Bilder bearbeiten

Bilder sind hervorragend dafür geeignet, Geschichten zu erzählen. In Filmora ist es sehr einfach, Bilder hinzuzufügen, zu verwalten und zu bearbeiten. Verschiedene einfache Bearbeitungsfunktionen und viele Filter und Überlappungseffekte stehen Ihnen hierbei zur Verfügung, so dass Sie ganz einfach Ihre Bilder verbessern und somit dem von Ihnen erstellten Film anpassen können, um Ihre Geschichten einzigartig zu machen.
In dieser Anleitung lernen Sie, wie Sie:

1. Ein Bild zu einer Videospur hinzufügen

Um ein Bild zu einer Videospur hinzuzufügen, importieren Sie dieses zunächst in die Medien-Bibliothek und ziehen es anschließend von dort in die Videospur der Zeitleiste.

Anmerkung: Wenn Sie das Bild innerhalb eines Video Clips positionieren wollen, müssen Sie den Video Clip an der gewünschten Stelle teilen, so dass das Bild dazwischen geschoben werden kann.

2. Ein Bild als PIP (Bild-in-Bild) hinzufügen

Ziehen Sie das Bild auf die gewünschte Position auf der PIP Spur. Um mehr als ein Bild als PIP zu verwenden, nutzen Sie mehrere PIP Spuren.

Anmerkung: In der Grundeinstellung gibt es nur eine PIP-Spur in der Zeitleiste. Sobald Sie das Bild in die PIP Spur1 ziehen, erscheint automatisch PIP Spur2. Wenn Sie ein weiteres Bild in die PIP Spur 2 ziehen, erscheint automatisch PIP Spur 3. Sie können maximal 15 PIP Spuren einfügen

Um mehr darüber zu erfahren, wie man PIP bearbeitet, wechseln Sie zu Erweiterte Bearbeitung >>PIP

3. Ein Bild bearbeiten

Die Anzeigedauer verändern

Sobald ein Bild auf der Videospur der Timeline platziert wurde, hat es in den Grundeinstellungen eine Anzeigedauer von 5 Sekunden. Jedoch kann es sein, dass Sie ein Bild länger oder kürzer anzeigen möchten. Es gibt 2 Wege, wie Sie die Anzeigedauer verändern können.

  • In der Zeitleiste gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den Rand des Bildes und ziehen diesen mit gedrückter Maustaste nach rechts, um die Anzeigedauer zu verlängern, oder nach links, um diese zu verkürzen.
  • Klicken Sie doppelt auf das Bild, und geben Sie die Dauer in der Box ein.Sie können auch Auf alle anwenden um diese Einstellung für alle Bilder im Projekt anzuwenden.

change image duration

Anmerkung: Sie können die Anzeigedauer nur für Bilder die auf der Videospur liegen verändern. Bilder, die auf der PIP Spur liegen, können nicht verändert werden.

Einen Bewegungseffekt einfügen

Bewegungseffekte können Ihr stilles Foto in ein bewegtes verwandeln. Um einen Bewegungseffekt einzufügen, klicken Sie doppelt auf das Bild in der Zeitleiste und wechseln Sie zum Bewegung-Tab (rechte obere Ecke). Klicken Sie doppelt auf eine der Bewegungsanimationen, um diese für Ihr Bild anzuwenden.

Um einen Bewegungseffekt von einem Bild zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in der Zeitleiste auf das Bild und wählen Sie Bewegung entfernen.

3. Anpassungen von Kontrast, Sättigung, Helligkeit, Farbton und Rotation

Doppelklicken Sie auf das Bild in der Video-Spur und wechseln Sie in den Foto-Bereich in der rechten oberen Ecke. Hier können das Bild drehen, den Kontrast, Sättigung, Helligkeit, Farbton, Dauer und Automatische Verbesserung einstellen. Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellungen zu speichern.

other-image-settings

Laden Sie die Software hier herunter um loszulegen::

Download Win Version

Benötigen Sie die Mac Version? Erfahren Sie mehr über Wondershare Filmora für Mac, indem Sie /videobearbeitungsprogramm/ für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Filmora für Mac als kostenlose Testversion herunter.