FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Der beste Video Editor für Erstellung von Lehrvideos
  • Intuitive Benutzeroberfläche & leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen
  • Eingebauter, lizenzfreier Soundtrack und Soundeffekte verfügbar
  • Der einfachste Weg, Text und Titel mit einem Klick hinzuzufügen
  • Direktes Hochladen auf YouTube oder Speichern auf gängigen Videoformaten oder Geräten
  • 300+ integrierte atemberaubende visuelle Effekte, darunter stilvolle Übergänge, Filter und Überlagerungen

Wie machen die Lehrkräfte ein perfektes Lern- oder Erklärvideo

author avatar

Nov 25, 2021• Bewährte Lösungen

Sind Sie Lehrer oder Lehrerin und wegen Ihres Schulprojekts beunruhigt? Dann brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen. Die Videos sind da, um den Tag zu retten! Videos sind in verschiedenen Situationen nützlich: bei Verkaufsgesprächen, in sozialen Medien, bei der Einreichung von Angeboten, bei Projektpräsentationen und vielem mehr.

Auch wenn Sie Ihre Drehbücher schon gut ausgearbeitet haben, ist der Prozess der Videoproduktion noch wichtiger. Hier kommen Videoerstellungs- und -bearbeitungssoftware und Apps ins Spiel. Damit können Sie beeindruckende Videos mit individuellen Hintergründen erstellen, Untertitel und Animationen hinzufügen, Ihren Text stilisieren und vieles mehr. Mit dem richtigen Werkzeug wird die Präsentation Ihres Videoprojekts wesentlich einfacher.

Machen wir nun einen Schritt weiter und erstellen ein perfektes Video für ein Schulprojekt mithilfe einfacher Apps und Software.

Teil 1: Womit kann man ein Lern-/Erklärvideo drehen?

Mit dem signifikanten Anstieg von Videos für verschiedene Zwecke ist es kein Wunder, dass viele Videobearbeitungs-Apps und -Software entwickelt wurden. Dabei können sowohl Amateure als auch Profis mit diesen Anwendungen tolle Videos erstellen.

Wenn Sie sich immer noch nicht für die richtigen Hilfsmittel entscheiden können, um ein Video für Schulprojekte zu erstellen, dann sollten Sie diese Videobearbeitungstools ausprobieren, damit Sie Ihr Schulprojektvideo im Handumdrehen erstellen können:

1. Wondershare - Filmora

Filmora von Wonderhshare ist eine kreative Videobearbeitungssoftware, die mit Mac OS und Windows kompatibel ist. Von einfachen bis hin zu anspruchsvollen Videoerstellungs- und -bearbeitungsfunktionen ist diese Software sehr nützlich für die Produktion von Videos für verschiedene Zwecke, wie zum Beispiel für Beiträge in den sozialen Medien, Verkaufsgespräche, Angebote, Projekte, lustige Memes, Filme und mehr.

Filmora Windows-Version herunterladen Download der Mac-Version von Filmora 9

Mit Filmora können Sie in einfachen Schritten Videos für Schulprojekte erstellen. Durch Motion-Tracking- und Keyframing-Funktionen, mit denen Sie benutzerdefinierte Animationen entwerfen können, erwecken Sie Ihre Fantasien zum Leben. Zu den Funktionen gehören Geschwindigkeitssteuerung, Farbanpassung, Audio-Ducking, Farbabstufung, Tastaturkürzel, Untertitel, Titel, Filter, Greenscreen, geteilter Bildschirm und vieles mehr.

Vorteile:

  • Sonderangebot für Studenten und Lehrer
  • Intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche.
  • Verfügbar für Windows und Mac OS
  • Unterstützung die meisten gängigen Videoformate
  • Umfangreiche integrierte Videoeffekte und eine vielfältige Medienbibliothek
  • Vereinfachte erweiterte Funktionen wie Motion Tracking und Keyframing
  • KI-gestützte Funktionen wie Auto Reframe, AI-Portrait, AR-Sticker und mehr.

Nachteile:

  • In der Testversion werden die exportierten Videos mit einem Wasserzeichen versehen.

2. Adobe Premiere Pro

Für Lehrer und Schüler, die sich fragen, wie sie Videos für Schulprojekte erstellen können, ist Adobe Premiere Pro mit seinen Plänen ein wertvolles Werkzeug. Dieses ermöglicht den Benutzern den Zugriff auf ein breites Sortiment an innovativen Funktionalitäten und Anwendungen.

Mit dieser Videobearbeitungssoftware können Sie in sekundenschnelle kreative Videoclips erstellen. Sie können Ihre Clips importieren, zusammenführen und Übergänge hinzufügen, um das Video herausragend zu gestalten. Außerdem können Sie Audio- und Musiktitel mit integrierten Voreinstellungen abspielen, Elemente wie Titel, Bewegungsaufkleber und Übergänge hinzufügen, die Farbe anpassen und mehr. Nutzen Sie die Welt der stilvollen Schriften, der Grafikanimationsvorlagen und der Mediathek von Premiere Pro.

Vorteile:

  • Unterstützt native Dateien
  • Kompatibilität mit anderen Programmen wie Photoshop, Illustrator und After Effects
  • Schnelles ProRes-HDR-Rendern
  • Intuitive und flexible Benutzeroberfläche

Nachteile:

  • Lange Exportzeit
  • Gelegentlicher Softwareabsturz
  • Inkompatibel mit einigen Videoformaten

3. iMovie

iMovie ist ein Videoerstellungs- und -bearbeitungsprogramm für iOS und Mac OS, mit dem Sie Videos in 4K-Auflösung aus Ihren nativen Clips erstellen können. Egal, ob Sie Videos für Schulprojekte oder einen HD-Trailer erstellen möchten, mit iMovie können Sie Ihre Clips auswählen, Effekte, Titel, Musik, grafische Elemente, Bewegungsausgleiche und anderes hinzufügen.

Dabei ist die Erstellung von Videos in Kinoqualität mit diesem Tool sehr gut möglich. Mit 13 integrierten und einfach zu bedienenden Videofiltern, Spezialeffekten, den Geschwindigkeitsveränderungen, den Bild-in-Bild-Effekten für Schulprojekte, der Audiobibliothek, dem Greenscreen und weiteren Funktionen können Sie ein wirklich beeindruckendes Video erstellen.

Vorteile:

  • Einfache Benutzeroberfläche
  • Leicht bedienbare Übergänge
  • Kostenlos für Mac-Anwender
  • Unterstützt das Hochladen von Clips aus Ihrer lokalen Medienbibliothek

Nachteile:

  • Keine Vorlagen für soziale Medien
  • Begrenzte Ausgabemöglichkeiten
  • Eingeschränkte Videoeffekte und Funktionen

4. Final Cut Pro

Final Cut Pro ist ein vollwertiger Video-Editor und unterstützt Proxy-Workflows, indem es Ihnen ermöglicht, Ihre Arbeitsbibliotheken mit anderen Videobearbeitern auf der ganzen Welt auszutauschen. Es läuft effizient unter Mac OS.

Sein moderner Algorithmus für maschinelles Lernen wandelt Ihre Videoprojekte vom Breitbildformat in benutzerdefinierte Größen für soziale Medien um. Mit der benutzerdefinierten Überlagerungsfunktion können Sie Text- und Grafikelemente steuern. Final Cut Pro unterstützt Sie bei der Arbeit an komplexen Projekten mit höheren Bildraten und größeren Bildformaten. Mit dieser Software können Sie grafische Aufgaben wie Export, Rendering und Echtzeiteffekte in rasender Geschwindigkeit ausführen. Sie ist das ideale Werkzeug, wenn Sie ein Video für Schulprojekte erstellen möchten.

Vorteile:

  • Bietet ein umfangreiches Werkzeugset für die Erstellung und Bearbeitung von Videos
  • Lässt sich gut mit anderer Studiosoftware wie Kompressor und Motion integrieren
  • Automatisches Speichern während der Arbeit

Nachteile:

  • Unterstützt nur Mac OS
  • Ziemlich teuer

Teil 2: Wie erstellt man ein Video für ein Schulprojekt?

Wie bereits erwähnt, ist Filmora ein einzigartiger und benutzerfreundlicher Videoeditor, der insbesondere für Schüler und Lehrer ein besonders günstiges Angebot darstellt. Dabei ist es eine gute Wahl, wenn Sie ein Video für Ihr Schulprojekt erstellen möchten.

Hier finden Sie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung von Videos für Schulprojekte mit Filmora:

Schritt 1: Erstellen Sie ein neues Projekt

Laden Sie Filmora herunter, installieren es und starten es dann auf Ihrem PC. Wählen Sie auf dem Startbildschirm „Neues Projekt". Daraufhin öffnet sich das Bearbeitungsfenster, in dem Sie mit der Erstellung Ihres Videos beginnen können.

Schritt 2: Importieren Sie Ihre Mediendateien

Klicken Sie auf „Mediendateien hier importieren"und gehen Sie zu dem Ordner, in dem die gewünschten Audio- und Videoclips gespeichert sind. Wählen Sie dann die Mediendateien aus, die Sie importieren möchten und klicken dann auf „Öffnen".

Schritt 3: Vorschau der ausgewählten Videoclips

Machen Sie einen Doppelklick auf Ihr ausgewähltes Video, um die automatische Wiedergabe zu starten. Verwenden Sie die Anfangs- und Schluss-Markierung, um die gewünschten Passagen aus den ausgewählten Videoclips auszuwählen.

Schritt 4: Ziehen Sie die Clips und legen Sie sie auf der Zeitleiste ab.

Fügen Sie so viele Clips wie gewünscht hinzu und platzieren Sie sie nebeneinander auf der Zeitachse. Anschließend können Sie einen Soundtrack erstellen, indem Sie Tondateien zur Audiospur direkt unter dem Videoclip hinzufügen. Sie können darüber hinaus auch Texte, Effekte, Filter und Übergänge zu dem Video hinzufügen. Dabei können Sie sich einfach kreativ betätigen und Ihr Video bearbeiten.

Schritt 5: Exportieren Sie Ihr Projekt

Wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist, klicken Sie auf „Exportieren" und wählen anschließend MP4 aus, da dieses Dateiformat sowohl unter Windows als auch unter Mac OS verwendet werden kann. Klicken Sie nun auf „Einstellungen", um Anpassungen an der Bitrate, der Bildrate, dem Encoder, der Auflösung oder den Audioeinstellungen des Videos vorzunehmen.

Zum Schluss klicken Sie auf „Exportieren", um den Rendering-Prozess zu starten. Danach wird Ihr Video in dem von Ihnen angegebenen Zielordner gespeichert.

Teil 3: Tipps für Lehrkräfte zur Erstellung eines attraktiven Lernvideos

Die Videoideen werden dadurch lebendig und sind gleichzeitig unterhaltsam, informativ und leicht verdaulich. Aber Bildungsvideos sind keine Ausnahme! Die Verwendung von Videos zur Präsentation von Schulprojekten erleichtert den Lehrern die Unterrichtung und den Schülern das Mitverfolgen. Videos sind wie die meisten visuellen Hilfsmittel in der Regel leichter zu verstehen und merken. Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps, die Sie anwenden können, wenn Sie ein ansprechendes Video für ein Schulprojekt erstellen möchten:

  1. Entscheiden Sie sich für die richtigen Bilder, die Ihre Botschaft am besten vermitteln.
  2. Verwenden Sie Bilder mit einer hohen Auflösung, um eine Unschärfe zu vermeiden.
  3. Fügen Sie Tonspuren hinzu, die die Emotionen und allgemeinen Gefühle des Videos vermitteln.
  4. Dabei sollten die Videos weder zu schnell noch zu langsam sein.
  5. Verwenden Sie auch besser lesbare Schriftarten.
  6. Fügen Sie außerdem bei Bedarf Textelemente wie Bildunterschriften und Untertitel hinzu.
  7. Weiter noch vermeiden Sie ablenkende Effekte und verwenden Sie nur solche, die für das Verständnis des Videos wichtig sind.

Zusammenfassung

Die Erstellung eines Videos für Schulprojekte ist also keine schwere Aufgabe, wenn man das richtige Videobearbeitungsprogramm hat und weiß, wie man es benutzt. Mit Filmora und all den anderen Videoeditoren, die in diesem Leitfaden vorgestellt werden, sind Sie bereits einen Schritt voraus bei der Erstellung eines wirklich herausragenden Videos für Ihr Schulprojekt!

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.
Andere empfohlene Produkte
filmora box
Filmora

Leistungsstarkes und intuitives Videobearbeitungsprogramm für alle Video Fans.

GRATIS TESTEN GRATIS TESTEN
filmora box
FilmoraPro

Professionelles Videobearbeitungsprogramm - Videos erstellen ohne Limits

GRATIS TESTEN GRATIS TESTEN
Das musst du auch lesen