filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Das beste Videobearbeitungsprogramm für Windows & Mac
  • Einsteigerfreundliche Videobearbeitung. Keine Einarbeitung notwendig.
  • 800+ Effekte wie z.B. Übergänge & Overlays für beeindruckende Videos.
  • In wenigen Klicks Videos bearbeiten, schneiden, vertonen & mit Musik unterlegen.
  • Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt & weitere Profi-Tools.

Wie erstellt man einen Ken-Burns-Effekt in Camtasia 9?

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Ken Burns ist ein Dokumentarfilmer, der diesen besonderen Effekt so oft verwendet hat, dass er nach ihm benannt wurde. Beim Ken-Burns-Effekt wird ein Standbild langsam gezoomt und geschwenkt, um ein Gefühl der Bewegung zu erzeugen, damit die Zuschauer glauben, sie sähen ein Video und nicht nur eine Diashow mit Standbildern. Es gibt viele Bearbeitungswerkzeuge, mit denen du deinem Video den Ken-Burns-Effekt hinzufügen kannst, und Camtasia 9 ist eines von ihnen.

Eine der positivsten Auswirkungen des Camtasia-Ken-Burns-Effekts ist, dass er es ermöglicht, deine Standbilder in einem Video so zu verwenden, als wären sie Teil des Videos. Der Effekt ist nicht nur leicht zu verstehen, sondern auch sehr benutzerfreundlich in der Anwendung. Deshalb wird sie oft von Anfängern und Amateur-YouTubern und Content Creators genutzt, um ihren Videos mehr Flair zu verleihen. Sehen wir uns an, wie du den Ken-Burns-Effekt in Camtasia nutzen kannst.

Wie erstellt man einen Ken-Burns-Effekt in Camtasia 9?

Du musst bedenken, dass Camtasia 9 nicht die einfachste Videobearbeitungssoftware ist und du mehrere Schritte durchlaufen musst, um den Ken-Burns-Effekt hinzuzufügen.

Schritt 1. Ein neues Projekt öffnen und Bilder importieren

Um den Ken-Burns-Effekt zu deinem Video hinzuzufügen, musst du zunächst ein neues Projekt in Camtasia 9 öffnen. Als Nächstes musst du die Bilder, die du verwenden möchtest, importieren und der Medienablage hinzufügen. So kannst du die Bilder bearbeiten und den Ken-Burns-Effekt hinzufügen.

Schritt 2. Camtasia-Ken-Burns-Effekt hinzufügen

Jetzt musst du mit der rechten Maustaste auf das Foto auf Spur 1 klicken und die Dauer auswählen. Setze die Dauer auf 30 Sekunden. Wenn du das getan hast, musst du den Abspielkopf am Ende des Videos positionieren. Auf der linken Seite des Bildschirms befindet sich ein Menü, in dem du Animationen auswählen kannst. Vergewissere dich, dass die Registerkarte Zoomen und Pan sichtbar und aktiv ist.

Das Quadrat auf der Registerkarte „Zoom und Schwenk" sollte nach rechts gezogen werden, damit es so aussieht, als würde es durch das Bild schwenken, während sich das Foto nach links bewegt. Hier siehst du einen kleinen Pfeil auf Spur 1 in deiner Zeitleiste.

Jetzt musst du nur noch den entsprechenden Pfeil nach links ziehen, damit er sich über die gesamte Länge deines Videos erstreckt. Spiele die Vorschau ab, indem du die Leertaste drückst, und du wirst den Ken-Burns-Effekt in Bewegung sehen.

In Camtasia 9 hast du die Möglichkeit, mit Zoomen und Schwenken oder beidem zu experimentieren, um neue Stile des Ken-Burns-Effekts zu erzeugen. Du wirst beim Experimentieren lernen und dabei einige wirklich interessante Videos erstellen können.

Anwenden des Ken-Burns-Effekts mit der besten Alternative zu Camtasia 9 - Wondershare Filmora

Wenn du auf der Suche nach der besten Alternative zu Camtasia 9 bist, die das Hinzufügen des Ken-Burns-Effekts und anderer Videobearbeitungsfunktionen viel einfacher macht, dann sollte Wondershare Filmora auf deiner Liste der Überlegungen stehen. Abgesehen vom Ken-Burns-Effekt ist Filmora ein perfektes Videobearbeitungstool für Anfänger, YouTuber und Gelegenheits-Editoren, die keinen Zugang zu professionellen Funktionen haben oder viel Geld für die Bearbeitung ihrer Videos bezahlen wollen.

Das soll nicht heißen, dass Filmora nur grundlegende Funktionen bietet, denn es verfügt über eine breite Palette von Optionen für Videobearbeiter, darunter Greenscreen, Bewegungsverfolgung, Übergänge, Audioaufnahmen, eine Vielzahl von Voreinstellungen und vieles mehr. Sowohl Amateur-Videoproduzenten als auch Hobbyfilmer können mit dem Wondershare Filmora Videobearbeitungsprogramm viel erreichen.

Download Win Version Download Mac Version

Schritt 1 Importiere deine Bilder/Standbilder

Wenn du deine Videos mit Wondershare Filmora mit dem Ken-Burns-Effekt versehen möchtest, musst du als erstes das Menü öffnen und die Videos und Fotos importieren, die du in dein Video einfügen möchtest.

Ziehe nun alle visuellen Inhalte auf deine Zeitleiste. Nachdem du Fotos und Videos in die Zeitleiste eingefügt hast, ist es nun an der Zeit, den Ken-Burns-Effekt hinzuzufügen, damit dein Video noch fesselnder aussieht als zuvor.

Schritt 2. Anwendung des Ken-Burns-Effekts

Du musst einen Doppelklick auf das Foto oder Video in deiner Zeitleiste machen. Klicke jetzt auf die Registerkarte Animation und wähle Voreinstellung. Von hier aus fügst du die Pan- und Zoom-Voreinstellung zu deinem Video hinzu, indem du sie auf deine Zeitleiste ziehst oder darauf doppelklickst. So bekommst du schnell einen Ken-Burns-Effekt in deinem Video.

Wenn du mehr Kontrolle darüber haben möchtest, wie der Ken-Burns-Effekt in deinem Video erscheint, oder wenn du weitere Anpassungen vornehmen möchtest, kannst du das Fenster des Zuschneide- und Zoomwerkzeugs verwenden, in dem du den Schwenk- und Zoom-Effekt auswählen kannst. Von hier aus hast du die Möglichkeit, die Größe und Position selbst anzupassen, indem du dich auf die Start- und Endrahmen verlässt, die dir mehr Kontrolle darüber geben, wie der Effekt hinzugefügt wird. Diese Option ist für Videoeditoren und Content-Ersteller gedacht, die einen sehr individuellen Ken-Burns-Effekt wünschen.

Schritt 3. Anpassungen vornehmen & Vorschau

Nachdem du den Ken-Burns-Effekt zu deinem Video hinzugefügt hast, kannst du das Video in der Vorschau ansehen, indem du auf die Schaltfläche Abspielen im Vorschaufenster drückst. Wenn du der Meinung bist, dass das Ergebnis nicht genau so ist, wie du es dir gewünscht hast, kannst du noch einmal zu den Zeitplänen gehen, um notwendige Änderungen und Anpassungen vorzunehmen.

Schritt 4. Speichere dein Video

Wenn du mit dem Ken-Burns-Effekt in deinem Video zufrieden bist, kannst du den Clip mit der Schaltfläche Exportieren speichern und exportieren. Du kannst das Video in einer Vielzahl von Formaten exportieren, darunter MP4, WMV, AVI, MKV, MOV, GIF und mehr. Außerdem ist es möglich, dein Video auch direkt auf YouTube oder Vimeo hochzuladen.

Mit Wondershare Filmora kannst du eine Reihe anderer Effekte zu deinen Videos hinzufügen, wie beispielsweise Übergänge, Textinhalte, Audioaufnahmen, Zuschneiden, Untertitel, Motion Tracking, Greenscreen und mehr.

Download Win Version Download Mac Version

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.