Die Top 10 der besten Kameras für Vlogging 2017

Wondershare Editor Von Sep 22,2017 1:22 am

Jeder, der einen Blog mit Videoinhalten hat, denkt wahrscheinlich zu einem gewissen Zeitpunkt darüber nach, welche Vlogging-Kamera er verwenden sollte. Um die beste Kamera zu finden, lohnt es sich verschiedene Faktoren wie Preis, Funktionen und Leistung genauer unter die Lupe zu nehmen. Zudem hängt die Wahl natürlich auch von den individuellen Bedürfnissen und dem Budget eines Vloggers ab. Letztendlich kann es sein, dass die perfekte Lösung für den einen nicht einmal eine Option für einen anderen Blogger ist. Die Angebote reichen von günstigen Modellen bis hin zu gehobenen Vlogging-Kameras. Um bei der Auswahl etwas zu helfen, haben wir hier eine kleine Übersicht über die Top 10 der besten Kameras für Vlogging zusammengestellt.


Downloaden Sie Win Version um Vlogging Videos zu bearbeiten Downloaden Sie Mac Version um Vlogging Videos zu bearbeiten

Kameras für "Selfie" inspirierte Videoblogger

Es schadet nicht, Ihre Smartphones und IPods für Vlogging zu verwenden. Tatsächlich können heutzutage Smartphones, iPods und ähnliche Geräte helfen, erstaunliche Videos aufzunehmen und können mit den meisten traditionellen Kameras in Bezug auf die Leistungsfähigkeit mithalten.

iPhone 8

Das iPhone 8 von Apple

Das Apple iPhone 8 ist eines der neuesten und besten Optionen für Vlogger. Es rühmt sich mit einer hervorragenden Front-End-Kamera für besonders schöne Selfies und kann Filme in 1080p HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Darüber hinaus bietet das iPhone 8 einen neu entwickelten Porträtmodus.

  • Vorteile: Einer der größten Vorteile des iPhone 8 ist, dass es vielmehr als nur eine Kamera ist. Was auf der Suche nach etwas ist, das ihm viele Eigenschaften neben der Kamera alleine bietet, kommt nicht an dem iPhone 8 vorbei.
  • Nachteile: Der größte Nachteil ist, dass es mit einem Preis von 799 € aufwärts nicht zu den günstigen Modellen gehört.



Google Nexus 7


Google Nexus 7

Ein Android Betriebssystem ermöglicht es Ihnen, eine Reihe von Anwendungen zu installieren. Es bietet eine ordentliche Leistung für Peer-to-Peer-Sharing, Social-Media-Kampagnen und Basisvideos.Mit einem Preis ab 89,95 € bietet es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Vorteile: Das Google Nexus 7 bietet Funktionen und Eigenschaften, die weit über eine Vlogging-Kamera hinausreichen. Unzählige Apps und Funktionen ermöglichen eine breite Verwendung des Google Nexus 7.
  • Nachteile: Einer der größten Nachteile des Google Nexus 7 ist, dass es keinen MicroSD-Slot hat. Hinzu kommt, dass die Modelle mit kleinerem Speicher eher weniger zum Speichern größerer Videos geeignet sind.

Kameras für Videoblogger mit kleinem Budget

Sie müssen nicht tausende von Euros ausgeben, um eine anständige Kamera zu erhalten, die Ihren Job ausführt. Es gibt mehrere Optionen, die weniger als 250 € kosten und ihren Job ganz gut erledigen.

Sony Cyber-Shot WX220

Sony Cyber-Shot WX220

Die Sony Cyber-Shot WX220 ist eine hervorragende Option für Blogger mit kleinerem Budget. Die X220 macht Gebrauch von einem 18.2 MP Sensor und einem Exmor Prozessor. Sie kann vollständige HD Videos aufnehmen und ist ziemlich klein und somit leicht zu transportieren. Des Weiteren bietet sie einen 10x optischen Zoom.

  • Vorteile: Die Sony Cyber-Shot WX220 ist eine günstige Kompaktkamera, die mit großer Leistung besticht. Gute Bildqualität und flottes Tempo überzeugen. Mit einem Preis von rund 220 € ist die Sony Cyber-Shot WX220 eine günstige Kamera.
  • Nachteile: Eine Ausstattung mit einem größeren Display würde die Bedienung der Kamera verbessern.

Panasonic HC-V180EG Digital Video Camera

Panasonic HC-V180EG Digital Video Camera

Der größte Vorteil der Panasonic HC-V180EG ist, dass sie eine erstaunliche Qualität zu einem äußerst günstigen Preis bietet. Die Kamera ist in der Lage 1080p bei 50 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

  • Vorteile: Die diversen Kreativmodi gestalten die Handhabung noch einmal einfacher. Die Vlogging-Kamera überzeugt durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis und ist mit 199 € eine sehr günstige Kamera.
  • Nachteile: Die Kamera liefert keine akzeptable Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen. Ohne eine angemessene Beleuchtung, ist die V180EG recht nutzlos. Zudem ist keine WLAN Feinsteuerung möglich.

Kameras für Videoblogger, die keinen Unsinn posten

Falls Sie auf der Suche nach einer einfach zu bedienenden, kompakten und leichten Vlogging-Kamera sind, könnte dies die ideale Lösung für Sie sein.

Canon Powershot S200

Canon Powershot S200

Die meisten „no nonsense“- Vlogger sind bekannt dafür, kompakte Kameras vor allem auf Grund der Benutzerfreundlichkeit zu bevorzugen. Mit einem Preis von rund 300 € liegt diese Vlogging-Kamera im Mittelfeld. In Bezug auf die Kapazität kann die S200 720 Bilder pro 24 Sekunden schießen.

  • Vorteile: Die Kamera liefert großartige Aufnahmen auch bei wenig Licht, überzeugt durch ihre Kompaktheit und verfügt über einen Full HD Videomodus.
  • Nachteile: Die Kamera besitzt keinen RAW-Modus und verspielt so ein bisschen Potenzial. Weiterhin hat die Canon Powershot S200 keinen Touchscreen, dadurch wird das Einstellen des Autofokus etwas unhandlicher.


Nikon Coolpix A100

Nikon Coolpix A100

Mit einem Preis von knapp 100 € ist die Nikon Coolpix A100 eine sehr gute Einsteigerkamera für Vlogging. Sie ermöglicht scharfe und detailreiche Aufnahmen durch den eingebauten CCD-Bildsensor mit 20,1 Megapixel und 5-fach optischen Zoom. Durch ihre Benutzerfreundlichkeit gelingen jedem tolle Bilder.

  • Vorteile: Der Bildstabilisator macht Verwacklungen unmöglich. Die Motivautomatik übernimmt einsteigerfreundlich die Kameraeinstellungen dem Motiv entsprechend.
  • Nachteile: Die Serienaufnahme ist mit 1,1 Bilder pro Sekunde recht langsam. Die kurze Akkulaufzeit ist ein großer Nachteil. Sie reicht nur für circa 250 Bilder oder eine halbe Stunde Videoaufnahme.

Kameras für leidenschaftliche Videoblogger

Ist Vlogging Ihre wirkliche Leidenschaft und Ihr Blog mehr als nur ein Hobby oder flüchtiges Interesse? Dann sollten Sie sich überlegen in etwas „Permanenteres“ für Ihre Video-Blogging-Bedürfnisse in Betracht zu ziehen.

Sony HDR-CX240E HD Handycam Camcorder

Sony HDR-CX240E HD Handycam Camcorder

Einen Camcorder für einen Preis unter 250 € ? Der CX240E überzeugt nicht nur durch seinen Preis. Im Vergleich zu den meisten anderen Kameras im Low-Budget-Bereich kann diese Vlogging-Kamera auch bessere Videos schießen. Er ist auch mit einem 27fachen Zoom ausgestattet, der keinen Qualitätsverlust einbüßt und akzeptiert auch SD/SDXC/SDHC Karten.

  • Vorteile: Die Kamera nimmt gleichzeitig in zwei Videoformaten auf. Für hochwertige Aufnahmen dient der AVHCD Modus. Einfaches Teilen im Netz ermöglicht der Mp4 Modus. Durch seine vielseitige Ausstattung wie einem Zeiss Weitwinkelobjektiv lässt sich die Kamera weitreichend einsetzen.
  • Nachteile: Das Fehlen eines externen Mikrofoneinfangs könnte abschreckend auf Vlogger wirken.

Panasonic HDC-V777EG-K

Panasonic HDC-V777EG-K

Die Panasonic HC-V777EG-K gilt als einer der beliebtesten Camcorder auf dem Markt und ermöglicht es den Nutzern, ein Video Full HD (1920x1080 Pixel) aufzunehmen. Der Preis zwischen 400 - 500 € liegt im mittleren Budgetrahmen.

  • Vorteile: Durch HDR (High Dynamic Range)-Video liefert die Kamera gute Aufnahmen bei allen Lichtsituationen. Der Touchscreen ermöglicht eine einfache Bedienung. Der Camcorder verfügt über eine sehr gute Akkulaufzeit.
  • Nachteile: Die Kamera besitzt keinen Sucher.

Kameras für professionelle Vloggers

Sind Sie ein Profi Vlogger und benötigen eine Ausstattung, um Ihr bestehendes Image und Ihren Marktwert aufrecht zu erhalten? Dann haben wir hier etwas für Sie. Diese DSLR Kameras lassen Sie bei Ihren Ansprüchen nicht im Regen stehen.

Canon EOS D700

Canon EOS D700

DSLR-Kameras gehören sicherlich nicht zu den handlichsten und günstigsten Kameras auf dem Markt. Allerdings bieten sie eine Menge Funktionen, die Profis zum Vloggen brauchen. Die Canon EOS 700D rühmt sich damit, den Nutzern ein komplettes 1080p HD Video bei 30 FPS zu liefern.

  • Vorteile: Die Canon Kamera besitzt einen schwenkbaren Bildschirm, der viele kreative Benutzungsmöglichkeiten ermöglicht. Zudem bietet die Kamera sehr gute Aufnahmen auch bei wenig Licht.
  • Nachteile: Features wie WLAN-Kompatibilität und GPS, die vor allem zum schnellen Teilen von Videos für Blogger wichtig sein könnten, fehlen.

Blackmagic Design Cinema Camera

Blackmagic Design Cinema Kamera

Die Blackmagic Design Cinema Kamera gehört zu den High-Class-Modellen, wenn es ums Vlogging geht.

  • Vorteile: Die Blackmagic ist eine ideale Lösung, falls Sie etwas benötigen, dass auch bei schwachen Lichtverhältnissen funktioniert. Sie bietet den Nutzern eine große Anzahl an Wechselobjektiven und die Fähigkeit, auch bei f/2.8 als Minimum zu drehen.
  • Nachteile: Bei einem Preis von circa 3000 € sollte man sich genau überlegen, ob man so viel in eine Vlogging-Kamera investiert.


Die Auswahl einer geeigneten Vlogging-Kamera ist nur der erste Schritt für erfolgreiches Vlogging. Der nachträgliche Produktionsprozess ist mindestens genauso wichtig für Ihr Vlogging. Wenn Sie Ihre Vlogs imposanter und spannender gestalten möchten als gewöhnliche Home Videos, benötigen Sie die richtige Videobearbeitungssoftware. Mit Filmora Wondershare (ursprünglich Wondershare Video Editor) haben Sie die Möglichkeit Ihr Video durch einfache Bearbeitungen auf das nächste Level zu heben, ohne dabei völlig überfordert zu sein. Die Software bietet eine kostenlose Testversion an, die es ermöglicht alle Funktionen zu testen, bevor Sie die Software kaufen.


Eine gut designte, intuitive Oberfläche ermöglicht es Ihnen, das Programm innerhalb von wenigen Minuten zu meistern.Einfache Bearbeitungsprozesse wie Trimmen, Ausschneiden, Zusammenfügen, die Geschwindigkeit anpassen, schnelle oder langsame Bewegungen, Mosaik usw. ermöglichen eine grundlegende Veränderung Ihrer Videos. Die große Auswahl an fortgeschrittenen Bearbeitungsmöglichkeiten wie das Teilen des Bildschirms, der Green-Screen-Effekt, das Filtern und Überlagern von Effekten, zusammen mit hunderten von lizensierten Musikdateien, Bewegungselementen, Übergangseffekten usw. verwandeln Ihr Video mit Sicherheit in etwas Außergewöhnliches und das im Handumdrehen.

Worauf warten Sie noch, testen Sie die Software kostenlos, um einen Überblick über das großartige Videobearbeitungsprogramm zu erhalten:


Downloaden Sie Win Version um Vlogging Videos zu bearbeiten Downloaden Sie Mac Version um Vlogging Videos zu bearbeiten

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

Tipps für Youtubers-1
1. Wie man ein YouTube Intro erstellt: Die besten Youtube Intro Maker
2. Wie Sie den Hintergrund in Ihrem Youtube Video verwischen
3. Wie Sie Videos auf Youtube hochladen
4. Wie man YouTube Infokarten
5. Die besten Lichter und Beleuchtungs Ausrüstung für Youtube
6. Beleuchtungs Tipps für Vlogging: Wie man beleuchtet
7. Die besten Kameras für Youtube
8. Die besten Vlogging Kameras für Youtube 2016
9. Die beste YouTube Ausrüstung: Was für den Start Ihres Kanals brauchen
10. Der Unterschied zwischen einem Vollformatsensor und einem Crop Sensor
11. Wie Sie ein Wasserzeichen in Ihre Youtube Videos einfügen
12. Die Top 5 4k Rekorder Bwertungen 2016
Mehr : Tipps für Youtubers-2