laufen zu lassen.

Schritt 5: Exportieren

Nach dem Trimmen klicken Sie auf die Schaltfläche Export, um Ihre Videoclips in der nächsten Ebene zu speichern oder zu aktualisieren.

Export

Speichern unter: Wählen Sie einen Speicherplatz für Ihren Videoclip, oder er wird standardmäßig unter C:\Users\Administrator\Documents\Wondershare Filmora\LosslessPath\ gespeichert.

Zielordner öffnen: Öffnen Sie den Zielordner und dieser wird automatisch geöffnet, sobald der Export abgeschlossen ist.

Senden an Filmora: Wählen Sie Senden an Filmora, um den kompletten Funktions-Modus aufzurufen, hier können Sie Ihre Videoclips mit weiteren Bearbeitungsfunktionen bearbeiten.

Nicht tun: Wählen Sie Nichts tun aus, um Ihre Videoclips ohne weitere Aktionen zu speichern. Sie können Ihre Arbeit in der Sofortschneider "Instant Cutter"-Oberfläche fortsetzen.

Klicken Sie auf OK, um den Exportvorgang auszuführen.

Abschnitt 2: Zusammenführen von Videoclips

Mit dieser Funktion können Sie zwei oder mehrere Videoclips zu einem neuen Videoclip zusammenfügen.

Schritt 1: Importieren von Videoclips

Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei öffnen, wählen Sie zwei oder mehr Video-Dateien, die Sie von Ihrem Computer benötigen. Sie können die Videodateien auch direkt in die Zeitlinie ziehen, um die Zusammenführung zu starten:

Zusammenführung

Voraussetzung: Die Videoclips, die Sie zusammenführen möchten, sollten am besten von einem Gerät aufgenommen werden. Denn die Videoclips müssen die gleiche Auflösung, Bildrate usw. haben.

Der ausgewählte Videoclip passt sich automatisch in die Zeitlinie ein, egal wie lange es dauert.

Sie können die Gesamtdauer an der linken Ecke der Zusammenführungs-Schnittstelle überprüfen:

Gesamtdauer

Schritt 2: Die Clips neu anordnen

Wenn Sie die Reihenfolge der importierten Videoclips ändern möchten, können Sie den Clip auswählen, den Sie neu ordnen möchten. Bewegen Sie den Cursor auf dieseschange position Symbol, bis ein Zeichen wie eine Hand erscheint, drücken Sie dann die rechte Maustaste und ziehen Sie den Clip an die gewünschte Position.

Wechseln der Position eines Clips

Um einen Clip zu entfernen, wählen Sie diesen aus und klicken Sie auf dieEntfernungstasteSchaltfläche.

Schritt 3: Vorschau

Folgen Sie bitte Schritt 4: Vorschau von Abschnitt 1: Trimmen Sie Videoclips

Schritt 4: Exportieren

Nach der erfolgreichen Zusammenführung klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren und alle Ihre Videoclips werden als ein Video abgespeichert.

Bitte folgen Sie Schritt 5: Exportieren von Abschnitt 1: Trimmen Sie Videoclips