filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

7 Arten der Farbabstufung, die einen Versuch wert sind

Hochqualitative Videos erstellen - Wondershare Filmora

Ein einfacher und leistungsstarker YouTube-Video-Editor

Zahlreiche Video- und Audioeffekte zur Auswahl

Ausführliche Anleitungen auf dem offiziellen Kanal

Was macht ein hervorragendes Bild aus? Eine High-End-Kamera und perfekte Wetterbedingungen?

Obwohl das oben Gesagte zutrifft, geschieht der größte Teil der Magie während der Bearbeitung. Sie benötigen ein anständiges Videobearbeitungsprogramm und einige Techniken, um Ihren Kreationen ein exquisites Finish zu verleihen. Einige der Techniken, die Sie verwenden können, sind Weißabgleich, Belichtungsanpassung und Farbabstufung. Die Farbabstufung im Vintage-Stil verleiht Ihren Fotos beispielsweise einen Retro-Look und sorgt gleichzeitig für ein makelloses Finish.

Wenn Sie weiter lesen, werden Sie die sieben Arten der Farbabstufung entdecken, die es sich lohnt auszuprobieren, unabhängig von der Software, die Sie verwenden. Außerdem finden Sie Empfehlungen, wo Sie zusätzliche Ressourcen für Ihre Farbabstufungsprojekte erhalten können.

Wie sich die verschiedenen Arten der Farbabstufung auf Ihr Video auswirken

Bevor Sie sich damit beschäftigen, wie sich die verschiedenen Arten der Farbabstufung auf Ihr Video auswirken, sollten Sie wissen, was diese Technik beinhaltet. Bei der Farbabstufung handelt es sich um eine Technik der Videobearbeitung, bei der die Farbtöne Ihres Originalmaterials manipuliert werden, um einen bestimmten Look zu erzielen. Sie tun dies als Teil Ihres Postproduktionsprozesses und benötigen dafür eine spezielle Software.

Beliebte Videobearbeitungsprogramme sind Adobe After Effects, Apple Final Cut Pro und Filmora, wobei jedes Programm einen anderen Grad an Benutzerfreundlichkeit und Videobearbeitungstools bietet. Nichtsdestotrotz ist die Farbabstufung ein wesentlicher Bestandteil des Filmemachens und kann die geheime Soße dafür sein, dass Sie ein elitärer Maker werden.

1. Ihre Kamera ist ohne Genre.

Ihre Kameraausrüstung bestimmt lediglich die Qualität des Videos, das Sie produzieren werden. Daher müssen Sie ihn weiter bearbeiten, um Ihre Botschaft präzise darzustellen. Ihr Wüstenvideo kann zum Beispiel die Kulisse für einen Horrorfilm oder eine romantische Komödie sein. Wenn Sie das Video in seiner ursprünglichen Form ansehen, wird Ihr Publikum jedoch möglicherweise Schwierigkeiten haben, diese Unterscheidung zu treffen.

Die Anwendung von Techniken wie Farbabstufung kann Ihnen daher helfen, sie zu dem Genre zu führen, das Sie darstellen möchten. Sie werden mehr darüber erfahren, wenn Sie weiter unten lesen.

2. Ihre kreative Identität.

Der andere Grund für die Farbabstufung ist rein künstlerischer Natur. Als Videofilmer möchten Sie, dass Ihr Publikum Ihre Arbeit sofort erkennt, ohne einen Blick in den Abspann werfen zu müssen. Die Farbabstufung kann Ihnen dabei helfen, vorausgesetzt, Sie bleiben bei der Bearbeitung konsequent.

Der britische Filmemacher Christopher Nolan zum Beispiel ist berühmt für seine Verwendung von Film im Vergleich zu digitalem Video, was es ihm ermöglicht, Farbe in ihrer natürlichen Form darzustellen. Das können Sie in dem Film The Dark Night sehen, in dem er die Schatten betont, indem er verschiedene Schwarz- und Grautöne in seinen Szenen verwendet.

Nachdem wir die Gründe für diese Technik erläutert haben, erfahren Sie hier, wie sich die verschiedenen Arten der Farbabstufung auf Ihre Videos auswirken.

• Es kann Ihnen helfen, eine Zeitleiste für Ihr Video zu erstellen.

Wussten Sie, dass bestimmte Farbschemata spezifisch für eine bestimmte Epoche sind? Bevor Sie sich in ein Kaninchenloch voller Fehlinformationen begeben, hier ein kurzer Überblick, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

Früher wurden die meisten Fotos und Videos mit Film und Glühlampenlicht aufgenommen. Daher hatten die Videos dieser Ära ein ähnliches Farbschema, da es keine Vielfalt bei der Ausrüstung gab. Die heutige Technologie macht es jedoch schwierig, in diese Zeiten zurückzukehren, da sich die Kamerahersteller mehr auf die technischen Aspekte konzentrieren. Zum Beispiel gibt es heute Smartphones, die einen bis zu 50-fachen Zoom bieten, was in den 1930er Jahren noch undenkbar war.

Wie können Sie Ihrem Publikum also vermitteln, dass Ihr Video aus einer vergangenen Ära stammt? Wenn Sie keinen Zugang zu einer 70 Jahre alten Kamera haben, ist Farbabstufung Ihre einzige Option. Alte Western und klassische Filme sind typischerweise ein Synonym für warme Farben. Daher können Sie eine warme Farbabstufung oder eine Vintage-Farbabstufung anwenden, um einen ähnlichen Look zu erzielen. Hollywood-Regisseure zum Beispiel waschen ihre Filme braun, um historische Zeiten zu kennzeichnen.

• Die Farbabstufung ist ein wichtiges Tool, um Emotionen hervorzurufen.

Welche Farbe hat die Wut? Psychologen zufolge können verschiedene Farben Emotionen darstellen. Deshalb werden in den meisten romantischen Komödien warme Farben verwendet, während in ernsteren Filmen kühle Farben im Vordergrund stehen.

Sie können zum Beispiel eine Farbabstufung in Teal und Orange verwenden, um ein Gefühl von Wärme und Freude in Ihrem Video zu erzeugen. Die Farben sind gegensätzlich, d.h. sie kontrastieren tadellos und variieren zwischen den Emotionen, wenn Sie sie richtig anwenden.

• Legen Sie ein Genre mit Farbabstufung fest.

Sie können die Farbabstufung auch verwenden, um das Publikum über das Genre Ihres Videos zu informieren. In Horrorfilmen wird beispielsweise eine rote Farbabstufung verwendet, um ein Gefühl der Beklemmung und Angst zu erzeugen. Ihr Fokus liegt eher auf dem künstlerischen Effekt und Sie können je nach Bearbeitung verschiedene Stufen des Terrors erreichen.

Die Farbabstufung für Dokumentarfilme konzentriert sich dagegen auf die Farbgenauigkeit. Sie werden also Farbabstufungen vornehmen, die die natürlichen Farben Ihres Motivs betonen. Wenn Sie z.B. einen Reise-Vlog bearbeiten, können Sie mit einer Farbabstufung in Orange-Teal die Hauttöne der Teilnehmer besser hervorheben.

Oben sehen Sie einen Ausschnitt, wie sich die Farbabstufung auf Ihre Videos auswirkt. Sie werden jedoch im nächsten Abschnitt mehr über seine Auswirkungen erfahren.

7 Arten der Farbabstufung, die einen Versuch wert sind

Einfach ausgedrückt, ist die Farbabstufung das Spiel mit den Farben, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Daher finden Sie hier sieben Arten der Farbabstufung, die Sie bei Ihrem nächsten Videoprojekt ausprobieren sollten.

1. Analoge Farbabstufung

Bei der analogen Farbabstufung werden die Farben nebeneinander auf dem Farbkreis angewendet. Sie können zum Beispiel eine warme Farbabstufung auf Ihr Video anwenden, indem Sie verschiedene Rot- und Orangetöne verwenden. Auf diese Weise schaffen Sie ein Gefühl der Harmonie in Ihrem Video.

Eine analoge Farbabstufung eignet sich am besten für Landschafts- und Naturvideos. Hier sehen Sie ein Beispiel für die Verwendung dieser Art von Farbabstufung.

andere Art der Farbabstufung - analoge Farbabstufung

In diesem Bild wendet Regisseur Ridley Scott eine Farbabstufung in Orange-Teal an, um den Sand und die Bergspitzen hervorzuheben. Außerdem hat der Himmel seine blaue Farbe verloren, so dass der Eindruck eines fremden Planeten entsteht.

2. Stimmungsvolle Farbabstufung

Bei dieser Technik werden kühle Farben verwendet, um ein Gefühl von Geheimnis und Intrige zu erzeugen. Sie eignet sich am besten für Szenen mit vielen Schatten und schwacher Beleuchtung. Sie müssen also nur den Kontrast anpassen, um den Effekt zu artikulieren.

Eine andere Art der Farbabstufung - Stimmungsvolle Farbabstufung

3. Farbabstufung im Vintage-Stil

Die Farbabstufung im Vintage-Stil verleiht Ihrem Video einen Retro-Look, mit dem Sie Ihrem Publikum ein Gefühl von Nostalgie vermitteln können. Filmemacher verwenden diese Art der Farbabstufung in Szenen mit Rückblenden oder in Filmen, die eine bestimmte Zeit in der Geschichte darstellen. Dazu müssen Sie die Kontraste abschwächen und die warmen Farben hervorheben. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für eine Farbabstufung im Vintage-Stil.

andere Art der Farbabstufung - Vintage-Farbabstufung

4. Bleach Bypass

Bei der Bleach-Bypass-Farbabstufung betonen Sie den Farbkontrast in Ihrem Video, ohne die Sättigung der einzelnen Farben zu berücksichtigen. Infolgedessen wirkt Ihr Video chaotisch, da die Farben nicht nahtlos ineinander übergehen.

Sie können den Effekt der Farbabstufung durch Bleach in dem Film 300 beobachten. Der Produzent bietet einen starken Kontrast zwischen den Farben, vor allem mit Rot. Im Folgenden erfahren Sie, wie sich die Farbabstufung durch Bleach auf Ihr Video auswirkt.

Verschiedene Arten der Farbabstufung - Bleach Bypass-Farbabstufung

5. Cross Processing Farbabstufung

Bei dieser Technik werden die Farben in Ihrem Video entgegengesetzt angepasst. Das Ergebnis sind extreme Farbverschiebungen, die Ihrem Video einen unkonventionellen Look verleihen.

Verschiedene Arten der Farbabstufung - Cross Processing Farbabstufung

6. High Key Gesättigte Farbabstufung

Bei der Farbabstufung mit hoher Sättigung nehmen Sie Bearbeitungen an den Farbtönen und der Sättigung des Farbschemas Ihres Videos vor. Möglicherweise müssen Sie auch den Kontrast anpassen, um zu verhindern, dass eine Farbe den Rest dominiert. Das Ergebnis sind helle und farbenprächtige Szenen in Ihrem Video. Hier sehen Sie ein Beispiel für den Einsatz dieser Technik.

Verschiedene Arten der Farbabstufung - High Key Gesättigte Farbabstufung

7. Triadische Farbabstufung.

Bei der triadischen Farbabstufung werden die Farben in gleichmäßigen Abständen auf dem Farbkreis verwendet. Sie wählen eine dominante Farbe für Ihr Video und verwenden die beiden anderen, um sie zu ergänzen. So konzentrieren Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf ein bestimmtes Thema in Ihrem Video. Obwohl die triadische Farbabstufung an Popularität verliert, können Sie sie für Ihre Videos anwenden, um einen einzigartigen Vintage-Look zu erzielen.

Beispiele für triadische Farbschemata sind rot-gelb-blau oder lila-grün-orange. Hier sehen Sie ein Beispiel für die Farbabstufung von Vintage-Farben mit triadischen Farben.

Verschiedene Arten der Farbabstufung - Triadische Farbabstufung

Fazit:

 Wie Sie sehen, können Sie mit der Farbabstufung eine ganze Menge erreichen. Sie können Emotionen beeinflussen, ein Thema setzen oder Ihre einzigartige Identität als Videokünstler schaffen. Die oben genannten Arten der Farbabstufung decken jedes kreative Spektrum ab und bieten Ihnen eine solide Grundlage für die Spezialisierung Ihrer Kreativität. Es ist an der Zeit, mit dem Sammeln von Ansichten zu beginnen oder was meinen Sie?

Diese könnten Ihnen auch gefallen

Tipps zur Fotobearbeitung für atemberaubende Fotos

Suchen Sie nach einfachen Möglichkeiten, Ihre Fotos zu verbessern? Mit den hier erwähnten kreativen Tipps und Techniken können Sie im Handumdrehen tolle Fotos erstellen.

Geschrieben vonMaria Wiedermann|2022-10-26 19:35:42