FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Beste Videobearbeitungssoftware für Einsteiger
  • Videos in verschiedenen Seitenverhältnissen erstellen: 1:1, 9:16, 16:9, 4:3, 21:9
  • Intuitive Benutzeroberfläche und leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen.
  • Verschiedene Filter, Übergänge und Überlagerungen für Glitch-Effekte.
  • Über 300 Effekte für verschiedene Nischen.

Die besten Glitch-Videobearbeitungsprogramme, um Glitch-Video zu bearbeiten und erstellen

Dec 02, 2021• Bewährte Lösungen

Wir leben im digitalen Zeitalter, und deshalb ist das Thema „defekte Elektronik" ganz präsent für uns. Die meisten von uns haben schon mehr als einmal ein Rauschen im Fernsehen, eine Monitorstörung oder einen anderen Bildschirmfehler gesehen. So ist es kaum verwunderlich, dass immer mehr Filmemacher und Videocontent-Ersteller in ihrer Arbeit Glitches verwenden.

Glitches können in den Anfangstiteln als Übergänge oder Effekte genutzt werden, die für ein ganzes Video angewendet werden. Sie müssen jedoch an den richtigen Kontext angepasst werden, da Störungen nicht zu allen Videostilen passen. Wenn Sie mehr über Glitch-Videoeditoren erfahren möchten, sind Sie hier genau richtig, denn in diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten Artefakt-Videoeditoren auf dem Markt vor.

Die besten Glitch-Videobearbeitungsprogramme [online & Desktop]

Praktisch jede Videobearbeitungssoftware kann zur Erstellung eines Artefakt-Effekts verwendet werden. Sie sollten aber bedenken, dass nur einige Videobearbeitungsprogramme Glitch-Effekte in ihren Effektbibliotheken anbieten. Wenn Sie sich für eine Videobearbeitungssoftware entscheiden, die bereits über voreingestellte Artefakt-Effekte verfügt, wird es für Sie einfacher, diese Effekte in verschiedenen Projekten zu verwenden. Werfen wir einen Blick auf einige der besten Glitch-Videobearbeitungsprogramme.

1. Filmora

Filmora ist ein vielseitiger Videoeditor, mit dem Sie viel mehr tun können, als nur Glitch-Effekte auf Videos anzuwenden. Sie können Ihr Filmmaterial praktisch nach Belieben bearbeiten, da Sie Zugriff auf umfangreiche Bibliotheken mit Titeln, Effekten und Übergängen haben sowie auf eine breite Palette von Videobearbeitungswerkzeugen zurückgreifen können. Filmora ermöglicht die Verwendung von Glitch-Effekten in all Ihren Projekten. Hier erfahren Sie, wie Sie Störungs-Effekte in Videos verwenden können, die Sie in Filmora bearbeiten.

Download der Windows-Version von Filmora 9 Download der Mac-Version von Filmora 9

1. Wie erstellt man einen Glitch-Übergang mit Filmora?

Wenn Sie Filmora X V10.5 oder eine spätere Version verwenden, können Sie nun auch die Glitch-Übergänge in dem Programm finden. Um den Glitch-Übergang ausfindig zu machen, geben Sie Glitch in die Übergangs-Suchleiste ein. Anschließend finden Sie dann alle Glitch-bezogenen Übergänge in der Bibliothek, wie zum Beispiel VHS-und-Glitch-Effekt, Retro-Game-Intro-Übergangspaket und VFX-Cyberpunk-Übergangspaket.

Glitch-Übergänge von Filmora

Es gibt jedoch keine Glitch-Übergänge in der Übergangs-Bibliothek von Filmora, wenn Sie eine Version vor V10.5 verwenden. Für diesen Zweck können Sie dann jedoch den Effekt „Chromatische Abberation" verwenden.

Dafür müssen Sie lediglich zwei verschiedene Videoclips auf der Zeitachse platzieren und dann zur Registerkarte „Effekte" wechseln. Erweitern Sie das Menü „Filter" und klicken Sie auf das Untermenü „Verzerrung". Der Effekt „Chromatische Abweichung" befindet sich ganz oben auf der Registerkarte. Ziehen Sie ihn einfach per Drag-and-Drop auf die Videospur, die sich direkt über der Spur befindet, zu der Sie das Material hinzugefügt haben.

Glitch-Effekte von Filmora

Sie sollten dann die Dauer des Effekts auf sechs oder acht Bilder reduzieren. Dabei können Sie auch die Zeitleiste vergrößern, um die Aufgabe präziser durchführen zu können. Nachdem Sie die Dauer des Effekts eingestellt haben, sollten Sie ihn über dem Schnitt platzieren, sodass er die letzten vier Bilder des endenden Videoclips und die ersten beiden Bilder des beginnenden Clips abdeckt.

Das Hinzufügen eines Soundeffekts, der zu dem von Ihnen erstellten Glitch-Übergang passt, lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf den Übergang und lässt ihn realistischer erscheinen.

Sie können sich das Video-Tutorial unten für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen oder diesen Artikel lesen, um herauszufinden, wie man Glitch-Effekte zu Videos hinzufügt.

Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen

2. Wie fügt man den Glitch-Effekt zum Text in Filmora hinzu?

Das Hinzufügen eines Glitch-Effekts zu einem Text ist einfach, auch wenn Sie mehrere Schritte dafür durchführen müssen. Wählen Sie zunächst einen der verfügbaren Titel auf der Registerkarte „Titel" von Filmora aus und platzieren Sie ihn auf der Zeitachse.

Machen Sie dann einen Doppelklick auf den von Ihnen hinzugefügten Titel, klicken anschließend auf die Schaltfläche „Erweitert" und fügen den Text in das Textfeld ein. Setzen Sie nun die Textfarbe auf Weiß, passen die Größe an, wählen eine neue Schriftart und stellen sicher, dass auf der Registerkarte „Animation" die Option „Keine Animation" ausgewählt ist.

Windows-Version herunterladen Mac-Version herunterladen

Klicken Sie auf „OK", um die vorgenommenen Änderungen zu bestätigen und sperren Sie dann die Videospur, auf der sich der Titel befindet. Kopieren Sie nun den Titel auf die darüber liegende Videospur und heben anschließend die Sperrung der Videospur auf. Sobald Sie den zweiten Titel erstellt haben, sollten Sie auf den ersten Titel doppelklicken und die Textfarbe in Schwarz ändern.

Schneiden Sie den Titel, den Sie kopiert haben, bei zwei Sekunden und gehen Sie dann auf die Registerkarte „Übergang", um die Überblendung mit dem Namen „Ablegen" zu suchen. Ziehen Sie jetzt den Übergang „Ablegen" von der Registerkarte „Übergang" nach oben und legen Sie ihn auf den Anfang des kopierten Titels. Exportieren Sie nun diesen Titel aus Filmora als Video und importieren ihn dann wieder in Ihr Projekt.

Entfernen Sie anschließend die Titel, die Sie der Zeitleiste hinzugefügt haben, und platzieren Sie das Filmmaterial auf der Zeitachse. Jetzt sollten Sie den von Ihnen erstellten Videoclip direkt über dem ersten Video platzieren und die Dauer der beiden Clips angleichen. Machen Sie einen Doppelklick auf den Videoclip mit dem Text und ändern Sie den Überblendungsmodus auf „Heller machen" im Menü „Compositing".

Fügen Sie dem überlagernden Clip die Effekte „Verwackeln", „Spiegeln" und „Chromatische Abweichung" hinzu. Anschließend gehen Sie zum Menü „Videoeffekte", das sich auf der Registerkarte „Video" befindet, um die Einstellungen der angewendeten Effekte anzupassen.

3. Wie wendet man mit Filmora einen Glitch-Effekt auf ein Video an?

Der schnellste Weg für die Anwendung eines Glitch-Effekts auf einen Videoclip in Filmora ist es, ihm den Effekt „Chromatische Abweichung" hinzuzufügen. Wenn Sie den Effekt „Chromatische Abberation" mit Filtern, 3D-LUTs und Audioeffekten kombinieren, können Sie den Effekt besser vermarkten.

Welche Kombination von Filmoras visuellen Effekten Sie verwenden werden, hängt letztendlich von der Art des Glitch-Effekts ab, den Sie erzeugen möchten. Optional können Sie auch Keyframes verwenden, um die von Ihnen vorgenommenen Änderungen schrittweise einzuführen. Filmora bietet Ihnen viele Möglichkeiten, mit Glitch-Effekten kreativ zu werden. Es liegt aber an Ihnen, den besten Weg zu finden, um die Artefakt-Effekte in Ihre Videos einzubauen.

Wenn Sie Filmora V10.5 oder eine neuere Version verwenden, können Sie den Effekt „Menschlicher Glitch" unter der Kategorie „AI Portrait" hinzufügen. Dadurch wird der Videohintergrund ohne Störungseffekt belassen.

Menschliche Glitch-Effekte von KI-Porträt auf Filmora

2. iMovie

Preis: Kostenlos

Kompatibilität: Mac OS

Leider gibt es in der Effektbibliothek von iMovie keine voreingestellten Glitch-Effekte. Sie können sie aber trotzdem verwenden, um einen Störungs-Effekt von Grund auf an zu erstellen. Mit den Einstellungen für die Videoüberlagerung, den Clip-Filteroptionen und der Funktion „Splitscreen" können Sie Videoclips überlagern und den Glitch-Effekt simulieren.

Das Erstellen eines Glitch-Effekts mit iMovie erfordert ausgezeichnete Videobearbeitungsfähigkeiten und eine gehörige Portion Kreativität, da Sie den gesamten Effekt im Voraus planen müssen. Allerdings sind die Ihnen zur Verfügung stehenden Videobearbeitungswerkzeuge begrenzt, sodass Sie keine atemberaubenden Ergebnisse erwarten sollten. Das Hinzufügen eines den Glitch-Effekt begleitenden Audio-Effekts kann diesen noch realistischer wirken lassen.

3. Veed.io

Preis: Kostenlos und Preispläne starten bei 15 US-Dollar pro Monat

Kompatibilität: Webbasiert

Veed.io ist ein Online-Foto- und Videoeditor, der sich an Produzenten von Inhalten für soziale Medien richtet und mit dem Sie voreingestellte Glitch-Effekte auf Ihre Videos anwenden können. Sie müssen dafür nicht einmal ein Konto einrichten, um mit der Arbeit an einem neuen Projekt zu beginnen. Dabei können Sie sogar einen Videoclip von beliebiger Länge auf diese Plattform hochladen.

Sobald der Upload abgeschlossen ist, werden Sie zum Editor-Fenster weitergeleitet. Dort können Sie die Einstellungen des Videos anpassen, Texteinblendungen hinzufügen oder die Abspielgeschwindigkeit des Videos verändern. Klicken Sie auf die Registerkarte Effekte im Filtermenü und wählen Sie dann zwischen den Effekten VHS, Glitch und RGB-Split. Zur Anwendung eines dieser Glitch-Effekte brauchen Sie nur darauf zu klicken. Anschließend können Sie das Ergebnis sofort im Vorschaufenster sehen. Allerdings werden alle Videos, die Sie mit der kostenlosen Version von Veed.io erstellen, mit einem Wasserzeichen versehen.

4. Photo Mosh

Preis: Kostenlos

Kompatibilität: Webbasiert

Diese Online-Plattform ist vollständig auf die Erstellung von Glitch-Videos ausgerichtet. Photo Mosh macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern ist auch völlig kostenlos. Sie müssen also nur einen Videoclip hochladen und können dann mit verschiedenen Effekten experimentieren.

Schlechter TV, Duo-Ton oder Verpixelung sind nur einige von zahlreichen Glitch-Effekten, aus denen Sie wählen können. Erweitern Sie einfach den Effekt und klicken Sie auf das Kontrollkästchen „EIN", um einen Effekt anzuwenden. Anschließend können Sie dessen Einstellungen anpassen. Optional können Sie auf die Schaltfläche „Mosh" unterhalb des Vorschaubildschirms klicken, wenn Sie zwei oder mehr zufällige Glitch-Effekte kombinieren möchten. Der einzige Nachteil besteht darin, dass Sie Ihre Kreationen nur als JPEG-, GIF- oder WEBM-Dateien speichern können. Hinzu kommt, dass die Videos, die Sie im WEBM-Format aufnehmen, nur wenige Sekunden lang sein dürfen.

5. Biteable

Preis: Kostenlos und Preispläne starten bei 19 US-Dollar pro Monat

Kompatibilität: Webbasiert

Bitable ist eine Plattform für die Erstellung von Online-Inhalten, die digitalen Marketern und allen anderen Erstellern von Inhalten hilft, ihre Videos schnell zu bearbeiten. Die Plattform bietet eine riesige Auswahl an Videovorlagen, die für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden können - vom Onboarding von Mitarbeitern bis hin zu Nachrichten von Unternehmen für Kunden.

Es überrascht nicht, dass Bitable eine Glitch-Vorlage enthält, die aus acht Szenen besteht, welche zur Werbung für ein Konzert oder einen Nachtklub verwendet werden können. Diese Vorlage ist anpassbar, sodass Sie die zu verwendenden Bilder und Ihre individuelle Werbebotschaft hochladen oder die Farben des Themas ändern können. Sie können auch den Soundtrack für das Glitch-Video auswählen, indem Sie einfach den gewünschten Song hochladen. Wenn Sie sich jedoch für das Starter-Paket von Biteable entscheiden, können Sie nicht mehr als ein Video pro Monat exportieren.

6. Renderforest

Preis: Kostenlos und Preispläne starten bei 9,99 US-Dollar pro Monat

Kompatibilität: Webbasiert

Wenn Sie auf der Suche nach einer Online-Plattform sind, die es Ihnen ermöglicht, Websites zu erstellen, Videos zu bearbeiten, Animationen zu kreieren und Logos zu entwerfen, dann ist Renderforest die richtige Wahl für Sie. Wie Biteable bietet Ihnen Renderforest Zugang zu einer großen Sammlung von Videovorlagen, mit denen Sie schnell Videos erstellen können.

Die Glitch-Diashow-Vorlage kann für Videoportfolios, Partyhighlights oder praktisch jeden anderen Anlass verwendet werden. Sie müssen nur das Filmmaterial hochladen, das Sie in die Glitch-Diashow einfügen möchten, den Text hinzufügen und den Song für den Soundtrack auswählen. Danach erstellt Renderforest für Sie auch schon das neue Video. Jedoch können Sie nur dreiminütige Videos mit 360p-Auflösung erstellen, sofern Sie sich für die kostenlose Version dieser Plattform entscheiden. Weiter noch werden alle Videos von Renderforest beim Export mit einem Wasserzeichen versehen, solange Sie nicht eines der verfügbaren Abonnementmodelle abgeschlossen haben.

7. Shotcut

Preis: Kostenlos

Kompatibilität: Windows, Mac OS und Linux

Das Erstellen von Glitch-Videos mit Shotcut ist ganz einfach, denn dieses Open-Source-Videobearbeitungsprogramm ermöglicht es Ihnen, zwischen verschiedenen Glitch-Effekten zu wählen. Der Effekt mit dem Namen „Glitch" befindet sich im Menü „Filter". Diesen Effekt müssen Sie einfach per Drag-and-Drop auf die Zeitachse ziehen, um ihn auf einen Videoclip anzuwenden. Darüber hinaus können Sie die Einstellungen für Frequenz, Blockhöhe, Verschiebungsintensität und Farbintensität anpassen, wenn Sie den Effekt an die Anforderungen des Projekts abstimmen möchten.

Die RGB-Verschiebung ist ein weiterer Effekt, mit dem Sie Glitches in Ihren Videos erzeugen können. Nachdem Sie ihn auf einen Videoclip angewendet haben, können Sie die vertikalen und horizontalen Werte anpassen. Denken Sie jedoch daran, dass beide Werte auf 50 gesetzt werden, um sie perfekt auszurichten und unsichtbar zu machen. Darüber hinaus können Filter wie Verwacklung, alter Filmprojektor oder alter Technicolor-Film verwendet werden, um Störungen in einem Video zu simulieren.

8. VSDC

Preis: Kostenlos

Kompatibilität: Windows

Möchten PC-Besitzer ihre Videos mit Glitch-Effekten versehen, können sie die Videobearbeitungssoftware VSDC kostenlos installieren. Diese nicht-lineare Bearbeitungsanwendung unterstützt fast alle gängigen Videodateiformate, sodass Sie sich keine Gedanken über das Aufnahmeformat Ihres Videos machen müssen.

Nachdem Sie ein neues Projekt erstellt und das Filmmaterial zur Timeline hinzugefügt haben, sollten Sie auf die Schaltfläche „Videoeffekte" klicken und die Option „Glitch" aus dem Untermenü „Spezialeffekte" auswählen. Es stehen acht Glitch-Voreinstellungen zur Auswahl, von denen Sie entweder eine verwenden oder Ihre eigenen kreieren können. Sie können die Einstellungen des Glitch-Effekts dabei über das Eigenschaftenfenster anpassen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Eigenschaften" im Untermenü „Glitch-Effekt-Einstellungen" und wählen Sie eine der verfügbaren Möglichkeiten oder wählen Sie die Option „Benutzerdefiniert", wenn Sie eine neue Glitch-Effekt-Vorlage erstellen möchten.

FAQ über Glitch-Videoeditoren

1. Was ist ein Glitch-Effekt?

Ein Glitch-Effekt kann jeder Eingriff in einen Videoclip sein, der das Video so aussehen lässt, als wäre es mit einer fehlerhaften Kamera aufgenommen oder auf einem nicht funktionierenden Anzeigegerät angezeigt worden. Deshalb müssen Sie nicht unbedingt einen Störungseffekt verwenden, um den Videoclip beschädigt aussehen zu lassen, da auch ein Farbeffekt oder ein Verwacklungseffekt für diesen Zweck verwendet werden kann. Darüber hinaus ist es auch möglich, mehrere Effekte zu kombinieren, um Artefakte in einem Video zu erzeugen, obwohl diese Aufgabe für unerfahrene Videobearbeiter überfordern könnte.

2. Wie wendet man einen Glitch-Effekt auf ein Video in Filmora 9 an?

Mit Filmora 9 können Sie den Effekt „Chromatische Abberation" nicht nur zu einem Videoclip hinzufügen, sondern auch für einen Übergang oder Text verwenden. Darüber hinaus können Sie einen Verwacklungseffekt oder Filter verwenden, um Ihren Videos Störungen hinzuzufügen. Die Einbeziehung des Soundeffekts für den Glitch kann Ihnen helfen, einen realistischeren Glitch zu erstellen.

Zusammenfassung

Glitch-Effekte sind in den letzten Jahren sehr populär geworden, weshalb eine wachsende Zahl von Content-Erstellern sie in ihren Videos einsetzt. Mit jedem der in diesem Artikel vorgestellten Glitch-Videobearbeitungsprogrammen können Sie mühelos Störungen in Ihren Videos erzeugen, obwohl die Verwendung einiger dieser Programme fortgeschrittene Videobearbeitungskenntnisse erfordern. Welchen Glitch-Videoeditor werden Sie wählen? Hinterlassen Sie einen Kommentar und lassen Sie es uns wissen.

Download Win Version Download Mac Version

Andere empfohlene Produkte
Filmora

Entdecke die Kraft des Geschichtenerzählens.

Gratis Testen Gratis Testen Gratis Testen
FilmoraPro

Professionelle Videobearbeitung vereinfacht.

Gratis Testen Gratis Testen Gratis Testen
Das könnten Sie auch gefallen