filmorago
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Squid Game Intro einfach selbst erstellen
  • Intuitive Benutzeroberfläche und leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen.
  • Verschiedene integrierte Text-, Titel-, Intro- und Abspannvorlagen.
  • Zuschneiden/Schneiden/Kombinieren/Drehen und Schwenken & Zoomen mit wenigen Klicks

Squid Game Spiele Regeln & Bedeutung: Squid Game Spiele selbst spielen

Dec 22, 2021• Bewährte Lösungen

Kaum ein Popkultur-Medium hat in den vergangenen Jahren die Welt so im Sturm erobert wie die koreanische Netflix-Serie “Squid Game”. Nur 27 Tage nach der Premiere erreichte die Serie mit ihren Squid Game Spielen 111 Millionen Zuschauer. Das nennen wir Reichweite. Der bisherige Rekordhalter "Bridgerton" kann in seiner gesamten Laufzeit “lediglich” 82 Millionen Zuschauer vorweisen.

In der Serie müssen 456 verschuldete Kandidatinnen und Kandidaten in tödlichen Spielen gegeneinander antreten. Die letzten überlebenden erhalten eine horrende Geldsumme.

In diesem Beitrag wird die einzelnen Squid Game Spiele und ihre Reihenfolge beleuchtet. Da sich die Games von koreanischen Kinderspielen ableiten, kannst du alle getrost zu Hause ausführen – gleichwohl würden wir dir empfehlen, nicht mit so einem hohen Einsatz zu spielen, wie es die Charaktere in der Serie tun. *Zwinker*

Wer ein Squid Game Spiel lieber online zocken möchte, findet im Internet zahllose Anbieter. Viele Squid Game Handyspiele sind sogar kostenfrei.

SPOILER ALERT!

Vorsicht. Falls du Squid Game noch schauen möchtest, solltest du ab hier nicht weiterlesen. Andernfalls werden wir dir große Teile der Serie vorwegnehmen.

Das könntest du auch interessieren: So kannst du eine Intro Animation im Squid Game Style erstellen

Squid Game Spiel 0 - Ddakji

Ddakji an sich ist nicht Teil des Wettbewerbs. Es ist das Qualifikationsspiel für das eigentliche Turnier. Bei Ddakji legt Spieler 1 ein gefaltetes Papier-Quadrat auf den Boden und Spieler 2 versucht es mit einem identischen Origami-Werk durch einen Wurf zu wenden.

Falls ihm das gelingt, hat er gewonnen. Andernfalls darf Spieler Nummer 1 sein Spielutensil aufheben und es versuchen.

Im Kontext der Serie werden die potenziellen Squid Game Spieler von einem jungen Mann an einer U-Bahnhaltestelle zu dem Spiel verleitet. Bereits hier können Sie Geld verdienen – bei einer Niederlage müssen sie eine Ohrfeige über sich ergehen lassen. Auf diese Weise können die Squid Game Veranstalter die Fahrwasser testen. Frei nach dem Motto:

“Ist dieser Mensch bereit für Geld zu leiden?” Lautet die Antwort “ja”, erhält die Person eine Einladung zu dem Turnier.

Ddakji an sich ist nicht sonderlich komplex. Die Origami-Technik ist rasch erlernt. Allerdings wird das Spiel nach ca. 15 Minuten öde. Das abwechselnde Werfen ist nun mal nicht besonders kurzweilig.

Du kannst den Reiz natürlich durch einen Wetteinsatz erhöhen. Es muss ja nicht gleich Geld oder eine Ohrfeige sein.

Du willst das berühmte Squid Game Intro innerhalb von 10 Minuten selbst animieren? In diesem Beitrag zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du das mit unserer Filmora Software machen kannst. LINK

Squid Game Spiel 1 - Rotes Licht, grünes Licht (Mugunghwa kkochi pieotseumnida)

Ein Klassiker aus den Kindertagen. Hier in Deutschland kennen wir dieses Spiel unter dem Namen “Ochs am Berg”, wobei sich der Name je nach Region unterscheiden kann.

Die Teilnehmer stellen sich auf einer Linie auf und müssen innerhalb von fünf Minuten das Spielfeld passieren. Der Clou: Am Ende des Feldes steht eine Roboter-Puppe. Wenn sie “grünes Licht” sagt, dürfen sich die Teilnehmer bewegen.

Sagt die Puppe jedoch “rotes Licht”, müssen alle Spieler stehen bleiben. Parallel dazu dreht sich der Roboter um und verifiziert, wer nicht zum Halt gekommen ist. Die Betroffenen werden disqualifiziert, was im Squid Game Universum nichts anderes heißt, als erschossen zu werden. Auch wer es in der regulären Spielzeit nicht über die Ziellinie schafft, wird mittels Gewehren niedergestreckt.

Es hat schon einen Grund, warum es in so gut wie jedem Land eine Variation des Spieles gibt. über die Jahrzehnte (vielleicht sogar Jahrhunderte?) hat sich Ochs am Berg als lustiges Spiel in den Gesellschaften rund um den Globus etabliert.

Von uns gibt es eine klare 10/10.

Squid Game Spiel 2 - Zuckerfiguren stechen (Dalgona)

Während es bei dem ersten Squid Game Spiel um athletische Fähigkeiten ging, wird bei dem Zweiten auf Geschick gesetzt.

Die Partizipierenden erhalten jeweils ein Döschen mit einem Zucker-Keks. Auf diesem ist der eingedrückte Umriss eines Objektes zu erkennen. (Kreis, Dreieck, Stern oder Regenschirm).

Nun müssen die Teilnehmer mittels einer Nadel das Symbol ausstechen. Doch Vorsicht! Wer das Emblem beschädigt, wird erschossen.

Dieses Squid Game Spiel ist natürlich perfide. Schließlich ist es deutlich einfacher einen Kreis aus dem Zucker zu stechen als einen filigranen Regenschirm.

Dieses Squid Game Spiel erfordert zwar etwas Vorbereitungszeit, dafür macht es im Nachgang umso mehr Spaß! Immerhin hat man, egal wie erfolgreich das Stechen verläuft, am Ende einen Snack.

Squid Game Spiel 3 - Tauziehen (Juldaligi)

ähnlich wie bei dem ersten Squid Game Spiel handelt es sich hier um einen wahren Klassiker. Zwei Teams, je zehn Personen, treten gegeneinander an und müssen versuchen, das jeweils andere über die Mittellinie zu ziehen.

In der Serie hat das Scheitern - wie könnte es anders sein? - tödliche Konsequenzen. Die Teams stehen auf zwei Plattformen. Unter ihnen geht es mehrere dutzend Meter in die Tiefe.

Die Mittellinie stellt hier das Ende einer Plattform dar. Wenn ein Team verliert, hängen alle Mitglieder an dem Seil über dem Abgrund. Final sehen sie lediglich wie eine Guillotine das Tau abtrennt und alle stürzen in den Tod. Schaurig.

Seinen Ursprung hat das Spiel übrigens schon in der Antike. Für die Ureinwohner Koreas symbolisierte das Ziehen den Kampf zwischen Gut und Böse.

Tauziehen macht vor allem dann Spaß, wenn man ohnehin mit dem gegnerischen Team konkurriert. Das ist häufig auf Dorffesten der Fall, wenn zehn harte Kerle aus zwei rivalisierenden Dörfern ans Tau gehen.

Auf dem Land stürzt zwar niemand in den Tod, aber oft wird das Verliererteam in eine Schlammpfütze gezogen. Auf diese Weise erhält die siegreiche Seite etwas sadistische Befriedigung und für die Zuschauer wird es wesentlich unterhaltsamer.

Squid Game Spiel 4 - Murmeln

Die Murmeln stellen bei den Squid Game Spielen eine Besonderheit dar. Außer dem Verbot von physischer Gewalt gibt es keine Rahmen-Regel.

Alle Teilnehmer, die für dieses Spiel in Paare eingeteilt wurden, dürfen sich eigene Spiele aussuchen, um dem Kontrahenten die Murmeln abzuknöpfen. Der Murmellose wird erschossen.

In der Serie sehen wir vier unterschiedliche Methoden, an die gegnerischen Murmeln zu kommen.

Raten

Die meisten Wettbewerber wählen das koreanische “Ratespiel”. Hierbei muss ein Spieler erraten, ob der andere eine gerade oder eine ungerade Anzahl von Murmeln in seiner Hand versteckt. Liegt die Person richtig, muss der Verlierer seine Murmeln aus der Hand übergeben.

Liegt er falsch, so muss der Ratende die Anzahl an Murmeln hergeben, die sich in der Hand des Konkurrenten befanden.

In eine Kuhle werfen

Man grabe eine Kuhle und versuche, eine Murmel hineinzuwerfen. So könnte man ein weiteres Murmelspiel beschreiben. Dabei gehen die meisten Murmeln daneben. Falls ein Wettbewerber trifft, erhält er alle sich auf dem Boden befindenden Glaskugeln.

An die Wand werfen

Das ist ein schnelles Spiel: Jeder wirft eine Murmel gegen die Wand. Die Kugel, die näher an der Wand liegen bleibt ist die Sieger-Murmel. Der Besitzer kann nun beide Murmeln haben oder im Fall von der Serie sogar mit einem Wurf das gesamte Spiel gewinnen.

Der Betrug

Zugegeben, Betrügen ist kein Spiel. Eine Figur aus der Serie hat sich jedoch mit einer List aller Murmeln seines Gegners bemächtigt – ohne physische Gewalt.

Murmeln an sich sind übrigens fast 5.000 Jahre alt. Die Spiele damit wurden so beliebt, dass die Stadt Nürnberg 1503 es verbot, innerhalb der Stadtmauern mit Murmeln zu spielen.

Murmeln sind nicht nur schön anzusehen, auch das Spielen mit ihnen macht riesige Freude. Vor allem das Wurfspiel macht Spaß. Hierbei kommt es lediglich auf das Geschick der Teilnehmer an. Glück spielt hier (fast) keine Rolle.

Squid Game Spiel 5 - Glasscheiben-Springen (Jing-geomdali Keonneogi)

Kommen wir zu dem unfairsten Squid Game Spiel von allen: dem Glasscheiben-Springen. Stell dir vor, vor dir sind ca. 30 Glasscheiben-Paare. Angeordnet horizontal wie eine Brücke. Du hast immer eine Platte zu deiner Rechten und eine zu deiner Linken.

Eine von den Scheiben besteht aus Panzerglas. Auf dieser kann man getrost stehen. Die andere zerbricht beim kleinsten Gewicht. Die Glasscheiben-Paare wurden mit beträchtlichen Abständen angebracht, du musst also springen um von einer zur nächsten zu gelangen.

Landest du dabei auf einer zerbrechlichen Scheibe, stürzt du in den Tod. Bei jedem Sprung ist deine überlebenschance 50/50. Wer in 16 Minuten nicht auf der anderen Seite der Brücke ankommt, stirbt ebenfalls.

Dieser Herausforderung sahen sich die Figuren aus der Serie im fünften Spiel gegenüber. Kein Wunder also, dass über 80 % der Teilnehmer dieses Spiel nicht überlebten.

Egal wie man es dreht und wendet, bei dem Spiel hat man keinen Spaß. Setz dich einfach mit einem Freund zusammen und werft eine Münze. Ratet vorher, wie sie landet.

Wenn euch nach fünf Minuten nicht langweilig wird, dann wissen wir auch nicht weiter.

Squid Game Spiel 6 - Squid Game (Ojing-eo Geim)

Das finale Squid Game Spiel ist namensgebend für die gesamte Serie. Die Regeln sind komplizierter als bei den anderen, doch daher ist das Spiel umso lohnender.

Um das Spiel zu begreifen, müssen wir uns erst mal das an einen Tintenfisch erinnernde Spielfeld ansehen.

Squid Game Spiel 6 erklären - Tintenfisch erinnernde Spielfeld

Die Teilnehmer werden in zwei Teams aufgeteilt. Die Defensive und die Offensive. Letztere muss zunächst versuchen, von außen ins Quadrat zu gelangen (grüner Pfad). Die Defensive versucht die Angreifer davon abzuhalten (roter Punkt = “Konfliktzone”).

Squid Game Spiel 6 erklären -  Die Defensive und die Offensive

Gelingt es dennoch, beginnt die zweite Phase des Spiels.

Nun muss die Offensive von dem einen Kreis über die schmale öffnung, in den anderen Kreis gelangen. Die Verteidiger versuchen indes die Angreifer vom Spielfeld zu schubsen. Wer den Tintenfisch verlässt, fliegt raus.

Squid Game Spiel 6 erklären -  Kreis über die schmale öffnung, in den anderen Kreis gelangen

Wenn ein Angreifer mit beiden Beinen im zweiten Kreis steht, hat er gewonnen.

Das Spiel war in den 70er und 80er ausgesprochen beliebt unter koreanischen Kindern. Auch die Darsteller aus der Serie haben es früher gespielt.

Wenn man sich bei der Rangelei zügelt, ist das Squid Game ein witziges sowie originelles Spiel für Kinder. Es kann gerne Einzug in das gängige Spiele-Repertoire auf den Schulhöfen finden.
Fazit

Fast alle Squid Game Spiele sind ein lustiger Zeitvertreib für Jung und Alt. Vor allem in einem Zeitalter, in dem Kinder immer seltener draußen spielen, wirken die für uns Europäer neuen Games wie ein frischer Wind.

Download Win Version Download Mac Version

Was ist deine Meinung?