Wie ändert man die Auflösung eines Videos

Wondershare Editor Von Mar 15,2016 17:34 pm

Wie ändert man die Auflösung eines Videos? Wenn es um das Ansehen oder Erstellen von Videos geht sollte man immer die Videoauflösung im Blick haben. Wenn man sich ein neues technisches Spielzeug zulegt, so liest oder hört man oft die Begriffe HD, Full HD, 480p, 1080p und viele mehr. Sollte man in diesem Fall nicht wissen, was diese Begriffe bedeuten oder um was es geht, so ist man oft verloren – Ein wenig Hintergrundwissen kann also nicht schaden. Machen Sie sich keine Sorgen, in diesem Artikel möchten wir Ihnen einiges über Videoauflösung erzählen.

Was ist die Videoauflösung?

Die Videoauflösung kann man einfach als Anzahl an Pixeln bezeichnen, die vertikal und horizontal auf dem Gerät angezeigt werden können. Das gebräuchliche Format für Auflösungen wird in Breite x Höhe angegeben, wie beispielsweise „720 x 480“. Dies bedeutet, dass horizontal 720 Pixel und vertikal 480 Pixel dargestellt werden können. Die Auflösung des Displays ist von der verbauten Art im jeweiligen Gerät, Monitor oder Fernseher abhängig.

Es gibt Situationen, in denen die Videoauflösung erhöht oder verringert werden muss. Wenn Sie beispielsweise einen Film von Ihrem PC auf ihrem Smartphone betrachten möchten, so muss die Auflösung angepasst werden, weil die Datei sonst unter Umständen nicht abgespielt werden kann. In einigen Fällen kann die Auflösung auch erhöht werden, was aber selten Vorteile hat, da nur die Größe, nicht aber die Qualität erhöht wird. Manchmal ist es aber wichtig, diese Anpassungen vorzunehmen. Nehmen wir als Beispiel ein Video in der Auflösung 320 x 240, welches auf eine DVD kopiert werden soll. DVD-Standards verlangen nach einer höheren Auflösung (mindestens 720 x 480 Pixel) für Videos, entsprechend muss die Auflösung angepasst werden.

Häufig genutzte Auflösungen

Videoauflösung gibt es meistens in zwei Arten:

  • Standard Definition (SD): Die Auflösungen 640 x 480 und 640 x 360 sind als Standardauflösungen bekannt. Die Standardauflösung für DVDs ist 720 x 480 und 720 x 576.
  • High Definition (HD): Die Auflösung von HD-Video ist hauptsächlich 1280 x 720 oder 1920 x 1080. 1080p wird oft als Full HD-Auflösung bezeichnet.

Wie ändert man die Auflösung eines Videos?

Man kann die Auflösung des Videos mit einem Auflösungs-Umwandler verändern. Online sind einige Programme erhältlich, die eine Anleitung zum Ändern der Auflösung enthalten. Sie können jeden dieser Umwandler nutzen, solange er mit dem Betriebssystem kompatibel ist und Ihnen die angebotenen Optionen gefallen. Die aktuellsten Programme sind benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Egal, für welchen Umwandler Sie sich entscheiden, der Prozess zur Anpassung der Auflösung ist immer gleich. Nachfolgend zeigen wir Ihnen diesen Prozess.

  • Video-Umwandler herunterladen und installieren

    Es gibt viele Webseiten, auf denen der Video-Umwandler heruntergeladen werden kann. Entscheiden Sie sich für eine vertrauenswürdige Seite und laden das Programm herunter. Danach installieren Sie es. Sollten dabei Fehler auftreten lohnt sich oft ein Blick auf die Webseite, um Hilfe zu erhalten. Es gibt ein paar Punkte, die Sie beim Download beachten sollten. Das erste ist Kompatibilität; stellen Sie sicher, dass das Programm mit Ihrem Betriebssystem funktioniert. Zweitens sollten Sie schauen, ob der Umwandler die neuesten Technologien und Formate der Videoverarbeitung beherrscht. Sollte dem so sein, so ist die Umwandlung nicht nur effizient, sondern auch schnell.

  • Das Video in den Umwandler laden

    Öffnen Sie nun das Programm und schauen nach der Schaltfläche, über das Sie das zu bearbeitende Video importieren können. Die Bezeichnung der Schaltfläche ist abhängig vom Programm, diese kann „Video hinzufügen“ oder „DVD hinzufügen“ heißen, manchmal steht dort einfach nur „Import“ (für beide Dateitypen). Sie finden diese Schaltfläche im Hauptfenster des Programms. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche und wählen Sie die entsprechenden Videos, die angepasst werden sollen, aus. Die Anzahl der Videos, die Sie gleichzeitig bearbeiten können, hängt auch wieder vom Programm ab.

  • Das gewünschte Format für das Video auswählen

    Nachdem die Dateien importiert wurden, müssen Sie sich für ein Format entscheiden, in die das Video umgewandelt werden soll. Im Dropdown-Menü befinden sich die verfügbaren Formate, aus denen Sie wählen können wie beispielsweise AVI, MOV, MP4, WMV, FLV etc. Es gibt auch eine vorgegebene Auflösung für diese Formate. Sollte keine angegeben sein, so können Sie die gewünschte Auflösung nach der Auswahl des Formats vorlegen. Gewöhnlicherweise sind alle Formate in den Umwandlern vordefiniert, sollten Sie jedoch eine angepasste Auflösung benötigen, so können Sie über „Benutzerdefiniert“ eine eigene Auflösung festlegen.

    Wenn die Datei für ein iPhone, iPad, iPad oder andere tragbare Geräte umgewandelt werden, so können Sie direkt „Geräte“ im Programm auswählen und auf das jeweilige Format klicken, um es passend für Ihr Gerät zu machen.

  • Umwandlung des Videos bestätigen

    Wenn Sie mit einem Umwandler Videos umwandeln, so werden die geänderten Dateien standardmäßig im Order des Umwandlers gespeichert. Dieser Speicherort kann geändert werden. Klicken Sie hierzu auf „Browse“ und dann auf das „Zielordner“-Feld. Danach können Sie einen bestehenden Ordner oder neuen Ordner erstellen, um Ihre Dateien zu speichern. Klicken Sie danach einfach auf „OK“ und alle geänderten Videodateien werden in diesem Ordner gespeichert.

    Nachdem Sie die entsprechenden Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie einfach auf den „Umwandeln“-Button. Der Prozess dauert ein paar Minuten, also warten Sie einfach, bis die entsprechende Benachrichtigung über den Abschluss des Vorgangs auf dem Bildschirm erscheint, der Ordner mit den geänderten Dateien sollte sich hierbei automatisch öffnen.

Es ist nicht schwer, die Auflösung eines Videos anzupassen, mit der Hilfe von Software können Sie problemlos so viele Videos wie Sie wünschen umwandeln und die bessere Qualität genießen.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

• Tipps für Videoauflösung
1. Videoauflösung night unterstützt
2. MP4 Auflösung ändern
3. Videoauflösung ändern