FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare FilmoraPro
Der beste Video Editor hilft dir, erstaunliche Drohnenvideos zu erstellen
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit leistungsstarken Bearbeitungsfunktionen
  • Schneiden/Splitten/Zusammenfügen der Drohnenvideos wie ein Profi
  • Automatische Audiosynchronisation zur Perfektionierung deines Audios

Drohnenmotor: Wähle die 5 besten Motoren für deinen Quadcopter

Nov 02, 2021• Bewährte Lösungen

Du denkst vielleicht über die Luftaufnahme Fähigkeiten deiner Drohne nach. Was macht sie so fähig, das zu tun?

Es ist die Motoreinheit deines Quadcopters, die für die Luftbewegungen sorgt, damit du mit Leichtigkeit Filme im Hollywood-Stil entwickeln kannst.

Der folgende Artikel hilft dir, die Grundlagen des Ultrarotormotors kennenzulernen, damit du den besten Motor für deinen Quadcopter auswählen kannst.

Auf dem Markt gibt es so viele Motordesigns, wähle lieber dasjenige aus, das all deine Anforderungen erfüllt und auch zu deinem Budget passt.

Teil 1: Was du bei der Auswahl von Drohnenmotoren beachten solltest

1. Gewicht deiner Drohne

Das allererste Kriterium für die Auswahl des richtigen Motors für deine Drohne ist es, eine klare Vorstellung vom Gesamtgewicht der Drohne selbst zu haben.

Du kannst dir ein ungefähres Bild vom Gewicht deiner Drohne machen, indem du einfach das Gewicht der einzelnen Teile oder Komponenten berechnest. Beachte aber, dass die Liste alle Teile wie Nutzlast (wenn du Gimbals und Kamera anschließt), Akkueinheit, Motoren, Kabel, PDB, Flugregler und Rahmen des Geräts enthalten muss.

Wenn du die Gesamtgröße des Rahmens kennst, kann dir das helfen, die richtige Propellergröße zu bestimmen. Die Vorstellung von Größe und Gewicht des Propellers hilft den Nutzern, die Gesamtschubkraft des Motors zu bestimmen, die sie für das perfekte Anheben der Drohne während des Fluges benötigen. Deine Entscheidung wird dazu beitragen, die Geschwindigkeit der Drohne in der Luft zu halten und das Gewicht wird auch zur Anpassung der Flugzeit beitragen.

2. Verhältnis Schubkraft zu Gewicht

Kennst du die goldene Regel für die Auswahl eines Drohnenmotors? Er muss es deiner Drohne ermöglichen, mit Halbgas in der Luft zu schweben. Das bedeutet, dass der von dir gewählte Motor in der Lage sein muss, im Vergleich zu einem Multirotor etwa 50 % mehr Schub zu erzeugen.

Dies ist ein sehr wichtiger Parameter, denn er bedeutet, dass dein Motor zusätzlichen Schub hat, um deine Drohne bei windigem Wetter oder bei Flugmanövern sicher zu halten.

Nehmen wir an, deine Drohne hat ein Gesamtgewicht von 650 Gramm. Dann müssen wir einen Motor wählen, der mindestens die doppelte Schubkraft erzeugen kann. Das bedeutet, dass die Schubkraft bei etwa 1360 Gramm liegen muss, wobei jeder Motor 340 Gramm Schubkraft erzeugen muss.

Und wenn sie in der Lage sind, einen höheren Schub als diesen Nennwert zu erzeugen, kann sich deine Drohne natürlich mit viel höherer Geschwindigkeit fortbewegen.

3. Effizienz

Die Formel für die Berechnung der Motoreffizienz lautet "Schubkraft/Leistung in W"; die Gesamteinheit ist g/W. Wenn du einen höheren Wert für g/W hast, bedeutet das, dass dein Motor effizienter ist und die Drohne länger fliegen kann.

Fachleute empfehlen, einen Motor zu wählen, dessen Wirkungsgrad bei etwa 7 oder darüber liegt. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Motor im unteren Drosselbereich effizient ist; in diesem Fall verliert er mit zunehmendem Strombereich bei höheren Grenzwerten an Effizienz.

Wenn du Motoren mit niedrigem Wirkungsgrad an deine Drohne anschließt, musst du sowohl bei der Flugzeit als auch bei der Energie viele Kompromisse eingehen. Außerdem verursacht dies Spannungsabfälle für deinen Akku. Vergiss nie, beim Kauf eines neuen Motors für deine Drohne das Verhältnis von Schubkraft und Stromstärke zu prüfen.

4. Drehmoment

Der Drehmomentbereich hilft dabei, die Fähigkeit des Motors zu definieren, zwischen verschiedenen Drehzahlwerten zu wechseln. Diese Veränderung entscheidet letztendlich über die Reaktionsfähigkeit der Drohne in der Luft. Wenn dein Motor einen hohen Drehmomentwert hat, führt das natürlich zu einer schnellen Reaktion, da die Drehzahl schneller geändert werden kann. Das führt auch zu einer geringeren Propellerdrehzahl.

Wenn du einen hohen Drehmomentwert für deinen Motor angibst, bedeutet das, dass er in der Lage ist, viel schwerere Propeller zu betreiben, aber auch mehr Strom verbraucht. Wenn du versuchst, einen schwereren Propeller an einem Motor mit geringem Drehmoment zu befestigen, wird er nicht die gewünschte Drehzahl erreichen oder nicht genug Drehmoment zum Drehen erzeugen können.

Letztendlich wird er weniger Schub erzeugen und weniger Strom aus dem System ziehen. Die Motoren mit hohem Drehmoment haben jedoch einen Nachteil: Sie erzeugen mehr Schwingungen und lassen sich nicht so leicht einstellen.

Beachte, dass Motoren mit hohem Drehmoment eine schnellere Reaktionszeit haben, so dass die Benutzer leicht und effizient zwischen verschiedenen Drehzahlbereichen wechseln können. Außerdem kann sie den Fehler verstärken und sogar an der Gierachse Schwingungen verursachen.

5. Polanzahl

Die nächste wichtige Überlegung ist die Anzahl der Motorpole. Hierfür gibt es in der Regel zwei Möglichkeiten: Die erste ist, Quadcopter-Motoren zu verwenden, die eine höhere Polzahl haben. Diese Motortypen können ein höheres Drehmoment erzeugen, benötigen aber auch eine höhere Spannung für den Betrieb.

Beachte, dass diese Motoren niedrigere Drehzahlen erzeugen können. Fachleute empfehlen, für solche Motoren größere Blätter zu wählen.

In der zweiten Kategorie findest du Motoren mit einer geringeren Polzahl, die aber eine höhere Drehzahl haben. Diese Motoren werden von kleineren Blättern begleitet und sorgen für einen geringeren Auftrieb vom Boden.

Wenn du ein zusätzliches Getriebe loswerden willst, ist es wichtig, mit einer höheren Polzahl zu beginnen.

Bester Drohnen-Video-Editor - FilmoraPro

Willst du Drohnenvideos wie ein Profi bearbeiten? Wir empfehlen hier die Verwendung von FilmoraPro. Das Tool wurde für Drohnenvideos entwickelt und verfügt über leistungsstarke Funktionen, die du nutzen kannst.

Du kannst mit nur einem Klick schneiden/teilen und Übergänge hinzufügen. Es unterstützt die Bearbeitung von 4K-Videos mit stabiler Leistung. FilmoraPro ist für Windows und Mac verfügbar. Lade es einfach kostenlos herunter und probiere es aus!

Download Win Version Download Mac Version

Teil 2: Arten von Motoren:

Typ Definition Anwendung Lebensspanne Energieeinsparung
Gebürsteter Gleichstrommotor Gebürstete Gleichstrommotoren haben einen rotierenden Anker, der wie ein Elektromagnet mit zwei Polen funktioniert. Es ist ein Drehschalter angeschlossen, mit dessen Hilfe die Stromrichtung bei jedem Halbzyklus umgekehrt wird, damit die Pole gegen die außerhalb des Motors angeschlossenen Dauermagneten gedrückt oder gezogen werden können. Das wird häufig als Antriebswerkzeug für Drohnen verwendet. Kann bis zu 1.000 Stunden oder weniger genutzt werden. Bei diesen Motoren musst du in die kontinuierliche Wartung der Kohlebürsten investieren, um einen angemessenen Energieverbrauch und einen zufriedenstellenden Betrieb zu gewährleisten.
Bürstenloser DC-Motor Bürstenlose Gleichstrommotoren haben keine Bürsten, sondern nur einen Permanentmagneten, der durch elektronische Polaritätswechsel geschaltet wird. Die Bewegungen können über einen speziellen elektronischen Controller und eine Geschwindigkeitsrückmeldung gesteuert werden. Diese Motoren werden in der Regel für Drohnen verwendet, die höhere Drehzahlen benötigen, um Flüge zu bewältigen. Bürstenbehaftete DC-Motoren sind in der Lage, bis zu 1.000 Stunden effektiv zu arbeiten. Bürstenlose Motoren sind im Vergleich zu bürstenbehafteten Motoren sehr energieeffizient.

Urteil:

Wenn du an einem Projekt arbeitest, bei dem der Motor nur sehr kurz eingesetzt werden soll, ist es empfehlenswert, einen bürstenbehafteten Gleichstrommotor anzuschließen, da er eine ausreichende Leistung zu einem günstigen Preis bietet. Wenn du aber ständig Motoren brauchst oder dein Gerät mit einer höheren Leistung arbeiten soll, ist ein bürstenloser Motor die beste Wahl für lange Flüge.

5 beste Empfehlung für Drohnenmotoren

1. Coolplay syma x5c-1 x5c x5 motors

coolplay syma x5c motors

Bei Amazon prüfen

Preis: Nur 8,99 €

Hauptmerkmale:

  • Ist mit einem Metallgetriebe aus Messing ausgestattet, das eine sehr stabile Leistung und eine hohe Haltbarkeit bietet.
  • Die Farbcodes der Drähte sind die gleichen wie bei den Originalmodellen, sodass der Austausch viel einfacher wird.
  • Die Gesamtleistung ist genauso hoch wie bei Serienmotoren.
  • Dieses Motordesign ist mit allen Syma X-Modellen kompatibel.

Vorteile:

  • Untere Preisklasse.
  • Toller Kundenservice
  • Ultra-robuste und superstabile Konstruktion.

Nachteile:

  • Motoren erzeugen störende Geräusche.

2. Hobbymate quadcopter kit motor

hobbymate quadcopter kit motor

Bei Amazon prüfen

Preis: 58 €

Hauptmerkmale:

  • Die beste Wahl für FPV-QAV-Quadcopter mit einer Größe von 250, 210, 180 und für kleine Drohnen.
  • Beeindruckendes Luftansaugsystem.
  • U-Klammer hinzugefügt, um das Lösen des Lagers zu verhindern.
  • Hochpräzise CNC-Maschine mit exquisitem Design.

Vorteile:

  • Schnelles Kühlsystem.
  • Längere Akkulebensdauer bei höherer Effizienz.
  • Leichtes Design.
  • Bietet eine längere Flugzeit.
  • Geringere Vibrationen durch die Konstruktion mit niedrigem Schwerpunkt.

3. Parrot AR Drone 2.0 Motor

parrot ar drone 2.0 motor

Bei Amazon prüfen

Preis: 28,99 €

Hauptmerkmale:

  • Dieser Motor hat eine maximale Leistung von 15 Watt und kann etwa 28.000 Umdrehungen/Minute in der Luft ausführen.
  • Die Reichweite dieser Motoren beginnt bei 10.350 U/min und geht bis zu 41.400 U/min.
  • Die Geschwindigkeit des Motors wird über einen 8-Bit-Mikrocontroller mit geringem Stromverbrauch und einem 10-Bit-ADC gesteuert.

Vorteile:

  • Er ist viel einfacher zu installieren.
  • Verbraucht weniger Strom und erhöht die Effizienz.
  • Gesichert mit langen und kurzen Schraubverbindungen.
  • Bietet garantiert hohe Leistung.

Nachteile:

  • Teure Option.

4. Hobbypower A2212 brushless motor

hobbypower a2212 brushless Motor

Bei Amazon prüfen

Preis: 15,99 €

Hauptmerkmale:

  • Dieser bürstenlose Motor gewährleistet einen Betrieb mit einem KV-Wert von 1000.
  • Er wird mit einem modernen 30A-Drehzahlregler geliefert.
  • Kann eine maximale Drehzahl von 21.000 U/min mit dem 2-poligen Typ BLM und etwa 70.000 U/min mit dem 6-poligen Typ bieten

Vorteile:

  • Die Preisspanne ist nominal.
  • Er bleibt auch bei schwierigen Flügen kühl.
  • Er verleiht deiner RC-Drohne mehr Leistung.

Nachteile:

  • Der Motor erhitzt sich in kürzester Zeit.
  • Er verursacht viele Vibrationen beim Beschleunigen des Motors.

5. Emax Mt2213 brushless motor

emax mt2213 brushless motor

Bei Amazon prüfen

Preis: 68,25 €

Hauptmerkmale:

  • Beeindruckendes Multirotor-Motordesign.
  • Bietet eine klassische Responsivität.
  • Multi-Rotor-Optionen wie Octo, Hexa, Quad und Tri sind verfügbar.
  • Die maximale Schubkraft beträgt bis zu 860 G.

Vorteile:

  • Einfach einzurichten.
  • Solide Konstruktion.
  • Ausbalancierte und reibungslose Motoren.

Nachteile:

  • Zu teuer.
  • Das maximale Gewicht beträgt 55 Gramm.

Download Win Version Download Mac Version

Andere empfohlene Produkte
Filmora

Entdecke die Kraft des Geschichtenerzählens.

Gratis Testen Gratis Testen Gratis Testen
FilmoraPro

Professionelle Videobearbeitung vereinfacht.

Gratis Testen Gratis Testen Gratis Testen
Das könnten Sie auch gefallen