MP3 zu MP4 Konverter: Wie MP3 zu MP4 konvertieren?

Wondershare Editor Von Mar 24,2016 16:42 pm

In diesem Artikel werden wir Folgendes behandeln:

  • 1.Was ist MP3/MP4?
  • 2.Warum MP3 zu MP4 konvertieren?
  • 3.Wie MP3 Musikdateien zu MP4 konvertieren?

Tipps: wie Sie MP4 zu MP3 konvertieren?

MP3 in MP4 konvertieren

1. Was ist MP3/MP4?

MP3 ist die Kurzform von MPEG (Moving Pictures Experts Group) Stufe 3, ein Videodateienformat, um eine digitale Audiodatei auf einem Computersystem zu speichern. Es gibt drei Arten von Audiodateiformaten:

  • Nichtkomprimierte Audioformate: wie z.B. WAV, AIFF, AU etc.
  • Verlustfreie, komprimierte Audioformate:.ape, .m4a etc.
  • Verlustbehaftetes komprimiertes Audioformat: MP3
  • MP3-Dateien sind auf ungefähr 1/10 der ursprünglichen Größe der Musikdatei komprimiert, ohne einen damit verbundenen Verlust in der Wiedergabegetreue und wahrgenommene Audioqualität zu erfahren. Aus diesem Grund macht die eher kleine Größe es sehr einfach, es herunterzuladen, zu transferieren und zu teilen. Das Konvertieren von MP3 zu anderen Musikformaten ist auch möglich, indem man Konvertierungssoftware-Programme verwendet.

    MP4 und MP3 klingen bestimmt vertraut und es ist möglich, dass manche denken, dass MP4 der nächste Schritt zu MP3 ist. Das ist jedoch nicht der Fall. Tatsächlich ist MP4, das die Kurzform von MPEG-4 ist, sehr verschieden, da es ein Multimedia-Container-Format ist, das dazu verwendet wird, Audio- und/oder Videodateien sowie andere Daten wie Untertitel und Bilder, etc. zu speichern. Tipps: wie Sie Untertitel konvertieren?

    Der größte Unterschied zwischen ihnen ist, dass MP4 nur Audio speichern kann, während MP4 viele Formate an Multimediadateien speichern kann.

    2. Warum MP3 zu MP4 konvertieren?

    Da iPod und PlayStation Portable immer populärer geworden sind, sind Leute auf das Dilemma gestoßen, wie sie mit MP3-Dateien umgehen, die sie heruntergeladen haben, da diese Geräte Audio und Video in dem neueren MP4-Format und nicht als MP3s abspielen können. Auch sind Sie darauf verdammt, enttäuscht zu werden, falls Sie Ihre großartigen MP3-Playlisten mit Ihren Freunden auf Youtube oder Facebook teilen möchten, da soziale Medienseiten wie YouTube das Hochladen von MP3-Dateien einfach nicht unterstützen.

    Um diese Angelegenheit angemessen zu lösen, ist zunächst das Konvertieren Ihrer MP3-Dateien in das MP4-Format eine gute Wahl.

    3. Wie konvertieren?

    Die Konvertierung von einem Musikformat in ein anderes Musikformat oder ein Videoformat in ein anderes Videoformat ist sehr einfach. Die Konvertierung von einer Musikdatei zu einer Videodatei kann jedoch eine entmutigende Aufgabe sein, falls Sie nicht ein angemessenes Tool verwenden. Folgen Sie dem Verfahren, das wir skizzieren, und Sie werden diese Aufgabe innerhalb von 3 Minuten erledigen.

    Um zu beginnen, laden Sie das Videobearbeitungsprogramm herunter.

    Downloaden Sie Win Version von MP3 zu MP3 Konverter Downloaden Sie Mac Version von MP3 zu MP3 Konverter

    Schritt 1.  Importieren Sie Ihre MP3-Dateien

    Führen Sie Wondershare Filmora (ursprünglich Wondershare Video Editor) aus und wählen Sie, je nach Wunsch, das 16:9- oder das 4:3-Seitenverhältnis aus. Klicken Sie dann auf "Importieren", um die Dateien oder die Anzahl an Musikdateien auszuwählen, die Sie konvertieren wollen. Nach einigen Sekunden werden die importierten Dateien als Miniaturbilder in der Medienbibliothek angezeigt. Ziehen Sie die Musikdateien in die Musik-Zeitleiste und passen Sie die Reihenfolge nach Wunsch an.

    Schritt 2.  Fügen Sie Bilder zu Ihren MP3-Dateien hinzu (optional)

    Falls Sie mehr Features zu Ihren Dateien hinzufügen möchten, wie z.B. ein Albumcover oder ein Bild einer Band, importieren Sie einfach die Bilder in die Software und ziehen Sie sie in die Video-Zeitleiste. Dann stellen Sie sicher, dass der Zeitrahmen der Bildanzeige exakt solang ist wie die Musikdatei.

    Importieren Sie Videos in der Videobearbeitungssoftware

    Schritt 3. Beginnen Sie MP3 zu MP4 zu konvertieren

    Klicken Sie dann einfach auf den "Erstellen"-Button, um das Konvertierungsverfahren zu initiieren: Gehen Sie auf "Format" und wählen Sie das MP4-Format aus. Falls Sie sie speichern und die Datei auf mobilen Geräten spielen möchten, wechseln Sie in die "Geräte"-Registrierkarte und wählen Sie das Gerät aus der Liste aus, dann wird der Video Editor automatisch die MP3-Dateien in ein kompatibles Format konvertieren. Außerdem können Sie die Datei direkt auf YouTube hochladen, solange Sie die richtigen Kontoinformationen ausfüllen.

    Teilen Sie die von Videobearbeitungssoftware erstellten Videos

    Sie sehen, dass das Verfahren, MP3 zu MP4 zu konvertieren, sehr vereinfacht ist, weil die Aktionen tatsächlich ziemlich simpel sind, auch für diejenigen, die gerade damit beginnen, sich Computerfähigkeiten zuzulegen. Neben dem Konvertieren ist dieses Videobearbeitungstool auch mit vielen nützlichen Features ausgestattet, wie z.B. Trimmen, Rotieren, Zuschneiden von Videos, das Hinzufügen eines Logos, dem Ändern der Audiolautstärke, Tonhöhe, Einblendungs-/Ausblendungseffekt etc. Entdecken Sie nun selbst mehr Funktionen!

    Downloaden Sie Win Version von MP3 zu MP3 Konverter Downloaden Sie Mac Version von MP3 zu MP3 Konverter

    Sehen Sie sich das Video-Tutorial um, um mehr Informationen zu erhalten:

    Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
    Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

    • Tipps für MP4 Datei
    1. MP4 Video bearbeiten
    2. MP4 Video drehen
    3. MP4 Video schneiden
    4. MP4 Video verkleinern
    5. Untertitel zu MP4 Video hinzufügen
    6. MP4 Videoschnittprogramme
    7. MP4 zu MP3 konvertieren
    8. MP3 zu MP4 konvertieren
    9. MP4 Auflösung ändern
    10. AMR zu MP4 Konverter
    11. Audio zu MP4 hinzufügen
    12. MP4 Videos zusammenfügen