filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Wie man ein Video mit dem Telefon macht

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 04-11-2022, Aktualisiert am 29-11-2022

Noch nie war die Videoaufnahme so einfach und mühelos. Jeder hat ein Smartphone, das auch eine Videokamera ist, in seiner Tasche. In der Tat hat die Nutzung von Smartphones für die mobile Erstellung so stark zugenommen, dass einige Menschen sie als Hauptfunktion und ebenso entscheidend für die Kommunikation ansehen.

Pocket-lint hat zehn Ideen zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen sollen, das, was Sie wollen, auf die bestmögliche Weise zu bekommen. Auch wenn einige der Ratschläge offensichtlich erscheinen mögen, sollten Sie sie alle befolgen, um fantastische Videos zu produzieren.

ein Video mit dem Telefon aufnehmen
In diesem Artikel
  1. 1. Bereiten Sie sich auf die Aufnahmen vor
  2. 2. Verwenden Sie eine gute Beleuchtung
  3. 3. Horizontal filmen, nicht vertikal
  4. 4. Achten Sie auf eine gute Audioqualität
  5. 5. Ihr Video bearbeiten

1. Bereiten Sie sich auf die Aufnahmen vor

Vergewissern Sie sich, dass Sie alles haben, was Sie für die Aufnahme Ihrer Videos benötigen, einschließlich der notwendigen

Ausrüstung, Requisiten, Drehbücher, Schauspieler und Drehorte, bevor Sie mit den Aufnahmen beginnen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass Ihr mobiles Gerät von hoher Qualität ist und über ausreichend Speicherplatz (verfügbarer Speicher) zum Speichern des Films verfügt. High-Definition (HD)-Videodateien können recht groß sein und ihre Speicherung kann die Kapazität des Akkus schnell erschöpfen.

Bereiten Sie sich auf die Aufnahmen vor

Ein wichtiger Punkt: Sie müssen an die Stabilisierung denken und sie haben ein paar großartige Optionen für

ein stabiles Video zusammengestellt. Dieses Video von Filmic Pro mit dem Titel "5 Dinge, die Sie tun sollten, bevor Sie ein iPhone-Video aufnehmen" deckt vieles von dem ab, was wir auch besprochen haben, einschließlich Speicherplatz, Akkulaufzeit, Audio und Auflösung.

2. Verwenden Sie eine gute Beleuchtung

Da Smartphone-Kameras kleinere Bildsensoren und Objektive haben, ist die richtige Beleuchtung von großer Bedeutung.

Auswirkungen auf die Leistung. Versuchen Sie, Ihr Video so oft wie möglich in gut beleuchteten Umgebungen zu drehen. Auf diese Weise können Sie unerwünschte Schatten und Körnung in Ihrem Video reduzieren. Andererseits müssen Sie auch darauf achten, dass Sie die Kamera nicht direkt auf helle Lichtquellen richten, da dies zu unbrauchbaren überbelichteten Aufnahmen und Linsenreflexionen führt. Die Beleuchtung sollte gleichmäßig und konstant sein, da die meisten Smartphone-Bildsensoren eine Weile brauchen, um auf abrupte Helligkeitsänderungen zu reagieren.

Verwenden Sie eine gute Beleuchtung

Wenn die Videoaufnahme bei schlechten Lichtverhältnissen immer noch schwierig ist, experimentieren Sie mit den Einstellungen für Gegenlicht und Weißabgleich Ihres Telefons oder Ihrer App. Für den Fall, dass Ihre Kamera auf den falschen Teil Ihrer Komposition fokussiert, bieten die meisten Handys jetzt eine "Touch-Fokussierung". Die automatische Belichtungssteuerung wird es leichter haben, kleinere Anpassungen vorzunehmen, wenn sich die Lichtverhältnisse ändern, nachdem der Fokus auf den wichtigsten Teil des Videos gelegt wurde.

3. Horizontal filmen, nicht vertikal

Sie neigen vielleicht dazu, das Smartphone bei der Videoaufnahme senkrecht zu halten,

so wie Sie es auch bei den meisten anderen Gelegenheiten tun. Wenn Sie Ihr Video jedoch bearbeiten und es online und in sozialen Medien veröffentlichen möchten, kann dies gewisse Einschränkungen mit sich bringen.

Horizontal filmen Mobiltelefon

4. Achten Sie auf eine gute Audioqualität

Wir gehen davon aus, dass der Ton eine der wichtigsten Komponenten eines jeden Videos ist. Die

Schwierigkeit besteht darin, dass die Audioqualität auf Ihrem Smartphone nicht immer von höchstem Niveau ist. Wenn es

um Audio geht, gilt die allgemeine Regel, dass sich das Smartphone so nah wie möglich am Lautsprecher befinden sollte,

um einen möglichst klaren Klang zu erzielen. Selbst wenn Sie nur ein paar Meter von der Person entfernt sind, deren Stimme Sie mit Ihrem Smartphone aufnehmen möchten, werden Sie keine gute Aufnahme von ihr bekommen können.

Das liegt nicht an Ihrem Smartphone, sondern daran, dass Smartphones dazu gedacht sind, aus nächster Nähe in sie hineinzusprechen. Daher sollten Sie darüber nachdenken, ein externes Mikrofon zu verwenden, um die Tonqualität zu verbessern. Wenn Sie dazu jedoch nicht in der Lage sind, gibt es keinen Grund zur Sorge, denn Sie können ein zusätzliches Smartphone an seiner Stelle verwenden.

Sie können Audiodaten auf Ihrem mobilen Gerät aufnehmen, indem Sie die Sprachmemo-App öffnen und die Aufnehmen Schaltfläche auswählen.

Ihr Ton wird sofort besser, wenn Sie das Mikrofon des Telefons so positionieren, dass es auf den Gesprächspartner gerichtet ist

und sich etwas in dessen Nähe befindet. Klatschen Sie zu Beginn der Aufnahme einmal, um sowohl für das Video als auch für den Ton einen Bezugspunkt zu haben, was Ihnen beim Bearbeiten Zeit spart. Danach ist es für Sie ganz einfach, den Punkt zu lokalisieren, an dem das Klatschen stattgefunden hat und den hochwertigen Ton auf dem Memo mit dem Ton in Ihrem Film zu synchronisieren.

5. Ihr Video bearbeiten

Jetzt, da Sie alle Ihre Filme gesammelt haben, ist es an der Zeit, sie zuzuschneiden, Farbe hinzuzufügen und mit Effekten zu arbeiten!

Zum Glück gibt es zahlreiche Videobearbeitungs-Apps, die die Nutzung einfacher und schneller denn je machen.

Mit Anwendungen wie Adobe Rush und iMovie können Sie Videos auf Ihrem Handy genauso bearbeiten wie auf einem Computer

und es ist einfacher als Sie denken.

Video auf dem Mobiltelefon bearbeiten

Sie haben wahrscheinlich schon von iMovie gehört, der kostenlosen Videobearbeitungssoftware von Apple, die sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf Ihrem Mac funktioniert. Sie können Ihren Videoclips Titel, Musik und zusätzliche Effekte hinzufügen, ähnlich wie in Adobe Rush. iMovie ist wirklich einfach zu bedienen, vor allem, wenn Sie neu in der Bearbeitung sind. Der Hauptunterschied zwischen Adobe Rush und iMovie besteht darin, dass Adobe Rush mehr professionelle und technische Änderungen enthält, während iMovie über eine wesentlich größere Auswahl an Videoeffekten und Übergängen verfügt.

Adobe Rush ist die benutzerfreundlichste App für die Bearbeitung und Erstellung hochwertiger Filme auf Ihrem Smartphone. Eine der besten Funktionen von Adobe Rush ist die Möglichkeit, bewegte Grafiken, Videoeffekte und Text einzubinden und Audio abzumischen. Wenn Sie einen größeren Bildschirm zum Bearbeiten bevorzugen, überträgt Adobe Rush die Dateien nahtlos auf Ihren Computer, so dass Sie die Bearbeitung dort fortsetzen können, wo Sie auf Ihrem Smartphone aufgehört haben. Dieses Programm ist einfach zu bedienen und es gibt zahlreiche Anleitungen und Tutorials im Internet, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Fazit

Wahrscheinlich war Ihnen das nicht bewusst, aber Ihr Smartphone ist ein sehr leistungsfähiges Gerät,

mit dem Sie Videos in hoher Qualität aufnehmen können. Sie können die Qualität Ihres Materials verbessern,

indem Sie die in diesem Artikel beschriebenen Strategien in die Praxis umsetzen. Schnappen Sie sich Ihr Smartphone

und machen Sie sich bereit, Inhalte zu produzieren, die die Menschen in Ihrer Fangemeinde immer wieder aufs Neue begeistern werden.

Kostenloser Download 
Kostenloser Download 
Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung