Was ist Virtual Reality?

Wondershare Editor Von Jul 21,2016 10:57 am

Die virtuelle Realität kann durch die Bedeutung der Worte definiert werden, aus denen es besteht. Virtuelle würde bedeuten, in der Nähe der Wirklichkeit und so real, was als Menschen erleben. Somit könnte man die virtuelle Realität als in der Nähe der Realität bezeichnen. Dies könnte auch etwas bedeuten, aber es ist in der Regel auf die spezifische Art von Emulation der Wirklichkeit bezogen.

In einer detaillierteren Definition ist virtuelle Realität, die Verwendung von Computer-Technologie, um eine bestimmte simulierte Umgebung zu schaffen. Es gibt dem Benuzter eine ganz andere Erfahrung, im Gegensatz zu den traditionellen Benutzeroberflächen. Die Benutzer tauchen ein eine 3D-Welt ab, und können mit dieser interagieren, als nur auf einem Bildschirm vor ihnen zu sehen. Durch die Stimulierung von so vielen Sinnen wie möglich wie Hören, Sehen, Riechen und Fühlen, wird der Computer zum Pförtner in die künstliche Welt verwandelt. Die einzigen Grenzen für diese virtuelle Realität Erfahrungen sind die Verfügbarkeit der Inhalte sowie die Rechenleistung.

Und für eine sehr einfache Definition würde virtuelle Realität als eine künstliche Umgebung beziehen, die zusammen mit der Software erstellt wird und so dem Anwender in einer Weise präsentiert, dass dieser Benutzer glaubt, sich in einer realen Umgebung zu befinden. Computer können in erster Linie nur zwei der fünf Sinne beeinträchtigen: der Klang und das Sehen. Einfach gesagt, bringt die virtuelle Realität, die Sinne in einer virtuellen Umgebung auf einem Computer zusammen, die wir in irgendeiner Art und Weise erkunden können.

Wie funktioniert die virtuelle Realität??

Es viele Systeme, aber sie haben einige gemeinsame Merkmale, die beinhalten:

  • Brille, die kontrollieret, was Ihr rechtes und linkes Auge sehen können. Durch die anzeigen von leicht verschiedenen Ansichten in jedes Auge wird das Gehirn getäuscht zu denken, dass die Szene in 3D betrachtet wird. Virtuelle Stühle sehen zB. solide aus.
  • Es gibt andere tragbare Eingabegeräte, die als Handschuhe verwendet werden, die die Bewegungen der Finger erkennen. Sobald Sie die Finger in die virtuelle Steuerung tippen oder wackeln würde der Computer den Befehl ausführen.
  • Weiterhin werden auch Kopfhörer verwendet, um zu kontrollieren, was Sie hören.

Und der andere Teil wäre ein leistungsfähiger Computer, der die Grafiken und den Sound in Echtzeit erstellt. Die Bilder können auch auf Wände und den Boden des Raumes projiziert werden, so dass Sie frei herumlaufen können.

Anwedungen von Virtual Reality

Die meisten Menschen sind auf jeden Fall mit dem Begriff der virtuellen Realität vertraut und doch sind sie sich nicht sicher über die Verwendung der genannten Technologie. Gaming wird als eine offensichtliche Anwendung der virtuellen Realität betrachtet, aber es gibt immer noch mehr Nutzungen dieser virtuellen Realität. Die meisten von ihnen sind ungewöhnlich und auch eine größere Herausforderung. Die virtuelle Realität könnte dann in den folgenden Gebieten verwendet werden:

  • Militär
  • Gesundheitswesen
  • Bildung
  • Mode
  • Unterhaltung
  • Geschäft
  • Sport
  • Ingenieurwesen
  • Medien
  • Telekommunikation
  • Film
  • Bau
  • Programmiersprachen

Es gibt viele Gründe, warum diese virtuelle Realität überall auf der Welt immer beliebter wird. Nicht nur in der Medizin kann dies ein hilfreiches Werkzeug sein, sondern kann auch in einer Vielzahl von anderen Bereichen verwendet werden, wie zum Beispiel in Trainingsprogramme, in der militärischen Bildung, virtueller Modelle auf dem Gebiet der Architektur, den Ausbau von Prototypen für neue Fahrzeuge und auch der Entwicklung von Videospielen. Der Hauptgrund , warum es viele große Unternehmen in Virtual Reality-Produkte investieren, ist seine Vielseitigkeit.

Der Unterschied zwischen Virtual Reality und Augmented Reality

Es ist eine Tatsache, dass sowohl die Augmented Reality als auch die virtuelle Realität zwei Seiten verschiedene Seiten derselben Medaille sind. Augmented Reality könnte die virtuelle Realität, mit einem Fuß in die reale Welt sein. Die Augmented Reality simuliert künstliche Objekte in die reale Umgebung, während die virtuelle Realität künstliche Umgebungen erschafft.

Bei der Augmented Reality, nutzt der Computer-Algorithmen und Sensoren, um die Orientierung und Position der Kamera zu bestimmen. Die AR-Technologie würde nun 3D-Grafiken, die aus der Sicht der Kamera kommend, als computergenerierte Bilder über die Sicht des Anwenders in Bezug auf die reale Welt überlagern.

Auf der anderen Seite, in Bezug auf die virtuelle Realität, würde der Computer die gleiche Mathematik und Sensoren verwenden. Aber anstatt die reale Kamera in der physischen Umgebung zu lokalisieren, nutzt er die Position der Augen des Benutzers in der simulierten Umgebung. Sobald der Benutzer den Kopf dreht reagiert die Grafik entsprechend. Anstellen einer Zusammenfügung von virtuellen Objekte sowie realen Szenen, würde die Virtual-Reality-Technologie eine interaktive und überzeugende Welt für die Benutzer erstellen.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.