Top 10 YouTube Banner Maker - Attraktive Banner für Ihren YouTube Kanal

Wondershare Editor Von Oct 05,2017 8:38 am


Ob ein YouTube-Kanal erfolgreich wird, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Die Präsentation des Kanals spielt dabei eine wichtige Rolle. Nehmen wir zum Beispiel den Fall, dass ein neuer Nutzer sich das erste Mal einen Überblick über einen Kanal verschafft und dabei auf ein Banner stößt, das aussieht wie von einem Dreijährigen in MS Paint gemalt. Sie können sich denken, wie die Geschichte ausgeht. Auch wenn Sie kein Talent für Grafikdesign haben, können Sie attraktive Banner für Ihren YouTube-Kanal erstellen. Für diesen Zweck haben wir für Sie besten Banner Maker für YouTube zusammengestellt, mit denen Sie im Handumdrehen Ihren Kanal verschönern und professioneller wirken lassen können.

Die 10 besten YouTube Banner Maker:

1. Fotor:

Fotor ist ein hochmoderner Online-Foto-Editor, der auf HTML5 basiert. Sie können mit dem Tool Collagen kreieren, Fotos bearbeiten und Portraits retuschieren. Für die Gestaltung von YouTube-Bannern können Sie auf unzählige Vorlagen zurückgreifen. Das Fotobearbeitungsprogramm kann kostenlos genutzt werden, wenn man damit okay ist, dass den fertigen Bannern ein Wasserzeichen zugefügt wird. Wenn nicht, steht einem eine kostenpflichtige Premium-Variante zur Verfügung.

Vorteile:

Riesige Auswahl an Vorlagen & intuitive Benutzeroberfläche

Nachteile:

Wasserzeichen in kostenloser Version

Preis:

Kostenlos nutzbar, Pro-Version ab $39.99/Jahr

2. Canva:

Canva ist über die letzten Jahre zum wahrscheinlich bekanntesten Online-Bildbearbeitungprogramm geworden. Zu recht, wie wir finden, denn mit Canva ist es ein Kinderspiel, Thumbnails und Banner für YouTube zu erstellen. Sie wählen einfach die gewünschten Abmessungen ein, importieren eigene Grafiken und Bilder, oder greifen auf die unzähligen Vorlagen in Form von Labels, Formen, Schriftarten, usw zu. Diese sind zum Teil kostenlos, aber Sie können auch bei Bedarf Grafiken kaufen. Die einfache Drag-and-Drop-Bedienung ist auch für Anfänger sofort verständlich. Canva können Sie komplett kostenlos nutzen, ohne mit Einschränkungen wie Wasserzeichen in den Ausgabedateien rechnen zu müssen, es steht allerdings auch eine Premium-Variante mit erweiterten Funktionen für Unternehmen zur Verfügung.

Vorteile:

Enthält Millionen von Bildern, über 100 professionelle Layouts und zahlreiche Filter

Nachteile:

Einige Vorlagen sind nur gegen Bezahlung verfügbar.

Preis:

Die Software kann komplett kostenlos genutzt werden, für die Firmen-Variante werden monatlich 12.95€ fällig.

3. Photovisi:

Photovisi ist ein simples Online-Tool, das vor allem für das Kreieren von Collagen und Karten verwendet wird. Es bietet auch einen eingebauten YouTube-Banner-Maker, mit dem Sie in wenigen Klicks eine ansprechende Grafik für Ihren Kanal entwerfen können. Dafür importieren Sie einfach Ihre eigenen Bilder und fügen Texte und Formen hinzu und laden das Endergebnis kostenlos herunter, oder teilen es mit Ihren Freunden. Das Interface beschränkt sich auf das Nötigste, was die Bedienung äußerst einfach macht.

Vorteile:

Beinhaltet ein Tool speziell für die Gestaltung von YouTube-Bannern

Nachteile:

Sehr eingeschränkte Bearbeitungsfunktionen

Preis:

Das Programm ist kostenfrei verfügbar

4. iKomee:

iKomee ist ein Online-Tool, das sich ganz dem Erstellen von Bannern verschrieben hat. Sie können Ihren YouTube-Banner wahlweise von Grund auf gestalten, oder auf eine der vielfältigen Vorlagen zurückgreifen. Ein Nachteil ist, dass das Tool auf der langsam aussterbenden Flash-Technologie basiert, allerdings steht bereits ein Nachfolger in den Startlöchern, der auf HTML5 basiert.

Vorteile:

Wurde speziell für das Entwerfen von Bannern entwickelt und lässt sich sehr einfach bedienen

Nachteile:

Basiert auf Flash

Preis:

Steht kostenlos zur Verfügung

5. Bannersnack:

Bannersnack ist ein weiteres Online-Banner Tool, das sich durch seine praktischen und zeitsparenden Lösungen auszeichnet. Mit dem Cloud-basierten Tool können sowohl statische als auch animierte Banner erstellt werden. Dank HTML5 sehen die Animationen sehr flüssig und professionell aus. Für das Erstellen von YouTube-Bannern haben Sie Zugriff auf mehr als 1000 verschiedene Layouts. Sie können Bannersnack zwar kostenlos nutzen, sind dann aber durch eine limitierte Anzal an Bannern, die man erstellen kann, und durch Wasserzeichen eingeschränkt. Für die Bezahlvariante stehen drei verschiedene Monatsabos zur Verfügung, die allerdings nicht gerade günstig sind, denn gute Qualität hat ihren Preis.

Vorteile:

Banner, die professionellsten Ansprüchen genügen

Nachteile:

Etwas teurer als vergleichbare Programme

Preis:

Es gibt 3 verschiedene Abos: Der Grundplan kostet montalich 12$, der professionelle Plan wird mit monatlich 18$ berechnet und der Plan für Unternehmen wird für 24$ pro Monat angeboten

6. Fotojet:

Fotojet ist ein weiteres Tool, das große Ähnlichkeiten zu Fotor und Canva aufweist. Auch mit dieser Software können Sie schnell und einfach einen YouTube-Banner erstellen, wobei Sie entweder von Grund auf ein eigenes Design erstellen, oder auf eine der zahlreichen Vorlagen zurückgreifen können. Besonders lobenswert ist die vielfältige Auswahl an Templates für Collagen, die zu den verschiedensten Anlässen passen.

Vorteile:

Vielfätige Vorlagen

Nachteile:

Erfordert Flash

Preis:

Kostenlose Testversion, Vollversion ab $3 im Monat

7. BeFunky:

BeFunky – der Name ist Programm, denn die Online-Design-Platfform verspricht auffällige Banner, mit denen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums erlangen. Wie bei den anderen Tools aus unserer Liste auch, können Sie dabei auf Vorlagen zurückgreifen. Die Benutzeroberfäche ist klar struktiert und daher leicht zu bedienen. BeFunky ist kostenlos, nur für die Premium-Variante mit erweiterten Funktionen zur Videobearbeitung muss ein Monatsbeitrag entrichtet werden.

Vorteile:

Tolle Vorlagen und einfache Bedienung

Nachteile:

Nur grundlegende Bearbeitungsfunktionen

Preis:

Kostenlos, Premium-Variante ab $2.91/Monat

8. Mybannermaker:

Mybannermaker hält sich nicht großartig mit dem Drumherum auf, sondern kommt direkt zur Sache. Sie wählen ein Bannerformat, z.B. Skyscraper oder Square, und schon können Sie mit der Gestaltung Ihres Banners für YouTube anfangen. Vom Anspruch zielt das Tool eher auf fortgeschrittene und professionelle Nutzer, als auf Anfänger ab, da es einen nicht wie vergleichbare Programme an die Hand nimmt.

Vorteile:

Es bietet zahlreiche Layouts und unterschiedliche Größenoptionen mit unbegrenzten Bannerformaten

Nachteile:

Erfordert Design-Grundgenntnisse

Preis:

Komplett kostenlos verfügbar

9. Picmonkey:

Picmonkey hat sich zum Ziel gesetzt, ihr „kreatives Biest zu füttern“. Gefüttert wird es in der Tat, denn die Design-Plattform hat etliche schön gestaltete Vorlagen zu bieten. Beste Voraussetzungen also, einen Banner für Ihren YouTube-Kanal zu erstellen, den Ihr Publikum lieben wird. Allerdings ist nicht alles Gold, was gläntzt, denn das Tool kann nur 7 Tage kostenlos genutzt werden und es basiert zudem auf der immer weniger genutzten Flash-Technologie anstatt auf dem moderneren HTML5.

Vorteile:

Kreative Vorlagen, einfache Handhabung

Nachteile:

Basiert auf Flash

Preis:

Kostenlose Testversion limitiert auf 7 Tage, danach ab $4/Monat

10. iPiccy:

Piccy ist ein 3-in-1-Online-Tool, das sich aus einem Editor, einem Design-Tool und einem Foto-Retuschierungs-Werkzeug zusammensetzt. Auf Vorlagen müssen Sie dabei verzichten, iPiccy beschränkt sich darauf, die Bearbeitungswerkzeuge zur Verfügung zu stellen. Gerade für Anfänger stellt dies ein Hindernis da, denn es erfordert zumindest Grundkenntnisse in Sachen Grafikdesign, um einen YouTube-Banner von Grund auf zu gestalten.

Vorteile:

Umfangreiche Bearbeitungswerkzeuge in 3 unterschiedlichen Tools.

Nachteile:

Gestaltungsprozess erfordert Vorkenntnisse und ist recht zeitaufwändig

Preis:

Gratis, keine Bezahlvariante verfügbar

Sie suchen noch nach einem passenden Videobearbeitungsprogramm für Ihre YouTube-Videos? Dann empfehlen wir Ihnen Wondershare Filmora. Mit dem Video Editor haben Sie die Wahl aus mehr als 300 Effekten, sowie lizenfreien Sound und Musik. Die anfängerfreundliche Software können Sie kostenlos als Testversion herunterladen, die einzige Einschränkung besteht darin, dass den Ausgabevideos Wasserzeichen hinzugefügt werden. Probieren Sie es gleich aus!


Download Win Version Download Win Version




Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

Mehr Tipps für YouTuber
1. Top 10 YouTube Thumbnail Ersteller - Online und Apps
2. Video-Farbkorrektur für einen schöneren YouTube Auftritt
3. Top 7 Minecraft Intro Ersteller
4. Top 10 kostenlose Online YouTube Intro Ersteller
5. 10 besten Youtube Banner-Ersteller, um Ihren YouTube Kanal attraktiver zu machen
6. Wie man Videos für YouTube auf dem PC bearbeitet
7. Top 10 Videobearbeitungsprogramme für YouTube
8. Standard YouTube-Lizenz vs. Creative Commons
9. Kostenlose Online-Videobearbeitungen für YouTube
10. Wie man seinen Bildschirm aufnimmt und das auf YouTube hochlädt