Wie man Videos zurückspult

Wondershare Editor Von Mar 15,2016 17:42 pm

Videomaterial rückwärts ablaufen zu lassen, ist sicher einer der aufregendsten und interessantesten visuellen Effekte, den man in vielen Fernsehsendungen sehen kann. Das Video spult sich dabei an einen vorher markierten Punkt zurück. Dieser Effekt wird besonders häufig genutzt, wenn auf lustige und unterhaltende Momente hingewiesen, oder wenn lustige Szenen mehrfach abgespielt werden sollen. Video-Rückspulen wird benutzt, um Situationen und Szenen noch amüsanter zu machen.

Wenn Sie ein Video in MAC oder Windows mit diesem Effekt versehen möchten, dann gibt es freie Programme, die Ihnen dabei gute Dienste leisten können:

Windows Movie Maker

Die frei erhältliche Bearbeitungssoftware verwandelt Ihre Fotos und Videos in Hochglanz-Filme. Das beste Feature des Programms ist, dass es so viele Funktionen birgt, so z. B. die Bearbeitung einzelner Slides und Videos, das Hinzufügen und Bearbeiten der Tonspur, die Auswahl eines Themes usw. Außerdem kann der Windows Movie Maker wunderbare Rückspul-Effekte erzeugen!

Wie erzeugt man Rückspul-Effekte mit dem Windows Movie Maker

Die Videobearbeitungs-Software enthält keine spezielle Rückspul-Funktion, aber man kann manuell Snapshots in die Frames einfügen, die man zurückspulen will. So können auch die Snapshots verkürzt werden, so dass sie die Länge eines einzigen Frames haben. Um Videos im Movie Maker mit Rückspul-Effekt zu versehen, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Laden Sie das zu bearbeitende Video ins Programm. Klicken Sie „Videos und Fotos hinzufügen“ unter dem “Home”-Reiter und suchen Sie den Clip, den Sie ausgesucht haben, um den Rückspul-Effekt zu erzeugen. Machen Sie einen Doppelklick auf die Datei.
  • Erstellen Sie einen Snapshot von jedem Frame. Suchen Sie die Stelle / den Frame aus, der einen Rückspul-Effekt erhalten soll. Bewegen Sie dazu den Schieber unter der Video-Anzeige solange, bis Sie genau die gewünschte Stelle gefunden haben. Dann klicken Sie den „Snapshot“-Button unter dem Home-Reiter, und wählen den Ordner, in dem Sie die Bilder zu jedem Frame speichern wollen, um das Video rückspulbar zu machen. Wenn Sie nun „Speichern“ klicken, werden die Snapshots automatisch zur Video-Timeline hinzugefügt. Den Schieber in den nächsten Frame zu bewegen, ist der nächste Schritt. Kreieren Sie noch einen finalen Snapshot und wiederholen Sie das, bis Sie die gewünschte Sektion bearbeitet haben, die Sie rückspulbar machen wollen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Video-Snapshot und wählen Sie „Alles auswählen“. Dann klicken Sie Videotools > Bearbeiten und tippen “0.08” in das Feld für “Dauer“, dann drücken Sie „Enter“. Wenn man 24 Bilder pro Sekunde hat, sollte man eine Dauer von “0.04“ eingeben.
  • Speichern Sie das Video

Schauen Sie sich das Ergebnis an. Wenn es ruckelnde Effekte zeigt, speichern Sie den Film unter „Home“ > „Speichern“ als WMV-File ab, so dass er auf Ihrem Computer abgespielt werden kann.

iMovie

Suchen Sie ein freies Videobearbeitungsprogramm für Windows oder MAC? Dann ist iMovie eine gute Wahl! Dieses Programm wird auch von den meisten MAC-Usern genutzt. Es ist bei neuen Rechnern automatisch vorinstalliert – es ist also kostenlos! Mit einem Schritt erzielt man exzellente Effekte: Audiobearbeitung, Filmtrailer und vieles mehr. Die fertig verfügbare Software des Videobearbeitungsprogramms ist einfach zu handhaben.

Der Rückspul-Effekt mit iMovie

Es gibt ein paar einfache Schritte, die man ausführen kann, um mit iMovie diesen Effekt zu erzielen. Sie ermöglichen es dem Nutzer, einen Rückspul-Effekt mit nur einigen Klicks kinderleicht zu erzeugen.

  • Importieren Sie das Video in das Programm
  • Klicken Sie auf „Neues Projekt“ und wählen Sie „Importieren“ > „Video importieren“, dann wählen Sie im Browser das Video, das Sie bearbeiten möchten und drücken „Ok“.

  • Erzeugen Sie den Rückspul-Effekt im Video
  • Im Projekt-Browser kann man eine Frame-Weite und den Videoclip, den man verändern will auswählen. Klicken Sie auf „Video“ > „Rewind“. iMovie wird nun automatisch einen Rückspul-Effekt einfügen, der etwa 400% schneller läuft.

  • Resultat bestaunen und Speichern
  • Legen Sie eine rote vertikale Linie an eine beliebige Stelle, an der der Effekt beginnt, und klicken Sie auf die “Space”-Leiste, um es abzuspielen. Wenn der Effekt funktioniert, speichern Sie das Video.

Der Rückspul-Effekt mit Avidemux

Avidemux ist eine Videosoftware, die für einfaches Filtern, Schneiden und Encoden geeignet ist. Die Tasks sind automatisiert, es gibt robuste Skriptfähigkeiten, Job-Zwischenspeicher und Projekte. Dieser Videoeditor ist für MAC und Windows erhältlich und sehr leistungsfähig bei der Erzeugung einiger visueller Effekte und nicht-linearer Videobearbeitung. Auch kann man Videos in vielen verschiedenen Formaten bearbeiten und abspeichern.

Wenn man Rückspul-Effekte mit Avidemux einbauen möchte, muss man ein umgekehrt gespeichertes Video und Audio-File separat anlegen, im nächsten Schritt das Originalvideo in eine dekomprimierte Version umwandeln und die Videodatei extrahieren. Dann muss man das dekomprimierte Video ohne das Audio-File umkehren und ein weiteres Audiobearbeitungsprogramm verwenden, um die Audio-Datei umzukehren. Schließlich kann man alles zusammenfügen und speichern.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.