Wie man einen Schauspieler mittels Split-Screen und Greenscreen dupliziert

Wondershare Editor Von Mar 15,2016 17:37 pm

Bei der Erstellung eines Videos oder Films ist es oft notwendig einen Darsteller (oder eine Darstellerin) in einer Szene zu duplizieren. Mit den High-Tech-Werkzeugen, welche uns heute zur Verfügung stehen, wird was einst nur in einem voll ausgerüsteten High-Tech Studio möglich war in den richtigen Händen mit der richtigen Software zur Realität. Sie müssen nicht notwendigerweise ein Experte sein um dies erfolgreich hinzubekommen. Die meisten der Software-Werkzeuge, welche uns heute zur Verfügung stehen sind einfach zu bedienen und noch einfacher zu verstehen, was es jedermann mit dem Wunsch zu lernen ermöglicht einen Schauspieler in kürzester Zeit zu duplizieren!

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, in denen ein Darsteller in einer Szene kopiert werden kann. Unter der Verwendung eines Split-Screen und mit einem grünen Hintergrund (was auch Keying genannt wird). Hier erfahren Sie, wie sie dies Schritt für Schritt lernen können:

Duplizieren Sie einen Schauspieler mit Split-Screen

Dies ist die schnellste und einfachste Variante der beiden oben genannten Möglichkeiten. Es ist besonders nützlich, wenn man zwei verschiedene Versionen des Schauspielers in einem gewissen Abstand zueinander haben möchte. Um dies zu ermöglichen, müsste die gleiche Szene zweimal mit demselben Schauspieler geschossen werden, jedoch in unterschiedlichen Segmenten des Rahmens. Diese würden später zusammengefügt um die Illusion zu erzeugen, in er gleichen Szene zu sein. Die Videobearbeitungssoftware müsste eine Split-Screen-Funktion besitzen um dies zu ermöglichen. Entweder das Zuschneiden-Werkzeug oder die Übergangsverwischungs-Funktion können hierfürverwendet werden.

Bevor Sie mit den Aufnahmen beginnen stellen Sie sicher, dass es keine Änderung im Hintergrund gibt. Es darf auch keine Kamerabewegung stattfinden, was mit der Verwendung eines Stativs erreicht werden kann. Um sicherzustellen, dass der Autofokus oder die Auto-Iris sich nicht ändert, können Sie die Einstellungen durch die manuelle Einstellungsfunktion konstant halten.

Machen Sie eine Aufnahme des Schauspielers, wie Sie es in der ersten Position wollen und fahren Sie mit der Kamera dann an die zweite Position um ihn erneut aufzunehmen. Wenn die beiden Versionen wirken sollen, als sprächen die beiden Versionen des Schauspielers miteinander, muss das Timing vorab geplant und geübt werden, damit beide Aufnahmen synchron wirken.

Nachdem dies geschehen ist, öffnen Sie die beiden Clips in IhrerEditing-Software in der Timeline. Setzen Sie einen Clip über den anderen. Alles was Sie brauchen für den Übergangseffekte Ihrer Bearbeitungssoftware ist beispielsweise das Linear Wischen-Werkzeug in Adobe Premier zu verwenden, damit beide Videos im selben Frame angezeigt werden. Das Zuschneiden Tool wird verwendet, um bestimmte Teile transparent zu machen. Nach dem Auftragen des Wischeffekts auf den Clip, den Sie möchten, bewegen Sie den Übergangs-Schieberegler über den Frame, bis Sie den Teil des anderen Frames erreichen, den Sie sehen möchten. Der Übergang zwischen den beiden Szenen kann mit der Feder-Funktion geglättet werden indem Sie diese auswählen und den Wert auf ‚hoch‘ setzen. Wenn Sie keine vertikale Teilung möchten, können Sie es mit Hilfe des Wischwinkels ändern.

Wenn Sie einmal beide Versionen des Schauspielers in einem Einzelbild sehen, justieren Sie die Position der Clips, indem Sie sie entweder nach links oder nach rechts ziehen. Dies hilft auch die Timings zu synchronisieren.

Vervielfältigen Sie einen Schauspieler mit Green- Screen (Keying)

Diese mehr erweiterte Version erreicht den selben Effekt wie die Split-Screen, aber mit einer anderen Methode. Der Schauspieler in einer der Aufnahmen wird zuerst isoliert und dann in die zweite Aufnahme überlagert. Wie vorher wird dieselbe Szene zweimal gedreht und dann miteinander verbunden. Bei dieser Methode können Sie auch unterschiedliche Hintergründe haben oder Kameras, die sich bewegen. Die Kamera muss zuerst noch stabil gehalten werden und die Einstellungen müssen gleich bleiben.

Sie könnten das zweite Video auch mit einem grünen Bildschirm aufnehmen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Beleuchtung und andere Faktoren in beiden Szenen gleich bleiben sogar dann, wenn Sie mit einer Green Screen arbeiten.

Mit einer Green Screen können Sie jede Art von Hintergrundbild mit einbeziehen, den sie wollen, während Sie vor einem grünen Bildschirm aufnehmen. Die Green Screen muss nach Möglichkeit die gleiche Beleuchtung, Farbe und Textur beibehalten, es darf nichts im Vordergrund sein, das die gleiche Farbe wie die Green-Screen hat.

Wenn Sie beide Clips in die Timeline Ihrer Videobearbeitungs-Software setzen, muss der Green-Screen-Clip oben platziert werden. Verwenden Sie die Funktion Key-Effekt um den Hintergrund aus der Green-Screen zu entfernen. Der Schauspieler wird automatisch in den Clip auf der Unterseite eingefügt.

Es gibt einige Möglichkeiten, Ihnen zu helfen, bessere Green-Screen Aufnahmen zu bekommen. Eine besteht daraus, für beide Versionen eine Green-Screen zu verwenden und dann 'key-en' Sie beide später vor einem Hintergrund, der leer ist. Sie können auch ein Standbild Ihres Hintergrunds aufnehmen (ohne Schauspieler) und verwenden Sie es dann als eine Matte in der Differenz Matte Key-Funktion Ihrer Bearbeitungs-Software.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.