filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Einfache Anleitung zum Überlagern von Videos in Premiere Pro

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 19-09-2022, Aktualisiert am 28-09-2022

Um die Kombination der einzelnen Komponenten der Aufnahme zu einer Sequenz zu vereinfachen, werden die Overlays oft in einem dunklen Studio aufgenommen. Die Verwendung von Bild-Overlays in einer Videoproduktion ist relativ häufig. Das Hinzufügen von Bildern zu jedem Video, das Sie exportieren, kann jedoch mühsam und zeitaufwändig sein, wenn Sie mehrere Filme zu versenden haben. Sie könnten beispielsweise ein Overlay-Video in Premiere Pro dem manuellen Hinzufügen der Overlay-Medien vorziehen.

Es gibt eine schnelle und einfache Methode, um zu wissen, wie man in Premiere Pro ein Video über ein Video legt und wir haben sie für Sie. Je nach Art des Elements kann es jedoch zu einer Farbüberblendung kommen, die sich auf die Komponenten selbst auswirkt. Overlays können entweder auf einem Greenscreen oder einem Bluescreen gefilmt werden. Schneekomponenten, die vor einem Greenscreen fotografiert wurden, können eine grüne Farbtonverschiebung aufweisen, so dass eine weitere Farbkorrektur erforderlich ist, bevor das Material verwendet werden kann.

In diesem Artikel
  1. Wie man Videos in Premiere Pro überlagert
  2. Premiere Pro Einfache Alternative zum Überlagern von Videos [Filmora]

Teil 1. Wie man Videos in Premiere Pro überlagert

Videos brauchen manchmal einen Spritzer Farbe, um sie aufzuwerten. Mit den integrierten Farbeffekten in Adobe Premiere Pro können Sie Overlays auf jedes Video anwenden, egal ob Sie einem Clip ein wenig Dramatik oder einem Social Media-Post einen Farbtupfer verleihen möchten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Videos überlagern können. Fügen Sie einen Video-Overlay-Effekt mit Farbverlauf hinzu, um Ihre Intros zu beleben, Ihre Outros hervorzuheben und Ihre Beiträge in den sozialen Medien aufzupeppen. Adobe Premiere Pro und tolle Videoclips sind alles, was Sie brauchen.

Schritte zum Überlagern von Videos in Premiere Pro

Schritt 1 Aktivieren Sie Premiere Pro

Um eine neue Sequenz zu erstellen, starten Sie ein neues Projekt in Premiere, importieren Ihr Filmmaterial und ziehen Ihren Clip auf die Zeitleiste. Die Parameter des Clips werden in der Sequenz wiedergegeben.

Premiere Pro aktivieren
Schritt 2 Overlay-Effekt auswählen

Zweitens: Wählen Sie den Effekte Arbeitsbereich (oben in Ihrem Fenster). So ist gewährleistet, dass die benötigten Tools zugänglich sind. Alternativ können Sie auch zu Fenster > Arbeitsbereiche > Effekte gehen.

Overlay-Effekte auswählen PR
Schritt 3 Erstellen Sie eine Ebene mit Anpassungen

Gehen Sie zu Datei > Neu > Anpassungsebene, um zu beginnen. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Projekt-Panel ausgewählt ist, falls die Option nicht zugänglich ist. Ihr Clip und Ihre Sequenz werden in Ihrem Projektfenster mit der Einstellungsebene angezeigt. Fügen Sie die Zeitleiste hinzu, wobei die Einstellungsebene ausgewählt ist.

Erstellen Sie eine Ebenenanpassung pr
Schritt 4 Erstellen Sie das Video-Overlay

Übergänge, Generatoren, Audio- und Videoeffekte sind alle im Bedienfeld der Effekte enthalten. Wir beginnen mit der Auswahl des 4-Farbverlaufs aus dem "Generieren" Ordner, der Generatoren für Muster und Verläufe enthält, um den Video-Overlay-Effekt zu erzeugen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Einstellungsebene in der Zeitleiste und ziehen Sie den entsprechenden Effekt dorthin.

Erstellen Sie das Video-Overlay pr
Schritt 5 Ändern Sie die Effektsteuerung

Im Bedienfeld der Effektsteuerung können Sie Effekte verwalten und anpassen. Sie können die Standard-Effekteinstellungen für jedes Element in Ihrer Zeitleiste, wie z.B. Größe und Deckkraft, unter dem Bedienfeld der Effektsteuerung ändern, ebenso wie alle zusätzlichen Effekte, die Sie hinzugefügt haben. Klicken Sie in der Zeitleiste auf ein Element, um dessen Effektsteuerung aufzurufen.

Effekte ändern Kontrolle pr

Wenn Sie in Ihrer Zeitleiste neben der Einstellungsebene die Option "Alle Eigenschaften anzeigen" wählen, können Sie einen Vorher-Nachher-Vergleich erstellen. Erhöhen Sie den Wert, indem Sie "Mit Original mischen" wählen. Um die Stärke des Effekts zu ändern, bewegen Sie diesen Regler nach oben oder unten.

Schritt 6 Speichern Sie das Projekt

Versuchen Sie, den linearen Modus auf radial umzustellen. Auf diese Weise können Sie einen Farbübergang für Kreise erstellen. Nach diesem Übergang können Sie verschiedene Dinge mit Farbe hervorheben. Der Startpunkt des Kreises kann so animiert werden, dass er einem bestimmten Objekt in der Szene folgt.

Speichern Sie das Projekt pr

Wählen Sie rechts neben dem Voreinstellungen Dropdown-Menü die Schaltfläche "Automatisch speichern". Aktivieren Sie das Kontrollkästchen der Effekteinstellungen speichern, wenn das Dialogfeld "Name wählen" angezeigt wird. Künftige Exporte mit dieser Voreinstellung berücksichtigen automatisch alle von Ihnen konfigurierten Einstellungen für Bild-Overlays.

Teil 2. Premiere Pro Einfache Alternative zum Overlay Video [Filmora]

Jeder professionelle Video-Editor könnte daran interessiert sein, da es die Stärke, Komplexität und Anpassungsfähigkeit bietet, die er braucht. Um die Tools richtig nutzen zu können, müssen Sie sich mit einer Vielzahl von Bearbeitungstechniken gut auskennen. Daher ist es nicht wirklich die beste Option für einen Anfänger oder jemanden, der die Videobearbeitung noch nicht beherrscht. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Filmora als Ersatz zu verwenden. Es ist benutzerfreundlich für alle Anwender und ist vollgepackt mit zahlreichen Themeneffekten, mit denen Sie Ihre Videos aufpeppen können, wie Übergänge, Filter, Overlays, Titel, etc.

Filmora ist ein leistungsstarkes und kreatives Videobearbeitungsprogramm, das wirklich einfach zu bedienen ist. Filmora verfügt über eine Vielzahl von ausgefeilten Tools zur Videobearbeitung und bietet eine äußerst benutzerfreundliche Oberfläche. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Videobearbeiter können die vielen kreativen Funktionen von Filmora nutzen. Filmora ist die beste Wahl, wenn Sie ein Videobearbeitungsprogramm suchen, das nicht nur preiswert ist, sondern auch eine Vielzahl von Features und Funktionen bietet. Das Programm verfügt nicht nur über eine fantastische Benutzeroberfläche, sondern bietet auch leistungsstarke Funktionen, mit denen Videoeditoren genau die Filme erstellen können, die sie sich wünschen.

Kostenloser Download
Kostenloser Download

Schritte zur Verwendung von Filmora zum Überlagern von Videos:

Schritt 1 Filmora starten

Starten Sie die Software und wechseln Sie in den Video-Editor-Modus. Als nächstes fügen Sie das Bild oder den Film zur Medienbibliothek hinzu. Ziehen Sie nun das primäre Video per Drag & Drop in die Videospur oder klicken Sie auf die "Medien importieren" Schaltfläche, um es hinzuzufügen.

Filmora starten
Schritt 2 Medien in Overlays importieren

Suchen Sie das Bild oder Video in der Mediathek, das Sie über das Hintergrundvideo legen möchten und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Das Bild- oder Video-Overlay kann hier nach Belieben in der Größe verändert und positioniert werden.

Medien in Overlay importieren
Schritt 3 Aufpeppen mit Effekten

Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, um dem Video zusätzliche Effekte hinzuzufügen. Wenn Sie die Registerkarte Effekt wählen, können Sie auch nach weiteren Effekten suchen. Die Entscheidung, auf einen Greenscreen umzusteigen oder andere Komponenten in den Film zu integrieren, liegt ganz bei Ihnen.

Aufpeppen mit Effekten
Schritt 4 Effekte anpassen und speichern

Drücken Sie im Fenster der Effekte auf Ok und sobald Sie die gewünschten Effekte angewendet haben, werden die Änderungen auf dem Bildschirm angezeigt. Sie können auch Elementbewegungen hinzufügen, um das Video unterhaltsamer zu gestalten. Sobald die Bearbeitung und das Hinzufügen von Effekten abgeschlossen sind, können Sie das Video unterwegs exportieren.

Fazit

Ein Bild oder eine Animation, die Sie als Video-Overlay zu Ihren Filmen beisteuern, wird unterhalb des Videos angezeigt und überdeckt das Video. Die Overlay-Bearbeitung ist die am häufigsten verwendete Art der Bearbeitung. Es überdeckt einfach alles, was sich in der Zeitleiste an der Stelle befindet, an der Sie den Clip hinzufügen möchten. Bei Bedarf können Sie auch die ausführliche Anleitung zum Hinzufügen von Bildern oder Filmen als Overlay zu einem Video lesen, was zur Verbesserung der Videoqualität beiträgt. Mit Filmora können Sie mit Hilfe von Overlays zusätzliche Informationen einblenden, ohne dass die Anzeige des Videos beeinträchtigt wird.

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung