FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Wie Sie das Seitenverhältnis eines Videos ändern können [Schritt für Schritt Anleitung]

Nov 15, 2021• Bewährte Lösungen

- Was ist das Seitenverhältnis?

Der Begriff Seitenverhältnis bezieht sich auf das Verhältnis zwischen Breite und Höhe eines Videos, das normalerweise in der Form "Breite x Höhe" ausgedrückt wird, z. B. 4:3 oder 16:9, und ist für die tatsächliche physische Größe des Bildes irrelevant.

Die am gebräuchlichsten Video-Seitenverhältnisse sind 4:3 (1.3:1) und 16:9 (1.78:1). Ersteres ist das Standard-TV-Format, während letzteres das neueste Breitbild-TV-Format ist. Neben diesen beiden, 1:1 und 9:16 werden heutzutage immer beliebter in den sozialen Medien geteilt.

Wie Sie vielleicht wissen, ermöglichen Ihnen viele Mediaplayer, das Seitenverhältnis bei der Wiedergabe in Echtzeit zu ändern. Die Änderung ist jedoch nur vorübergehend. Wenn Sie es das nächste Mal öffnen, müssen Sie das Seitenverhältnis erneut ändern. Außerdem müssen Sie eventuell auch Hochformatvideos ins Querformat umwandeln, oder die standardmäßigen 16:9-YouTube-Videos zum Teilen auf IGTV (9:16) oder anderen Plattformen konvertieren.

Das Ändern des Seitenverhältnisses von Videos bietet Ihnen viele Möglichkeiten und in diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Seitenverhältnis zwischen 4:3, 16:9, 1:1 und 9:16 ändern können.

Teil 1: Wählen Sie den richtigen Video-Editor

Um das Seitenverhältnis dauerhaft zu ändern, benötigen Sie einen Video-Editor oder Konverter. Hier empfehle ich untertänigst Wondershare Filmora X video editor (die neueste Version X unterstützt Windows 10 ), mit der Sie sowohl Videos im Seitenverhältnis 4:3, 16:9, 9:16 und 1:1 leicht erstellen können. Sie können die erstellten Videos auf Apple TV, YouTube, Vimeo und mobilen Geräten bequem teilen.

Das folgende Video-Tutorial zeigt: wie man die schwarzen Balken im YouTube-Video durch Ändern des Seitenverhältnisses behebt. Sie können die kostenlose Testversion von Filmora X herunterladen, um zu folgen.


Kostenlos testen
Für Win10/8.1/8/7 (64bit)
Kostenlos testen
Für Mac OS X 10.11 oder höher
Sicherer DownloadSicherer Download

Oder FilmoraGo -Video Editor für Mobile Geräte ausprobieren

Kaufen Sie Filmora auf Ihrem Smartphone und erhalten Sie einen exklusiven Rabatt!
15% Rabatt auf Win 15% Rabatt auf Mac

*Produkt- und Rechnungsinformationen werden Ihnen nach dem Kauf via Email zugesendet.


Teil 2: Wie man das Seitenverhältnis in Filmora X ändert

Hinweis: Da dieses Video mit einer früheren Version erstellt wurde, habe ich die letzten Schritte zur Änderung des Seitenverhältnisses in Filmora X unten aktualisiert.

Methode 1: Seitenverhältnis an der Startschnittstelle ändern

Mit Filmora X können Sie das Seitenverhältnis des Projekts nach dem Start des Videoeditor-Programms ändern. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und Sie sehen die häufig verwendeten Seitenverhältnisse 16:9, 1:1, 9:16, 4:3 und 21:9.

seitenverhältnis wählen

(Aktualisieren Sie auf die neueste Filmora X-Version, wenn Sie diese Option nicht gesehen haben)

Methode 2: Ändern des Seitenverhältnisses unter Projekteinstellungen

Wenn Sie möchten, können Sie zu Beginn ein Zielseitenverhältnis auswählen, nachdem Sie die Hauptbearbeitungsoberfläche durch Klicken auf die Projekteinstellungen aufgerufen haben. Es hängt vom Seitenverhältnis Ihrer Medienquelle ab.

Wenn die meisten Ihrer Medienquelldateien ein Seitenverhältnis von 4:3 haben, sollten Sie das Standardseitenverhältnis 4:3 auswählen. Wenn Sie ein Seitenverhältnis ausgewählt haben, werden die Mediendateien mit einem Seitenverhältnis von 16:9 oder einem anderen Seitenverhältnis mit einem schwarzen Balken konvertiert und gegebenenfalls gestreckt. Dies ist die Lösung, wenn das Seitenverhältnis nicht übereinstimmt. Aber wenn Sie nur das Seitenverhältnis einer Videodatei ändern wollen, wählen Sie einfach ein Seitenverhältnis und los geht's.

Wenn Sie das Seitenverhältnis später ändern möchten, wählen Sie einfach Projekteinstellungen, um es erneut zu ändern.

einstellung

Methode 3: Seitenverhältnisses bei der Videobearbeitung ändern

Nach dem Import von Videodateien in die Filmora X-Timeline können Sie das Seitenverhältnis immer noch mit dem Werkzeug Zuschneiden und Zoomen ändern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Clip in der Zeitleiste und wählen Sie Zuschneiden und Zoomen. Dann erscheint ein Pop-up-Fenster. Wenn Sie unten auf Manuell, 16:9, 4:3, 1:1 und 9:16 klicken, können Sie das Seitenverhältnis mit diesen Voreinstellungen ändern oder auf Benutzerdefiniert klicken, um das Seitenverhältnis manuell einzugeben. Nachdem Sie ausgewählt haben, klicken Sie auf OK. Dann werden Sie feststellen, dass sich das Seitenverhältnis ändert.

zuschneiden und zoomen

Optional können Sie Ihr Video mit einer Vielzahl von Fitlern, Overlays, visuellen Effekten, Titel und alle gängigen Videobearbeitungswerkzeuge bearbeiten und verbessern.

hintergrundunschärfe in einem auf 9:16 beschnittenen video hinzufügen

Methode 4: Seitenverhältnisses beim Exportieren ändern

Je nach Bedarf können Sie Ihre Videos entweder auf dem Computer für Media Player oder mobile Geräte speichern, direkt auf YouTube hochladen oder auf DVD brennen, um sie auf einem Standard- oder Breitbildfernseher anzusehen. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Exportieren", wenn Sie mit Ihrem Video zufrieden sind.

seitenverhältnis ändern

1. Seitenverhältnis für lokalen Computer ändern

Die erste Registerkarte ist "Lokal", mit dem Sie Videos im angegebenen Seitenverhältnis auf dem Computer speichern können. Sobald ein Format ausgewählt ist, sind alle Auflösungen mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen verfügbar. Abhängig von der Auflösung ist das Seitenverhältnis des Ausgabevideos unterschiedlich. Zum Beispiel ist 1280x720 ein 16:9-Video, aber 640x480 ist ein 4:3-Video. Oder geben Sie 480x480 ein, um ein 1:1-Video einzustellen. Sie können das Seitenverhältnis selbst berechnen. Stellen Sie das Seitenverhältnis immer so ein, dass es mit Ihrer Wahl am Anfang übereinstimmt. Andernfalls werden möglicherweise schwarze Balken hinzugefügt.

2. Seitenverhältnis für Gerät ändern

Wechseln Sie zu "Gerät" um Ihr Video in Formaten zu speichern, die mit allen gängigen Geräten kompatibel sind, einschließlich iPhone, iPod, iPad, PSP usw. Wenn Sie ein Gerät ausgewählt haben, werden alle Auflösungen mit optionalem Seitenverhältnis angegeben. Wählen Sie einfach Ihre bevorzugte Auflösung aus der Liste. Je höher, desto besser die Videoqualität, aber auch die Dateigröße.

3. Seitenverhältnis für YouTube ändern

Gehen Sie zur Registerkarte "YouTube" und geben Sie Ihre Informationen ein, bevor Sie auf die Schaltfläche "Exportieren" klicken. Es ist nicht notwendig, ein Seitenverhältnis für das zweite Mal zu wählen. Ihre Videos werden direkt zu YouTube hochgeladen, je nachdem, was Sie zu Beginn ausgewählt haben.

4.Seitenverhältnis für DVD-TV ändern

Es ist einfach, das Seitenverhältnis für TV zwischen 4:3 und 16:9 umzuschalten. Wenn Sie sich auf der Registerkarte "DVD" befinden, sehen Sie eine Option für das Seitenverhältnis. Wählen Sie einfach, was Sie wollen, je nach Bildschirm Ihres Fernsehers.

youtube Mehr Lernvideos hier>>


Teil 3: Warum ist das Seitenverhältnis für die Videobearbeitung wichtig?

Das Seitenverhältnis ist ein idealer Wert, um eine hervorragende Auflösung für Bilder und Videos zu erhalten. Wenn Sie sich näher mit dem Seitenverhältnis in der Videobearbeitung befassen, werden Sie feststellen, dass es mehrere Seitenverhältnis-Optionen gibt, die Sie je nach Bedarf auswählen können. Das Seitenverhältnis übernimmt die Kontrolle über die Attribute Höhe, Breite und Auflösung eines Videos und Bildes.


Teil 4: Was ist das richtige Seitenverhältnis für verschiedene Social Media-Plattformen?

Jede Social-Media-Plattform hat ein eigenes Seitenverhältnis, um die Videos und Bilder perfekt auf dem Bildschirm zu positionieren. Wenn Sie eine Social-Media-Plattform nutzen, müssen Sie sich mit den Seitenverhältnissen dieser Plattformen vertraut machen, um sie optimal nutzen zu können.

Das jeweils richtige Seitenverhältnis für verschiedene Social-Media-Plattformen

  • YouTube

Das ideale Seitenverhältnis von YouTube ist 16:9. Auch wenn Sie Videos mit einem anderen Seitenverhältnis hochladen, hat die YouTube-Umgebung eine eingebaute Einstellung, um die hochgeladenen Videos automatisch in das Standardseitenverhältnis zu konvertieren.

  • Facebook

Facebook folgt dem Seitenverhältnis von 16:9. Die Bilder nehmen automatisch dieses Seitenverhältnis an, wenn Sie die Videos in dieser Umgebung posten.

  • Instagram (inklusive IGTV)

Sie können Dateien mit einem Seitenverhältnis zwischen 1,91:1 und 4:5 auf Instagram hochladen

  • Twitter

Hier akzeptiert Twitter das Seitenverhältnis zwischen 2,1 und 1,1

  • Vimeo

Das Standardseitenverhältnis ist 16:9, aber es gibt die Möglichkeit für Filmemacher, Dateien mit 4:3-Verhältnissen hochzuladen.

Fazit

Oben sind die Möglichkeiten, die ich herausgefunden habe, um das Seitenverhältnis in Filmora X zu ändern. Natürlich gibt es viele andere kostenlose Videobearbeitungssoftware zum Ändern des Videoseitenverhältnisses, teilen Sie es in den Kommentaren unten.


Kostenlos testen
Für Win10/8.1/8/7 (64bit)
Kostenlos testen
Für Mac OS X 10.11 oder höher
Sicherer DownloadSicherer Download

Oder FilmoraGo -Video Editor für Mobile Geräte ausprobieren

Kaufen Sie Filmora auf Ihrem Smartphone und erhalten Sie einen exklusiven Rabatt!
15% Rabatt auf Win 15% Rabatt auf Mac

*Produkt- und Rechnungsinformationen werden Ihnen nach dem Kauf via Email zugesendet.