Tiefenunschärfe, Mosaik, Gesichtsunkenntlichkeit, Blitz und Halten (Nahaufnahme)

Neben den ganzen Basis Funktionen bietet Ihnen Filmora ein paar erweiterte Bearbeitungs- Werkzeuge, wie zum Beispiel Tiefenunschärfe, Mosaik, Gesichtsunkenntlichkeit, Nahaufnahme etc.

In dieser Anleitung lernen Sie:

Um diese erweiterten Bearbeitungsfunktionen zu nutzen, müssen Sie zuerst die Media Dateien in die Media Bibliothek von Filmora importieren, und diese dann in die Videospur auf der Timeline ziehen. Klicken Sie auf den Video Clip in der Timeline um die Werkzeug Leiste aufzurufen:

Klicken Sie, um die Power Werkzeuge aufzurufen.

1 Einen Tiefenunschärfe Effekt erstellen

Wenn Sie es sich nicht leisten können oder möchten, eine teure Tiefenunschärfelinse zu kaufen, können Sie diesen Effekt mithilfe von Filmora trotzdem erhalten. Tiefenunschärfe Effekte werden häufig dazu genutzt, Teile eines Videos auszublenden, so dass sich der Fokus nur auf den wichtigen Bereich begrenzt. Folgend beschrieben ist, wie Sie dies mit Filmora erstellen können:

1.Wählen Sie Tiefenunschärfe und markieren Sie Tiefenunschärfe auf Clip anwenden.

2.Es erscheint ein Einstellungs-Werkzeug im Vorschaufenster. Ziehen, drehen und verändern Sie die Größe, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten.

3.Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK zum Speichern und Exportieren.

2 Einen Mosaik Effekt in Ihr Video einfügen

Wenn in Ihrem Video persönliche Informationen enthalten sind, die Sie nicht allen zeigen möchten, dann ist ein Mosaik Effekt genau das, was Sie brauchen. Hier sind die Schritte:

1.Bei den Power Werkzeugen wählen Sie Mosiak Effekt. Markieren Sie “Mosaik Effekt in Clip einfügen” und dann “Anwenden”

2.Im Vorschaufenster erscheint ein Mosaik Bereich. Sie können die Position und die Größe ganz einfach mit der Maus einstellen, bis Sie das gewünschte Ergebnis erhalten.

3.Danach drücken Sie OK.

3 Eine Gesichtsunkenntlichkeit in Ihr Video einfügen

Der Unterschied zwischen einem Mosaik Effekt und einer Gesichtsunkenntlichkeit ist, dass der Mosaik Effekt nur einen bestimmten Bereich im Video Clip unkenntlich macht,und dieser Bereich sich nicht bewegt. Mit der Gesichtsunkenntlichkeit ist dies jedoch möglich. Hier steht, wie es geht:

1.Wählen Sie die Gesichtsunkenntlichkeit Option und markieren Sie “Gesichtsunkenntlichkeit auf Clip anwenden"

2.In der Gesichtsunkenntlichkeit Bibliothek, wählen Sie einen Effekt, der Ihnen gefällt.

3.Klicken Sie auf OK zum Speichern und Exportieren.

4 litz und Halten (Nahaufnahme)

Blitz und Halten, ebenso bekannt als Nahaufnahme, wird häufig in TV Serien verwendet. Mit dieser Funktion kann ein Regisseur ein kleines Detail, wie zum Beispiel den Ausdruck eines Darstellers, oder eine Geste mit der Hand in den Fokus des Betrachters bringen. Mit Wondershare Filmora brauchen Sie dafür keine professionelle Linse, um diesen Effekt zu erhalten. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie Sie Nahaufnahmen in Filmora erstellen:

1. Importieren Sie Ihr Video in die Media Bibliothek.

2. Ziehen Sie den Video Clip in die Videospur der Timeline.

3. Wählen Sie das Video aus und klicken Sie auf den “Blitz und Halten” Button über der Timeline (Sie können ebenso mit der rechten Maustaste auf den Clip klicken und den Blitz und Halten Effekt im Menü auswählen). Hierdurch wird ein Blitz und Halten Segment an den Anfang Ihres Clips positioniert.

4. Ziehen Sie das Segment zur gewünschten Stelle im Video.

Sehen Sie sich das Video an, um einen Blick auf diesen Effekt zu werfen:

Laden Sie die Software hier herunter um los zu legen::

Download Win Version

Brauchen Sie die Mac Version? Versuchen Sie Wondershare Video Editor für Mac indem Sie /videobearbeitungsprogramm/ für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Video Editor für Mac als kostenlose Probierversion hier herunter.