filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Ein ultimativer Leitfaden für die Auswahl der richtigen Plattform zur Videobearbeitung

Sep 02, 2022• Bewährte Lösungen

 mac-vs-win

MacBook vs. PC Laptop ist schon immer ein heiß diskutiertes Thema gewesen. Einige Benutzer bevorzugen einen PC-Laptop, andere einen MAC. Aber eine Frage, die wir häufig hören, ist, welches der beiden Modelle MacBook und PC Laptop besser ist. Die Frage ist sehr schwer zu beantworten, denn beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Für die Videobearbeitung gibt es sowohl für Mac als auch für Windows Einsteiger- und Mittelklasselösungen. Es gab eine Zeit, in der PC-Laptops nicht so leistungsstark waren und nur für die Büroarbeit und den täglichen Gebrauch gedacht waren. Aber jetzt haben sich die Dinge sehr verändert. Mit den Fortschritten in der Technologie sind PC-Laptops heutzutage sehr leistungsfähig und es gibt einige Optionen, die den MacBooks eine harte Konkurrenz machen. Aber auch hier gilt, dass beide Plattformen ihre eigenen Einschränkungen haben.

In diesem Artikel werden wir beide Plattformen Seite an Seite vergleichen. Am Ende werden Sie in der Lage sein zu entscheiden, welches Modell für Sie am besten geeignet ist und warum Sie sich für ein MacBook oder einen PC Laptop entscheiden sollten.

 

MacBook vs. PC Laptop Vergleich

Wir beginnen unseren Vergleich mit der Beantwortung einer einfachen Frage:

Was ist der Unterschied zwischen Mac und PC?

Die Hardware-Unterschiede zwischen den beiden Plattformen werden durch die Umstellung von PowerPC- auf Intel-Prozessoren deutlich geringer. Gegenwärtig verwenden die meisten Mac- und PC-Laptops Intel-Prozessoren. Sie haben ungefähr 8 GB (Gigabyte) Arbeitsspeicher, 256-500 GB Speicherplatz, WLAN, Webcam, etc. Obwohl Sie vielleicht denken, dass die Hardware beider Geräte fast gleich ist, gibt es einige wichtige Dinge, die Sie wissen müssen.

Einer der größten Unterschiede zwischen MacBook und PC ist die große Auswahl, die Sie haben. Die meisten PC-Laptops werden von verschiedenen Drittunternehmen hergestellt. Ihre technischen Spezifikationen können sehr unterschiedlich sein. Wenn Sie Videobearbeitung betreiben möchten und einen ganz bestimmten Computer mit viel Speicher, Touchscreen, Speicherplatz, Anschlüssen, etc. benötigen, können Sie sich für einen Laptop PC entscheiden. Das liegt daran, dass sie in hohem Maße anpassbar sind und Sie darin die Hardware Ihrer Wahl nach Ihren Bedürfnissen einsetzen können.

Wenn es um MacBooks geht, ist Apple das einzige Unternehmen, das MacBooks herstellt. Sie sind sehr streng in Bezug auf ihre Bauqualität, Richtlinien und Philosophie. Die meisten ihrer Geräte werden mit festen Spezifikationen geliefert und sind nur in sehr geringem Maße anpassbar. Auf diese Weise stellt Apple sicher, dass alle seine Geräte eine solide Verarbeitungsqualität und hohe Leistung aufweisen. Dies ist der Hauptunterschied zwischen einem PC-Laptop und einem MacBook. Beim MacBook ist die Auswahl begrenzt, während bei PC-Laptops eine Vielzahl von Optionen zur Auswahl steht.

 

MacOS VS Windows

 macos-vs-windows

Obwohl die Hardware-Lücke zwischen Mac und PC von Tag zu Tag kleiner wird, unterscheidet sich ihre Software immer noch stark voneinander.

MacOS ist Teil des Apple-Ö kosystems, zu dem auch WatchOS auf der Apple Watch, iOS auf iPhone und iPads und tvOS auf Apple TV gehören. Die meisten ihrer Apps sind gleich und sie sind darauf ausgelegt, miteinander zu arbeiten. Um Ihnen das besser zu erklären, lassen Sie uns ein Beispiel nehmen. Angenommen, Sie möchten Ihrem Freund eine Nachricht senden. Sie können eine iMessage mit Ihrem MacBook senden, Ihr Freund kann sie auf seiner Apple Watch lesen und Sie können von Ihrem iPhone aus antworten. Nachrichten, Kalender, Bilder, etc. werden mit iCloud synchronisiert und Sie können auf allen Ihren Geräten darauf zugreifen. MacOS ist nur auf Apple-Geräten verfügbar und Sie können es nicht auf anderen Plattformen verwenden.

Windows hingegen ist eine offene Plattform. Windows ist auf einer Vielzahl von Geräten verfügbar, die von verschiedenen Unternehmen hergestellt werden. Es ist eines der beliebtesten Betriebssysteme auf der ganzen Welt. Es ist ein Produkt von Microsoft und im Gegensatz zu Apple war Microsoft bisher nicht in der Lage, auf dem Markt für Smartphones und Tablets erfolgreich zu sein.

Beide Plattformen haben ihre Vor- und Nachteile und beide werden häufig für die Videobearbeitung verwendet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Windows populärer ist als MacOS und mehr Menschen es kennen. Was die Funktionalität angeht, machen sich beide gegenseitig starke Konkurrenz.

 

MacBook oder PC Laptop - Was ist besser?

Obwohl beide Plattformen sehr unterschiedlich sind und seit Jahren miteinander konkurrieren, sind sie beide sehr stark. Wenn es um die Videobearbeitung geht, können Sie mit beiden Geräten die gleichen Aufgaben erledigen, z.B. Schneiden, Clipping, Streaming, etc. Sie können Videobearbeitungssoftware wie Filmora X auf beiden Plattformen ausführen. Beide funktionieren reibungslos und ohne Leistungsprobleme.

Wenn Sie sich für Apple entscheiden, sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie nicht viel Auswahl an Hardware haben werden. Sie müssen sich an die Mac-Spezifikationen halten, die Ihnen das Unternehmen zur Verfügung stellt. Wenn Sie auf der Suche nach einer Vielzahl von Hardware- und Anpassungsoptionen sind, dann sollten Sie sich für einen PC-Laptop entscheiden. Es hängt alles davon ab, was Sie mit Ihrer Maschine erreichen möchten und von Ihren persönlichen Vorlieben.

 

Bestes Macbook für die Videobearbeitung: M1 MacBook Pro 13

 macbookpro13

Preis: Ab $1.299

SYSTEMSPEZIFIKATIONEN:

CPU: Apple M1 Chip

Display: 13,3-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, In-Plane-Switching-Technologie (IPS), breiten Farben (P3) und True Tone

Grafik: 8-Kern GPU

Auflösung: 2560 x 1600

Arbeitsspeicher: 8GB oder 16GB RAM

Speicher: Bis zu 2TB SSD

Akku: Bis zu 17h

 

Das Apple MacBook Pro 13 ist ein leistungsstarkes Gerät mit einem M1-Chipsatz mit 8 Kernen. Nachdem sie jahrelang die iPads und iPhones angetrieben haben, werden nun die MacBooks von Apples eigenen Prozessoren angetrieben. Diese Prozessoren verfügen über eine System-on-a-Chip-Architektur, die speziell für Rechner der Desktop-Klasse entwickelt wurde. Das 13-Zoll Macbook pro bietet die gleiche Leistung wie die Intel-Geräte der 10. Generation. Diese Version des MacBook hat eine 8-Kern-CPU und eine 8-Kern-GPU.

Dieser Rechner ist ein Leistungsmonster mit einem leistungsstarken Grafikprozessor. Wenn es um die Akkuleistung geht, dann bietet dieses Gerät eine verbesserte Akkuleistung im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen. Es kann Ihnen eine Akkulaufzeit von fast 17 Stunden bieten. Mit den beiden Thunderbolt 3-Anschlüssen können Sie Daten blitzschnell übertragen. Dieses Gerät verfügt über ein 13,3-Zoll-LED-Display mit Hintergrundbeleuchtung und IPS mit einer Auflösung von 2560 x 1600.

Apple ist bekannt für seine hohe Verarbeitungsqualität und leistungsstarke Hardware-Integration. Mit diesem Gerät hat Apple versucht, eine Revolution in der Geschichte der MacBooks herbeizuführen. Zuvor wurde das MacBook pro 13 mit Intel Prozessoren verkauft. Früher hatten sie einen 4-Kern Intel Core i7 Prozessor. Seit Apple seinen eigenen M1-Prozessor im MacBook Pro eingeführt hat, haben wir eine dramatische Verbesserung der Leistung dieses Geräts erlebt.

Der 8-Kern-Prozessor und die GPU versorgen das System mit der doppelten Leistung, so dass Sie eine bessere Effizienz erhalten. Wenn es um Videobearbeitung geht, kann dieses Gerät wahre Wunder bewirken. Sie erhalten eine extrem hohe Rendering-Geschwindigkeit und können alle wichtigen Programme wie Adobe Premiere Pro, Final Cut Pro, Adobe After Effects, etc. ohne Lags ausführen. Sie können Multitasking betreiben und es ist das beste Macbook für die Videobearbeitung.

Bester Laptop für die Videobearbeitung: Microsoft Surface Pro 3

 surfacepro-3

Preis: Ab $600

SYSTEMSPEZIFIKATIONEN:

CPU: Intel Core i5 und i7 Chips der 10. Generation

Display: 13,5-Zoll, 15-Zoll

GRAFIK: Integrierte Iris Plus (Basismodell), GeForce GTX 1650, GeForce GTX 1660 Ti, Quadro RTX 3000 (nur für Geschäftskunden)

Auflösung: 3000 x 2000 (267 PPI), 3240 x 2160, (260 PPI)

Arbeitsspeicher: LPDDR4x RAM mit 8 GB, 16 GB und 32 GB Konfigurationen

Speicher: PCIe SSD mit 256 GB, 512 GB, 1 TB und 2 TB Konfigurationen

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem leistungsstarken und dennoch erschwinglichen PC-Laptop sind, dann ist das Microsoft Surface Pro 3 genau das Richtige für Sie. Die Basisvariante ist mit einem Core i5 Prozessor der 10. Generation und integrierter Intel Iris Plus Grafik ausgestattet. Es gibt auch eine 15-Zoll-Variante mit einem Core i7 Prozessor und Nvidia Grafikoptionen. Da wir bereits erwähnt haben, dass Sie bei PC-Notebooks eine Vielzahl von Hardware-Optionen erhalten können, ist dieses Gerät in hohem Maße anpassbar. Vom Prozessor bis zur Grafikkarte können Sie je nach Bedarf eine Komponente Ihrer Wahl erhalten. Sie haben mehrere Meinungen für jede Hardwarekomponente.

Sie können dieses Gerät für mehrere Zwecke verwenden, aber da wir hier über die Videobearbeitung sprechen, sollten Sie wissen, dass dieses Gerät ein Arbeitstier ist. Wenn Sie auf diesem Rechner umfangreiche Videobearbeitungsarbeiten durchführen möchten, dann können Sie sich für eine leistungsstarke 1660Ti GPU entscheiden. Dieser Grafikprozessor verfügt über 6 GB DDR6-Videospeicher, was für die Durchführung all Ihrer umfangreichen Grafikaufgaben, insbesondere bei der Videobearbeitung, ausreicht. Sie können die Komponenten Ihrer Wahl in dieser Maschine erhalten, je nach Ihrem Budget und Ihren Anforderungen. Es ist das beste Notebook für die Videobearbeitung.

 

Fazit

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, welches Gerät besser ist, das MacBook oder ein Laptop. Es hängt alles von Ihrer Wahl und Ihren Vorlieben ab. Beide Plattformen sind gut und beide können Ihre Arbeit erledigen. Wenn Sie eine solide Verarbeitungsqualität und eine Garantie der Apple Marke wünschen, dann können Sie sich für ein MacBook entscheiden. Wenn Sie eine leistungsstarke Grafik zusammen mit einer Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten wünschen, können Sie sich für einen PC-Laptop entscheiden. Wenn Sie ein Video-Editor sind, dann müssen Sie mit Filmora X vertraut sein, denn es ist einer der am meisten verwendeten Video-Editoren. Sowohl Laptop als auch MacBook unterstützen diese Software und können sie gut ausführen.


Sie können Filmora kostenlos herunterladen und ausprobieren:

Kostenlos Testen
Win11 / 10 / 8.1 / 8/ 7 (64 bit) unterstützt
Kostenlos Testen
ab macOS 10.14 unterstützt
Sicherer DownloadSichere Download-Garantie, keine Malware