filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Die 5 besten Strategien für YouTube-Video-Marketing

YouTube ist zweifellos die bekannteste Video-Sharing-Plattform der Welt. Mehr als 5 Milliarden Videos werden jede einzelne Minute auf YouTube angesehen. Und die ständig wachsende Nutzerbasis hat YouTube zur zweitbeliebtesten Social-Media-Plattform der Welt und zur zweitmeistbesuchten Webseite nach Google im Jahr 2021 gemacht.

YouTube-Marketing eignet sich sowohl für Unternehmen als auch für Einzelpersonen, die mit YouTube Karriere machen wollen. Viele Unternehmen nutzen YouTube-Anzeigen, um ihre Produkte an ihre Kunden zu bringen und das ist wirklich effektiv. Mit YouTube-Videomarketing können Sie jedoch mehr organischen Traffic erzielen. Mit einer erfolgreichen YouTube-Videomarketingstrategie können Sie Leads generieren, ohne dass Sie in Werbung investieren müssen.

Und in diesem Leitfaden werden wir einige Tipps für das YouTube-Videomarketing besprechen, die Ihnen helfen werden, mehr Abonnenten zu gewinnen und Ihre Markenreichweite zu erhöhen.

Tipp 1: Erstellen Sie eine Roadmap, die zu Ihrem Hauptziel führt

Eine Roadmap ist im Grunde eine stufenweise Annäherung an Ihre Vision. Anstatt nur den Endplan zu betrachten, bauen Sie Ihre Plattform durch kurze, erreichbare Ziele auf. Kurzfristige Ziele zu setzen, ist von immenser Bedeutung. Einige ernsthafte Fragen, die Sie sich stellen sollten, sind:

Schritt 1: Beginnen Sie mit der Frage, warum Sie überhaupt einen YouTube-Kanal brauchen! Entscheiden Sie, worum es in Ihrem Kanal gehen soll und welchen Nutzen die Zuschauer davon haben werden.

Schritt 2: Der nächste Schritt ist die Erstellung eines Inhaltsplans. Hier müssen Sie entscheiden, welche Art von Videos und wie oft diese auf Ihrem Kanal veröffentlicht werden sollen.

Schritt 3: Was ist Ihr Ziel in Bezug auf Abonnenten und Traffic-Conversion. Planen Sie, das Publikum zu einer separaten Seite zu führen oder wollen Sie nur mit YouTube Geld verdienen?

Die Planung solcher Einzelheiten wird Ihnen helfen, Ihre Plattform schrittweise auf das Hauptziel hin aufzubauen.

Tipp 2: Führen Sie Tests im Rahmen Ihrer Strategie durch

Für den Erfolg von YouTube-Kanälen ist es von entscheidender Bedeutung, die Vorlieben der Zuschauer zu verstehen. Es gibt einige wichtige Tests, die Sie durchführen können, um das Genre zu verstehen, auf das Sie abzielen.

a. Videodauer testen

Niemand sieht sich gerne ein 2 Stunden langes YouTube-Video an, es sei denn, es ist super interessant. Zum Glück gibt es Studien, die die Reaktion des Publikums auf Videos unterschiedlicher Länge gemessen haben.

Wenn Sie ein YouTube-Konto erstellen, ist die maximale Upload-Länge standardmäßig auf 15 Minuten beschränkt. Sie können dieses Limit überschreiten, indem Sie Ihr Konto auf YouTube verifizieren.

Wenn Sie sich die beliebtesten Videos auf YouTube ansehen, liegen sie meist innerhalb von 10 Minuten. Die durchschnittliche Videolänge auf YouTube beträgt 4,4 Minuten.

Schauen wir uns zum Beispiel YouTube-Videos an, die dasselbe Konzept erklären, aber unterschiedlich lang sind und sehen wir uns an, ob sich das Engagement des Publikums bei den Videos unterscheidet. Wir haben dafür gesorgt, dass beide Videos von Kanälen stammen, die eine ähnliche Abonnentenzahl haben, um eine Unverhältnismäßigkeit auszuschließen, die sich aus der Zuschauerzahl ergibt.

Dieses Video bietet eine hervorragende Erklärung der Stringtheorie. Das Video ist von TED-Ed und Sie können die Reaktion des Publikums in den Kommentaren sehen, wo sie den Physiker Brian Greene für seinen Vortrag loben. Beachten Sie, dass das Video 2,4 Millionen Aufrufe hat.

Sehen Sie sich nun das obige Video von TED-Ed an, das die String-Theorie in weniger als der Hälfte der Zeit erklärt. Beachten Sie, dass das Video mit beeindruckenden 10 Millionen Aufrufen mehr als viermal so viele Aufrufe hat. Es zeigt sich, dass Sie mehr Aufrufe erhalten, wenn Sie Ihre Inhalte so verdichten können, dass Sie in kürzester Zeit ein Maximum an Bedeutung vermitteln können!

b. Testen Sie verschiedene Formate/Szenarien

Ein monotoner Charakter Ihrer Videos kann für den Zuschauer nach einiger Zeit ziemlich ermüdend sein. Sorgen Sie für Abwechslung, indem Sie neue Arten von Videoformaten oder Szenarien einführen, die die Nutzer bei der Stange halten.

Ein solcher Formatwechsel ist auch von unschätzbarem Wert, um die Reaktion des Publikums auf die verschiedenen Arten von Videos, die Sie machen, zu testen. Diese neuen Formate können in Form einer separaten Videoserie erfolgen, die sich von Ihrem Hauptinhalt unterscheidet. Es kann auch etwas sein, das die Zuschauer direkt anspricht, wie z.B. ein Live-Videostream, "Ask Me Anything"- oder Q&A-Inhalte, etc.

Nehmen wir zum Beispiel einen der beliebtesten Kochkanäle auf YouTube - Tasty. Wenn Sie sich ihre Inhalte ansehen, können Sie sehen, wie sie ihren Ruhm mit Kochvideos erlangt haben, die kurz und bündig sind, wie das untenstehende Video:

Sie halten sich jedoch nicht immer nur an das gleiche Format. Sie können auch sehen, wie sie längere Videos in verschiedenen Formaten einbauen. Zum Beispiel:

Und viele Videos, in denen es gar nicht ums Kochen geht!

Und es ist offensichtlich, dass diese neuen Formate auch zu Publikumslieblingen geworden sind. Erreichen jetzt alle ihre Videos die 1-Million-Marke? Nein, das zeigt nur, dass sie ständig testen, was funktioniert und verwerfen, was nicht funktioniert!

c. Versuchen Sie Giveaways und Geschenke

Sie können die Zuschauer- und Abonnentenzahl Ihres Kanals erhöhen, indem Sie gelegentlich Giveaways oder Geschenke für die Zuschauer veranstalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gewinnkriterien festlegen, damit die Zuschauer den Kanal abonnieren können.

Nehmen wir zum Beispiel einen anderen beliebten YouTube-Kanal, Unbox Therapy. Am 27. Juni 2018 gab der Sender bekannt, dass er 106 OnePlus 6 Smartphones verlost!

Und das Ergebnis der Ankündigung zeigte sich in den Abonnentenzahlen.

Vom 23. Juni bis zum 27. Juni 2018 hat Unbox-Therapie 12.583 Abonnenten gewonnen. Vom Tag der Ankündigung, dem 27. Juni, bis zum 30. Juni 2018 verzeichnete der Kanal jedoch einen Zuwachs von satten 52.173 Abonnenten! Bis heute hat das Video über 14 Millionen Aufrufe

Wir raten Ihnen davon ab, dies auszuprobieren, wenn Sie gerade erst mit Ihrer YouTube-Karriere beginnen. Wagen Sie sich nur dann an solche Investments, wenn Sie in Bezug auf Ihre Erträge stabil sind.

Tipp 3: Bitten Sie Ihr Publikum um Feedback

Alle Ihre Videos müssen mit Blick auf das Publikum erstellt werden. Aber manchmal passt das, was Sie für gut halten, vielleicht nicht zum Publikum. Daher ist es unerlässlich, dass Sie ihre Vorlieben und Abneigungen kennen.

Und der beste Weg, Ihre Videos zu verbessern, ist es, Vorschläge von den Zuschauern selbst anzunehmen. Sie können ihnen konkrete Fragen stellen, wie Sie Ihre Videos verbessern können oder was sie in Ihren zukünftigen Werken sehen möchten. Notieren Sie sich, was sie zu bieten haben und beginnen Sie damit, Ihre Inhalte unter Berücksichtigung dieser Vorschläge zu erstellen.

Das Einbeziehen des Publikumsfeedbacks hat noch einen weiteren Aspekt, denn es zeigt, dass Ihr YouTube-Kanal auf das Publikum eingeht, was für den Aufbau einer starken und loyalen Zuschauerbasis auf YouTube unerlässlich ist.

Tipp 4: Analysieren Sie die Traffic-Quellen Ihrer YouTube-Videos

YouTube hat es für Sie einfacher gemacht, die Quellen zu verfolgen, von denen Ihre Videos aufgerufen werden. Melden Sie sich bei YouTube Studio Beta an und klicken Sie im Analytics Menü auf der linken Seite auf Reichweite. Klicken Sie nun auf Traffic-Quellentypen.

YouTube Analytics

In diesem Fenster können Sie die verschiedenen Quellen sehen, die Zuschauer zu Ihrem Video geführt haben. Im Allgemeinen kann es eine Mischung aus Webseiten, YouTube-Empfehlungen, YouTube-Suche, etc. sein. Metriken wie die Watch Time geben Ihnen eine Vorstellung davon, wie lange sich die Zuschauer Ihre Videos ansehen und die Zuschauerbindung zeigt, wie beständig sie sie ansehen. Dies sind nur zwei der vielen Metriken, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können.

Die Analyse von YouTube-Videos wird Ihnen helfen, Ihre zukünftigen Videos so zu strukturieren, dass sie leichter angeklickt werden können.

Tipp 5: Verfolgen Sie die Wirksamkeit Ihrer Videos

Sie müssen ein Auge auf die Metriken haben, die Ihre Videos im Laufe der Tage erreichen. Die Anzahl der Aufrufe, Likes und Dislikes sind zwar gute Indikatoren für die Beliebtheit der Videos, aber es spielen noch viele weitere Faktoren eine Rolle.

Ihr Video-Ranking ist wichtig, da es die Position Ihrer Videos bestimmt, wenn ein Stichwort in das Suchfeld eingegeben wird. Die Ränge werden durch den YouTube-Algorithmus berechnet, aber Sie haben eine gewisse Macht, die Ränge zu erhöhen, indem Sie die folgenden Parameter des Videos nutzen;

Thumbnail: Das erste, was der Betrachter sieht, wenn er durch eine Liste von Videos stöbert, ist das Thumbnail. Achten Sie darauf, dass es attraktiv ist und auffällt!

Titel: Das nächste Element, das sowohl vom Nutzer als auch vom YouTube-Algorithmus die meiste Aufmerksamkeit erhält, ist der Titel. Achten Sie darauf, dass das wichtigste Schlüsselwort, auf das Sie abzielen, im Titel enthalten ist.

Beschreibung: Hier können Sie viel mit Schlüsselwörtern spielen, sowohl mit kurzen als auch mit langen. Seien Sie in Ihrem Video sehr beschreibend, aber verwenden Sie nicht nur einen großen Textbrocken. Die Beschreibung muss prägnant und informativ sein. Es kann auch Links zu Ihrer Landing Page oder zu Sponsoren enthalten.

Tags: Tags sind Wörter oder Ausdrücke, die YouTube helfen, das Video besser zu verstehen. Achten Sie darauf, dass die Tags, die Sie vergeben, mit dem Video, das sie repräsentieren, in Zusammenhang stehen.

Kategorie: YouTube hat einige vordefinierte Kategorien und die Videos, die Sie hochladen, müssen in die richtige Kategorie eingeordnet werden, um eine maximale Reichweite zu erzielen.

Untertitel: Untertitel haben kein großes Gewicht in Bezug auf SEO oder Ranking, aber sie sind eine sehr geschätzte Ergänzung aus Sicht des Publikums.

Ja, es kann ziemlich akribisch sein, aber die Ergebnisse sind die Mühe wert. Ein Ranking-Tracker wie der von SE Ranking oder Tubebuddy kann in solchen Zeiten sehr nützlich sein. Die Software verfolgt im Grunde alles über Ihre Videos und präsentiert sie in einem übersichtlichen Dashboard, was den Aufwand für YouTube-Vermarkter erheblich reduziert.

SE Ranking

Überlassen Sie es nicht dem Video selbst, Aufrufe zu erzielen. Oftmals werden keine Ergebnisse erzielt, da Elemente wie der Titel, die Beschreibung und die Schlüsselwörter eine wichtige Rolle dabei spielen, dass die Videos bei den Nutzern ankommen.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Wie konvertiert man YouTube sicher in MP4? [Schritt-für-Schritt-Anleitung] >>

Tipp 6: Wählen Sie einen geeigneten Videoersteller

Die Erstellung attraktiver Videos ist der Schlüssel zum Erfolg im Youtube-Videomarketing. Sie benötigen also einen geeigneten Videoeditor, der Ihnen hilft. Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Programmen für die Vermarktung, wie z.B. Adobe Premiere Pro. Für die meisten durchschnittlichen Benutzer gibt es jedoch eine bessere Wahl - Filmora Video Editor, das leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen und umfangreiche Ressourcen für Übergänge, Effekte und Filter bietet.

Um mehr über Filmora Video Editor zu erfahren, besuchen Sie die Seite: https://filmora.wondershare.de/videobearbeitungsprogramm/

Filmora

Gratis Testen
ab Windows 7 (64-bit) unterstützt
Gratis Testen
ab macOS 10.14 unterstützt

Fazit

Das YouTube-Marketing hat sich im Laufe der Jahre so weit entwickelt, dass Sie einen sorgfältig ausgearbeiteten Plan brauchen, um eine erfolgreiche YouTube-Karriere zu machen. In diesem Leitfaden haben wir einige nützliche YouTube-Marketing-Tipps aufgeführt, die Ihnen auf dem Weg dorthin helfen werden.

Das Wichtigste, was Sie aus diesem Leitfaden mitnehmen können, ist, dass Sie Geduld und Ausdauer haben müssen. Hören Sie nicht auf, nur weil Sie am ersten Tag keine Ergebnisse gesehen haben. Halten Sie das Feuer am Brennen und Sie werden Ihr Ziel im Handumdrehen erreichen!

Diese könnten Ihnen auch gefallen

6 Wege, um die Zuschauerbindung auf YouTube zu erhöhen

Wie kann ich die YouTube-Zuschauer halten? Die Zuschauerbindung ist eine der wichtigsten Statistiken auf YouTube. Wenn du weißt, wann die Leute deine Videos verlassen, weißt du, woran du arbeiten musst.

Geschrieben vonFelix Schmidt|2022-08-18 17:07:11
YouTube-Alternativen: Die 3 besten Video-Sharing-Seiten

YouTube ist eine großartige Plattform, auf der sich fast jeder Videos ansieht. Es ist jedoch nicht die beste Plattform für jeden Videoersteller.

Geschrieben vonFelix Schmidt|2022-08-18 17:07:11