Wie man die Größe von MOV (Quicktime) Video-Dateien ändern kann

Wondershare Editor Von Mar 24,2016 16:58 pm

Vielleicht haben Sie ja viele MOV-Dateien, wie zB Quicktime-Filme, Kamera-Aufnahmen, usw. Da die MOV (Quicktime) Dateien sehr groß sind, werden Sie die Größe wahrscheinlich anpassen wollen, damit Sie auf Ihre mobilen Geräte passen, um mehr Platz zu sparen, etc. Um die Größe von MOV-Videos zu ändern, brauchen Sie lediglich die Hilfe eines ausgezeichneten MOV-Resizers. In diesem Fall ist der Wondershare Filmora sehr zu empfehlen.

Er ermöglicht es Ihnen Videos in verschiedene gängige Formate zu konvertieren, sowie das Anpassen verschiedenster Parameter wie Auflösung, Bildrate und Bitrate, etc. Das bedeutet, dass Sie MOV-Dateien verkleinern können, und zwar durch die Konvertierung in ein anderes Format mit hoher Kompressionsrate, oder durch senken der Video-Auflösung, Bildrate und Bitrate. Erfahren Sie nun im Folgenden mehr über Filmora, und folgen Sie der Anleitung um Ihre MOV (Quicktime) Dateien in drei einfach Schritten zu verkleinern.

Ein leistungsstarker MOV (Quicktime) Video-Resizer: Wondershare Filmora (ursprünglich Wondershare Video Editor)

Filmora Videobearbeitung
  • Passen Sie ganz einfach die Größe Ihrer MOV-Videos ohne Qualitätsverlust an;
  • Passen Sie Video-Auflösung, Bitrate, Framerate und andere Einstellungen Ihres Video an Ihre Wünsche an;
  • Laden Sie das Video direkt auf YouTube oder Facebook, nachdem die Bearbeitung beendet wurde;
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows (inklusive Windows 10) und Mac OS X (10.6+).

1 Importieren Sie Ihre MOV (Quicktime) Dateien, ins Benutzer-Album

Zunächst importieren Sie Ihre lokalen MOV-Dateien, indem Sie auf die Schaltfläche "Importieren" in der oberen linken Ecke klicken, oder Sie ziehen die MOV-Dateien, die Sie wollen, vom Computer ins Benutzer-Album dieser Anwendung. Alle importierten Dateien werden als Thumbnails im linken Fensterbereich angezeigt.

Downloaden Sie Win Version um MOV Videos zu verkleinern Downloaden Sie Mac Version um MOV Videos zu verkleinern

Importieren Sie Videos in der Videobearbeitungssoftware


2. Schneiden Sie unerwünschte Teile Ihres MOV (Quicktime) Videos ab

Wenn Sie einen Teil Ihres Clips entfernen wollen (was übrigens der direkteste Weg ist, um MOV-Dateien zu verkleinern), ziehen Sie die Spitze des roten Zeitanzeigers via „Drag & Drop“ auf den, von Ihnen gewünschten, Start- und Endpunkt, und drücken jedes Mal auf „Schneiden“, um den Clip zuzuschneiden.

resize avi video

3. Legen Sie Ausgabeformat und Einstellungen fest

Jetzt müssen Sie eine Ihrer gewünschten MOV-Dateien aus dem Album auf die Timeline des MOV-Resizers ziehen. Wenn Sie keine weiteren Bearbeitungen vornehmen wollen, klicken Sie auf den „Erstellen“-Tab, gehen Sie auf „Format“ im Pop-up-Fenster, und wählen Sie dann „MOV“ als Ausgabeformat. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie MOV-Dateien in andere Formate mit höherer Kompressionsrate, wie zB. FLV, konvertieren wollen, wählen Sie stattdessen einfach FLV.

Am unteren Teil des Ausgabefensters ist ein dreieckiger Knopf. Klicken Sie einfach darauf um einige erweiterte Einstellungen vorzunehmen. Das Senken der Videoauflösung ist der beste Weg, um MOV-Dateien zu verkleinern. Nicht klein genug? Dann können Sie auch die Video-Bildrate und Bitrate verringern.

Teilen Sie die von Videobearbeitungssoftware erstellten Videos

Video Tutorial: Wie Sie MOV (QuickTime) Video verkleinern

Downloaden Sie Win Version um MOV Videos zu verkleinern Downloaden Sie Mac Version um MOV Videos zu verkleinern

Menschen haben Filmora heruntergeladen

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt dadurch,
Filmora zu kaufen oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

• Tipps für MOV-Datei
1. MOV auf Mac komprimieren
2. Kostenlose MOV Videoschnittprogramme
3. MOV schneiden
4. MOV bearbeiten
5. MOV drehen
6. Audio von MOV entfernen
7. MOV verkleinern
8. MOV Videos teilen