FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

25 clevere & bewährte Taktiken, um Ihren YouTube-Kanal bekannt zu machen

Jul 12, 2021• Bewährte Lösungen

Wenn Sie sich fragen, wie Sie auf Ihren YouTube-Kanal aufmerksam werden können - wie Sie endlich anfangen, herauszustechen - dann sind Sie hier richtig.

Hier sind 25 der besten und cleversten Möglichkeiten, wie Sie Ihren YouTube-Kanal bemerken und wachsen lassen können:

  1. Konsistent YouTube-Videos posten
  2. Bieten Sie einen Mehrwert in jedem Video
  3. Zuschauer mit einem 'CTA' zum Abonnieren auffordern'
  4. Steigern Sie Ihre YouTube-Community
  5. Setzen Sie sich YouTube-Ziele und verkünden Sie diese
  6. Finden Sie eine Nische für Ihre Videos
  7. Bauen Sie eine starke persönliche Marke auf
  8. Eigene Channel-Art erstellen
  9. Übung macht den Meister
  10. Ein YouTube-Intro-Video hinzufügen
  11. Videoeffekte und Übergänge verwenden
  12. Mit auffälligen Vorschaubildern arbeiten
  13. Viele YouTube-Tags verwenden
  14. Nutzen Sie YouTube-Playlists, um die Sehdauer zu erhöhen
  15. Promoten Sie Ihren YouTube-Kanal in sozialen Medien
  16. Interagieren Sie mit Ihren Zuschauern
  17. Sehen Sie sich die großen Kanäle in Ihrem Genre an
  18. Bearbeiten Sie Kooperationsvideos
  19. Schreiben Sie eine detaillierte Beschreibung für jedes Video
  20. Verwenden Sie Schlüsselwörter, die durchsuchbar sind
  21. Machen Sie Ihre Vorschaubilder konsistent
  22. Sie sollten immer einen Plan für Ihre Videos haben
  23. Erstellen Sie Titel, die Aufrufe bringen
  24. Erstellen Sie einen YouTube-Kanal-Trailer
  25. Geben Sie jedem YouTube-Video ein denkwürdiges Ende

 

 

1. Posten Sie regelmäßig YouTube-Videos

Um dauerhaft Zuschauer auf Ihre Seite zu ziehen und das Beste aus Ihren Inhalten herauszuholen, müssen Sie in der Lage sein, konstant zu posten. Wenn Sie nur sporadisch posten, wenn Ihnen danach ist - in einem Monat dreimal, im nächsten nur einmal - werden Sie die Zuschauer nicht dazu ermutigen, Ihre Beiträge zu abonnieren.  Wenn Sie einen Zeitplan entwickeln und regelmäßig jede Woche (oder jeden Tag, wenn Sie wirklich ehrgeizig sind) Inhalte posten, können Ihre Zuschauer anfangen zu erwarten, wann ein Video veröffentlicht wird. Einige der besten Content-Ersteller veröffentlichen weiterhin mindestens ein paar Mal pro Woche Videos, um kontinuierlich ein Publikum auf ihren Kanal zu ziehen.

2. Bieten Sie einen Mehrwert in jedem Video

Bevor Sie Ihre Kamera einschalten und mit der Erstellung eines neuen Videos beginnen, fragen Sie sich, welchen Wert Sie Ihren Zuschauern mitgeben wollen. Werden sie Ihr Video mit Wissen, einer neuen Fähigkeit oder einem Gefühl der Belustigung verlassen? Achten Sie darauf, dass Sie bei jedem Video ein klares Ziel vor Augen haben.

3. Fordern Sie die Zuschauer mit einem 'CTA' zum Abonnieren auf

Zuschauer aufzufordern, etwas zu tun (z. B. ein Abonnement abzuschließen), wird als CTA oder 'Aufruf zum Handeln' bezeichnet. Die Bitte um Abonnenten ist eine Handlungsaufforderung, die in jedem Video enthalten sein muss.

Eines der Ziele jedes Videos, das Sie produzieren, sollte der Versuch sein, die brand-new viewers for your page. Etwas so Einfaches wie die Aufforderung an den Betrachter, das Video zu abonnieren, wenn es ihm gefallen hat, kann Ihnen wirklich helfen, schneller zu wachsen. Manchmal müssen Leute, die Ihre Inhalte wirklich lieben, noch daran erinnert werden, sie zu abonnieren. Es ist wichtig, Abonnenten zu gewinnen - nicht nur Zuschauer - um sicherzustellen, dass Sie eine zuverlässige, kontinuierliche, Unterstützung für Ihre Videos haben.

4. Verbringen Sie Zeit mit dem Aufbau Ihrer YouTube-Community

YouTube ist eine große Community und die konsequente Interaktion mit anderen Creators wird Ihnen helfen, Unterstützung für Ihre Videos zu gewinnen. Es hilft sehr, wenn die Leute in Ihrem Genre Sie kennen. Sie können sich gegenseitig Ihre Videos ansehen, sich konstruktives Feedback geben, und vielleicht ergeben sich sogar Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.

Viele Videoersteller lassen sich von den Videos der anderen inspirieren und verbringen sogar Zeit damit, miteinander zu arbeiten und die Inhalte der anderen zu bewerben. Wenn Sie ständig die Videos von jemandem kommentieren, ohne ihn zu bitten, sich Ihren Kanal anzuschauen (die meisten Leute empfinden das als lästig), wird er wahrscheinlich beschließen, sich auch Ihre Videos anzuschauen. Vielleicht finden Sie sogar eine Gelegenheit, in einem seiner Videos aufzutauchen oder ihn in einem Ihrer Videos auftreten zu lassen, so dass Sie beide neue potenzielle Zuschauer erreichen können.

5. Setzen Sie sich YouTube-Ziele und kündigen Sie sie an

Sich Ziele zu setzen - z.B. das Erreichen einer bestimmten Abonnentenzahl - und diese den Zuschauern mitzuteilen, ist eine gute Möglichkeit, seine Ziele schneller zu erreichen.

Das Teilen Ihrer Ziele hilft Ihrer Community, sich engagierter zu fühlen und das Gefühl zu haben, dass sie ein größerer Teil Ihres Kanals ist. Das kann eine hervorragende Marketingtaktik sein. Wenn Sie Ihre Ziele teilen, werden sie auch zu den Zielen Ihrer Follower und sie werden Ihnen helfen, sie zu erreichen. Wenn Sie eine Belohnung schaffen, bei der Ihre Abonnenten Ihnen helfen, 2000 Abonnenten oder 1000 Likes für ein Video zu erreichen, können Sie mehr Ziele erreichen, um die Langlebigkeit Ihres Kanals zu erhalten. Es fördert auch ein Gefühl der Gemeinschaft, indem es alle zusammenbringt und ihnen erlaubt, Ihr Gefühl der Errungenschaft zu teilen. Das funktioniert besonders gut, wenn Sie eine Belohnung anbieten - z. B. "Ich mache ein besonderes Video, wenn ich 2000 Abonnenten erreiche".  

Der Wettbewerb ist jetzt beendet.

6. Finden Sie eine Nische für Ihre Videos

Viele Creators auf YouTube haben Erfolg, indem sie ganz bestimmte Videotypen und Nischen für sich herausgearbeitet haben. Wenn Sie hoffen, Ihre Abonnenten auf YouTube zu vergrößern, müssen Sie wirklich Ihre Nische finden. Wenn Sie anfangen können, Videos zu erstellen, die vorhersehbare Themen haben (vorhersehbar im Sinne von "zuverlässig", nicht langweilig), wird dies mehr regelmäßige Zuschauer anziehen, weil die Leute wissen, was sie von Ihren Inhalten erwarten können. Eine Nische zu haben, kann Ihnen auch dabei helfen, Markendeals zu finden, weil Sie ein sehr spezifisches Publikum anziehen, das sich für sehr spezifische Produkte interessiert. Ein kleineres, gezieltes Publikum kann für einen Werbetreibenden wertvoller sein als ein größeres, allgemeineres Publikum.

Ihre Nische wird in der Regel eine Kombination aus Ihrem größeren Genre (z. B. Gaming, Comedy, Beauty, Food) und etwas anderem, das Sie leidenschaftlich interessiert, sein. Zum Beispiel sind das Rezensieren von alten Videospielen oder das Kreieren von Desserts, die auf Filmen basieren, beides mögliche Nischen.  

7. Eine starke persönliche Marke aufbauen

Der Aufbau einer Marke auf YouTube ist eine der besten Möglichkeiten, um eine treue Anhängerschaft zu generieren. Der Aufbau einer Marke ist sehr wichtig, weil Sie dadurch für die Zuschauer einprägsamer und vertrauter werden. Um erfolgreich eine Marke aufzubauen, müssen Sie über das Image nachdenken, das Sie zu schaffen versuchen, und über die Kultur, die Sie für Ihre Community schaffen wollen. Die Werte, die Sie zum Ausdruck bringen, die Art der Videos, die Sie machen, die Kleidung, die Sie tragen, und Ihre Kanalkunst sind alles Teile Ihrer Marke. Die Gesamtsumme all dieser Elemente wird Ihre Marke und die Art und Weise, wie Sie wahrgenommen werden, bilden.

Eine starke, einzigartige Marke zu haben, wird dazu führen, dass sich die Zuschauer mehr mit Ihnen verbunden fühlen und Ihre Inhalte einen höheren Wiedererkennungswert haben.

8. Benutzerdefinierte Channel-Art erstellen

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, benötigen Sie eigene Channel Art, die die Stimmung Ihrer Inhalte widerspiegelt. Arbeiten Sie daran, einige Grafiken für Ihr Titelbild, Ihr Profilfoto und alle Ihre Thumbnails zu erstellen oder zu beschaffen. Wenn Sie ein bestimmtes Farbschema oder sogar einen eigenen Stil für Ihre Seite haben, wirkt das Ganze professioneller. Indem Sie Ihre Seite von anderen abheben, schaffen Sie ein Gefühl der Vertrautheit und unterstützen Ihre Marke.

9. Übung macht den Meister

Um professionellere Inhalte produzieren zu können, müssen Sie Ihre Filmtechnik üben. Unabhängig von der Art des Videos, das Sie produzieren, ein bisschen Übung macht viel aus.

Wenn Sie proben, was Sie sagen werden, können Sie sich viel sicherer fühlen. Das Spielen mit der Videobearbeitungssoftware, mit der Sie arbeiten, wird Zeit gespart, wenn Sie tatsächlich an einem Video feilen. Das Üben des Aufnehmens von Fotos und Videos mit Ihrer Kamera außerhalb der Erstellung von YouTube-Videos wird Ihnen helfen, sich mit den Funktionen der Kamera vertraut zu machen. Je engagierter und geübter Sie bei der Erstellung Ihrer Videos sind, desto mehr Zuschauer werden Ihre Videos bekommen und Sie können mehr Abonnenten auf YouTube gewinnen.

Einfach mehr Videos zu machen, ist ein guter Weg, um mehr Übung zu bekommen.

10. Fügen Sie ein YouTube-Intro-Video hinzu

Ein professionell aussehender Intro-Clip (Lernen Sie hier, wie man einen erstellt) unterstützt Ihre Marke und lässt Ihre Videos ausgefeilter erscheinen. Intros fesseln die Aufmerksamkeit und lassen die Zuschauer fast sofort wissen, welche Art von Video sie gerade sehen. Eine 5-10-sekündige Einleitung (nicht länger) mit Ihrem Namen oder dem Namen Ihres Kanals wird einen großen Beitrag zur Professionalität Ihres Videos leisten.

Der Wettbewerb ist jetzt beendet.

11. Videoeffekte und Übergänge verwenden

Das Hinzufügen von Übergängen zwischen Clips oder Themen ist eine großartige Möglichkeit, die Zuschauer bei Ihren Videos zu halten.

Die Verwendung von einfachen Farbeffekten, wie z.B. Filtern, kann jedes Ihrer Videos viel professioneller aussehen lassen.

Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen, diese Art von Effekten zu Ihren Videos hinzuzufügen, aber es ist wirklich nicht sehr schwierig (viele Editoren, einschließlich Filmora, lassen Sie diese Effekte per Drag & Drop in Ihre Timeline ziehen) und es wird Ihren Videos helfen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer länger zu halten. Es kann auch viel mehr Engagement und viele weitere Abonnements für Ihren YouTube-Kanal bringen.

12. Erstellen Sie auffällige Thumbnails

Ein Vorschaubild, das die Aufmerksamkeit des Zuschauers erregt, wird mehr Klicks erhalten. Nehmen Sie ein Foto von sich selbst auf, auf dem Sie einen Ausdruck machen, der für Ihr Video relevant ist, und bearbeiten Sie das Bild in Photoshop oder mit einem kostenlosen Dienst wie Canva (oder einem dieser anderen YouTube Thumbnail-Macher). Fügen Sie Grafiken, wie z. B. Emojis, hinzu, um Ihrem Thumbnail Farbe zu verleihen, und fügen Sie großen, einfachen Text ein, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Thumbnail einen Kontext braucht (z. B. "Herbst-Makeup-Look", im Gegensatz zu einem weiteren Makeup-Video).  

13. Verwenden Sie viele YouTube-Tags

Tags sind wichtig, damit Menschen Ihre Videos auf YouTube auch tatsächlich finden. Tags sollten Schlüsselwörter/Suchbegriffe enthalten, nach denen Menschen suchen könnten, um Videos wie Ihre zu finden. Wenn Sie sich die Tags einiger Ihrer früheren Videos ansehen und sehen, wie gut sie abgeschnitten haben, erhalten Sie eine Vorstellung davon, auf welche Arten von Tags Sie in Zukunft abzielen sollten. Wenn Sie sich die Tags einiger Ihrer Konkurrenten ansehen, erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Tags Sie für Ihre eigenen Videos verwenden sollten.

Dienste wie der Google Keyword-Planer können Ihnen auch dabei helfen, neue Keywords/Tags zu finden. Wenn Sie Ihre Tags mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung erstellen, können Sie sicherstellen, dass Menschen Ihr Video finden, wenn sie nach diesen spezifischen Keywords suchen. YouTube hat einen Algorithmus, der der Google-Suchmaschine sehr ähnlich ist, um Menschen zu helfen, Videos zu finden, die sie interessieren könnten.

14. Verwenden Sie YouTube-Playlists, um die Sehdauer zu erhöhen

Playlisten eignen sich hervorragend, um die Sehdauer Ihres Kanals zu erhöhen, eine wichtige Kennzahl für das Ranking in den Suchergebnissen von YouTube. Wenn jemandem Ihr Video so gut gefällt, dass er es sich bis zum Ende ansieht, und dann ein verwandtes Video direkt danach abgespielt wird, ist es viel wahrscheinlicher, dass der Nutzer dabei bleibt und sich das zweite Video ansieht. Wenn Sie beginnen, Videos miteinander zu verknüpfen, werden Sie sehen, wie Ihre Aufrufe wachsen.

Playlists sind auch wichtig, weil sie helfen, Ihren Kanal zu organisieren und es den Zuschauern erleichtern, Inhalte zu finden, die sie interessieren.

15. Bewerben Sie Ihren YouTube-Kanal auf sozialen Medien

Das Engagement sowie den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu steigern, bedeutet oft, über YouTube hinauszugehen. Indem Sie Konten auf Facebook, Twitter, Snapchat oder Instagram für Ihren Kanal erstellen, erhalten Sie mehr Möglichkeiten, Ihre Follower einzubinden. Oft kann die Werbung, die Sie über soziale Medien machen, mit einer großen Anzahl von Zuschauern und Abonnenten gleichgesetzt werden. Der Schlüssel zur Expansion in andere Social-Media-Plattformen liegt darin, die Seiten zu wählen, auf denen sich Ihr bestehendes Publikum bereits befindet. Zum Beispiel ist Instagram für einen Beauty-YouTuber unerlässlich, aber nicht für einen Gamer.

Der Wettbewerb ist jetzt beendet.

16. Interagieren Sie mit Ihren Zuschauern

Es ist wichtig, Zeit damit zu verbringen, mit Ihren Zuschauern über Kommentare und soziale Medien zu interagieren. Wenn Sie Anregungen annehmen und darauf achten, was Ihren Zuschauern an Ihren Videos am besten gefällt, fühlen sich Ihre Zuschauer mehr in den Prozess der Erstellung Ihrer Videos einbezogen. Dadurch werden sie Ihrem Kanal gegenüber viel loyaler sein. Eine gute Möglichkeit, mit Ihren Zuschauern zu interagieren, sind Shoutouts oder Q&A-Videos.

17. Schauen Sie sich die großen Kanäle in Ihrem Genre an

Es ist sehr wichtig, Zeit damit zu verbringen, Ihre Konkurrenz zu untersuchen. Indem Sie sich die beliebten Kanäle in Ihrem Genre ansehen, können Sie lernen, welche Arten von Videos beliebt sind und welche Arten von Videotiteln und Tags Sie verwenden sollten.

18. Machen Sie Kollaborationsvideos

Wenn Sie mit anderen YouTube-Erstellern zusammenarbeiten, führt das zum gegenseitigen Erfolg. Sie können einige ihrer Inhalte cross-promoten und sie können im Gegenzug einige Ihrer Inhalte promoten. Es ist erstaunlich, wie sehr Ihr Kanal wachsen kann, wenn Sie mit dem Publikum anderer Leute in Kontakt kommen. Selbst wenn Sie einen anderen Content-Ersteller als Ihren Konkurrenten betrachten, kann eine gemeinsame Arbeit an einem Projekt manchmal zum gegenseitigen Erfolg beitragen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr potenzieller Partner die Art von Videos macht, die Ihrem eigenen Publikum gefallen würde. Dann können Sie sicher sein, dass Ihre Videos auch dem Publikum Ihres Partners gefallen werden.

19. Schreiben Sie eine detaillierte Beschreibung für jedes Video

Das Beschreibungsfeld ist eines der am häufigsten nicht genutzten Werkzeuge auf YouTube. Stellen Sie sicher, dass Sie den Platz nutzen, um eine vollständige Beschreibung für jedes Video zu schreiben. Verwenden Sie in den ersten drei Zeilen jeder Videobeschreibung die Schlüsselwörter, die für Ihren Inhalt am relevantesten sind, geben Sie Links zu Ihren anderen Social-Media-Konten an und fordern Sie die Zuschauer auf, den Beitrag zu abonnieren. Weiter unten in Ihrer Beschreibung, unter dem Reiter "Mehr lesen", schreiben Sie eine detaillierte Zusammenfassung Ihres Videos. Das wird Ihre SEO/Suchmaschinenoptimierung verbessern.

20. Verwenden Sie Schlüsselwörter, die durchsuchbar sind

In Ihren Titeln, Beschreibungen und Tags müssen Sie die Wörter oder Phrasen verwenden, die die Zuschauer am ehesten in die YouTube-Suchleiste eingeben, wenn sie nach Inhalten wie dem Ihren suchen. Wenn Sie ein wenig Keyword-Recherche betreiben, können Sie mehr Abonnenten auf YouTube und mehr Zuschauer für fast jedes Video gewinnen.

Wenn Sie zum Beispiel einen Produktbericht über ein neues Smartphone erstellen, werden Sie viel mehr Aufrufe erhalten, wenn Sie ihn mit "iPhone X Testbericht und Unboxing" betiteln als mit "Sie werden dieses Telefon nicht glauben", weil iPhone X, Testbericht und Unboxing alles Schlüsselwörter sind, nach denen die Leute suchen könnten.

Der Wettbewerb ist jetzt beendet.

21. Machen Sie Ihre Thumbnails konsistent

Die Thumbnails, die Sie für Ihre Videos wählen, können eine Erweiterung Ihrer Marke sein. Indem Sie ähnliche Layouts, Farben und Schriftarten für jedes Thumbnail verwenden, schaffen Sie ein vertrautes Aussehen und die Betrachter werden Ihre Videos erkennen, wenn sie sie sehen. Wenn jemand Ihre Video-Miniaturansichten sofort wiedererkennt, stärkt das Ihre Marke und fördert das wiederholte Anschauen Ihrer Videos. 

22. Haben Sie immer einen Plan für Ihre Videos

Wenn Sie ein Skript oder eine Gliederung (je nachdem, was Ihnen lieber ist) für Ihr Video planen können oder sogar eine Serie von Videos, die Sie im Laufe der Zeit drehen könnten, kann das zu viel besseren Inhalten führen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, einen Plan für jedes einzelne Video zu erstellen, werden die Ergebnisse viel ausgefeilter sein und viel bessere Reaktionen bei Ihren Zuschauern hervorrufen. Die Planung braucht Zeit, aber nicht so viel Zeit wie der Versuch, den Inhalt zu bearbeiten, der keinen klaren Plan hatte.

23. Machen Sie Titel, die Ansichten bekommen

Gute Titel zu schreiben, die für Suchmaschinen optimiert sind, ist eine der besten Möglichkeiten, um die Wachstumsrate Ihres Kanals enorm zu steigern. Ihre Titel müssen in der Lage sein, ein Publikum anzuziehen und es für Ihren Inhalt zu interessieren. Sie müssen auch Erwartungen an Ihre Videos stellen und die richtigen Schlüsselwörter enthalten, um sie durchsuchbar zu machen. Große Kanäle können gute Ergebnisse mit Titeln erzielen, die Spannung aufbauen oder Fragen stellen, aber solange Sie klein sind, ist es besser, Clickbait zu vermeiden und Ihre Titel so direkt und wörtlich wie möglich zu gestalten.  

24. Erstellen Sie einen YouTube-Kanal-Trailer

Ihre Kanalseite auf YouTube kann der Ort sein, an dem ein Zuschauer die Entscheidung trifft, ob er Ihren Kanal abonnieren möchte oder nicht. YouTube erlaubt es Ihnen, ein Video einzustellen, das an dieser Stelle automatisch abgespielt wird, und viele der erfolgreichsten Creators nutzen dies als Gelegenheit, einen Kanaltrailer zu veröffentlichen. Ihr Channel-Trailer heißt neue Zuschauer willkommen und sagt ihnen, was sie von Ihren Inhalten erwarten können.

Sie können einen Trailer schnell erstellen, indem Sie eine kurze Einführung filmen und diese mit Clips aus Ihren vorherigen Videos kombinieren.

25. Geben Sie jedem Ihrer Videos ein einprägsames Ende

Jedes Video mit einem Höhepunkt zu beenden - mit einer Art Witz oder Überraschung - hinterlässt bei den Zuschauern ein gutes Gefühl, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie sich weitere Ihrer Videos ansehen.

Teilen Sie Ihre eigenen Tipps mit, wie Sie Ihren YouTube-Kanal bekannt machen können. Abonnieren Sie den Filmora YouTube Kanal, um mehrere Tipps zu erfahren.

youtube Mehr Lernvideos hier>>


Kostenlos testen
Für Win10/8.1/8/7 (64bit)
Kostenlos testen
Für Mac OS X 10.11 oder höher
Sichere Download

Oder FilmoraGo -Video Editor für Mobile Geräte ausprobieren

Kaufen Sie Filmora auf Ihrem Smartphone und erhalten Sie einen exklusiven Rabatt!
15% Rabatt auf Win 15% Rabatt auf Mac

*Produkt- und Rechnungsinformationen werden Ihnen nach dem Kauf via Email zugesendet.