Wondershare Filmora FAQ - Deutsch

Export Probleme: Warum ist der Konvertierungsprozess so langsam?

Warum der Konvertierungsprozess so langsam istDie Konvertierungsgeschwindigkeit hängt nicht nur von der Größe und Länge des Quellvideos ab, sondern auch von den Ausgabeeinstellungen. In der Zwischenzeit wird dies auch von der Leistung Ihres Computers beeinflusst. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um schneller zu exportieren.

1. Schnellere Hardware

Im Allgemeinen bedeutet die Arbeit mit schnelleren Computern auch, dass Sie schneller exportieren. Stellen Sie, falls verfügbar, sicher, dass Ihre GPU beim Exportieren in Filmora9 aktiviert ist. Sie können auf Datei > Einstellungen > Leistung klicken und dort die GPU-Beschleunigung überprüfen.

 

2. Optimierte Datei

Um schneller zu codieren, sollten die Videos in Ihrer Sequenz so weit wie möglich optimiert werden, bevor sie exportiert werden. Da die Verwendung von Effekten die Zeit zum Codieren eines Videos verlängert, wird zunächst empfohlen, die unnötigen Effekte in der Bearbeitungsphase zu reduzieren . Außerdem sollten Sie beim Exportieren Auflösung, Bildrate und Bitrate wie in Ihrem Originalvideo beibehalten, um den Codierungsprozess für die Skalierung zu verkürzen. Sie können die ursprünglichen Parameter in der Medienbibliothek überprüfen, mit der rechten Maustaste klicken und die Eigenschaften anzeigen.