filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Bester Leitfaden für Anfänger zur Erstellung von 2D-Animationen

Bester Leitfaden für Anfänger zur Erstellung von 2D-Animationen

Ein einfacher und dennoch leistungsstarker Editor

Zahlreiche Effekte zur Auswahl

Ausführliche Anleitungen auf dem offiziellen Kanal

Die oft als traditionelle Animation bezeichnete 2D-Animation wird meist mit Vektorgrafiken über Computersoftware synchronisiert. Das Ziel ist es, animierte Bilder zu erstellen, die auf Webseiten, in der Werbung, in Filmen oder in Computerspielen verwendet werden können.

Darüber hinaus umfasst der Prozess der 2D-Animationserstellung die Erstellung von Storyboards, Figuren und Hintergründen im 2D-Raum. Objekte in der 2D-Animation bewegen sich nach oben, unten, rechts und links, aber nicht auf die Kamera zu oder von ihr weg, wie bei der 3D-Animation.

Verwandte Beiträge
  • Author: Bastian Günter
10 Besten Kostenlosen Animations-Software
Es ist nicht ideal, wenn Sie so viel für Animations-Software ausgeben müssen. Der Preis sollte keine Hürde sein, die Sie vom Erstellen von Animations-Videos abhält.
Author: Bastian Günter 🕑 8 Min. Lesezeit
#Animation Mehr Erfahren

Teil 1 Ist 2D-Animation einfach und wie lernt man sie?

Im Jahr 2020 ist das Video die Nummer 1 unter den Medien für Content-Strategien und hat damit Infografiken und Blogs überholt. Zweifelsohne bieten Videomarketing und animierte Videos eine kreative, einzigartige und manchmal auch effektivere Möglichkeit, ein Konzept zu erklären oder eine Geschichte zu erzählen.

Wir haben den Yakkety Yak Video Producer und Animator Sean Froelich gebeten, uns seine besten 2D-Animationstipps für Anfänger zu geben oder uns zu sagen, wie sie zugänglich gemacht werden können. Mit seinen Kommentaren haben wir hier alle Inhalte beschrieben, die Sie für diesen Abschnitt benötigen und wie Sie das Erstellen von 2D-Animationen auf einfache Weise lernen können!

Lassen Sie uns zunächst den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Animation betrachten und die Frage beantworten: "Was ist 2D-Animation?"

Sie sind wahrscheinlich viel vertrauter mit diesem Animationsstil, als Sie denken. Bei dieser Arbeit geht es darum, 2D-Objekte und Figuren in einem flachen Raum zu zeichnen. Alles, was Sie zeichnen, hat nur eine Höhe und eine Breite, aber keine Tiefe (was es zu 3D machen würde).

Wie bringt man also flache Figuren und Objekte dazu, sich zu bewegen? Hier würde der Künstler von der Seite oder dem Bildschirm zu einer speziellen 2D-Animationssoftware wechseln, um die einzelnen Bilder zu sequenzieren.

Die klassischen Disney-Filme sind gute Beispiele für die Erstellung von 2D-Animationen für die große Leinwand, aber diese Art von Projekten ist nicht nur im Kino zu finden. Vielleicht fragen Sie sich: "Ist 2D-Animation tot?", aber sie wird immer noch häufig für Werbespots, Unternehmensmarketing, Werbung, Videospiele und mehr verwendet.

Am besten lernen Sie das Erstellen von 2D-Animationen in Kursen und Tutorials und lassen sich von Echtzeitszenarien inspirieren.

Wenn Sie bereits mit dem Lernen begonnen haben, aber nicht die gewünschten Fortschritte erzielen, sind diese ein hervorragender Leitfaden, um Sie wieder auf den richtigen Weg zu bringen.

Faktencheck:

Eine gute Animation umfasst verschiedene Elemente: Schauspielerei, Bildkomposition, Physik, Filmemachen, Körpersprache, Charakterdesign, Aufbau einer Welt und vieles mehr.

Selbst Profis verwenden schrittweise Arbeitsabläufe, damit sie nicht an alles denken müssen.

Wenn selbst diese es nicht schaffen, warum sollten Sie als Anfänger sich dann überfordern? Das Beste, was Sie tun können, ist, eine Herausforderung nach der anderen zu bewältigen.

Üben Sie ganz bewusst einzelne Aspekte der Animation.

Holen Sie sich Feedback von Mentoren und anderen Künstlern.

Erhöhen Sie die Schwierigkeit Schritt für Schritt.

Teil 2 Die 5 Prinzipien der Animation

Animatoren folgen einer Liste von strengen Prinzipien, um die inspirierendsten Projekte zu erstellen. Und diese fünf Grundprinzipien stehen als die wichtigsten über dem Rest. Ihre Animation wird hölzern aussehen und flach wirken, wenn Sie diese grundlegenden Prinzipien für einprägsame 2D-Animationsvideos ignorieren.

01 Quetschen und Strecken

Quetschen und Strecken verleihen einem Objekt Gewicht und Authentizität. Stellen Sie sich zum Beispiel einen Gummiball vor, der auf dem Boden aufprallt. Er wird beim Aufprall auf den Boden gequetscht und richtet sich wieder auf, nachdem er sich gestreckt hat. Eine Metallkugel hingegen würde sich kaum strecken oder quetschen.

Animation quetschen und strecken

02Antizipation

Antizipation ist eines der wichtigsten Prinzipien bei der Erstellung von 2D-Animationen, um den Animationen ein Gefühl der Erdung zu geben. Zum Beispiel müssen Sie Ihren Körper so positionieren, dass er Ihnen hilft, sich zu bewegen, bevor Sie vom Stuhl aufstehen. Es wäre unrealistisch, aufzustehen, ohne Ihre Arme zu benutzen, um Ihren Körper nach oben zu drücken. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Antizipation zu berücksichtigen.

Antizipationsanimation

03Ease in ease out

Stellen Sie sich das schwingende Pendel einer Uhr vor. Es verlangsamt sich auf jeder Seite, bevor es die Geschwindigkeit erhöht. Dieses Schwingen von einer Seite zur anderen wäre in der Mitte am schnellsten und würde sich auf jeder Seite natürlich verlangsamen. Dies ist der wesentliche Aspekt des Ease in Ease Out. Es bewegt sich weiter, um sich natürlicher anzufühlen.

ease in animation

04Timing

Die Anzahl der Zeichnungen für eine bestimmte Aktion hängt von den Bewegungen ab. Bei schnellen Bewegungen wird weniger gezeichnet, während komplexe und langsame Bewegungen mehr benötigen. Das Timing verleiht den Bewegungen Ihrer Figuren und Objekte Glaubwürdigkeit.

timing animation

05Solides Zeichnen

Ohne Übung im soliden Zeichnen kann ein Animator damit nicht effektiv animieren. Mit dem Konzept des Zeichnens von Körpern hingegen versteht der Animator die Dimensionen des Objekts im 3D-Raum. Daher können Tiefe, Volumen und Gewicht für die nötige Bewegung sorgen.

solide Zeichnungsanimation

Teil 3 3 Gründe für die Erstellung animierter Videos

Wir können eine Liste mit 3 Gründen für den Einsatz von Animationen im Geschäftsleben aufstellen.

01Es macht Spaß

Ihre Animation muss nicht akkurat oder realistisch sein. Das Hauptziel des Einsatzes im Geschäftsleben oder auch in Zeichentrickfilmen ist es, Unterhaltung und Spaß zu vermitteln. Es ist ein idealer Weg, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen und nicht nur für das Marketing.

02Bleibender Eindruck

Die animierten Videos für Unternehmen hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei den aktuellen und neuen Kunden. Sie müssen sich jedoch darüber im Klaren sein, dass Sie Animationen einsetzen, um Ihr Unternehmen kreativ zu präsentieren. Eine Geschichte, die sich zu sehr vom Geschäftszweck entfernt, ist möglicherweise nicht ideal, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Vermitteln Sie also die Werte, die Sie in ein bestimmtes Produkt einfließen lassen, damit die potenziellen Kunden von den Informationen, die sie erhalten, angezogen werden.

03Steigern der Konversionsrate

Aufgrund des schönen Aspekts von Business-Animationsvideos ist es wahrscheinlich, dass der Kunde die von der Marke erwartete Aktion beendet. Daher wird wahrscheinlich mehr als die Hälfte der besuchenden Kunden auf der Webseite mit animierten Inhalten bleiben, anstatt hohe Absprungraten zu haben.

Deshalb sollten Sie dem Nutzer in den animierten Videos Ihres Unternehmens die Vorzüge Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung erklären. Bitte fügen Sie am Ende des Videos eine CTA ein.

Teil 4 5 wichtige Tipps für die Erstellung von 2D-Animationen

Die Entscheidung, sich in der Erstellung von 2D-Animationen hervorzutun, könnte eine schwierige Aufgabe sein, selbst wenn Sie sich der Bedeutung der Animation, wie oben erwähnt, bewusst sind. Das Wissen um die Bedeutung bringt Sie jedoch nicht auf den richtigen Weg, wenn Sie keine Anstrengungen zur Umsetzung unternehmen.

Sie müssen die richtigen Strategien anwenden und die wesentlichen Faktoren kennen, bevor Sie animierte Videos für Ihr Unternehmen erstellen. Lassen Sie uns also über diese Punkte sprechen!

01Budget

Das Budget ist der beste Faktor, denn ohne Geld können Sie nichts tun. Sie müssen also einen angemessenen Betrag investieren oder in eine anständige 2D-Animationssoftware für Anfänger investieren. Doch Animationen für Unternehmen erfordern kein Millionenbudget wie die Erstellung eines Pixar-Films. Wondershare Filmora zum Beispiel kostet Sie etwa 156 Dollar pro Jahr, weniger als wenn Sie Millionen für das Outsourcing von Videoanimationen ausgeben würden. Es kommt aber auch auf den Stil und die Aufgabe der geschäftlichen Werte an, die Sie in die Animation einbauen möchten. Wenn es sich um Arbeit auf Expertenniveau handelt, müssen Sie sie auslagern!

02Markenpositionierung

Bedenken Sie die Positionierung Ihrer Marke! Bei 2D-Animationen erinnern sich die Betrachter eher an die Markenwerte. Sie müssen Ihre Identität als Marke und die gesamte Branche kennen.

So können Sie eine gewisse Markenpositionierung einbeziehen, bevor Sie sich entscheiden, Animationsvideos für Unternehmen zu erstellen. Sie können den Überblick über die Marke aus der Sicht des Kunden überprüfen. Danach können Sie die Präsentation entsprechend Ihrer Geschäftsart, ob B2B oder B2C, einrichten.

03Zielpublikum

Bei der Erstellung von 2D-Animationen kommt es auch auf die Zielgruppe an, aber das bedeutet nicht, dass man Videos nur für sie machen muss. Die erste Frage ist, warum Sie ein solches Video erstellen. Dafür kann es verschiedene Gründe geben, z.B. die Gewinnung neuer Kunden, die Weiterbildung der derzeitigen Kunden oder die Steigerung des Bekanntheitsgrads einer neuen Marke oder eines Produkts.

04Markt

Sie müssen wissen, wie Sie Ihre Videos vermarkten können, bevor Sie mit der Erstellung von 2D-Animationen beginnen. Der Markt kann Instagram, YouTube oder jedes andere Social Media-Handle sein, um eine hohe Präsenz bei einem potenziellen Publikum zu erreichen. Außerdem sollte das Video nicht zu aufdringlich sein.

05Recherchieren Sie im Voraus

Die Recherche ist ein natürlicher Ausgangspunkt aller Videoproduktionsprozesse, unabhängig vom Ziel eines Videos. Sie müssen alles über eine Dienstleistung oder ein Produkt wissen, das Ihr animiertes Video ausführen soll und die Produktion des Videos von Anfang bis Ende planen.

Sie sollten entscheiden, ob ein 2D-Animationsvideo für das Produkt, für das Sie werben wollen, besser geeignet ist als ein Live-Action-Video.

Mit dem leistungsstarken Video Editor können Sie wunderbare animierte Videos erstellen

Der Wondershare Filmora Video Editor ist ideal für Sie, wenn Sie beeindruckende animierte Videos erstellen möchten. Er ist auch die beste Alternative zu Adobe Premiere Pro oder Adobe After Effects.

Hauptmerkmale von Filmora

Das Tool enthält alle grundlegenden und fortgeschrittenen Bearbeitungsoptionen, einschließlich unbegrenzter Spuren, automatischer Stabilisierung, voreingestellter Übergänge, fortgeschrittener Bearbeitung und eines eingebauten Bildschirmrecorders.

Mit individuellen Animationen können Sie Videoclips einfügen und sie mit einer einzigartigen Handschrift faszinierend gestalten.

Filmora verfügt über eine Reihe von Audiobearbeitungsoptionen, darunter ein Audiokompressor, automatische Audiosynchronisation, Audioübergänge, Rauschunterdrückung, etc.

Jedes Video kann farbkorrigiert und auf hochwertige Videovorgaben mit Steuerungseinstellungen, Autokorrektur, Farbrädern und Scopes eingestellt werden.

Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Effekte zu verwenden, wie z.B. Lichter & Flares, Texte & Kacheln, Maskierung, Verzerren & Verzerrung, etc.

Kostenlos testen

Für Win 7 oder höher (64-bit)

Kostenlos testen

Für macOS 10.12 oder höher

Die wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Artikel

Ein Leitfaden für die Erstellung von 2D-Animationen

Fünf Prinzipien der 2D-Animationserstellung

Drei Gründe für die Erstellung von 2D-Animationsvideos

Fünf Top-Tipps für die Erstellung von 2D-Animationen