Filmora
Filmora - KI Video Editor
Gespenstische Halloween KI Video Magie
ÖFFNEN
Filmora Video Editor
Erstellen Sie mühelos Videos mit KI.
  • Verschiedene KI-Tools zur Steigerung der Effizienz bei der Videoerstellung.
  • Bieten Sie beliebte Vorlagen und lizenzfreie kreative Ressourcen an
Empfohlen von endorse

Ein Leitfaden für effektives Video-Marketing im Jahr 2024

Gianni
Gianni Veröffentlicht am 16-05-2024, Aktualisiert am 16-05-2024

Unter Videomarketing versteht man die Werbung für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke mit Hilfe von Videos, die die Aufmerksamkeit des Publikums erregen und es zum Handeln auffordern sollen. Da Vermarkter und Kommunikatoren im Jahr 2023 und darüber hinaus zunehmend mit KI, Automatisierung, Chatbots und allen Arten von generativer Technologie arbeiten, ist Video eines der gängigsten digitalen Medien, um mit Menschen in Kontakt zu treten.

Wie genau sieht effektives Videomarketing heute aus? In diesem Leitfaden werden wir uns das genauer ansehen.

In diesem Artikel
  1. Teil 2. 3 typische Arten von Marketingvideos
  2. Teil 3. 6 Tipps für ein effektives Video
  3. Teil 4: Nützliches Video Bearbeitungs-Tool
  4. Fazit

Teil 1: Wie man eine Video-Marketing-Kampagne erstellt

Gebrauchsfertige Videovorlagen für das Marketing

Der Start einer Videomarketing-Kampagne erfordert umfangreiche Planung und Vorbereitung. Befolgen Sie diesen empfohlenen Methoden für eine erfolgreiche Videokampagne:

1. Setzen Sie sich Ziele und identifizieren Sie Ihr Publikum

Das Ziel des Videomarketings für kleine oder große Unternehmen sollte mit den Geschäftszielen verknüpft sein, wie z.B. die Steigerung der Markenbekanntheit, die Aufklärung der Verbraucher oder die Förderung der Konversionen. Definieren Sie zuallererst diese Ziele.

Wen wollen Sie mit Ihren Videoinhalten erreichen? Sie brauchen ein klares Bild davon. Sammeln Sie Erkenntnisse über die Zielgruppe in Bezug auf Demografie, Interessen, Werte, Mediengewohnheiten und bestehende Markeneindrücke. Mit diesen Erkenntnissen können Sie einzigartige Inhalte erstellen, die Ihre Zielgruppen ansprechen.

2. Führen Sie Marktforschung durch

Untersuchen Sie, welche Art von Videos bei Ihrem Publikum ankommt, indem Sie berücksichtigen, welche Konkurrenten und Nicht-Konkurrenten erfolgreich Videos einsetzen. Ermitteln Sie die Videos mit den meisten Hits, Shares, Abonnenten und anderen Metriken über Kanäle wie Youtube Analytics, Tubular Labs oder SEMrush.

Schließen Sie aus den Daten auf gemeinsame Designs in Bezug auf Videolänge, bevorzugte Formate für Inhalte, Produktionsmethoden, etc., die Ihnen als Orientierung für Ihre eigenen Inhalte dienen sollten.

3. Entwerfen Sie eine fesselnde Story

Jedes gute Marketingvideo ist eine Story. Zeichnen Sie eine Story mit steigender Spannung und Emotionen, die zur Auflösung führen. Die Exposition, die steigende Handlung, der Höhepunkt und die Auflösung der Story können durch bekannte Storytelling Frameworks umrissen werden.

Erzählungen, die den Betrachter von Anfang bis Ende fesseln, führen zu besseren Videos. Eine frühe Validierung Ihrer Drehbuchideen kann durch Fokusgruppen, Social Listening, Umfragen und Interviews mit Mitgliedern Ihrer Zielgruppe erfolgen.

4. Produzieren Sie Video/Audio mit Qualität

Erwecken Sie Ihre Story zum Leben, indem Sie in erfahrene Videoproduzenten investieren. Die Budgets können stark voneinander abweichen, daher sollten Sie immer die beste Produktionsqualität anstreben.

Mit scharfer, heller Kameraführung, professionellem Schnitt und Übergängen. Verwenden Sie intensive Musik, um emotionale Höhepunkte zu unterstreichen und einfache, aber auffällige visuelle Effekte, wo sie sinnvoll sind.

Beim Audio sollten Sie die Lautstärke zwischen den Szenen auf demselben Niveau halten, Hintergrundgeräusche minimieren, für klare Dialoge und eine reibungslose Abmischung sorgen. Gute Videos und Audios sorgen dafür, dass die Zuschauer an Ihren Inhalten kleben bleiben.

5. Geeignete Videoplattformen auswählen

Recherchieren Sie, wo Videomarketing in Ihrer Nische am effektivsten ist und finden Sie heraus, welche sozialen Plattformen und Webseiten Ihr Zielpublikum nutzt.

Auf mehreren Plattformen präsent zu sein, ist der Traum jeder Strategie. Der eigentliche Schlüssel liegt jedoch darin, herauszufinden, wo sich Ihr Publikum am meisten engagiert und es mit Videoinhalten, die von der Plattform auf das individuelle Nutzererlebnis zugeschnitten sind, dorthin zu lenken.

6. Implementieren Sie einen starken Aufruf zum Handeln

Das Ende jeder Videoerzählung sollte den Zuschauer zu einer Handlung führen. Klicks auf Webseiten? Abonnements für Youtube-Kanäle? Formulare ausfüllen? App-Downloads?

Ihre letzte Nachricht in Ihrem Video verdeutlicht die CTA. Fügen Sie unterstützende Handlungsaufforderungen in Form von eingeblendeten Grafiken, Karten oder Endscreens außerhalb des Videos hinzu, um den Traffic über dieses Medium hinaus zu lenken und der Story mehr Ausdruck zu verleihen.

7. Performance verfolgen und optimieren

Nachdem die Videos veröffentlicht wurden, sammeln Sie Daten zur Performance. Solche Indikatoren sind z.B. die Anzahl der Aufrufe, der durchschnittliche Prozentsatz der Aufrufe, die Veränderung der Aufrufe im Laufe der Zeit, der Traffic, der hinzugefügten Abonnenten, die Konvertierungsraten, etc.

Lassen Sie die Erkenntnisse der Analyse in einen Optimierungsfahrplan einfließen. Um sich über neue Videoprojekte zu informieren, die auf dieselben KPIs abzielen, sollten Sie sich die Videos mit höherer und niedrigerer Konvertierung ansehen. Testen Sie die Wiederholung desselben Inhalts auf verschiedenen Medienplattformen in verschiedenen Zeitintervallen, mit unterschiedlichen Bildern von Thumbnails, etc., um die Metriken zu verbessern.

Teil 2: 3 typische Arten von Marketingvideos

KI-Tool für Text-zu-Sprache

Es gibt einige Videoformate, die sich besonders gut für bestimmte Marketingziele eignen. Lassen Sie uns einige der vielseitigsten und effektivsten Genres anhand von Beispielen aus der Praxis erkunden:

1. Erklärungsvideos

Die Fähigkeit, komplexe Produkte, Dienstleistungen oder Konzepte zu vereinfachen und zu erklären, ist genau das, was erfahrene Erklärer tun. Sie verwenden Motion Graphics, Cartoons, Live-Action - das ist alles gut. Sie drücken es auf interessante Weise aus und helfen dem Publikum, Wertangebote zu verstehen, mit denen es vielleicht nicht vertraut ist.

2. Tutorial-Videos

Ein gutes Video-Tutorial führt die Zuschauer durch einen Prozess, mit dem man das Produkt anwenden, die Methode durchführen oder die Fähigkeit entwickeln kann. Praktisches Lernmaterial erfüllt den Informationsbedarf der Benutzer und fördert indirekt die Markeninhaber des Know-hows.

3. Hinter-den-Kulissen-Inhalt

Diese Videos geben dem Publikum eine Insider-Perspektive auf die Herstellung beliebter Produkte. Ein Blick hinter die Kulissen weckt die Neugier der Zuschauer und macht Marken durch Interviews, B-Roll-Filmmaterial und mehr menschlich.

Teil 3: 6 Tipps, um Ihr Video effektiv zu gestalten

Video Editor Tool in Filmora V13

Die Entwicklung personalisierter Videomarketingstrategien, die Ihre Zielgruppe effektiv ansprechen und Ihre Marketingziele erreichen, erfordert eine sorgfältige Planung und Ausführung. Sie müssen die Aufmerksamkeit des Zuschauers schnell erregen, Ihre Schlüsselbotschaften klar vermitteln und starke Handlungsaufforderungen enthalten.

Das Wichtigste ist, sich kurz zu fassen, den Sound-off zu optimieren, Interaktivität einzubauen, nutzergenerierte Inhalte zu präsentieren, mit Influencern zusammenzuarbeiten und vieles mehr. Wenden Sie diese bewährten Methoden an, damit Ihre Marketingvideos wahrgenommen und beachtet werden:

1. Prägnant halten

In einem Meer von Inhalten, die täglich um die Aufmerksamkeit der Zuschauer konkurrieren, ist kürzer besser. Videos, die kürzer als 1 Minute sind, eignen sich viel besser für Klicks, Konvertierungen, Vervollständigungen und Freigaben. Testen Sie sogar 6-sekündige Werbespots auf Youtube und Facebook.

2. Erregen Sie frühzeitig Aufmerksamkeit

Sie haben nur wenige Sekunden, um das Publikum zu fesseln, das ununterbrochen durch die Feeds scrollt. Dynamisch geschnittene Intros mit auffälligen Farben, schnellen Schnitten und dramatischen Fragen/Fakten wecken im Gegensatz zu langsamen Überblendungen oder Titeln sofort das Interesse.

3. Sound optional machen

85% der Videos werden heutzutage ohne Sound auf mobilen Geräten angesehen. Ein starkes Audio ist zwar immer noch wichtig, aber stellen Sie sicher, dass wichtige Informationen auch visuell vermittelt werden.

4. Interaktive Elemente einbinden

Nutzen Sie Plattform-Tools wie Youtube-Karten, Info-Karten, Links, Hashtags, Fragen und Antworten und vieles mehr, um das Publikum aktiv mit den Videoinhalten zu beschäftigen, anstatt sie nur passiv zu betrachten.

5. Benutzergenerierte Inhalte in den Mittelpunkt stellen

Videos von Benutzern, die Produkte rezensieren oder Tutorials zu Markenprodukten zeigen, übertreffen jetzt oft die Inhalte von Unternehmensstudios. Verwenden Sie diesen UGC in Form von Reaktionsvideos, Wettbewerbs-Highlights und "Best-of"-Community-Zusammenstellungen.

6. Partnerschaften mit Influencern aufbauen

Die Zusammenarbeit mit Influencern, die bei Ihren Zielgruppen beliebt sind, verleiht dem Video Glaubwürdigkeit. Unterstützen Sie Creator mit Ausrüstung, Zugang, Co-Promotion, etc. im Gegenzug für Markenintegration und Affiliate-Verkäufe.

Teil 4: Nützliches Video Bearbeitungs-Tool

Kreative Video-Vorlagen in Filmora V13
Jetzt Video bearbeiten
Jetzt Video bearbeiten

Bei der Erstellung von Marketingvideos sollte die richtige Schnittsoftware dabei helfen, das gesammelte Rohmaterial zusammenzuschneiden und grafische Elemente zu integrieren. Außerdem muss sie unter anderem eine einfache Handhabung von Musikkomponenten und die Anwendung von Effekten ermöglichen. Der letzte Schritt, das Aufbereiten des Produkts in verschiedene Formen für den Export auf eine Vielzahl von Servern, sollte mit minimalem Aufwand über intelligente Oberflächen (UI) erfolgen. Unter den Optionen, die von Amateuren und Profis gleichermaßen genutzt werden, ist Filmora von Wondershare eine der beliebtesten.

Werbung Videobearbeitung in Filmora

Kostenloser Download
Kostenloser Download

Fortgeschrittene Videobearbeitung für erfahrene Editoren und dennoch eine einfach zu bedienende, intuitive Software für Anfänger. Zu den wichtigsten Funktionen von Filmora gehören:

  • Einfache Drag & Drop Oberfläche der Zeitleiste
  • Bibliothek der visuellen Effekte und Übergänge
  • Eingebaute Titelvorlagen
  • Tools zur Farbabstufung und Farbanpassung
  • Unterstützung für Keyframe-Animation
  • Audio-Mixer für den Hintergrund
  • Die kostenlose Audio-, Bild- und Videobibliothek
  • Sofortige Vorschau der Bearbeitungen
  • Export für alle Arten von Plattformen

Von der Planung und Durchführung der Dreharbeiten bis hin zu Schnitt, Rendering und Ausgabe beschleunigt Filmora alle Schritte, um Videoprojekte zum Leben zu erwecken. Für Marketing-Teams, die ständig Clips produzieren, ist ein faszinierender Aspekt der Software, dass sie eine breite Palette von Videokenntnissen mit professionellen Tools kombiniert.

Fazit

In Zukunft wird das Videomarketing noch wichtiger werden. Da sich die virtuelle Realität von Gaming zu experimentellem E-Commerce entwickelt, liegt es an den Vermarktern, die Akzeptanz zu fördern. Mit diesen Strategien kann Ihre Marke der Zeit voraus sein und bahnbrechende Videoprogramme nutzen, um das Publikum jetzt und in den folgenden Jahren für sich zu gewinnen.

Gianni
Gianni Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo