filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Wie Du in Final Cut Pro X den Beat bearbeitest und Videos mit der Musik synchronisierst

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Die Menge an Videoinhalten im Internet ist atemberaubend: Jeden Tag werden Hunderte von Stunden an Videos auf Plattformen wie YouTube, Vimeo oder Twitch hochgeladen. Wenn Du die Extrameile gehst und alles tust, um Videos zu produzieren, die die Aufmerksamkeit der Online-ZuschauerInnen auf sich ziehen, kann das aus vielen Gründen von Vorteil sein.

Das Schneiden von Videos zum Takt der Musik in Final Cut Pro und anderen nicht-linearen Videobearbeitungsprogrammen kann eine gute Möglichkeit für die Erstellung von potenziell viralen Videos sein. Deshalb zeigen wir Dir in diesem Artikel, wie Du in Final Cut Pro X Videos mit dem Takt der Musik synchronisieren und dynamische Videos erstellen kannst.

Du magst vielleicht auch: Wie Du Beats für Deine Musikvideos machst

Wie man Videos auf drei verschiedene Arten mit dem Takt eines Songs synchronisiert

Das Schneiden eines Videos im Takt eines Liedes erfordert eine gewisse Vorbereitung, denn Du musst alle Materialien bereithalten, bevor Du mit dem Hinzufügen von Filmmaterial zur Zeitleiste von FCPX beginnst. Am wichtigsten ist, dass der Song, den Du als Soundtrack für Dein Video auswählst, einen Rhythmus hat. Mit diesem kannst Du Videos leicht synchronisieren und Schnitte so vornehmen, dass sie perfekt zum Takt des Songs passen. Werfen wir also einen Blick auf drei verschiedene Techniken, mit denen Du im Takt eines Liedes schneiden kannst.

sync

Manuelles Hinzufügen von Markierungen und Einfügen von Videos in die Beats eines Songs

Wenn Du Dein gesamtes Filmmaterial in ein mit FCPX erstelltes Projekt importiert hast, solltest Du den von Dir im Video erwünschten Song auf der Audiospur in der Zeitleiste platzieren. Dann musst Du die Audiodatei isolieren, indem Du entweder auf das Solo-Symbol klickst, das wie ein Kopfhörer auf der Zeitleiste des Editors aussieht, die Option Solo aus dem Clip-Menü auswählst oder die Tastenkombination OPTION + S benutzt.

Spiele die isolierte Audiodatei ab und beginne damit, Markierungen an den Beats in den Liedern hinzuzufügen, an denen Du die Schnitte machen willst. Es ist wichtig zu wissen, dass Du nicht bei jedem Takt eine Markierung einfügen musst. Du solltest Dir den Song ein paar Mal anhören, um die perfekten Stellen zu finden, an denen Du die Schnitte machen willst. Platziere den Abspielkopf am Anfang der Audiodatei, klicke auf die Schaltfläche Abspielen und drücke die Taste M, um Markierungen hinzuzufügen. Du kannst im Takt mitzählen oder mit dem Fuß klopfen, damit es leichter ist, mit dem Tempo der Beats folgen zu können. Das Umschalten auf die Wellenform-Ansicht kann Dir auch dabei helfen, Marker genauer hinzuzufügen und die Zeit zu verkürzen, die Du mit der Suche nach einem Beat verbringen musst.

Fahre damit fort, die Solo-Option zu deaktivieren, nachdem Du alle Markierungen zum Song hinzugefügt hast und benutze das N-Tastenkürzel, um die Snapping-Funktion zu aktivieren, bevor Du Videoclips zur Zeitleiste hinzufügst. Danach ordnest Du die Clips einfach in der Reihenfolge an, in der sie im Video erscheinen sollen und siehst Dir das Ergebnis in der Vorschau an. Wenn einige Schnitte nicht perfekt positioniert sind, kannst Du sie leicht nachjustieren, damit sie mit dem Takt des Songs synchronisiert werden.

Ein bisschen kompliziert für Dich? Dann probiere Filmora aus, ein einsteigerfreundliches Tool, und mach es dir einfacher.

Download Win Version Download Mac Version

Schneiden im Takt und Synchronisieren von Audio und Video in FCPX

Final Cut Pro X erlaubt es seinen Nutzern nicht, ihre Schnitte automatisch auszurichten, weshalb Du diesen Vorgang manuell durchführen musst. Klicke auf das Symbol Titel und Generatoren und platziere dann den Benutzerdefinierten Generator auf der Zeitleiste in der Videospur.

Dann fügst Du den Song, den Du in Deinem Video verwenden willst, zur Audiospur hinzu, verbindest ihn mit dem benutzerdefinierten Generator und stellst sicher, dass die Dauer dieser beiden Dateien übereinstimmt. Höre Dir den Song ein paar Mal an, bevor Du sowohl den Generator als auch die Audiodatei auswählst. Halte dann die Befehlstaste gedrückt und drücke die B-Taste, um Schnitte an Beats im ganzen Song zu machen.

Ziehe einen Videoclip aus der Mediathek und halte ihn über den Bereich des benutzerdefinierten Generators, bis Du das Filmstreifensymbol siehst. Lege den Videoclip ab und wähle entweder die Optionen „Am Anfang ersetzen", „Am Ende ersetzen" oder „Ersetzen mit Anpassen". Füge so lange Videoclips hinzu, bis Du alle Teile des Generators durch das Filmmaterial ersetzt hast, das Du in Deinem Video verwenden möchtest.

Verbessern2

Du kannst auch Schnitte löschen, die Du im Generator gemacht hast. Markiere dafür einfach den Anfang oder das Ende eines Generatorclips und drücke die Löschtaste auf der Tastatur. Wähle die Option Ersetzen mit Anpassen, wenn ein Videoclip kürzer ist als das zu ersetzende Segment des Generators. FCPX verlangsamt Deinen Clip automatisch und verlängert ihn so, dass er zwischen zwei Schnitte passt. Optional kannst Du das Zuschneidewerkzeug verwenden, um Deine Schnitte perfekt an den Beats des Songs auszurichten, falls sie ein bisschen daneben liegen, bevor Du das erstellte Video in der Vorschau anschaust und exportierst.

Klicke hier, um mehr über die Synchronisation von Audio und Video in Final Cut Pro X zu erfahren.

Mit der App BeatMark X automatisch Beat-Marker generieren

Das manuelle Hinzufügen von Markierungen zu jedem Takt des Liedes kann ein mühsamer und langwieriger Prozess sein, vor allem, wenn Du ein Video erstellen möchtest, das länger als ein paar Minuten dauert. Die App BeatMark X bietet für nur 3,99 $ eine Lösung für dieses Problem. Diese App analysiert Songs, fügt Markierungen an den Beats hinzu und lässt Dich XML-Dateien erstellen, die Du einfach in FCPX importieren kannst.

Nachdem Du BeatMark X installiert hast, solltest Du die App starten und die Audiodatei, die Du analysieren möchtest, im Feld Musikdatei ablegen. Wähle die Framerate des Projekts aus und klicke auf die Schaltfläche BeatMark, um mit der Analyse des Songs zu beginnen.

Die App identifiziert Beats in einem Song und exportiert eine XML-Datei in denselben Ordner, in dem sich auch die von Dir analysierte Audiodatei befindet. Gehe zu FCPX, klicke auf das Menü Datei, erweitere das Untermenü Importieren, wähle die Option XML und selektiere die Datei, die Du mit BeatMark X erstellt hast.

Ein neues Ereignis wird der Mediathek hinzugefügt, welches denselben Namen wie die analysierte Audiodatei hat. Das Ereignis enthält ein Projekt, das Du nur noch öffnen musst, um den Song und die Markierungen zu sehen, die bei jedem Takt des Songs gesetzt werden. Anschließend kannst Du die Videoclips zu dem Projekt hinzufügen, in dem sich die analysierte Audiodatei befindet. Alternativ kannst Du den Song in ein anderes Projekt kopieren, das Du in FCPX erstellt hast.

Fazit

Du fragst Dich vielleicht, ob es noch andere Möglichkeiten zum Trimmen von Audio gibt? Ja, die gibt es. Klicke hier, um die besten kostenlosen Online Audio Editor zum einfachen Beschneiden von Audio zu sehen.

Final Cut Pro X bietet mehrere Möglichkeiten, Videos im Takt eines Liedes zu schneiden. Wie viel Zeit Du für die Arbeit an einem solchen Projekt aufwenden musst, hängt jedoch von der gewählten Videoschnitttechnik ab. Das manuelle Hinzufügen von Markierungen und das Anpassen der Länge der einzelnen Videoclips, die Du in das Musikvideo einfügen möchtest, kann viel Zeit und Mühe kosten.

Mit der App BeatMark X kannst Du viel Zeit sparen, indem Du Markierungen zu den Beats Deiner Songs hinzufügst. Wenn Du diese Anwendung auf Deinem Computer installierst, kannst Du Videos in Final Cut Pro X viel schneller mit Musikbeats synchronisieren. Welche Methode zur Bearbeitung von Videos mit Musik in FCPX verwendest Du am liebsten? Hinterlasse einen Kommentar und lass es uns wissen.