filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Die 5 besten Video Editor für iPad [2022 aktualisiert]

Sep 02, 2022• Bewährte Lösungen

Sie haben ein neues iPad gekauft, sind sich aber nicht sicher, welches Tool für die Videobearbeitung am besten geeignet ist? Keine Sorge, wir bringen Ihnen die Liste der fünf besten iPad Video-Editoren dieses Jahres.

Wie wir alle wissen, gibt es im Internet viele Videoschnitt-Tools, die behaupten, die besten zu sein. Aber die Wahrheit ist, dass nicht alle von ihnen ihren Ansprüchen gerecht werden. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die beste Videobearbeitungssoftware vor, die Ihr Geld wert ist. Scrollen Sie also nach unten, um die fünf besten iPad Pro Video Editor des Jahres 2021 zu finden.


Sie können Filmora kostenlos herunterladen und ausprobieren:

Kostenlos Testen
Win11 / 10 / 8.1 / 8/ 7 (64 bit) unterstützt
Kostenlos Testen
ab macOS 10.14 unterstützt
Sicherer DownloadSichere Download-Garantie, keine Malware

Teil 1: Die 5 besten Videobearbeitungs-Apps für das iPad

1. FilmoraGo (Empfohlen)

FilmoraGo ist für iOS- (d.h. für iPad-) und Android-Nutzer verfügbar und ist die beste Option, wenn Sie Ihre Videos von Ihren mobilen Bildschirmen aus auf die nächste Stufe bringen möchten. Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche ermöglicht es Einsteigern, sich schnell an die Videofähigkeiten zu gewöhnen und da sie leicht zu bedienen ist, können Sie Videos nahtlos bearbeiten. Dank der speziellen Optionen für alles - vom Trimmen und Schneiden von Videos bis hin zum Hinzufügen von Audio, Fotos und Untertiteln - wird die Bearbeitung von Videos keine Zeit in Anspruch nehmen.

FilmoraGo herunterladen  FilmoraGo herunterladen

Vorteile:

  • Neue Upgrades haben Advanced Crop-Funktionen gebracht
  • Sie können die Dauer der Videobewegung einstellen
  • FilmoraGo enthält alle grundlegenden Videobearbeitungsfunktionen, die Sie erwarten, wie Schneiden, Zusammenführen, Zuschneiden und Drehen von Videomaterial.

Nachteile:

  • FilmoraGo hat eine kostenlose Version, aber das Video wird mit einem Wasserzeichen versehen.

Preis:

Kostenlose Version verfügbar

FilmoraGo Pro (1 Jahr) — $32,99

FilmoraGo Pro (1 Monat) — $6,99

Remove Logo Roll — $4,99

2. LumaFusion (am besten für das iPad)

LumaFusion, empfohlen für iPad-Benutzer, ist ein mobiler Multitrack-Videoeditor, der von Profis verwendet wird. Im Gegensatz zu FilmoraGo macht es LumaFusion einem Durchschnittsbürger jedoch nicht leicht, die Anwendung in vollem Umfang zu nutzen. In der Tat empfiehlt LumaFusion Video-Tutorials, wenn Sie Anfänger in der Videobearbeitung sind. Dennoch verfügt LumaFusion über eine der fortschrittlichsten Bibliotheken von Funktionen, mit denen Sie überzeugende Videogeschichten erzählen können.

Vorteile:

  • Unkomplizierte, intuitive und anpassbare Benutzeroberfläche
  • Fortschrittlicher und einstellbarer Bildstabilisator
  • Einfache Farbkorrektur - Sie müssen sich nicht mit Farbrädern, Videoscopes, automatischem Weißabgleich, Knoten oder anderen Einstellungen herumärgern. Stattdessen enthält es eine Handvoll Farbvoreinstellungen und Schieberegler, um den Prozess bequemer zu gestalten.
  • Bearbeiten Sie bis zu sechs Ebenen von Audio und Video
  • Unterstützt alle wichtigen Videoformate und mehr!

Nachteile:

  • Noch keine Android-App verfügbar
  • Nicht freundlich für Einsteiger
  • Keine kostenlose Version

Preis: US$ 29,99, zusätzliches Abonnement für Storyblocks erforderlich

3. iMovie

Wie können wir natürlich den Apple-eigenen Video-Editor iMovie vergessen? Ja, es fehlt ein wenig an Schnickschnack, aber es macht die grundlegende Videobearbeitung zum Kinderspiel. Das Hauptziel von iMovie, das sich für Einsteiger eignet, ist die einfache Bedienung über eine saubere und elegante Oberfläche. Insgesamt finden Sie keine erweiterten Optionen für die Videobearbeitung. Aber wenn es um grundlegende Funktionen wie Auslösen, Schneiden, Hinzufügen von Audio, Untertiteln und Übergangseffekten geht, steht iMovie in puncto Benutzerfreundlichkeit niemandem nach.

Vorteile:

  • Plattformübergreifende Apps für alle Apple-Geräte
  • Funktionen wie die Zeitleiste für Trailer machen den gesamten Prozess nahtlos.
  • Einfache und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche - geeignet für Einsteiger
  • Gute Auswahl an lustigen Vorlagen
  • Mehrere Optionen zur Audiobearbeitung
  • Völlig kostenlos zu verwenden

Nachteile:

  • Der Einfachheit halber verzichtet iMovie auf einige wichtige Funktionen wie Bewegungsverfolgung und mehr.
  • Keine erweiterten Optionen wie die Bearbeitung von 360-Grad-Videos

Preis: Kostenlos

4. KineMaster

In einer Welt, in der iPad Pro Videoeditoren aufsteigen und fallen, hat KineMaster all diese Jahre dank seiner leistungsstarken Funktionen und seiner Einfachheit überlebt. Alles in allem sollten Sie KineMaster ernsthaft in Betracht ziehen, wenn Sie nach einem Tool zum Bearbeiten von Videos unterwegs suchen.

Vorteile:

  • Enthält erweiterte Videobearbeitungsoptionen wie Geschwindigkeitskontrolle, Effekte, Designs, Anpassungen, mehrere Ebenen, Overlays, Musik, Audiofilter, Frame-by-Frame Trimmen, Lautstärkehüllkurve, Sticker und mehr!
  • Unkomplizierte Benutzeroberfläche und präzise Steuerung

Nachteile:

  • Kostspielig im Vergleich zu den Top-Wettbewerbern, vor allem angesichts der geringen Anzahl an Funktionen

 Preis:

  • Premium Monatlich - $7,99
  • Premium Jährlich - $35,99
  • Legacy - Wasserzeichen entfernen — $29,99
  • Premium Einmaliger Kauf - $69,99

5. Filmmaker Pro

Mit Funktionen wie LUT-Effekten, 4K-Fähigkeit und Chroma-Key zum Hinzufügen verrückter 3D-Übergänge ist der Filmmaker Pro eine echte Option für jeden Einsteiger, der lernt, wie man Videos bearbeitet.

Vorteile: 

  • Plattformübergreifende Unterstützung
  • Mehrere Exportoptionen wie YouTube
  • Intuitive und einfache Oberfläche

Nachteile: 

  • Das Abonnement ist obligatorisch, wenn Sie die Wasserzeichen entfernen möchten

Preis:

  • US$ 5,99 pro Monat

 

Teil 2: Video auf dem Desktop mit Filmora bearbeiten

Der Grund dafür, dass Filmora das am meisten empfohlene Tool ist (und sogar unser Favorit), ist sein attraktiver Funktionsumfang und sein kostengünstiger Preis. Filmora von Wondershare ist sowohl für macOS als auch für Windows verfügbar. Filmora ist die beste Software, wenn Sie nach einem Computer-Tool für die HD-Videobearbeitung suchen.


Sie können Filmora kostenlos herunterladen und ausprobieren:

Kostenlos Testen
Win11 / 10 / 8.1 / 8/ 7 (64 bit) unterstützt
Kostenlos Testen
ab macOS 10.14 unterstützt
Sicherer DownloadSichere Download-Garantie, keine Malware

Wichtigste Funktionen:

  • Tolle Video-Vorlagen.
  • Verwendet KI-Algorithmen, um die Highlights der Aufnahmen auszuwählen und das Video automatisch zu erstellen.
  • Sie können nach der automatischen Videoerstellung eine detailliertere Bearbeitung vornehmen.
  • Verwenden Sie bis zu hundert Ebenen von Videos, um epische Geschichten zu erstellen.
  • Übergänge, Bewegungselemente, Filter und mehr auf jede Videospur anwenden
  • Viele Funktionen zur Audiobearbeitung, einschließlich Hintergrundstimmenentfernung, erweiterter Equalizer und mehr
  • Schnelles Rendering, selbst wenn Sie mit 4K-Videos arbeiten
  • Detaillierte Geschwindigkeitssteuerung: Spielen Sie ein Video 100 Mal langsamer ab oder erstellen Sie Frames
  • Weitere erweiterte Optionen wie 3D-LUTs und vieles mehr!

Teil 3: FAQ

Ist das neue M1 iPad Pro für die Videobearbeitung geeignet?

Wie bei den meisten Apple-Produkten hat sich das Äußere des iPad Pro im Vergleich zu seinen Vorgängern nicht viel verändert, denn die wirklichen magischen Upgrades stecken im Inneren. Der neue M1-Chip, das großartige XDR-Display, 120 Hz Bildwiederholfrequenz, unglaubliche Leistung, Magic Keyboard, Thunderbolt 3 und USB 4 reichen aus, um das neueste iPad Pro als das leistungsstärkste Tablet aller Zeiten zu bezeichnen, das alles kann, was ein Laptop kann! Andere Markenzeichen wie das Trackpad und der magnetische Schieber machen es zum perfekten Ersatz für alle, die ihren Laptop durch ein iPad Pro für die Videobearbeitung ersetzen möchten.

Teil 4: Fazit

Touchscreens können bei präzisen Vorgängen wie der Videobearbeitung schwer zu handhaben sein. Deshalb ist es wichtig, nur die besten Videobearbeitungsprogramme für das iPad zu verwenden.

Editor’s choice: FilmoraGo. Grund: Geeignet für Einsteiger und intuitive Benutzeroberfläche.

Andere empfohlene Produkte
Filmora

Entdecke die Kraft des Geschichtenerzählens.

Gratis Testen Gratis Testen Gratis Testen
Das könnten Sie auch gefallen