filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Adobe Lightroom Farbabstufung Tutorial

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 30-11-2022, Aktualisiert am 30-11-2022

Bei der Farbabstufung geht es vor allem darum, die Farben und Töne in Ihren Fotos zu verändern. Jüngste Aktualisierungen der Farbabstufungsfunktionen von Lightroom und Photoshop haben ihre Verwendung verbessert und ihre Möglichkeiten erweitert. Die Farbabstufung ist ideal, um Ihrem Foto ein bisschen mehr Interesse zu verleihen und die Beleuchtung zu verbessern.

Alle Formen der Fotografie profitieren von der Farbabstufung und sind von ihr abhängig. Die Tools zur Farbabstufung in Lightroom und Photoshop werden besonders von Landschafts- und Porträtfotografen geschätzt. Falls Sie sich fragen, was aus der geteilten Farbtönung geworden ist: Sie wurde durch das Modul der Farbabstufung ersetzt, weshalb die geteilte Farbtönung jetzt als Farbabstufung bezeichnet wird.

In diesem Artikel
  1. Einstieg in die Farbabstufung
  2. Wie man die Farbabstufung verwendet
  3. HSL/Farbpanel
  4. Farbton
  5. Sättigung
  6. Leuchtdichte
  7. Anpassungspinsel

1. Einstieg in die Farbabstufung

Wählen Sie das Foto aus, das Sie bearbeiten möchten und gehen Sie zum Entwicklungsmodul in Lightroom, um auf das Tool der Farbabstufung zuzugreifen. Bewegen Sie dann den Cursor nach unten zum Menü der Farbabstufung auf der rechten Seite des Bildschirms. Um drei separate Farbräder zu sehen, wählen Sie dies.

Die gleichen Optionen stehen auch im Camera Raw-Filter von Photoshop zur Verfügung. Scrollen Sie einfach auf der rechten Seite des Bildschirms nach unten, wenn Sie ein Foto im Camera Raw-Filter geöffnet haben, bis Sie Farbabstufung sehen. Der Prozess der Farbabstufung ist in Photoshop und Lightroom identisch. Ich werde Lightroom verwenden, um die Beispielfotos für diesen Blogartikel zu demonstrieren.

2. Wie man die Farbabstufung verwendet

Das erste, was Ihnen auffallen wird, ist, dass es tatsächlich drei identische Farbräder gibt. Jedes Farbrad hat jedoch einen bestimmten Zweck. Die Mitteltöne werden mit dem oberen Rad gesteuert, Schatten und Lichter mit dem linken bzw. rechten Rad.

Bevor Sie zur Farbabstufung übergehen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Temperatur und den Farbton Ihres Bildes ausgleichen. Anstatt die Farben auszugleichen, um das Bild zu erstellen, ist die Farbabstufung eine Technik, um die Farben im Bild zu verbessern.

Vermeiden Sie die Verwendung des Farbrads für die Mitteltöne, wenn Sie das Tool für die Farbabstufung zum ersten Mal verwenden. Versuchen Sie zunächst, nur das Lichter- und Schattenrad zu ändern. Warme Farbtöne in den Lichtern und kalte Farben in den Schatten wirken in der Mehrzahl der Fotos großartig. Aber wenn Sie diese Schieberegler verwenden, um einige wirklich unglaubliche Fotos zu erstellen, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen!

In diesem Beispiel habe ich etwas Gelb (Wärme) zu den Lichtern und etwas Blau (Kühle) zu den Schatten hinzugefügt. Das Ergebnis ist, dass das Sonnenlicht in meinem Bild sehr warm und einladend wirkt, während die Schatten kälter und blauer erscheinen.

Die Farbräder sind eigentlich recht einfach zu bedienen. Um eine Farbe auszuwählen, klicken Sie einfach auf eine beliebige Stelle des Farbrads und ziehen Sie sie. Die Farbe wird stärker, je weiter Sie sich vom Mittelpunkt des Kreises entfernen. Unter jedem Kreis befindet sich ein versteckter Schieberegler. Dies ändert den Helligkeitswert des entsprechenden Farbrads. Mit anderen Worten: Sie können die Lichter aufhellen oder abdunkeln, indem Sie den Balken unter dem Farbrad für die Lichter anpassen. Die Möglichkeit, die Helligkeitsstufen in den Lichtern, Schatten oder Mitteltönen schnell zu ändern, ist eine praktische Funktion.

Blending und Balancing sind die beiden anderen Parameter, die Sie ändern können. Mit dem Schieberegler für die Überblendung können Sie einstellen, wie gut die Farben in den Lichtern, Mitteltönen oder Schatten miteinander verschmelzen. Die Farben werden natürlicher, wenn Sie den Schieberegler für die Überblendung höher stellen.

Der Anteil des Bildes, der als in den Lichtern, Schatten oder Mitteltönen liegend betrachtet wird, kann mit dem Schieberegler der Balance geändert werden. Wenn ich zum Beispiel den Schieberegler für die Balance nach rechts bewege, wird die Anpassung weniger in den Lichtern sichtbar. Nur die Lichter mit der höchsten Helligkeit sind von der Änderung betroffen.

3. HSL/Farbpanel

Wechseln Sie zum HSL/Farbpanel, was für Farbton, Sättigung und Luminanz steht, nachdem Ihr Bild fertig ist. Sie befindet sich unter der Tonwertkurve in der Entwicklungsleiste. Mit diesem Einstellungsfeld können Sie, im Gegensatz zu den zuvor genannten, verschiedene Farben in Ihrem Bild unabhängig voneinander ändern. Farbton, Sättigung und Luminanz sind die drei Änderungen, die jede Farbe erhält.

4. Farbton

Der Farbton wird anhand der Gradzahlen des Farbkreises gemessen. Es ist möglich, den tatsächlichen Farbton der Farbe in diesem Panel zu ändern. Sie können zum Beispiel das Türkis oder Blau in einen grünlicheren Ton ändern, wenn Ihr Szenario ein Strand ist (wie in unserem Beispielfoto). Es ist ratsam, zunächst den Farbton Ihres Panels anzupassen, bevor Sie zu den anderen Einstellungen übergehen.

5. Sättigung

Die Stärke des Farbtons wird als Sättigung bezeichnet. (Beachten Sie, dass diese Änderung im HSL-Bedienfeld nur die Sättigung einzelner Farben beeinflusst, nicht die Sättigung des gesamten Bildes). Um in diesem Beispiel ein gedämpfteres Erscheinungsbild zu erzielen, habe ich die Sättigung für die Farbtöne Aqua, Blau und Grün reduziert. Um die Intensität Ihrer Aufnahme zu erhöhen, können Sie genau das Gegenteil tun. Finden Sie die Optimierungen, die am besten zu Ihrem Foto und dem von Ihnen gewünschten Aussehen passen.

6. Leuchtdichte

Die Leuchtdichte jeder Farbe misst, wie hell sie Licht reflektiert. Verwenden Sie dieses Tool, um bestimmte Bereiche Ihres Bildes aufzuhellen oder abzudunkeln (es eignet sich besonders gut, um Schwarz-Weiß-Bilder kontrastreicher zu gestalten). Um das Wasser und den Himmel hinter dem Model in diesem Beispielfoto dunkler zu machen, habe ich die Luminanz-Einstellung im Aquabedienfeld verringert.

7. Anpassungspinsel

Isolieren Sie außerdem einen Bereich Ihres Bildes mit dem Anpassungspinsel, damit Sie den Farbton und alle anderen Parameter ändern können. Ihr Anpassungspinsel ist das letzte Pinselsymbol oben in Ihrem Bearbeitungsfenster. Passen Sie den Farbton an und beginnen Sie mit dem Malen auf Ihrem Bild an der Stelle, an der Sie die Farbe ändern möchten, um mit der Farbabstufung zu beginnen. (Unten im Anpassungspinsel-Bedienfeld können Sie die Größe des Pinsels oder die Federung anpassen).

Dies ist ideal, wenn Sie nur einen Teil Ihrer Aufnahme bearbeiten möchten. Sie können die Anpassungen auch nach dem Malen Ihres Bildes verwenden, um weitere Änderungen in Echtzeit zu sehen.

Hier finden Sie einige Tipps, die Sie auf den richtigen Kurs bringen, denn die Farbabstufung kann einige Zeit und Übung erfordern. Wenn Sie im RAW-Format fotografieren, haben Sie die beste Kontrolle über die Dynamik Ihrer Farben, daher sollten Sie dies unbedingt tun. Versuchen Sie, mit einem guten Foto zu beginnen und Ihre Standardeinstellungen so zu ändern, dass die Leinwand gleichmäßig ist. Nutzen Sie die Farbpsychologie, um die Stimmung oder das Gefühl, das Sie vermitteln möchten, durch Farbabstufung visuell zu vermitteln.

Nutzen Sie jedes Panel zum Üben und Experimentieren. Es gibt keine richtige oder falsche Methode der Farbabstufung; es kommt ganz darauf an, wie Ihre Fotos stilistisch aussehen sollen. Drücken Sie auf die Zurücksetzen Schaltfläche in der rechten Ecke Ihres Bedienfelds, um zu Ihrem ursprünglichen Bild zurückzukehren.

Kostenloser Download 
Kostenloser Download 
Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung