Wie spielen Sie M4V-Videos in Android ab und sehen Sie sich an?

Wondershare Editor Von Mar 24,2016 17:15 pm

Keine Frage, Android-Geräte sind großartig. Nicht nur verbinden uns diese Geräte über Textdienste und soziale Medien mit der Welt um uns, sie erlauben es uns auch, Bilder, Videos und Musik nach Lust und Laune zu genießen. Leider funktionieren einige Videoformate nicht mit Android-Geräten. Eines dieser Formate ist M4V.

Was ist M4V?

M4V ist aus einer Reihe von Gründen ein gutes Videoformat. Wenn Sie M4V-Videos auf Ihrem Android-Gerät ansehen und genießen möchten, haben Sie einige Möglichkeiten. Lassen Sie uns aber zunächst die Frage beantworten, was M4V eigentlich ist.

M4V wurde von Apple entwickelt und basiert auf MP4. Es wird für die Speicherung verschiedener Daten genutzt. Dazu gehören auch Videos. Während Android bestimmte Formate von sich aus unterstützt, gibt es einige wenige Formate, die es nicht unterstützt. Wenn Sie vor dem Problem stehen, dass Android keine M4V-Videos abspielt und Sie diese nicht ansehen können, haben Sie einige Möglichkeiten. Sie können sich hierbei einen Videoplayer suchen, der es Ihnen erlaubt, M4V-Videos auf Ihrem Android-Gerät ohne Umstände abzuspielen. Ihre zweite Möglichkeit ist, das M4V-Video, um das es geht, in ein anderes Format zu konvertieren, das Ihr Android abspielen kann.

Android-Player, die M4V abspielen können

Auch wenn Ihr Android-Gerät ein wahres Wunder ist, ist es wirklich nicht perfekt, was seine Fähigkeiten betrifft. Die Tatsache, dass Sie sich nicht einfache jede Art von Video auf Ihrem Android ansehen können, ist ein gutes Beispiel dafür. Zum Glück leben wir in einer Zeit, ist der es oft einfach ist, einen anderen Weg zu finden.

Was das Abspielen von M4V-Videos unter Android angeht, gibt es eine Reihe von Playern, die Sie ausprobieren können:

  • MX Player: Wenn es um Player geht, die viele Videoformate unterstützten, wird MX Player oft als einer der besten betrachtet. Eine der besten Eigenschaften dieses Players ist die Tatsache, dass der H/W-Decoder Ihnen die Möglichkeit gibt, die Hardware-Beschleunigung für mehr Videos zu nutzen. Sie bekommen außerdem die Möglichkeit, Ihre Kinder davon abzuhalten, versehentlich auf andere Teile Ihres Telefons zuzugreifen.
  • HD Video Player: Sie suchen nach einem Player, der unglaublich einfach zu benutzen ist? Dann sollten Sie diesem hier einen wirklich langen Blick gönnen. Zusätzlich zu seiner einfachen Oberfläche erlaubt es Ihnen die Decoder-Leistung, die in diesem Player steckt, nahezu jede Art von Video zu genießen, die Sie möchten.
  • Android Video Player: Die Hardware-Decoder-Komponente dieses Players macht es unglaublich einfach, mit dem Player Videos zu suchen und ruckelfrei abzuspielen. Das Beste ist, dass er mit vielen verschiedenen Formaten umgehen kann, einschließlich M4V.
  • MoboPlayer: Zusätzlich zu seiner Unterstützung einer breiten Palette an Videoformaten auf Android-Geräten punktet der MoboPlayer beim Verbraucher mit seiner Fähigkeit, auch viele Untertitelformate zu unterstützen.

Das sind die vier besten Android-Player, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Was tun Sie nun also, wenn Sie M4V-Videos in etwas konvertieren wollen, das Android bereits unterstützt?

Wie Sie M4V für Android konvertieren

Zum Glück ist das Konvertieren von M4V für Android nicht etwas, für das Sie besondere Kenntnisse benötigen. Alles, was Sie sich brauchen, um Ihr M4V in ein anderes Format zu konvertieren, das sich sofort unter Android abspielen lässt, ist ein Video-Konverter.

Derzeit sind die hauptsächlich von Android unterstützten Formate 3GPP und MPEG-4. WebM und Matroska werden in den Android Versionen 4.0 und neuer unterstützt.

Wenn Sie Ihr M4V-Video in eines dieser Videoformate konvertieren wollen, werden Sie vielleicht etwas über die Werkzeuge kennenlernen wollen, die Ihnen dafür zur Verfügung stehen:

  • Total Media Converter Ultimate: Dies ist einer der beliebtesten Video-Konverter unter Android-Benutzern und es ist nicht schwer nachzuvollziehen, warum das der Fall ist. Damit können Sie Videos in verschiedenen Formaten, DVDs und sogar Blu-Rays in ein Format konvertieren, das Ihr Android-Gerät mit Leichtigkeit abspielen kann. Sie können dieses Werkzeug nutzen, um fast alles in ein Format zu konvertieren, das sich auf Ihrem Android abspielen lässt.
  • Video Converter Android: Auch wenn dieses spezielle Angebot nichts mit Ihren Lieblingsfilmen auf DVD oder Blu-Ray anfangen kann, können Sie diesen Converter immer noch nutzen, um eine breite Auswahl an Videoformaten, die sich nicht auf Ihrem Android-Gerät abspielen lassen, zu nehmen und diese in ein Format zu konvertieren, mit dem das ohne Probleme geht.
  • Free Video to Android Converter: Wie es auch bei den oben erwähnten anderen Konvertierungsprogrammen der Fall ist, macht es dieser kostenlose Assistent einfach, eine breite Auswahl an Formaten in Formate zu konvertieren, die von Ihrem Android-Gerät akzeptiert werden. Ein weiteres praktisches Element dieses Konverters ist die Tatsache, dass Sie Videos in hoher Qualität, Standard-Qualität oder Spar-Qualität speichern können.

Sind Sie bereit, M4V so zu genießen, wie Sie es wollen?

Tipps: Die Top 5 besten M4V-Bearbeitungen für Mac OSX

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt dadurch,
Filmora zu kaufen oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.