Audio bearbeiten - teilen/mischen/aufnehmen/entfernen

Sie können Audio-Clips direkt in der Zeitleiste Filmoras bearbeiten. Die Original Audiodateien werden dabei nicht verändert.
In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie:

1. Hintergrundmusik & Soundeffekte hinzufügen

Mit einer passenden Musikuntermalung und Soundeffekten werden Ihre Videos emotionaler und atmosphärischer. Filmora bietet Ihnen eine Auswahl an lizenzfreien Musiktiteln in verschiedenen Genres und Soundeffekte für die verschiedensten Anlässe.
Um Musik und Soundeffekte zu Ihren Videos hinzuzufügen, haben Sie folgende Optionen:

  1. Audiodateien vom PC auswählen: Importieren Sie eine Audiodatei, dass auf Ihrem PC gespeichert ist.
  2. Klicken Sie auf denAudio bearbeiten Button im oberen Bereich der Medien-Bibliothek, um Audiodateien von Ihrem PC auszuwählen. Wählen Sie eine Datei aus und importieren Sie diese in die Medien-Bibliothek, oder ziehen Sie sie einfach direkt aus dem Explorer in die Bibliothek. Danach ziehen Sie die Audiodatei einfach von der Bibliothek in die Audiospur der Zeitleiste.
  3. Wählen Sie Musik oder Soundeffekte aus der Filmora Audio-Bibliothek: Wählen Sie einen Song aus der Audio-Bibliothek. Diese sind lizenzfrei und daher kostenlos nutzbar.
  4. In der Audio-Bibliothek finden Sie Musiktitel aus verschiedenen Genres wie Folk, Rock und Elektro, die Stimmungen von fröhlich bis sentimental und gefühlvoll vermitteln. Im linken Menü finden Sie auch den Tab für Soundeffekte.

  5. Audio wählen und bearbeiten

Um Musik oder Soundeffekte zu Ihren Clips hinzuzufügen, führen Sie folgendes durch:

  • Wählen Sie einen Musiktitel oder Soundeffekt. Bewegen Sie die Maus über diesen und klicken auf das Pluszeichen, das nun erscheint. Wenn Sie den Musiktitel oder Effekt das erste Mal nutzen, muss dieser zunächst heruntergeladen werden. Der Download erfolgt automatisch.
  • Um den Musiktitel oder den Effekt für Ihr Video zu verwenden, ziehen Sie ihn in die Audiospur der Zeitleiste.

Sobald Sie die Musik hinzugefügt haben, klicken Sie doppelt auf den Musiktitel oder Soundeffekt, um das Audio-Rendering Fenster zu öffnen. Hier können Sie die Geschwindigkeit, Lautstärke, sowie die Tonhöhe der Musik oder des Soundeffekts anpassen. Sie können ebenso einen Ein- und Ausblenden-Effekt hinzufügen, und die Zeit hierfür einstellen.

2. Audio teilen

Bewegen Sie den Abspielbalken auf den Punkt in der Zeitleiste, an dem Sie den Audio-Clip teilen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie Teilen oder klicken Sie auf das Scheren-Symbol im Menü über der Zeitleiste.

3. Audio einstellen

Filmora bietet Ihnen die Möglichkeit, die Audio-Eigenschaften einzustellen. Klicken Sie doppelt auf die Audio Datei in der Zeitleiste. Im daraufhin erscheinenden Fenster können Sie die Geschwindigkeit, Lautstärke, sowie die Tonhöhe des Musiktitels anpassen, sowie einen Ein- Ausblendeffekt hinzufügen, in dem Sie den Zeiger bewegen. Hören Sie sich die Vorschau an. Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie einfach auf den Rückgängig-Button klicken, um die vorherigen Einstellungen wiederherzustellen.

4. Video-Clip lautlos schalten

Um den Ton in einem Video-Clip lautlos zu schalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video und wählen Sie Lautlos aus.

Mute video clip

5. Audio von einem Video loslösen.

Sie können den Ton von einem Video Clip loslösen und separat bearbeiten oder austauschen. Die Originaldatei wird dabei nicht verändert.

  1. Wählen Sie einen oder mehrere Clips in der Zeitleiste aus, die Ton enthalten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Audio extrahieren aus.

Der losgelöste Audio-Clip wird automatisch in der Audiospur platziert. Sie können dann entweder den Ton löschen, bearbeiten oder austauschen.

6 Voice-Over hinzufügen

Mit Filmora können Sie Sprachaufnahmen, auch Voice-Over genannt, aufnehmen. Klicken Sie dafür auf das Voice-Over Symbol, woraufhin sich ein Fenster öffnet, in dem Sie festlegen können, mit welchem Mikrofon aufgenommen werden soll. Wenn Sie auf das Aufnahme-Symbol klicken, läuft ein 3 Sekunden Countdown ab und die Aufnahme startet. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf stop recording a voiceover. Der Voice-Over-Clip wird automatisch in die Zeitleiste zur Bearbeitung eingefügt.

Wenn Sie mehr als ein Voice-Over aufnehmen wollen, bleiben Sie im Aufnahmefenster, bewegen Sie den Abspielbalken auf eine andere Position und klicken Sie auf Audio aufnehmen und bearbeitenzum aufnehmen.

Tipp: Es wird empfohlen, einen Voice-Over in 10 Sekunden Stücken aufzunehmen, sodass es einfacher ist, schlechte Aufnahmen einfach neu zu erstellen. Um eine Aufnahme zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Zeitleiste auf die Datei und wählen Sie Löschen aus.

7. Trimmen Sie Audiodateien

Es ist genau so, wie Sie auch Videoclips trimmen. Klicken Sie bitte hier, um mehr zu erfahren.

8. Mehrere Audiospuren gleichzeitig verwenden

Filmora ermöglicht es Ihnen bis zu 9 Audiospuren gleichzeitig zu verwenden. Klicken Sie dafür zunächst auf Neue Spur hinzufügen und wählen unter Musik die gewünschte Anzahl an Audiospuren aus. Danach ziehen Sie Ihre Audiodateien auf die Audiospuren. So können Sie z.B. eine Spur mit Musik ausstatten, eine andere mit Ihrem Voice-Over und eine weitere mit Soundeffekten.

multi music lays

9. Lautstärke anpassen

Nachdem Sie die Audiodatei per Drag & Drop auf die Zeitleiste gezogen haben, klicken Sie doppelt auf diese, um ein Bearbeitungsmenü zu öffnen. Ziehen Sie den Schieberegler, um die Lautstärke direkt einzustellen. Sie können eine Lautstärke zwischen 0 ~ 200 einstellen. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.

Tipp: Wenn Sie nur die Lautstärke eines bestimmten Bereichs anpassen möchten, trennen Sie den Abschnitt den Sie bearbeiten wollen zunächst vom Rest der Audiodatei, in dem Sie den Abspielbalken in der Zeitleiste auf die Stelle ziehen, an der Sie die Lautstärke ändern wollen. Anschließend klicken Sie auf das Scherensymbol. Wiederholen Sie den Vorgang, um einen Bereich abzutrennen. Jetzt können Sie doppelt auf den getrennten Abschnitt klicken, um die Einstellungen zu öffnen und die Lautstärke anzupassen.

10. Fade in/out Musik

Wenn Sie doppelt auf die Audiodatei in der Zeitleiste klicken, finden Sie in den Einstellungen die Optionen für Einblenden und Ausblenden, die Sie über die Schieberegler verwenden können. Drücken Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.

11. Geschwindigkeit und Tonhöhe einstellen

Wenn Sie doppelt auf die Audiodatei in der Zeitleiste klicken, finden Sie in den Einstellungen die Optionen für Geschwindigkeit und Tonhöhe, die Sie über die Schieberegler anpassen können. Drücken Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.

Speed-and-pitch-adjustments

12. Den Ton eines Videos ersetzen

Um den Original-Ton eines Videos zu entfernen und eine neue Audiodatei für das Video zu verwenden, folgen Sie bitte den folgenden Schritten:

  • Klicken Sie auf Importieren, um die Video- und Audiodateien in die Medien-Bibliothek zu laden. Ziehen Sie die Videodatei per Drag & Drop auf die Videospur.
  • Wählen Sie das Video in der Zeitleiste aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Audio extrahieren aus.
  • Jetzt wird der Audio-Teil vom Video getrennt. Wählen Sie die getrennte Audiodatei in der Audiospur aus und löschen Sie diese.
  • Ziehen Sie die neue Audiodatei aus der Medienbibliothek in die Audiospur der Zeitleiste.
  • 13. Audio entrauschen

    Um das Rauschen aus einem Video zu entfernen, ziehen Sie das Video per Drag & Drop aus der Medien-Bibliothek auf die oberste Videospur der Zeitleiste und klicken anschließend doppelt darauf.

  • Gehen Sie in den Einstellungen auf Audio in der rechten oberen Ecke, um die Audio-Einstellungen zu öffnen.
  • Aktivieren Sie die Option Hintergrundgeräusche entfernen.
  • Ziehen Sie den Schieberegler auf eine der Stufen (schwach, mittel oder stark), um das Rauschen entsprechend zu reduzieren.
  • Hinweis: Derzeit unterstützt Filmora das Reduzieren von stationären Rauschen, wie z.B. Windgeräusche.

    audio-denoise

    14. Audio Equalizer (EQ)

    Mit dem Audio Equalizer (EQ) können Sie die Stärke einer Klangwelle erhöhen und senken, so dass Sie eine gute Mischung von Klängen erzielen können, die verschiedene Instrumente und Gesang miteinander harmonieren lassen. Folgen Sie bitte dafür diesen Schritten:

  • Doppelklicken Sie auf das Video oder die Audiodatei in der Zeitleiste, um unter Audio die Einstellungen anzupassen.
  • Sie können die Voreinstellungen direkt in der Dropdown-Liste des Equalizers wählen, einschließlich Standard, Classic, Low, Bass, Sparkle, Pop, Rock 'n' Roll, Soft, Techno, Hard Rock, Ska, Country, Akustik, Folk, Blues und Beutzerdefiniert. Oder Sie können die Schaltfläche Benutzerdefiniert anpassen und das Fenster "Equalizer" des Customizers auswählen, um die Verstärkung einzustellen, indem Sie die Schieberegler nach oben oder unten ziehen.
  • Wählen Sie OK, um die Einstellungen zu speichern.
  • audio-equalizer

    15. Audio Mischpult

    Um den Audio Mixer zu verwenden, folgen Sie bitte den folgenden Anweisungen:

  • Wählen Sie in der Symbolleiste unter dem Vorschaufenster hit-audio-mixer den Audio-Mixer aus.
  • Im Audio-Mixer können Sie die Lautstärke für die einzelnen Video- und Audiospuren anpassen, oder über Master eine Lautstärke für alle Spuren gleichzeitig festlegen. Sie können den Ton zudem wahlweise in Stereo oder Surround ausgeben lassen. Das Ergebnis können Sie sich mit einem Klick auf das Abspielsymbol im unteren Bereich des Mixers anhören.
  • Wählen Sie OK, um Ihre Einstellungen zu speichern..
  • audio-mixer-adjustment

    Laden Sie die Filmora Bearbeitung hier herunter, um loszulegen:

    Filmora Videobearbeitung herunterladen und audio bearbeiten

    Brauchen Sie die Mac Version? Versuchen Sie Wondershare Video Editor für Mac indem Sie für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Video Editor für Mac als kostenlose Probierversion hier herunter.