Video bearbeiten - Schneiden/Teilen/Rotieren/Zusammenfügen

Nachdem alle Media Dateien importiert wurden, können Sie diese nun in Ihrem Video Projekt bearbeiten ink. das Video schneiden, zusammenfügen, drehen und teilen. Sie können die Sequenzen in der Reihenfolge ordnen, in der Sie diese in Ihrem Video abspielen wollen, und Ihre Aufnahmen "Ausmisten", in dem Sie die ungewollten Teile heraus schneiden, und nur die Teile behalten, die Sie benötigen. In dieser Anleitung werden Sie lernen, wie Sie:

1. Clips aus der Media Bibliothek auswählen

1. Eine Datei auswählen: Klicken Sie auf das Miniaturbild.
2. Mehrere Media Dateien auswählen: Drücken und halten Sie [Ctrl], und klicken Sie auf die Miniaturbilder, die Sie möchten.
3. Eine Reihenfolge von Media Dateien auswählen: Klicken Sie auf das erste Miniaturbild der Reihenfolge, drücken und halten Sie [Shift], und klicken Sie auf das letzte Miniaturbild der Reihenfolge.

2. Clips aus der Media Bibliothek löschen

In der Media Bibliothek, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Clip, und wählen Sie LÖSCHEN.

Anmerkung: Wenn Sie einen Clip aus der Bibliothek löschen, ist nur die Referenz gelöscht, nicht der eigentliche Clip. Alle Clips bleiben weiterhin am originalen Speicherplatz erhalten, da sie in der Media Bibliothek nur als Referenz gespeichert werden. Sie können diese Dateien weiterhin am Speicherplatz finden.

Videoclips löschen

3. Clips zu einer Video/PIP Sequenz in der Timeline hinzufügen

Um Clips in die Timeline von Filmora hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken und ziehen Sie das Miniaturbild der Mediendatei aus der Media Bibliothek in die Timeline

    Bild im Bild effekt von Filmora Videobearbeitungsprogramm
  • Wählen Sie eine Datei aus, klicken Sie die rechte Maustaste und wählen CLIP HINZUFÜGEN oder IN PIP HINZUFÜGEN.

4. Zugriff auf Vorlagen Farben oder Vorlagen Intro Videos erhalten

Filmora bietet Ihnen viele Vorlagen für Farben oder Intro Videos. Um darauf zugreifen zu können, klicken Sie auf das "User's Album" und wählen Sie VORLAGEN FARBEN oder VORLAGEN VIDEOS.

Videos löschen mit Videobearbeitungsprogramm

5. Clips aus der Timeline löschen

Tun Sie eines der folgenden:

  • Rechter Klick auf einen Clip und wählen Sie LÖSCHEN
  • Wählen Sie einen Clip aus und klicken Sie auf den LÖSCHEN Button Löschenim Menü, oder den DEL Knopf auf der Tastatur

6. Video Clips schneiden

Bleiben Sie mit dem Mauszeiger am Anfang/Ende eines Clips, bis Videoschnittprogramm auftaucht, ziehen Sie es nach vorne oder hinten, zu der Position, wo sich der ungewollte Teil befindet.

7. Video Clips aufteilen

Ziehen Sie den Abspieler auf der Timeline zu der Position, wo Sie den Clip aufteilen wollen, rechte Maustaste und wählen TEILEN.

Clip teilen unter Verwendung der Szenen Erkennung

  • a) rechts Klick auf den Clip in der Media Bibliothek und wählen Sie SZENEN ERKENNUNG
  • b) ein Fenster geht auf. Klicken Sie auf ERKENNEN
  • c) Warten Sie ein paar Sekunden, damit das Smart Splitting fertig gestellt werden kann. Die aufgeteilten Teile erscheinen automatisch in Ihrer Timeline.

8. Video Clips rotieren

Durch die immer häufigere Verwendung von Smartphones kann es durchaus passieren, dass Sie einige Videos haben, die im 90 Grad Winkel aufgenommen wurden, was das Ganze ein wenig schwierig macht. Zum Glück hat Filmora eine Funktion, mit der Sie das Video drehen können, um dieses Problem zu beheben. Um das Video zu drehen:

1) Klicken Sie doppelt auf die Timeline oder auf die Storyboard Ansicht.

2) Im Bearbeitungsfenster, klicken Sie die vier Buttons oben, um das Video zu drehen und prüfen Sie das Ergebnis in der Vorschau.

3) Klicken Sie dann auf Zurück, um zurück zu gelangen. Der Clip wird dann in der gewünschten Richtung gedreht.

rotate media clips

9. Video Clips Größe anpassen

1) Wählen Sie den Clip in der Timeline

2) Klick auf die rechte Maustaste und wählen Sie KÜRZEN Video schneidenoder klicken Sie den CLIP KÜRZEN Button crop clips um das Bearbeitungsfenster zu öffnen.

3) Im erscheinenden Fenster, ziehen und verschieben Sie das Rechteck im Vorschau Fenster, um den gewünschten Bereich festzulegen. Sie können ebenso zwischen "16:9" oder "4:3" wählen, um den Clip anzupassen.

10. Video Clips zusammenfügen

Sie haben mehrere Videos, und wollen diese für einen Film zusammen fügen? Die zusammen fügen Funktion kann diese in Sekundenschnelle zusammen fügen. Um Videos zusammen zu fügen, fügen Sie die Videos in der gewünschten Reihenfolge in Ihre Timeline ein und klicken auf "Export".

11. Video Clips kopieren und einfügen

Sie können einen oder mehrere Clips gleichzeitig kopieren und einfügen. Die relevanten Abstände (beide Abstände, horizontal für die Zeit und vertikal für die Spuren) bleiben dabei erhalten. Kopieren und fügen Sie diese einfach am Ende des Filmes oder an jeder Position auf der sich der Abspielbalken befindet ein.

  • Wählen Sie einen oder mehr Clips in der Sequenz aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie KOPIEREN
  • In der Timeline positionieren Sie den Abspielbalken auf den gewünschten Punkt, wo Sie den oder die Clips einfügen möchten.

Anmerkung: Der oder die Clips werden in die Sequenz hinein kopiert. Wenn sich vor dem Einfügen an dieser Stelle PIP befunden haben, dann kann es passieren, dass diese überschrieben werden. Clips die sich bereits auf der Spur befinden, werden niemals überschrieben und werden einfach an das Ende des Videos oder jede neue Abspielbalken Position verschoben.

12. Video Clips verbessern

Klicken Sie doppelt auf den Clip, um die Einstellungen zu sehen und den Kontrast/Sättigung/Helligkeit/Färbung und Geschwindigkeit einzustellen.

Manuell einen Clip verbessern

Klicken Sie auf der Timeline doppelt auf den Clip oder das Bild. Schieben Sie die Schieber um Kontrast, Sättigung, Helligkeit oder Färbung des Clips einzustellen. Sie können im Vorschau Fenster sehen, wie sich Ihre Einstellungen auf das Bild auswirken.

Video verbessern

Clip automatisch verbessern

Sie können auch auf die Verbessern Box klicken, und AUTO VERBESSERUNG für das ausgewählte Objekt aktivieren.

Anmerkung: Sie können auf den Reset Button klicken, um die original Farbeinstellungen wieder herzustellen.

Videobearbeitungsprogramm

Abspielgeschwindigkeit ändern

Klicken Sie doppelt auf den Video Clip in der Timeline. Ziehen Sie den Schieber, um die Geschwindigkeit des Video Clips zu verändern.

Geschwindigkeit ändern

Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie die Abspieldauer eines Bildes verändern können? Erfahren Sie mehr >>

13. Die Abspielreihenfolge der Clips anordnen

Wählen Sie den Clip aus, klicken Sie und halten Sie die Maustaste gedrückt und verschieben Sie ihn an die gewünschte Stelle.

14. Zoom in/Zoom in der Timeline

Tun Sie folgendes:

  • Bleiben Sie mit der Maus in der Timeline, bisVideobearbeitungsprogramm erscheint. Ziehen Sie es nach vorne, um rein zu zoomen, oder nach hinten, um heraus zu zoomen.
  • Klicken Sie Video zoomen um in der Timeline rein zu zoomen oderVideo auszoomen um heraus zu zoomen.
  • Klicken Sie automatically zoom to fit Timeline um in die passende Größe für die Timeline zu zoomen.

15. Ändern Sie die Größe Ihres Videos

Wenn Sie die Größe des Videos ändern müssen, können Sie per Drag & Drop das Video auf die Zeitlinie bewegen, um einen Teil des Videos zu schneiden. Oder Sie können zum Ausgabefenster gehen, um die Parameter, einschließlich Auflösung, Bildrate und Bitrate, zu senken.

Wenn Sie die Bildschirmgröße des Videos an den Player anpassen müssen. Bitte schneiden Sie das Video zuerst auf der Zeitlinie und passen Sie dann die gewünschte Ausgabeauflösung an. Um die Details zu überprüfen, klicken Sie bitte hier. here.

16. Fügen Sie dem Video Wasserzeichen / Logo hinzu

  • Um dem Video ein Wasserzeichen hinzuzufügen, folgen Sie bitte den unten aufgeführten Anweisungen.
  • 1. Drücken Sie die Taste "Importieren", um die Videodatei und das Wasserzeichenbild in die Medienbibliothek zu laden.
  • 2. Ziehen Sie die Videodatei und das Wasserzeichenbild auf die Videospur und die PIP-Spur.
  • 3. Passen Sie dann die Größe des Bildes an, indem Sie den kleinen Kreise um den Rahmen ziehen. Sie können auch verschieben an die Position, wo Sie es brauchen.
  • 4. Ändern Sie dann die Dauer des Wasserzeichenbildes auf die gleiche Länge wie die des Videos, indem Sie den Rand der Bilddatei ziehen.
  • 17. Ripple bearbeiten

    Ein Ripple-Bearbeiten lässt eine einzelne Bearbeitungswelle nach unten durch den Rest des Films laufen, um sicherzustellen, dass alles Synchron läuft und genau so, wie Sie es entworfen haben. Sie müssen lediglich die Taste Auto Ripple drücken, um sie einzuschalten. Wenn Sie ein neues Element in die Mitte des Projekts hinzufügen, wird das Video mit allen zusätzlichen Effekten als Gruppe verschoben. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Reihe, um die Kombination zu entsperren.

    ripple-add

    Sie können diese Funktion auch verwenden, um die Ripple zu löschen, ohne die Sequenzen anderer Elemente auf anderen Spuren zu beeinflussen. Sie müssen nur Auto Ripple einschalten, wählen Sie den Videoclip, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Löschen, alle Effekte werden mit dem Clip gelöscht. Noch wichtiger ist, dass die Ordnungen anderer Elemente auf anderen Spuren nicht betroffen sind.

    ripple deleted

    Tipps: Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nicht für die Audios auf der Zeitlinie gilt.

    Laden Sie die Software hier herunter um los zu legen::

    Videobearbeitungsprogramm für Windows herunterladen

    Brauchen Sie die Mac Version? Versuchen Sie Wondershare Video Editor für Mac indem Sie /videobearbeitungsprogramm/ für mehr Informationen aufrufen, oder laden Sie direkt Wondershare Video Editor für Mac als kostenlose Probierversion hier herunter.


    Brauchen Sie Hilfe? Sie finden eventuell Antworten auf Ihre Frage in der FAQ oder weitere Informationen weiter unten.

    Kann Ich Videos von der Video Spur separieren?
    Wie kann ich Bilder mit der Software machen