Wie Sie MOV-Videos (QuickTime) unter Mac/Windows drehen

Wondershare Editor Von Sep 09,2015 11:34 am

Sie haben MOV-Videos seitwärts aufgenommen und fragen sich, wie Sie sie um 90 Grad, 180 Grad oder 270 Grad drehen können, um sie normal abzuspielen? Die aufgezeichneten MOV-Dateien stehen auf dem Kopf und Sie fragen sich, wie Sie sie in die normale Lage bringen? Müssen Sie MOV-Dateien horizontal oder vertikal drehen, um Spezialeffekte zu erreichen?

Falls Sie einen der obigen Wünsche haben, sind an der richtigen Stelle! Der folgende Artikel stellt mehrere Wege vor, um MOV-Videos unter Mac und Windows zu drehen:

Teil 1: MOV-Videos drehen mit Wondershare Filmora Videobearbeitungsprogramm

Mov drehen mit Filmora

Wondershare Filmora Videobearbeitungsprogramm

Mit Wondershare Filmora können Sie einfach MOV-Videos in wenigen Minuten drehen. Es unterstützt nicht nur das MOV-Format aus allen Quellen, sondern Sie können damit außerdem alle üblichen Videoformate wie AVI, MP4, WMV, M4V, FLV, MPG, TOD, MOD, etc. bearbeiten. Jetzt Filmora ist mit Windows 10 kompatibel. Falls Sie einen Mac benutzen, nutzen Sie einfach Wondershare Videobearbeitungsprogramm für Mac, um dasselbe zu erreichen. im Folgenden finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie MOV-Videos drehen.

Download Win Version zum MOV drehen Download Mac Version zum MOV drehen

Dateien hinzufügen zum MOV drehen

1 Importieren Sie die MOV-Datei für das Drehen

Um eine MOV-Datei zu drehen, importieren Sie sie zuerst in das Programm, indem Sie auf den "Importieren"-Knopf im Hauptfenster klicken. Alternativ können Sie die Datei auch einfach in das Benutzeralbum ziehen.

drehen Sie das MOV video

2 Drehen Sie das MOV-Video

Ziehen Sie danach die MOV-Datei in die Zeitleiste der Videospur des Benutzeralbums. Doppelklicken Sie dann darauf, um die Bearbeitungsleiste anzuzeigen. Wie Sie sehen können, gibt es dort 4 Drehungsoptionen:

  • Drehen Sie das MOV-Video um 90 Grad oder weiter im Uhrzeigersinn. Damit können Sie das Video auch um 180 Grad, 270 Grad oder zurück in die Ausgangsposition drehen.
  • Drehen Sie das MOV-Video um 90 Grad oder weiter gegen den Uhrzeigersinn, ähnlich wie beim Drehen um 90 Grad im Uhrzeigersinn, nur in Gegenrichtung.
  • Kippen Sie das MOV-Video horizontal, von oben nach unten.
  • Kippen Sie das MOV-Video vertikal, von links nach rechts.

Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Knopf, um Ihr MOV-Video zu drehen oder zu kippen. Sie sehen sofort das Ergebnis links im Vorschaufenster. Drücken Sie "OK" und Ihr Clip wird auf die gewählte Weise rotiert. Nun können Sie Ihr Video speichern oder mit der Bearbeitung fortfahren.

Exportieren Sie das gedrehte MOV Video

3 Exportieren Sie das gedrehte MOV Video

Dann können Sie auf den "Erstellen"-Knopf klicken, um das Video in einer neuen Datei zu speichern, entweder als MOV oder in einem anderen Format. Alle üblichen Videoformate werden unterstützt, einschließlich MOV, M4V, MP4, AVI, WMV, FLV, MPEG etc. Wählen Sie einfach ein Zielformat im "Formate"-Tab. Falls Sie Ihre Video-Kreation auf dem iPhone, iPad oder iPod abspielen wollen, gehen Sie auf das "Geräte"-Tab und wählen Sie ein Gerät aus der Liste aus. Sie können das gedrehte Video auch direkt auf YouTube und Facebook hochladen oder es auf eine DVD brennen, um es sich auf Ihrem Fernseher zu anzusehen.

Schauen Sie sich die Videoanleitung über Videobearbeitung mit Filmora auf Windows an.

Teil 2: Drehen von MOV-Videos mit QuickTime Pro oder iMovie

QuickTime Pro:

Um MOV-Videos zu drehen, können Sie Apples eigenen Media Player direkt verwenden – QuickTime. Allerdings, auch wenn es bei der Mac OS X Software-Suite dabei ist und als kostenlose Windows-Version veröffentlicht wurde, müssen Sie es auf QuickTime Pro upgraden, bevor Sie ein Video mit dem Media Player bearbeiten können. Nach dem Upgrade können Sie den nachstehenden Schritten folgen, um Ihre MOV-Videos zu drehen.

1 Öffnen Sie Ihre Videodatei in QuickTime Pro

Nach dem Start von QuickTime Pro gehen Sie auf das "Datei"-Tab im Programmmenü und wählen Sie "Datei öffnen". Suchen Sie die MOV-Datei im Popup-Fenster heraus, wählen Sie sie aus und klicken Sie "Öffnen", um die Datei mit der Anwendung zu laden.

Mit QuickTime MOV Videos drehen

2 Drehen Sie das MOV-Video

Wählen Sie "Fenster">>"Filmeigenschaften einblenden". Ein Popup-Fenster wird die Spureigenschaften der MOV-Datei anzeigen. Klicken Sie hier auf "Video Spur" und wählen Sie den "Visuelle Einstellungen"-Tab. Suchen Sie dann die "Spiegeln/Drehen"-Knöpfe im "Transformation"-Abschnitt. Hier können Sie entweder auf den "Im Uhrzeigersinn drehen" oder "Gegen den Uhrzeigersinn"-Knopf klicken. Jedes Mal, wenn Sie auf einen Knopf klicken, wird die MOV-Datei entsprechend gedreht. Wenn sich die MOV-Datei in der gewünschten Position befindet, schließen Sie das Fenster.

3 Speichern Sie das gedrehte MOV-Video

Gehen Sie dazu auf "Ablage">>"Speichern", um die bearbeitete MOV-Datei zu rendern und so das Video dauerhaft zu drehen.

iMovie:

Falls Sie nach einer kostenlosen Alternative zu QuickTime Pro suchen, ist iMovie eine der möglichen Optionen. Es ist eine Komponente der iLife-Suite-Macintosh-Anwendungen. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Videos mit iMovie drehen.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt dadurch,
Filmora zu kaufen oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

• Tipps für MOV-Datei
1. MOV auf Mac komprimieren
2. Kostenlose MOV Videoschnittprogramme
3. MOV schneiden
4. MOV bearbeiten
5. MOV drehen
6. Audio von MOV entfernen
7. MOV verkleinern
8. MOV Videos teilen