Die beste Videobearbeitungssoftware für Anfänger

Wondershare Editor Von Jun 26,2017 14:28 pm

Es gibt eine Menge Gründe, eine Videobearbeitungssoftware zu nutzen. Vielleicht wollen Sie kostbare Erinnerungen mit Freunden und Familie festhalten, oder Ihre Reisen dokumentieren. Doch einige Videobearbeitungsprogramme können mit Ihrem riesigen Funktionsumfang und überladener Benutzeroberfläche schnell überfordern, gerade wenn man von Videobearbeitung keine oder nur wenig Ahnung hat. Überforderung resultiert in Frustration und schon hat man keine Lust mehr, sich mit der Software auseinander zu setzen. Doch es gibt Abhilfe. Wir stellen Ihnen ein Videobearbeitungsprogramm vor, dass sich bestens für Anfänger eignet.

Eine Videobearbeitungssoftware für Einsteiger sollte praktische Werkzeuge zum schnellen und einfachen Importieren, Verwalten, Bearbeiten und Teilen von Videos bieten. Der Video Editor Wondershare Filmora bietet genau das mit seinen intuitiven und einfach zu erreichenden Funktionen. Darüberhinaus bietet die anfängerfreundliche Videobearbeitungssoftware leistungsstarke Werkzeugen, auf die Sie bei Bedarf ebenfalls zurückgreifen können, wie zum Beispiel Bild-im-Bild, Beschleunigen/Verlangsamen, Greenscreen, und viele mehr. Mit der Testversion können Sie sich von den Funktionen und der einfachen Bedienung Filmoras überzeugen.

Kostenlose Videobearbeitungssoftware für Einsteiger herunterladen:

Downloaden Sie Win Version von Videobearbeitungssoftware Downloaden Sie Mac Version von Videobearbeitungssoftware

Die wichtigsten Funktionen von Wondershare Filmora (früher Wondershare Video Editor)

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Features von Wondershare Filmora. Abhängig von Mac OS X (Mountain Lion eingeschlossen) unterscheidet sich die Mac-Version leicht, doch alle Features für Einsteiger sind enthalten. Auch wenn wir glauben, dass die Software eine gute Wahl für Einsteiger darstellt, kann sie auch für fortgeschrittene Benutzer eine große Hilfe sein.

  • Unterstützt alle beliebten SD- und HD-Videoformate, einschließlich MP4, AVI, MOV, M4V, MKV, WMV, MPEG, VOB, AVCHD (MTS/M2TS), TP/TRP/TS/M2T und viele weitere.
  • Bietet alle typischen Bearbeitungswerkzeuge wie Drehen, Schneiden, Beschneiden, Zusammenfügen etc.
  • Fügen Sie animierte Titel mit anpassbarer Schriftart, Farbe, Texteffekten etc. hinzu
  • Detailliertes Anpassen von Videos/Fotos mit Werkzeugen für Kontrast, Sättigung, Helligkeit und Farbton.
  • Verändern Sie Videos mit mehr als 50 visuellen Effekten.
  • Fügen Sie Übergänge zwischen Clips ein und wenden Sie Bewegungseffekte auf Fotos an.
  • Erzeugen Sie einfach Bild-in-Bild-Spuren (Bild-/Video-Overlays) (Erweitert)
  • Wenden Sie Beschleunigung, Verlangsamung und Stimmveränderungseffekte an. (Erweitert)
  • Fügen Sie mitgelieferte Intro-/Abspann-Clips hinzu, um einen tollen Film, oder YouTube Video zu erstellen.
  • Zeichnen Sie Videos und Voice-Overs mit einer Webcam und einem Mikrophon mit einem Klick auf.

Erste Schritte, um die beste Videobearbeitungssoftware für Einsteiger zu verwenden

Auch wenn die Software einfach zu verwenden ist, zeigen wir Ihnen in diesem Video, wie Sie die ersten Schritte im Arbeitsablauf dieser Videobearbeitungssoftware so schnell wie möglich meistern.

Schritt 1: Videodateien in die Videobearbeitung importieren

Sie können Videodateien auf verschiedene Art und Weise importieren: Sie können entweder auf „Importieren“ klicken, um Videodateien von Ihrem Computer hinzuzufügen, oder Sie ziehen die Dateien per Drag-and-Drop in das Benutzeralbum. Alle hinzugefügten Dateien werden als Thumbnails im Album angezeigt. Doppelklicken Sie auf eines davon, um eine Vorschau der Datei rechts im Vorschaufenster zu sehen. Nun werden alle Ihre Videodateien im Programm sortiert angezeigt. Sie können ein Video einfach finden und bearbeiten, ohne die Originaldatei zu beeinflussen.

Importieren Sie Videos in der Videobearbeitungssoftware

Schritt 2: Bearbeiten und Personalisieren von Videodateien

Um Videodateien zu bearbeiten, ziehen Sie sie in die Zeitleiste in der Videospur. Das Video können Sie dann wie folgt bearbeiten: 1. Doppelklicken Sie auf ein beliebiges Video, um einfache Videobearbeitungsaufgaben einschließlich Drehen, Beschneiden, Kontrast/Sättigung/Helligkeit und Beschleunigung/Verlangsamung, Stimmveränderungen etc. durchzuführen. 2. Sobald es sich auf der Zeitleiste befindet, ziehen Sie an dem Schieberegler, um die Video-/Audiospur automatisch zurechtzuschneiden. 3. Setzen Sie den Zeitschieber und klicken Sie auf das Schneiden-Symbol, um ein Video aufzuteilen. 4. Ziehen Sie Text- oder Videoeffekte (mehr als 100) auf die Videospur, um Titel und Effekte hinzuzufügen und diese anzupassen.

Bearbeiten Sie das Video in der Videobearbeitungssoftware.

Schritt 3: Einen Übergang hinzufügen (optional)

Die Videobearbeitungssoftware für Einsteiger ermöglicht es Ihnen, Slideshows aus Fotos zu erstellen, um eine Geschichte zu erzählen. Klicken Sie im Hauptbildschirm auf den „Übergang“-Tab und Sie werden 48 Übergangseffekte sehen, die für Szenen zur Verfügung stehen. Ziehen Sie Ihren favorisierten Übergangseffekt auf das Foto/Video, um ihn anzuwenden. Falls Sie die Dateien nicht eine nach der anderen auswählen wollen, rechtsklicken Sie auf einen Übergang und wählen Sie die „Zufällig bei allen“ oder „Bei allen anwenden“-Option.

Fügen Sie Übergang in Videobearbeitungssoftware

Schritt 4: Teilen Sie Ihre Videos einfach mit Familie und Freunden

Teilen ist einer der wichtigen Aspekte dieser Videobearbeitungssoftware. Wenn Sie mit Ihrer Bearbeitung fertig sind, klicken Sie auf „Export“, um auszuwählen, auf welchem Wege Sie Ihre Videos teilen wollen. Das Video kann in allen beliebten Formaten und für das Abspielen auf Mobilgeräten angepasst werden. Außerdem können Sie Ihre Videokreation auf YouTube hochladen, oder Videos direkt auf DVD brennen um sie auf dem Fernseher abzuspielen.

Teilen Sie die von Videobearbeitungssoftware erstellten Videos

Hier finden Sie eine Videoanleitung zur Verwendung dieser Software:

Einfache Videobearbeitungssoftware für den Mac

Filmora verbessert Ihre Videos und fügt ihnen den letzten Schliff z.B. durch Titel und Spezialeffekte hinzu, bevor Sie sie mit der Welt teilen. Es ist einfacher zu verwenden als der beliebte Windows Live Movie Maker für Windows und iMovie für Mac (Mac OS X 10.8 eingeschlossen). Die Videobearbeitungssoftware bringt wichtige Funktionen mit, sodass Sie Videos damit wie ein Profi bearbeiten können. Treffen Sie abhängig von Ihrer Plattform Ihre Wahl.

Hinweis: Bedenken Sie, dass Wondershare Filmora kein professionelles Videobearbeitungsprogramm mit Funktionen wie denen von Sony Vegas Pro für Windows, oder Final Cut Pro für Mac ist, die für ihre umfassende Leistungsfähigkeit und ihre präzisen Einstellungsmöglichkeiten in jedem Detail bekannt sind. Es ist lediglich eine Videobearbeitungssoftware für Anfänger mit einfach zu verwendenden Funktionen und einem im Vergleich zu anderen Programmen günstigen Preis.

Laden Sie diese einfache Videobearbeitungssoftware für Einsteiger herunter:

Downloaden Sie Win Version von Videobearbeitungssoftware Downloaden Sie Mac Version von Videobearbeitungssoftware


Möchten Sie die Videoanleitung für Videobearbeitung auf dem Mac ansehen, klicken Sie auf diesen Video-Link.

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

• Kostenlose Videobearbeitungsprogramme
1. Kostenlose Animationsprogramme
2. Kostenlose Videobearbeitungsprogramme für Mac
3. Kostenlose Videobearbeitungsprogramme für Windows
4. Kostenlose Videoschnittprogramme
5. Beste Videobearbeitungssoftware
6. Videobearbeitung Freeware