filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare FilmoraPro
Ein Intuitiver Video Editor für Profis mit dem lebenslangen Preisplan
  • Leistungsstarke Farbkorrektur/Abstufung
  • Automatische Audiosynchronisation zur Perfektionierung deines Videos
  • Unterstützt das Reduzieren der Hintergrundgeräusche
  • Mehr als hunderte von Effekten zum Selbermachen

Der Final Cut Pro Preis beträgt nur 299,99 € für Windows und Mac

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Final Cut Pro ist ein hervorragendes Videobearbeitungsprogramm für professionelle Nutzer. Es ist die neueste Version von Apple, die 4K-Videos bearbeiten kann und mit einer magnetischen Zeitleiste ausgestattet ist.

Du kannst damit leistungsstarke Videos erstellen, aber oft fragen sich die Leute beim Kauf von Final Cut Pro, was es kostet. In diesem Artikel erfährst Du, wie hoch der Preis für Final Cut Pro ist und wie hoch der Studentenrabatt für Final Cut Pro ausfällt.

Teil 1: Der Preis für Final Cut Pro, den Du kennen musst

Final Cut Pro ist wie jede moderne Mac-App nur über den Apple App Store erhältlich. Diese Software kann auf mehreren MAC-Geräten installiert werden, nachdem Du sie für 299 € gekauft hast. Du bekommst automatische Updates, wenn Du es kaufst.

Allerdings sind 299 EUR eine Menge Geld. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du Final Cut Pro kaufen sollst, denk immer daran, dass Du es 90 Tage lang ausprobieren kannst.

Obwohl Final Cut Pro keine Upgrade-Preise hat, wird es mit dem Preis von 999 € des alten Final Cut verglichen, wobei 299 € als Upgrade-Preis gilt. Das konkurrierende Premiere Pro von Adobe erhältst Du mit einem Creative-Cloud-Abonnement für 19,99 € pro Monat. Wenn Du Final Cut Pro kaufst, erhältst Du alle Updates und auch die aktuelle Version, 10.4.

Preis für Final Cut Pro

Teil 2: Bildungs-Sonderangebot

Ein neues Paket für Studierende wurde von Apple angekündigt. Es besteht aus Final Cut Pro X mit Logic, Motion, Kompressor und MainStage als Zugabe. Der reguläre Preis von Final Cut Pro liegt bei 299 € und die Lizenz gilt für 6 Jahre für die neueste Version. Dies bedeutet, dass Du nur Kosten von in etwa 50 € pro Jahr oder 4,50 € pro Monat hast.

Allerdings kann sich die Politik der Gebührenfreiheit für das Upgrade jederzeit ändern oder fortgesetzt werden. Dafür gibt es keine Garantie. Bis heute ist Final Cut Pro eine gute Investition für die Nutzer.

Es gibt ein spezielles Paket für Pädagogen und Schüler. Der Studenten-Rabattpreis für Final Cut Pro liegt bei 199 €, was eine bessere Plattform ist, da der Kompressor enthalten ist. Obwohl MainStage und Logic fehlen, ist das Vorhandensein der Apps im Paket ein Bonus, besonders wenn Du ein Musiker oder Komponist bist.

Die zuverlässigsten Apps von Apple wie Kompressor und FCP kosten Dich rund 348 € ohne Rabatt. Das Studentenrabatt-Paket von Final Cut Pro ist also ein guter Kauf. Du musst nachweisen, dass Du Lehrer oder Schüler bist, indem Du Deine Schulnummer oder E-Mail angibst, um dieses Paket zu kaufen.

Studentenrabatt für Final Cut Pro

Teil 3: Günstige Alternative für Final Cut Pro

Bist Du auf der Suche nach einem leistungsstarken Videoeditor zu einem günstigen Preis? Filmora Pro ist einer der besten, wenn es um erstaunliche Funktionen für die Videobearbeitung zu einem günstigen Preis geht. Es beflügelt Deine Fantasie und hilft dabei, etwas Einzigartiges zu schaffen. Als eine der besten Videobearbeitungssoftware für Videoeditoren ist FilmoraPro die beste Alternative zu Final Cut Pro. Dabei kostet Dich FilmoraPro nur 149,99 € für eine lebenslange Nutzung.

Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen

Mit den unendlichen Möglichkeiten, die Du mit der Software FilmoraPro hast, musst Du Deine Fantasie und Kreativität nicht einschränken. Einen raffinierten Look mit verschiedenen Effekten, Übergängen, Überlagerungen, Filtern und benutzerdefinierten Kacheln zu erzielen, ist mit FilmoraPro leicht möglich.

Mit den Tonwerkzeugen wie Keyframing, Audio-Equalizer, Hintergrundgeräuschentfernungund mehr in Filmora Pro kannst Du den perfekten Sound erstellen, den ein professionelles Video braucht.

FilmoraPro ermöglicht es Dir auch, eine neue Welt in Deinem Video zu erschaffen, indem Du Clips übereinanderlegst und Greenscreen-Effekte verwendest.

Die 4K-Unterstützung sorgt für kristallklare und scharfe Bilder in Deinem Video. Außerdem ermöglicht es, mehrere Videoimporte und auf jeder Plattform zu teilen, indem Du sie direkt aus Filmora Pro hochlädst.

Teil 4: Minimale Systemanforderungen

Bevor du Final Cut Pro verwendest, musst Du die Systemvoraussetzungen prüfen, um zu wissen, ob Du es auf deinem PC verwenden kannst.

  • Du benötigst das MAC-Betriebssystem 10.13.6 oder höher
  • 4 GB RAM sind erforderlich, aber 8 GB werden für 4K-Bearbeitung, 3-D-Titel und 360°-Videobearbeitung empfohlen.
  • 256 MB VRAM sind erforderlich, aber 1 GB wird für 4K-Bearbeitung, 3-D-Titel und 360°-Videobearbeitung empfohlen
  • OpenCL-fähige Grafikkarte oder Intel HD Graphics 3000 oder höher ist erforderlich
  • Diskrete Grafikkarte, MSC OS High Sierra oder höher und SteamVR für VR-Headset-Unterstützung erforderlich
  • AMD Radeon RX 580 Grafikkarte für beste Leistung empfohlen
  • 8 GB Festplattenspeicher

FAQ

  • Ist Final Cut Pro mit einem Kompressor ausgestattet?

Nein, ist es nicht. Der Kompressor ist für die fortgeschrittene Mediencodierung gedacht, Du kannst Final Cut Pro aber auch ohne ihn verwenden.

  • Kann ich Final Cut Pro zurückgeben?

Ja, das kannst Du. Es gibt eine Erstattungsrichtlinie für FCPX.

Verwende den Link, den Apple Dir geschickt hat, und klicke auf „Ein Problem melden".

    Fazit

    Der Preis für Final Cut Pro mag beim Kauf etwas hoch sein, aber wenn Du ihn auf jährlicher oder monatlicher Basis berechnest, ist es in Anbetracht der gebotenen Funktionen keine hohe Summe. Wenn Du einen kostengünstigen und fortschrittlichen Videoeditor suchst, kannst Du Filmora Pro ausprobieren.

    Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen