Video bearbeiten - Schneiden/Teilen/Rotieren/Zusammenfügen

Nachdem Sie Ihr Mediendateien über die Medien-Bibliothek importiert haben, können Sie diese nun in Ihrem Videoprojekt bearbeiten. Sie können Ihre Videos schneiden, zusammenfügen, drehen und teilen. Sie können die Sequenzen in der Reihenfolge ordnen, in der Sie diese in Ihrem Video abspielen wollen, und Ihre Aufnahmen "Ausmisten" indem Sie ungewollte Teile herausschneiden, und nur die Teile behalten, die Sie benötigen. In dieser Anleitung werden Sie lernen, wie Sie:

1. Video-Clips in der Medien-Bibliothek auswählen

1. Eine Datei auswählen: Klicken Sie auf das Miniaturbild.
2. Mehrere Media Dateien auswählen: Drücken und halten Sie Strg gedrückt, und klicken Sie auf die Miniaturbilder der Clips, die Sie auswählen möchten.
3. Eine Reihenfolge von Media Dateien auswählen: Klicken Sie auf das erste Miniaturbild der Reihenfolge, drücken und halten Sie Shift, und klicken Sie auf das letzte Miniaturbild der Reihenfolge.

2. Video-Clips aus der Medien-Bibliothek löschen

In der Medien-Bibliothek klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip, den Sie entfernen möchten, und wählen Löschen aus. Alternativ wählen Sie den Clip aus und drücken Entf auf Ihrer Tastatur.

Anmerkung: Wenn Sie einen Clip aus der Bibliothek löschen, ist nur die Referenz gelöscht, nicht der eigentliche Clip. Alle Clips bleiben weiterhin am originalen Speicherplatz erhalten, da sie in der Medien-Bibliothek nur als Referenz gespeichert werden. Sie können diese Dateien weiterhin auf Ihrem Computer oder externen Speichermedium finden.

Videoclips löschen

3. Video-Clips zur Zeitleiste hinzufügen

Um Video-Clips zur Zeitleiste von Filmora hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf das Miniaturbild des Video-Clips in der Medien-Bibliothek und ziehen es mit gedrückter Maustaste in die Zeitleiste

    Bild im Bild effekt von Filmora Videobearbeitungsprogramm

  • Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip und wählen im Kontextmenü Zu dem Projekt hinzufügen oder Zur Bild-in-Bild Spur hinzufügen.

4. Farben und Beispielvideos verwenden

Filmora bietet Ihnen Farben und Beispielvideos, die Sie für Ihr Projekt verwenden können. Um darauf zugreifen zu können, öffnen Sie die Medien-Bibliothek. Unter Farben und Beispielvideo finden Sie die entsprechenden Vorlagen.

Videos löschen mit Videobearbeitungsprogramm

5. Video-Clips aus der Zeitleiste löschen

Video-Clips können Sie wie folgt aus der Zeitleiste entfernen:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip in der Zeitleiste, den Sie entfernen möchten, und wählen Löschen aus.
  • Alternativen wählen Sie den Clip in der Zeitleiste aus und drücken Entf auf Ihrer Tastatur.

6. Video-Clips schneiden

Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Clip in der Zeitleiste, bis Videoschnittprogramm auftaucht, ziehen Sie es nach vorne oder hinten, um das Video zu kürzen oder zu verlängern.

7. Video Clips aufteilen

Ziehen Sie den Abspieler (den weißen Strich) in der Zeitleiste zu der Position, an der Sie den Clip aufteilen wollen, und klicken auf das Scheren-Symbol im Menü über der Zeitleiste. Alternativ klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen im Kontextmenü Teilen aus.

Clips mit Hilfe der automatischen Szenen-Erkennung aufteilen:

  • a) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip in der Medien-Bibliothek und wählen im Kontextmenü Szenenerkennung aus. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Strg + D verwenden.
  • b) In dem Fenster das sich jetzt öffnet, klicken Sie auf Erkennen.
  • c) Warten Sie ein paar Sekunden, bis die automatische Szenenerkennung abgeschlossen ist. Klicken Sie auf Anwenden. Die aufgeteilten Szenen erscheinen automatisch in Ihrer Zeitleiste.

8. Video-Clips drehen bzw. rotieren

Wenn Sie Videos mit Ihrem Smartphone aufnehmen, kann es durchaus passieren, dass Sie einige Videos haben die im 90 Grad Winkel aufgenommen wurden. Zum Glück hat Filmora eine Funktion, mit der Sie das Video drehen können, um dieses Problem zu beheben. Um das Video zu drehen:

1) Klicken Sie doppelt auf den Clip in der Zeitleiste, um das Bearbeitungsmenü zu öffnen.

2) Im Bearbeitungsfenster, klicken Sie auf eines der beiden Pfeile-Symbole, um das Video im oder gegen den Urzeigersinn zu drehen. Das Ergebnis sehen Sie im Vorschaufenster auf der rechten Seite.

3) Bestätigen Sie Ihre Bearbeitung mit OK.

rotate media clips

9. Video-Clips trimmen bzw. zuschneiden und das Seitenverhältnis ändern

1) Wählen Sie auf den Clip in der Zeitleiste aus

2) Klick auf die rechte Maustaste und wählen Sie Zuschneiden und Zoomen aus dem Kontextmenü aus. Dieselbe Aktion können Sie auch über die Tastenkombination Alt + C ausführen.

3) Im nun erscheinenden Fenster können Sie das Video trimmen, indem Sie entweder den Rahmen auf der linken Seite in die gewünschte Position ziehen, eines der Formate (Manuell, 16:9, 4:3, 1:1 oder 9:16) auswählen, oder die gewünschte Auflösung eingeben. Das Ergebnis sehen Sie auf der rechten Seite.

4) Bestätigen Sie mit Ihre Bearbeitung mit OK.

10. Video-Clips zusammenfügen

Sie haben mehrere Videos, und wollen diese für einen Film zusammenfügen? Alles was Sie dafür machen müssen, ist die Clips in der Zeitleiste mit gedrückter linker Maustaste an die gewünschte Position zu ziehen.

11. Video-Clips kopieren und einfügen

Sie können einen oder mehrere Clips gleichzeitig kopieren und einfügen. Die relevanten Abstände (beide Abstände, horizontal für die Zeit und vertikal für die Spuren) bleiben dabei erhalten. Kopieren und fügen Sie diese einfach am Ende des Filmes oder an jeder Position auf der sich der Abspielbalken befindet ein.

  • Wählen Sie einen oder mehrere Clips (Strg gedrückt halten) aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen anschließend Kopieren aus.
  • Ziehen Sie den Abspielbalken anschließend auf die gewünschten Position in der Zeitleiste, klicken mit der rechten Maustaste und wählen anschließend Einfügen aus. Für das Kopieren können Sie auch die Tastenkombination Strg + C und für das Einfügen Strg + V verwenden.

12. Video-Clips (automatisch) verbessern

Die Einstellungen für Kontrast, Sättigung, Helligkeit oder Färbung des Video-Clips können Sie wie folgt anpassen:

Einen Clip manuell verbessern

Klicken Sie in der Zeitleiste doppelt auf den Clip. Im Fenster, das sich nun öffnet, können Sie den Kontrast, die Sättigung, die Helligkeit oder die Färbung des Clips manuell einzustellen. Sie können im Vorschaufenster sehen, wie sich Ihre Einstellungen auf den Clip auswirken.

Video verbessern

Clip automatisch verbessern

Um Ihren Clip automatisch zu verbessern, klicken Sie in der Zeitleiste mit der rechten Maustaste auf den Clip und wählen im Kontextmenü Automatisch verbessern aus.

Anmerkung: Über die Rückgängig machen Funktion können Sie die Originaleinstellungen wiederherzustellen.

Videobearbeitungsprogramm

Abspielgeschwindigkeit ändern

Klicken Sie doppelt auf den Video-Clip in der Zeitleiste. Ziehen Sie den Schieberegler in die gewünschte Position, um die Geschwindigkeit des Video-Clips zu verändern.

Geschwindigkeit ändern

Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie die Abspieldauer eines Bildes verändern können? Erfahren Sie hier mehr >>

13. Die Abspielreihenfolge der Clips anordnen

Wählen Sie den Clip aus, klicken Sie und halten Sie die Maustaste gedrückt und verschieben Sie ihn an die gewünschte Stelle.

14. In der Zeitleiste heranzommen oder herauszoomen

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in die Zeitleiste, bisVideobearbeitungsprogramm erscheint. Ziehen Sie es nach vorne, um hereinzuzoomen, oder nach hinten, um herauszuzoomen.
  • Klicken Sie Video zoomen um in der Timeline hereinzuzoomen oderVideo auszoomen um herauszuzoomen.
  • Klicken Sie auf automatically zoom to fit Timeline um den Zoom an die Breite der Zeitleiste anzupassen.

15. Ändern Sie die Größe Ihres Videos

Wenn Sie die Größe Dateigröße Ihres Videos ändern möchten, können Sie entweder Teile des Videos herausschneiden oder Sie verringern in den Exporteinstellungen, die Sie aufrufen können indem Sie auf Exportieren und anschließend auf Einstellungen klicken, die Auflösung, Bildrate, oder Bitrate. Alternativ wählen Sie im Einstellungsfenster eine der drei voreingestellten Qualitätstufen aus.

16. Ein Wasserzeichen oder Logo zum Video hinzufügen

  • Um Ihrem Video ein Wasserzeichen hinzuzufügen, führen Sie einfach folgende Schritte aus:
  • 1. Importieren Sie über die Medien-Bibliothek die Videodatei und das Wasserzeichenbild, das Sie verwenden möchten.
  • 2. Ziehen Sie die Videodatei in die Videospur der Zeitleiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Wasserzeichenbild in der Medien-Bibliothek und wählen Zur Bild-in-Bild Spur hinzufügen aus.
  • 3. Passen Sie dann die Größe des Bildes an, indem Sie den kleinen Kreise um den Rahmen ziehen. Sie können auch verschieben an die Position, wo Sie es brauchen.
  • 4. Ändern Sie dann die Dauer des Wasserzeichenbildes auf die gleiche Länge wie die des Videos, indem Sie den Rand der Bilddatei ziehen.
  • 17. Ripple bearbeiten

    Die Ripple-Funktion lässt eine einzelne Bearbeitungswelle nach unten durch den Rest des Films laufen, um sicherzustellen, dass alles Synchron läuft und genau so, wie Sie es entworfen haben. Sie müssen lediglich die Taste Auto Ripple drücken, um sie einzuschalten. Wenn Sie ein neues Element in die Mitte des Projekts hinzufügen, wird das Video mit allen zusätzlichen Effekten als Gruppe verschoben. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Reihe, um die Kombination zu entsperren.

    ripple-add

    Sie können diese Funktion auch verwenden, um die Ripple zu löschen, ohne die Sequenzen anderer Elemente auf anderen Spuren zu beeinflussen. Sie müssen nur Auto Ripple einschalten, wählen Sie den Videoclip, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Löschen, alle Effekte werden mit dem Clip gelöscht. Noch wichtiger ist, dass die Ordnungen anderer Elemente auf anderen Spuren nicht betroffen sind.

    ripple deleted

    Tipps: Bitte beachten Sie, dass die Audiospur von der Ripple-Funktion ausgenommen ist.

    Laden Sie die Software hier herunter um loszulegen::

    Videobearbeitungsprogramm für Windows herunterladen

    Brauchen Sie die Mac Version? Versuchen Sie Wondershare Video Editor für Mac indem Sie /videobearbeitungsprogramm/ für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Video Editor für Mac als kostenlose Probierversion hier herunter.


    Brauchen Sie Hilfe? Sie finden eventuell Antworten auf Ihre Frage in der FAQ oder weitere Informationen weiter unten.

    Kann Ich Videos von der Video Spur separieren?
    Wie kann ich Bilder mit der Software machen