filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

3 einfache Wege zur Farbabstufung in Photoshop

Hochqualitative Videos erstellen - Wondershare Filmora

Ein einfacher und leistungsstarker YouTube-Video-Editor

Zahlreiche Video- und Audioeffekte zur Auswahl

Ausführliche Anleitungen auf dem offiziellen Kanal

Wie viele Follower haben Sie in den sozialen Medien? Die Erstellung von Inhalten ist jetzt ein lohnender Beruf und Sie können große Summen verdienen, wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen. Um dies zu erreichen, müssen Sie qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, wozu die richtigen Farbabstufungen für Ihre Fotos gehören. Aber wo fangen Sie an? Und wie können Sie diese erreichen?

Nachfolgend finden Sie Informationen zu Photoshop, einem Tool, das einige Kreative für die Farbabstufung und Farbkorrektur verwenden. Darüber hinaus werden Sie drei einfache Methoden der Farbabstufung in Photoshop entdecken, die Sie unabhängig von Ihrem Kenntnisstand anwenden können. So werden auch Sie anfangen, hochwertige Inhalte zu veröffentlichen und damit Geld zu verdienen, bereit?

Was ist der Unterschied zwischen Farbabstufung und Farbkorrektur?

Wussten Sie überhaupt, dass es da einen Unterschied gibt? Nun, die Antwort ist ja und hier ist der Unterschied zwischen ihnen.

Farbabstufung

Die Farbabstufung in Photoshop bezieht sich auf den abschließenden Prozess der Inhaltserstellung. Es handelt sich dabei um subtile Änderungen an Ihren Fotos, um sie stilvoller zu gestalten. Einige Ihrer Gründe könnten sein:

  • Passen Sie den Kontrast so an, dass Sie die Augen Ihrer Betrachter nicht verletzen.
  • Farbausgleich
  • Weißabgleich
  • Schwarzes Nivellieren
  • Luminanz-Anpassungen
  • Farbsättigung.
  • Sättigung
  • Farbton
  • Effekte und so weiter

Wenn Sie zum Beispiel Ihr Instagram-Foto mit einem Retro-Farbschema versehen, ist das eine Farbabstufung. Dies können Sie mit der cineastischen Farbabstufung von Photoshop erreichen.

Farbkorrektur

Die Farbkorrektur bezieht sich auf die Korrekturen, die Sie bei der Erstellung Ihrer Inhalte vornehmen. Sie konzentriert sich auf Änderungen, die für Ihr Zielpublikum relevant sind. Sie können dies während der Produktion vom Gerät aus tun. Sie können zum Beispiel die Belichtung Ihrer Kamera bei der Aufnahme von Fotos anpassen. Dadurch wirken sie natürlicher und unbearbeitet.

Außerdem können Sie dies in der Nachbearbeitung tun, als ersten Schritt Ihrer Farbabstufung in Photoshop.

Einige der Korrekturen, die Sie für die Farbkorrektur vornehmen können, sind:

  • Beseitigung von dunklen Flecken und roten Augen.
  • Ändern Sie die Auflösung, um sie an bestimmte Inhalte anzupassen. Sie können Ihr Foto zum Beispiel auf eine Auflösung von 600 x 300 einstellen, um es in einem Blogbeitrag zu verwenden.
  • Alternativ können Sie auch Fotos von verschiedenen Kameras farbkorrigieren, um die Konsistenz zu wahren. Normalerweise tun Sie dies für verwandte Inhalte.
  • Schließlich gehören zu den Urlaubsfotos, die Sie teilen möchten, auch Ihre Ex. Sie können sie farblich korrigieren, indem Sie den Ausschnitt, in dem Sie und sie zu sehen sind, ausschneiden.

Nun, da Sie den Unterschied kennen, warum sollten Sie sie für Ihre Fotos verwenden?

Beide Prozesse sind für die Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte unerlässlich und variieren von Ersteller zu Ersteller. Einige der Gründe sind:

  • Sie möchten einen einzigartigen Stil schaffen, der Ihre Inhalte sofort erkennbar macht. Einen Quentin Tarantino-Film erkennen Sie zum Beispiel sofort an der Betonung von Rot in seinen Actionszenen. Ein weiteres Beispiel ist Tyler Perry. Er bevorzugt hellere als die üblichen Farbschemata.
  • Alternativ verwenden Sie Farbabstufung und Farbkorrektur, um Variationen in Szenen zu erzeugen. Sie können zum Beispiel ein Rückblicksfoto anzeigen, indem Sie es schwarz-weiß machen.
  • Außerdem ist die Farbabstufung in Photoshop eine hervorragende Möglichkeit, verschiedene Stimmungen hervorzurufen. Ein Farbschema mit leuchtenden Gelb-, Grün- oder Blautönen kann zum Beispiel verschiedene Spannungsstufen anzeigen.
  • Außerdem verwenden Sie Farbkorrekturen und Farbabstufungen, um die Wichtigkeit einiger Szenenabschnitte hervorzuheben. So sind z.B. Kurzmeldungen in der Regel heller als der Rest der Aufnahme, vor allem, wenn es sich um wichtige Nachrichten handelt, wie z.B. Eilmeldungen.
  • Schließlich nehmen Sie in Photoshop eine cineastische Farbabstufung vor, um die Konsistenz Ihrer Fotos zu gewährleisten. Das Wetter ist unberechenbar und kann dazu führen, dass sich Ihre Szenen dramatisch verändern. Zum Beispiel kann es sein, dass einige Bereiche Ihres Standorts nicht ähnlich beleuchtet sind. So können Sie diese Bereiche durch Farbabstufung in Photoshop heller machen.

3 einfache Wege zur Farbabstufung in Photoshop

Im Folgenden finden Sie 3 einfache Methoden zur Farbabstufung in Photoshop.

1. Fotofilter verwenden

Mit Fotofiltern können Sie Ihre Inhalte schnell ändern, indem Sie die Vorgaben von Photoshop verwenden. Einige der Gründe für die Verwendung sind:

  • Sie möchten Farbsprünge in Ihrem Bild entfernen.
  • Hellt das Bild auf.
  • Fügen Sie Ihrem Foto Farbtöne hinzu.

So machen Sie es:

1. Öffnen Sie das Bild

Sie können dazu Ihr Photoshop verwenden oder es aus der Programmbibliothek auswählen.

2. Öffnen Sie das Fotofilter Tool

Sie finden dies in der Ebene der Anpassungen Ihres Photoshop-Programms. Öffnen Sie bitte das Menü und wählen Sie die Option der Fotofilter. Normalerweise befinden sie sich im unteren rechten Bereich Ihres Bildschirms.

Wie man in Photoshop eine Farbabstufung vornimmt

3. Erhöhen Sie die Farbdichte der verschiedenen Farben

Klicken Sie auf die aktive Farbe, um den Farbkreis zu öffnen. Außerdem können Sie die Helligkeit beibehalten, indem Sie die Option der "Helligkeit beibehalten" aktiviert lassen. Bitte beachten Sie, dass einige Details je nach Dichtegrad verschwinden.

4. Zwischen den Filtern wechseln

Wechseln Sie zwischen verschiedenen Filtern, indem Sie die Filter Option im selben Menü aktivieren. Sie finden alle Filterpräsentationen im Dropdown-Menü wie auf dem Foto.

Wie man eine Farbabstufung in ps vornimmt

4. Ebenen hinzufügen

Sie können dem Bild verschiedene Ebenen hinzufügen, indem Sie auf das Symbol "Neue Einstellungsebene" am unteren Rand der Ebenenpalette klicken. Sie können verschiedene Einstellungen vornehmen, indem Sie den obigen Vorgang wiederholen.

Farbabstufung in ps - Ebene hinzufügen

2. Farbton und Sättigung verwenden.

Sie können die Farbabstufung auch in Photoshop vornehmen, indem Sie die Schieberegler für Farbton und Sättigung verwenden. Hier erfahren Sie, wie Sie auf sie zugreifen können.

  1. Öffnen Sie das Foto, das Sie bearbeiten möchten, mit Ihrem Photoshop-Programm.
  2. In der rechten unteren Ecke des Programms sehen Sie Anpassungen.
  3. Klicken Sie dann auf die Option zum Erstellen einer neuen Farbton/Sättigungs-Einstellungsebene.
  4. Es öffnet sich ein Menü, in dem Sie Farbton/Sättigung auswählen.
  5. Verwenden Sie die Schieberegler zur Farbabstufung und Farbkorrektur Ihres Fotos.
Farbabstufung in ps - mit Farbton und Sättigung

Hier erfahren Sie, wie sich die einzelnen Einstellungen auf Ihr Foto auswirken:

  • Farbton: Änderungen an diesem Schieberegler beeinflussen die Farbe Ihres Bildes. Wenn Sie den Regler zum Beispiel nach rechts schieben, erhalten Sie ein helleres Farbschema, wobei Violett das Maximum ist.
  • Sättigung: Änderungen hier wirken sich auf die Dichte der von Ihnen gewählten Farbe aus. Wenn Sie ihn beispielsweise nach links schieben, wird die Farbe weniger dicht und Sie erhalten den transparentesten Farbton.
  • Helligkeit: Der Schieberegler bestimmt, wie hell die von Ihnen gewählte Farbe erscheinen wird. Wenn Sie ihn extrem nach links schieben, wird er sehr dunkel.

3. Verwenden von Paint

Paint ist eine weitere einfache Methode zur Farbkorrektur und Farbabstufung in Photoshop. Außerdem fühlen Sie sich wie ein Künstler, wenn Sie es richtig machen. Wenn Sie möchten, können Sie sich für diese Methode entscheiden:

• Farbverzerrungen entfernen

Manchmal kann Ihr Foto Farbsprünge enthalten. Mit Paint können Sie Dinge ausgleichen, ohne dass Sie die richtigen Farbwerte schätzen müssen.

• Fügen Sie Ihren Fotos ausgefallene Effekte hinzu

Wie cool ist es, eine blaue Sonne auf Ihrem Landschaftsfoto zu haben? Das können Sie auch mit Paint machen und dabei erstaunliche Ergebnisse erzielen.

• Unangenehme Merkmale entfernen

Sie müssen ein Profilbild haben, auf dem einige Ihrer Gesichtszüge fremdartig aussehen. Anstatt es zu löschen, versuchen Sie es mit Farbkorrekturen mit Paint. Die Ergebnisse werden Sie vielleicht so verblüffen, dass Sie anfangen, nach verlorenen Fotoalben zu suchen. Mit Paint können Sie seltsame Farbkombinationen des Kinns loswerden, die Ihr Publikum an Ihrer Gesundheit zweifeln lassen.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Fotos mit Paint atemberaubend gestalten können:

I. Suchen Sie das Pinsel-Tool in Ihrer Version von Photoshop.
In der Regel finden Sie es im Tools Menü auf dem Ebenenbildschirm. Alternativ können Sie es auch öffnen, indem Sie B auf Ihrer Tastatur drücken.

II. Ziehen Sie ihn dann auf Ihr Foto, um mit dem Malen zu beginnen.
Es wird ein Menüfeld angezeigt, in dem Sie den Pinsel einstellen können. Sie können die folgenden Elemente individuell anpassen:

  • Farbe
  • Pinselgröße
  • Ebene
  • Blend-Modus

III. Sie können die Farben wechseln, indem Sie auf das Hauptfarbfeld klicken, um das Farbrad zu aktivieren.

IV. Das Paint Tool bietet Ihnen je nach Funktion verschiedene Pinsel. Sie haben zum Beispiel einen Heilungspinsel, der Pixel repariert und sie nahtlos mit dem Rest vermischt.

Fazit:

 Wie Sie sehen können, ist die Farbabstufung in Photoshop ein einfacher Prozess, der bei richtiger Anwendung zu beeindruckenden Bildern führt. Außerdem stehen Ihnen zahlreiche Voreinstellungen zur Verfügung, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Ein wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten, ist, die Dinge minimal zu halten. Schauen Sie regelmäßig bei uns vorbei, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit verschiedenen Farbkorrekturprogrammen hochwertige Inhalte erstellen können.

Diese könnten Ihnen auch gefallen

Tipps zur Fotobearbeitung für atemberaubende Fotos

Suchen Sie nach einfachen Möglichkeiten, Ihre Fotos zu verbessern? Mit den hier erwähnten kreativen Tipps und Techniken können Sie im Handumdrehen tolle Fotos erstellen.

Geschrieben vonMaria Wiedermann|2022-10-26 19:35:42