filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Wie kann man Audio in DaVinci Resolve normalisieren

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 15-09-2022, Aktualisiert am 28-09-2022
In diesem Artikel
  1. Wie man Audio in DaVinci Resolve normalisiert
  2. Wie kann man Audio in Wondershare Filmora X normalisieren?

Wie man Audio in DaVinci Resolve normalisiert

Es kommt häufig vor, dass wir mit einigen Details in unseren Videos und Audios nicht zufrieden sind und sie bearbeiten müssen. Eines der häufigsten Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, ist, dass unsere Lautstärken nicht normalisiert sind, so dass wir uns etwas mehr Zeit nehmen müssen, um das beste Ergebnis für unser Publikum zu erzielen. Selbst mit wenig oder gar keinem Wissen über dieses sehr spezielle Thema müssen wir uns informieren und Lösungen finden, unsere Videos sozusagen sehenswerter und unsere Audios hörenswerter machen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Audionormalisierung zu erreichen. Eine Art ist die so genannte Peak-Normalisierung, die dazu beiträgt, die Aufnahme auf der Grundlage des höchsten in der Aufnahme vorhandenen Signalpegels anzupassen; die zweite Art ist die Lautstärke-Normalisierung, bei der die Aufnahme auf der Grundlage der wahrgenommenen Lautstärke angepasst wird. RMS (Root-Mean-Square) ändert den Wert aller Proben, deren durchschnittliche elektrische Lautstärke insgesamt einem bestimmten Niveau entspricht.

Es gibt vor allem zwei Gründe, warum wir die Audionormalisierung ausprobieren sollten. Sie müssen selbst entscheiden, aus welchem Grund und mit welchem Ergebnis Sie die Audionormalisierung verwenden möchten. Im ersten Fall geht es darum, die maximale Lautstärke zu erreichen, im zweiten Fall geht es darum, verschiedene Lautstärken miteinander zu kombinieren.

Wenn es um die Normalisierung von Audio geht, gibt es zwei Gründe, warum wir auf dieses Tool zurückgreifen. Erstens, wenn wir das Gefühl haben, dass wir die maximale Lautstärke erreichen müssen und zweitens, wenn wir verschiedene Lautstärken aufeinander abstimmen müssen.

Konkret bedeutet Audionormalisierung im Allgemeinen, dass eine konstante Verstärkung auf die Audioaufnahme angewendet wird, um die Amplitude auf ein gewünschtes Niveau, die "Norm" für das Projekt, zu bringen. Das bedeutet, dass, wenn dieses Tool auf unsere Lautstärke angewandt wird, die gesamte Aufnahme die gleiche Menge an Gain hat und jedes Stück auf die gleiche Weise beeinflusst wird. Wenn wir also die Lautstärke normalisieren, ändert sich die relative Dynamik nicht.

Sie können das gewünschte Ergebnis mit verschiedenen Arten von Software erzielen. Heutzutage bieten viele Programme ein Tool an, das Ihnen diesen Prozess erleichtert. Eins davon ist DaVinci Resolve, das wir in diesem Artikel besprechen werden.

Was ist DaVinci Resolve? Die Beschreibung lautet: "DaVinci Resolve ist die weltweit einzige Lösung, die Schnitt, Farbkorrektur, visuelle Effekte, Grafikanimation und Audio-Postproduktion in einem einzigen Tool vereint!" Entdecken wir also, wie diese Software uns dabei helfen kann, den Ton auszubalancieren!

Wie können Sie also Ihr Audio in DaVinci Resolve ausbalancieren? Wir werden alles Schritt für Schritt besprechen - wie Sie Ihre Ziellautstärke festlegen, wie Sie die Lautstärke überwachen und wie Sie die Automatisierungsfunktion nutzen können.

Nun, natürlich haben Sie das Programm installiert und geöffnet. Fügen Sie dann Ihr Video mit dem zu bearbeitenden Ton hinzu oder fügen Sie den Ton separat hinzu, wenn Sie dies beabsichtigen.

Der erste Schritt, den Sie tun müssen, ist, Ihre Ziellautstärke einzustellen - suchen Sie dazu die kleine Einstellungen Schaltfläche rechts unten im Programm und klicken Sie darauf. Gehen Sie nun in das Fairlight-Menü und ändern Sie den Ziel-Lautstärkepegel. Wenn Sie die Audionormalisierung für die Youtube-Inhalte vornehmen, wird empfohlen, den Wert auf -14 LUFS einzustellen.

Ziellautstärke einstellen

Als Nächstes gehen Sie auf die Fairlight-Seite und stellen sicher, dass Ihre Messgeräte geöffnet sind. Das Lautstärkemessgerät befindet sich rechts oben im Layout des Programms und reicht von +9 bis -15 LUFS.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Messgeräte öffnen

Hier steht die Null genau für den Ziel-Lautstärkepegel, in diesem Fall, wie Sie sich erinnern, haben wir ihn auf -14 LUFS gesetzt. Achten Sie also darauf, dass unsere Lautstärke auf dem Messgerät so nahe wie möglich bei Null liegt, aber Sie können sie auch niedriger einstellen, z.B. auf -3. Wenn Sie abspielen, können Sie sehen, dass rechts neben der Anzeige einige Zahlen auftauchen.

Lautstärke so nah wie möglich an Null einstellen

Die erste ist Short - sie ändert sich ständig und zeigt an, wie weit Sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt über oder unter dem angestrebten Lautstärkepegel befinden. Short Max sagt Ihnen, wie weit über oder unter Ihrem Ziellautstärkepegel der lauteste Punkt Ihres Videos liegt. Die Bandbreite ist ein Maß für Ihre leiseste Auswahl bis zu Ihrer lautesten Spitze und die letzte ist Integriert - sie gibt Ihnen die Gesamtlautstärke Ihres Videos im Verhältnis zu Ihrem Ziellautstärkepegel an. Integriert ist die Zahl, die wir bei -3 oder 0 halten wollen.

Mit dem Hauptregler (neben der Sequenz auf der rechten Seite) können wir unser Video lauter oder leiser machen, bis wir die gewünschte Lautstärke erreichen.

Video lauter oder leiser machen

Außerdem gibt es ein Tool zur Automatisierung, mit dem Sie die Lautstärke einstellen können. Um auf diese Funktion zuzugreifen, finden Sie ein rotes Symbol, das wie eine Welle mit einer Art Schlüsselrahmen aussieht.

Automatisierungs-Tool hilft beim Einstellen der Lautstärke

Als nächstes öffnen Sie Ihren Index (ganz oben, etwas weiter links) und vergewissern sich, dass Sie sich im Spurenmenü Ihres Bearbeitungsindexes befinden.

Index öffnen

Sie möchten Ihre Hauptspur in der Zeitleiste sichtbar machen. Klicken Sie also auf den Augapfel neben Ihrer Hauptspur und gehen Sie zu Ihrer Zeitleiste, wo Sie Ihre Hauptspur erweitern, bis Sie die Optionen für den Lautstärkeverlauf sehen.

Stellen Sie sicher, dass die Hauptspur sichtbar ist

Hier müssen Sie das Kästchen neben Integriert ankreuzen und den Lautstärkeverlauf aktivieren. Dies zeigt den integrierten Lautstärkepegel an. Passen Sie die Lautstärke Ihrer Hauptspur entsprechend an, so dass Sie unter der Nulllinie liegen. Und das war's eigentlich schon!

Wie kann man Audio in Wondershare Filmora X normalisieren?

Auch wenn dies mit Hilfe von DaVinci Resolve wirklich hilfreich und, sagen wir, anspruchsvoll ist, könnte es für Sie etwas kompliziert sein, wenn Sie mit der Video-/Audiobearbeitung nicht so vertraut sind. Daher möchten wir Sie darüber informieren, auf welche Alternative Sie zurückgreifen können und in diesem Fall lohnt es sich, eine Software ins Spiel zu bringen - Wondershare Filmora X. Mit ihr lässt sich dieselbe Aufgabe wunderbar erledigen. Es ist auch ein Video-Editor, aber einer der am einfachsten zu bedienenden überhaupt, der von Mac und Windows unterstützt wird. Filmora bietet eine tolle, übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche und hilft Ihnen, die Grundlagen der Bearbeitung zu verstehen. Es ist noch nicht lange her, dass Wondershare Filmora X die Funktion zur Normalisierung des Tons eingeführt hat. Laden Sie also die neueste Version von Filmora X herunter und folgen Sie den Schritten, die wir Ihnen geben, um zu verstehen, wie die Audio-Normalisierung mit Filmora X funktioniert.

Kostenloser Download
Kostenloser Download

Nachdem Sie die Software installiert und geöffnet haben, klicken Sie auf das Video, dessen Ton Sie normalisieren möchten und ziehen Sie es. Jetzt können Sie den ausgewählten Clip markieren - wenn es mehrere gibt, markieren Sie alle, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Audio abtrennen".

Klicken und ziehen Sie das Video mit dem gewünschten Ton zum Normalisieren

In der Grafik können Sie sehen, dass die Geräusche unterschiedlich laut sind. Das macht uns klar, warum wir unsere Audiodateien ausbalancieren müssen, wenn wir ein gutes Hörerlebnis für unsere Zuhörer anstreben.

Geräusche sind unterschiedlich laut

Wählen Sie diese Dateien aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Audio anpassen". Oben links wird ein neues Panel geöffnet und dort sehen Sie Audio-Normalisierung - markieren Sie dort das Kästchen.

Dateien auswählen
Wählen Sie Audio anpassen

Nachdem Sie darauf geklickt haben, können Sie einfach abwarten und die Normalisierung wird bald abgeschlossen sein.

Normalisierung abschließen

Wenn dies der Fall ist, können Sie auf der Grafik sehen, dass die Lautstärken fast gleich sind. Außerdem werden Ihre Ohren beim Hören "verstehen", dass es keinen offensichtlichen Unterschied mehr zwischen den Klängen gibt. Hoffen wir also, dass Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind - in diesem Fall können Sie die soeben normalisierte Datei speichern!

In diesem Artikel haben wir also das eine oder andere über die Normalisierung von Lautstärken und ihre Arten gelernt, warum und wie man sie durchführt und wie man sie in DaVinci Resolve und Wondershare Filmora X durchführt. Wir hoffen, dass die Hinweise Ihnen helfen werden und Sie von nun an in der Lage sein werden, großartige Sounds zu erzeugen!

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung