FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild oder andere Videoeffekten auf einfache Weise bearbeiten.

35 Besten Videoeditoren für Windows/Mac/iOS/Android/Linux [All in One]

Jun 02, 2021• Bewährte Lösungen

Videos werden immer wichtiger, damit Sie Ihre Gedanken und Gefühle auf Instagram, YouTube oder Facebook teilen können.

Aber wie lassen Sie Ihre Videos professionell, kreativ, atemberaubend aussehen, so dass diese geteilt werden? Eine kostenlose Videobearbeitungssoftware kann Ihnen dabei helfen.

Also, was ist der beste Videoeditor auf dem Markt?

Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, welche Videobearbeitungssoftware Sie zum Bearbeiten Ihrer Videos verwenden sollen, sind Sie hier richtig. Wir führen Sie durch die besten Videoeditoren, einschließlich welche, die nichts kosten.

Neulinge in der Welt der Videobearbeitung, als auch eingesessene Profis können diesen Guide benutzen, um die richtige Videobearbeitungssoftware zu finden, die Ihnen helfen wird, bessere visuelle Inhalte zu erstellen.

Lassen Sie uns eintauchen und alle Aspekte die wichtig sind betrachten, bevor Sie sich entscheiden welche Software zu Ihnen passt. Sie können auch auf den Filter-Button auf der linken Seite dieses Artikels klicken, um den besten Videoeditor für Sie zu finden.


1. Wondershare Filmora9

Plattform: Windows, Mac

Preis: Kostenlose Testversion; $59.99 dauerhaft, $39.99/Jahr

Level: Anfänger

Download Win Version Download Win Version

Obwohl es als eine Premium-Anfänger-Videobearbeitungssoftware angesehen wird, bietet Wondershare Filmora9 auch fortgeschrittene Bearbeitungswerkzeuge. Das Softwareprodukt kommt mit detaillierten Lernressourcen und bietet Unterstützung für Nutzer, die wenig Bearbeitungserfahrung haben. Die breite Anzahl von Dateiformaten und die bemerkenswerten vielfältigen Exportiere-Optionen machen Filmora eine interessante Wahl für die, die gerade in der Welt der Videoeditoren einsteigen möchten, aber auch diejenigen, die bereits erfahrener sind.

Funktionen: Filmoras reiche Effekt-Bibliothek beinhaltet über Eintausend moderne Spezialeffekte aus Nischen wie Videospiele, Blockbuster oder Tutorials. Es werden ebenfalls jeden Monat neue Effekte hinzugefügt. Das "Action-Kamera"-Werkzeug wurde entwickelt, um das zusammenfügen von Aufnahmen von Action-Kameras schnell und einfach zu machen. Filmora unterstützt eine breite Anzahl von Dateiformaten, einschließlich AVI, MP4 oder MKV, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob Ihre Aufnahmen in 4k oder HD sind, da Sie diese ganz leicht mit dieser Software bearbeiten können.

Vorteile:

Eine große Anzahl von professionellen Videobearbeitungsfunktionen, als auch die moderne Oberfläche machen Filmora einer der besten Optionen für Anfänger in der Videoerstellung.

Einschränkungen:

Sie können alle Funktionen in der kostenlosen Testversion verwenden, aber Sie müssen für das Entfernen des Wasserzeichens bezahlen.

Erfahren Sie hier mehr über Wondershare Filmora:Filmora offizieller YouTube-Kanal


2. Windows Movie Maker

Plattform: Windows

Preis: Free

Level: Anfänger

Dies ist wahrscheinlich einer der ältesten Videobearbeitungssoftware für PC. Microsoft hat angekündigt, dass der Windows Movie Maker nicht mehr zum Download zur Verfügung steht. Diese Software kann immer noch online gefunden werden, aber nicht von Microsofts Webseite und es gibt momentan zwei verschiedene Versionen des Windows Movie Makers. Sogar die unerfahrensten Videoeditoren können beide Movie Maker-Versionen ganz leicht meistern.

Funktionen: Die klassische Videobearbeitungssoftware ist mit allen Werkzeugen ausgestattet, die Sie für grundlegende Bearbeitungsaufgaben benötigen, wie dem Trimmen, Ändern der Wiedergabegeschwindigkeit oder dem Rotieren der Videos. Es bietet sogar eine Video-Stabilisierungs-Option, die nützlich sein kann, falls Sie das Wackeln der Kamera entfernen möchten. Windows Movie Maker lässt Sie Text-Effekte zu Ihren Videos hinzufügen, Übergänge zwischen zwei Aufnahmen einfügen, mächtige grundlegende Audiobearbeitung durchführen oder Ihren Bildschirm aufnehmen.

Vorteile:

Kostenlose, genügt für grundlegende Bearbeitungen

Einschränkungen:

Dienst wurde eingestellt

Keine Unterstützung für moderne Dateiformate

Keine Farbkorrektur-Werkzeuge, visuelle Effekte oder andere fortgeschrittene Videobearbeitungsoptionen.

Schauen Sie sich hier an, wie Sie den Windows Movie Maker bedienen: Windows Movie Maker User Guide


3. iMovie

Plattform: Mac OS, iOS

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Als Apples Version des Windows Movie Makers, bietet iMovie ähnliche Merkmale eines klassischen Videoeditors, welcher am besten nur für einfache Videobearbeitungen verwendet werden sollte. Dieser Videoeditor kann auch auf dem iPhone oder iPad benutzt werden, falls Sie Ihre Videos unterwegs bearbeiten möchten. Zu lernen wie man mit iMovie umgeht wird nicht lange dauern, da die Funktionen einfach zu bedienen sind.

Funktionen: Bearbeitung von 4k-Videos oder dem Erstellen von Credits oder Titeln sind nur einige der vielen Optionen von iMovie. Übergänge hinzufügen, Split-Screen-Effekte anwenden oder Bild-in-Bild-Videos benötigen keinen erfahrenen Videoeditor, da all diese Optionen einfach zugänglich sind und in jedem Ihrer Projekte verwendet werden können.

iMovies Audiobearbeitungsoptionen sind gleichermaßen beeindruckend, da diese Software Ihnen erlaubt Musik hinzuzufügen, integrierte Soundeffekte zu verwenden oder Voiceovers aufzunehmen. Dieser Videoeditor unterstützt die meisten gängigen Dateiformate.

Vorteile:

Kostenlos und kommt mit Ihrem Mac

Intuitive Oberfläche

Einschränkungen:

Dieser klassische Videoeditor für Apples Geräte bietet keine fortgeschrittenen Videobearbeitungsoptionen wie Motion-Tracking oder Keyframe-Marking.

Schauen Sie sich hier an, wie Sie iMovie bedienen: iMovie User Guide


4. Final Cut Pro

Plattform: macOS

Preis: Kostenpflichtig, $299

Level: Profis

Final Cut Pro ist wahrscheinlich einer der am meisten gelobten Videobearbeitungssoftware die jemals entwickelt wurden. Es wurde zum Bearbeiten von filmischen Meisterwerken wie "What happened Miss Simone" oder "Verblendung" genutzt, was Bände über die Fähigkeiten der Software spricht. Final Cut Pros Magnetic Timeline 2 ist einzigartig und macht das Organisieren von einer großen Anzahl von Video- und Audiodateien einfach. Obwohl der Preis der Software abschreckend scheint, mussten diejenigen, die in diesen Videoeditor investiert haben, keine andere Software mehr kaufen.

Funktionen: Ein kurzer Blick auf die Liste von Final Cut Pros Videobearbeitungswerkzeugen, zeigt dass es nicht viel gibt was die Software nicht kann. Neben grundlegenden Videobearbeitungsfunktionen, ist der Videoeditor mit 360 Grad VR Videobearbeitungsoptionen, Multicam-Bearbeitung und fortgeschrittenen Farbkorrekturwerkzeugen ausgestattet. Final Cut Pro erlaubt den Nutzern so viele Audio-Tracks wie sie wollen zur Timeline hinzuzufügen, was das Erstellen von tadellosen Soundtracks für Ihre Videos ermöglicht.

Vorteile: Das Arbeiten mit einer großen Anzahl von Videodateien wird mit der Softwares Timeline vereinfacht, während Optionen wie 3D-Titel oder VR zu den starken Eindrücken die der Editor alle Nutzer hinterlässt beitragen.

Einschränkungen: Final Cut Pro hat einige Programmfehler die immer noch nicht repariert wurden und es fehlen einige wichtige Teile im Audiobearbeitungswerkzeug.

Falls Sie neu in der Videobearbeitung sind, brauchen Sie einen Videoeditor der für Anfänger zugeschnitten ist. In diesem Fall, lesen Sie diesen Artikel: Besten Kostenlosen Videobearbeitungssoftware für Anfänger>> Diese sind einfach zu bedienen und erlauben Ihnen atemberaubende Videos in weniger als eine Stunde zu erstellen.


5. DaVinci Resolve

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos, kostenpflichtige Versionen

Level: Profis

Diese High-End Videobearbeitungssoftware wird häufig zum Bearbeiten von Hollywoodfilmen verwendet. Die Kostenlose Version der Software bietet viele mächtige Videobearbeitungswerkzeuge, aber um diesen Editor im vollen Umfang nutzen zu können, müssen Sie eine $1000-Lizenz erwerben. Professionelle Videoeditoren benutzen DaVinci Resolve häufig für Farbkorrekturen, aber die Audiobearbeitungs- und kreativen Werkzeuge sind gleichermaßen beeindruckend, Dieser Videoeditor passt am besten zu Videoproduktionshäuser, große Studios oder Teams die an anspruchsvollen Projekten arbeiten.

Funktionen: DaVinci Resolve lässt Sie die gleichen Änderungen für mehrere unterschiedliche Videoclips anwenden, welche Ihren Videobearbeitungsprozess signifikant beschleunigt. Zusätzlich kann diese Videobearbeitungssoftware voraussagen, welches Werkzeug Sie als nächstes brauchen und erlaubt Ihnen dieses automatisch auszuwählen. Die Split-View-Funktionen bietet mehr Präzision, wenn es um das Trimmen von Videoclips geht, indem es die Vorschau beider Clips anzeigt. Farbkorrektur-Optionen sind wofür DaVinci Resolve bekannt ist, aber die Audiobearbeitungsfunktionen sind wirkliche Geheimtipps.

Vorteile: Erlaubt Nutzern das Produzieren von Videos mit atemberaubender Bildqualität und besitzt eine große Anzahl von Codecs, die eine saubere Ausgabe garantieren. DaVinci Resolve ist mit Hunderten von Audioeffekten ausgestattet, die in einer Vielzahl von Projekten verwendet werden können.

Einschränkungen: Diese Videobearbeitungssoftware erlaubt Ihnen nicht Timelines mit verschiedenen Einstellungen im selben Projekt zu erstellen und die Bearbeitungsfunktionen sind noch nicht so mächtig wie die von Adobe Premiere Pro oder Final Cut Pro.


6. Lightworks

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos, kostenpflichtige Version: $437.99

Level: Profi

Lightworks ist einer der besten Videobearbeitungssoftware auf dieser Liste, mit einer langen Geschichte in der Filmerstellung. Die kostenlose Version der Software ist verfügbar, aber besitzt nur eingeschränkte Exportier-Optionen. Ein monatliches $25-Abonnement ist für den Zugang zu allen Funktionen der Software nötig. Obwohl es etwas teuer sein kann, ist der Kauf von Lightworks eine Investition die sich lohnt, die Ihnen bei der Verbesserung der Qualität Ihrer Videos helfen kann.

Funktionen: Sowohl die kostenlose, als auch die kostenpflichtigen Versionen dieser Videobearbeitungssoftware bieten Unterstützung für eine breite Anzahl von Videodateiformaten. Dies kann nützlich für Videoeditoren sein, die oft mit Projekten arbeiten, die mit verschiedenen Kameras aufgenommen wurden. Die Multi-Kamera-Bearbeitungsfunktion dieser Software erlaubt den Nutzern mit Aufnahmen von unterschiedlichen Winkeln und mit mehr als nur einer Kamera zu arbeiten. Die Videos die mit der kostenlosen Version dieser Software bearbeitet wurden, können nur in das MPEG4-Dateiformat mit einer maximalen Größe von 1280 X 790 Pixeln exportiert werden und sie müssen vom Editor aus direkt auf YouTube hochgeladen werden.

Vorteile:  Gebührenfreie Medien und ein ausgezeichnetes VFX-Panel machen Lightworks eine verführerische Option für professionelle und beginnende Videoeditoren.

Einschränkungen: Die Exportier-Funktion der kostenlosen Version ist extrem eingeschränkt und die Software bietet nicht eine Unterstützung für unerfahrene Nutzern.


7. ShotCut

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos

Level: Fortgeschrittene

Falls Sie eine Videobearbeitungssoftware benötigen, um nur ein paar Clips Ihrer aufgenommenen Familienurlaub-Aufnahmen zusammen zu führen, dann könnte ShotCut ein wenig überwältigend für diese Aufgabe sein. Diese Open-Source Software ist mit einer reichen Sammlung von Audio- und Videobearbeitungsfunktionen ausgestattet, während es Unterstützung für fast alle Videodateiformate bietet. Es ist am besten für Nutzer geeignet, welche eine mächtige Videobearbeitungssoftware benötigen und kein Vermögen für den Kauf einer professionellen Lösung ausgeben möchten.

Funktionen: Bildschirmaufnahme, Webcam-Rekorder oder Audioaufnahme sind alle mit ShotCut möglich. Die Video- und Audiobearbeitungsfunktionen dieser Software übertreffen alle Erwartungen und erlauben den Nutzern vollständige kreative Kontrolle über ihre Projekte zu haben. Funktionen wie Chroma Key, Zuschneiden oder Verwischen kommen mit einer Vielzahl von atemberaubenden Videoeffekten, die zum Verbessern der Farben in Videos verwendet werden können. Für ShotCut müssen Sie nur die Exe herunterladen und ausführen, ohne durch den Installationsprozess zu gehen, um mit dieser Software Videos zu bearbeiten.

Vorteile: 4K-Videos, als auch eine Vielzahl von weiteren Video- und Audiodateiformaten werden von dieser Open-Source Videobearbeitungssoftware unterstützt. Um die Sache noch besser zu machen, gibt Ihnen ShotCut Zugang auf vollständig anpassbare Filter.

Einschränkungen: Die Software besitzt keine voreingestellten Export-Profile und die angebotenen Übergänge sind etwas ernüchternd.


8. HitFilm Express

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenlos

Level: Fortgeschrittene

Dieser plattformunabhängige Videoeditor schneidet als einer der besten Videobearbeitungsprodukten auf dem Markt ab. Das Geheimnis liegt in der Vereinigung von dem zusammensetzen von visuellen Effekten und den Videobearbeitungsoptionen unter demselben Dach. HitFilm Express ist für Nutzer mit etwas Videobearbeitungserfahrung zugeschnitten, da unerfahrene Videoeditoren die Oberfläche der Software etwas schwierig zu navigieren finden können. Diese Videobearbeitungssoftware bietet viele Videobearbeitungswerkzeuge, wie auch visuelle sowie Audio-Effekten die zum Verbessern der Qualität Ihrer Videos verwendet werden können.

Funktionen: Die seltene Kombination von VFX-Zusammensetzung und Videobearbeitung machen HitFilm Express einzigartig, während seine Motion Design und Tracking Optionen Unterstützung für komplexere Videobearbeitungsaktionen bieten. Die Software unterstützt 2D- und 3D-Effekt-Zusammensetzung sowie 4K- und 360-Grad-Videos.

HitFilm Express Neigungsoptionen sind schlicht, während die Exportier-Funktionen erschreckend schmal sind. Diese kostenlose Bearbeitungssoftware unterstützt nicht allzu viele Optionen für Farbkorrekturen, aber die Audiobearbeitungsfunktionen können zum Erstellen von Videos mit überlegenden Soundtracks genutzt werden.

Vorteile: Die Software bietet ein breites Spektrum von Übergängen und Videoeffekten an und unterstützt die meisten gängigen Videodateiformate. HitFilm Express lässt Sie fortgeschrittene Videobearbeitungswerkzeuge kostenlos verwenden.

Einschränkungen: Um ein Video mit der Software zu exportieren, müssen Sie einen Link auf einem sozialen Netzwerk teilen und dann die Datei herunterladen. Leute die nicht mit dem Videobearbeitungsprozess vertraut sind, könnten HitFilm Express schwierig zu bedienen finden.


9. Blender

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos

Level: Profis

Blender beganns als ein Open-Source Projekt und über die Jahre haben Animatoren, Wissenschaftler VFX-Künstler und viele andere Leute in der Entwicklung dieser 3D-Softwarelösung beigetragen. Die Software kann für das Modellieren, Animieren, Videobearbeiten oder Zusammensetzen genutzt werden, um nur einige der Vielen Zwecke der Software zu nennen. Das Bearbeiten von Videos gehört nicht zu Blenders Stärken, aber die Videobearbeitungsfunktionen sind mächtig genug, um grundlegende Bearbeitungen vorzunehmen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass Sie diese Software nicht zum Erstellen von Videos nutzen können, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich ziehen.

Funktionen: Das Schneiden oder Trimmen von Videos, Anpassen der Wiedergabegeschwindigkeit oder dem Hinzufügen von Keyframes zu einem Videoclip sind ein einfacher Prozess in Blender. Die Stärken der Software liegen in den Animationen, 3D-Modellierung und den Motion-Tracking-Funktionen. Die neuste Version von Blender ist mit einer Motion-Tracking-Option ausgestattet, die Ihnen das Importieren von Aufnahmen in die Software direkt von der Kamera erlauben. Sie können diese Funktion zum Maskieren von Bereichen in der Aufnahme benutzen und die Bewegung der Kamera in einer 3D-Umgebung anzeigen.

Vorteile: Blenders Preis und seine mächtigen Funktionen machen es zu einer interessanten Wahl für eine primäre Videobearbeitungssoftware.

Einschränkungen: Sie müssen tiefes Wissen im Bereich der Animation, Zusammensetzung und 3D-Techniken haben, um von Blender Gebrauch zu machen.


10. Avidemux

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Diese einfache Videobearbeitungssoftware hat alle Werkzeuge die Sie zum Polieren Ihrer Videos brauchen. Die Audio- und Videoeffekte können genutzt werden, um Ihre Videos professioneller aussehen und klingen zu lassen, aber Avidemux bietet nicht viel mehr als diese grundlegenden Videobearbeitungsoptionen.

Die Software bietet Unterstützung für die meisten gängigen Videodateiformate, aber die Exportier-Optionen sind eher mau. Avidemux besitzt keine visuellen Effekte oder Übergänge, was die Videobearbeitung ziemlich einschränkt.

Funktionen: Neulinge in der Welt der Videobearbeitung werden die Oberfläche der Software wegen der Einfachheit lieben. Die Transformations-Funktion erlaubt Ihnen Fade-Ins/Outs zu erstellen, Ihre Videoclips zuzuschneiden oder zu rotieren und sogar Logos zu Ihren Videos hinzuzufügen. Verwischen- oder Schärfe-Effekte ermöglichen den Nutzern ihre Videos zu verbessern, während Kontrast, Helligkeit, Sättigung und Farbe genutzt werden können, um Farben in Videos lebhafter zu machen. Avidemux bietet auch die Untertitel-Option, aber nur für das Hinzufügen von hartcodierte Untertiteln zu Videos.

Vorteile: Es löst all Ihre grundlegenden Videobearbeitungsprobleme und erlaubt Ihnen Spaß bei der Bearbeitung von Videos zu haben. Avidemux besitzt außerdem solide Encoding-Optionen und die Oberfläche ist benutzerfreundlich.

Einschränkungen: Es gibt keine Videoeffekte oder Übergänge, was die Optionen in der Videobearbeitung einschränken.


11. VideoPad Video Editor

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

VideoPad ist einer der besten plattformunabhängigen Einsteiger-Softwareprodukten, die Sie für einfach Videobearbeitungen verwenden können. Die kostenlose Version der Software ist für Mac und PC verfügbar, obwohl die Windows-Version die Export-Optionen auf nur zwei Dateiformate beschränkt. Es dauert nicht lange sich an VideoPads Oberfläche zu gewöhnen und es ist perfekt an die Bedürfnisse von unerfahrenen Videoeditoren angepasst. Die kostenpflichtigen Versionen der Software sind für erfahrenere Videoeditoren geeignet, die VideoPad für mehr als nur grundlegende Videobearbeitungen verwenden möchten.

Funktionen: Die Liste der Videobearbeitungsfunktionen von VideoPad bieten mehrere angenehme Überraschungen. Die 4k-Videosunterstützung als auch die 360-Videobearbeitungsfunktionen sind für GoPro-Besitzer zugeschnitten, die schnell und einfach Ihre Aufnahmen verarbeiten möchten. Die visuellen Effekte dieses kostenlosen Videoeditors sind beeindruckend, während die Chroma-Key-Option das Erstellen von Green-Screen-Videos ermöglicht. Obwohl VideoPad auch das Bearbeiten von Audiodateien ermöglicht, sind diese recht schlicht.

Vorteile: Lernen wie man VideoPad ist durch die intuitive Oberfläche vereinfacht.

Einschränkungen:  Es gibt keine fortgeschrittenen Videobearbeitungsoptionen wie Multi-Kamera-Bearbeitung oder Motion-Tracking und viele Funktionen sind nach dem Ablauf der kostenlosen Testperiode nicht mehr verfügbar.

Download-Link: Falls Sie die Testversion statt der nicht-kommerziellen Heimedition herunterladen möchten oder keinen passenden Link auf der Webseite finden, können Sie sie von diesem Link herunterladen oder den Tech-Support kontaktieren und Sie werden einen direkten Link erhalten.


12. OpenShot

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Dieser preisgekrönte Open-Source-Videoeditor bietet eine breite Palette von Videoschnittwerkzeugen, die vom Trimmen und Schneiden bis hin zu Zeitlupen- und Zeitraffereffekten reichen. OpenShot ist eine ausgezeichnete Software zum Trainieren und Erlernen neuer Videoschnitttricks, aber am besten vermeiden Sie es, wenn Sie an einem großen Projekt arbeiten. Die grundlegenden Videobearbeitungsfunktionen der Software machen sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Benutzer, die nur einfache Bearbeitungen durchführen möchten, ohne zu viel Zeit zu verschwenden.

Funktionen: Mit OpenShot können Sie Ihren Projekten eine unbegrenzte Anzahl von Video- und Audiospuren hinzufügen, aber seine Dateiverwaltungsfunktionen sind alles andere als beeindruckend. Die Software erlaubt es Ihnen, die Videodateien auf jede beliebige Art und Weise zuzuschneiden oder anzuordnen, und sie bietet auch eine Menge verschiedener Übergänge, die verwendet werden können, um die Videos geschmeidiger aussehen zu lassen. Die Sammlung von Video- und Audioeffekten ermöglicht es den Nutzern, verschiedene Lösungen für die Szenen in ihren Videoclips auszuprobieren. OpenShot verfügt über einen Vektortitel-Editor, der Sie bei der Erstellung perfekter Anfangstitel oder Endabschnitte unterstützen kann.

Vorteile: Die Oberfläche dieser Open-Source-Videoschnittsoftware ist so konzipiert, dass sie den Nutzern bei jedem Schritt des Videoschnittprozesses unterstützt. OpenShot ist eine gute Wahl für alle Videoeditoren, die Geld sparen und gleichzeitig eine leistungsstarke Videobearbeitungssoftware verwenden möchten.

Einschränkungen: Komplexere Videobearbeitungsoptionen wie Rotoskopieren sind nicht verfügbar. Sie müssen eventuell ein Add-On installieren, falls Ihr Betriebssystem nicht den Systemvoraussetzungen entspricht.


13. Kdenlive

Plattform: Windows, macOS, Linux

Preis: Kostenlos

Level: Fortgeschrittene

Vor fast zwei Jahrzehnten wurde dieses Open-Source-Projekt von Jason Wood gestartet, um eine Videobearbeitungssoftware für Linux OS zu entwickeln. Im Laufe der Jahre hat ein kleines Team von Entwicklern Windows- und MacOS-Versionen des Editors erstellt, die heute eine treue Fangemeinde besitzen. Obwohl die Software aufgrund ihrer Funktionen eine zuverlässige Wahl für komplexere Projekte darstellt, kann Kdenlive auch für einfache Bearbeitungen verwendet werden. Diese Videobearbeitungssoftware kombiniert die Einfachheit von Videoeditoren der Einstiegsklasse mit fortschrittlichen Videobearbeitungswerkzeugen, die häufig von erfahrenen Profis verwendet werden.

Funktionen: Die Funktionen dieses Videoeditors werden selbst die größten Skeptiker überraschen. Die Timeline der Software ermöglicht es Ihnen, so viele Video- und Audiodateien zu Ihrem Projekt hinzuzufügen, wie Sie wollen und macht es so zu einem perfekten Werkzeug für groß angelegte Projekte. Die visuellen Effekte und Übergänge ermöglichen es dem Nutzer, die Aufnahme auf jede beliebige Art und Weise zu manipulieren, während die extrem leistungsstarken Analysewerkzeuge wie Histogramme, Wellenformen oder Vektorskope es ihm ermöglichen, alle vorgenommenen Anpassungen in den Aufnahmen zu überwachen.

Vorteile: Kdenlive bietet Unterstützung für fast alle Eingabedateiformate, die einfach in der Multi-Track-Timeline der Software hinzugefügt werden können. Die kostenlosen Open-Source Addins können die Fähigkeiten des Videoeditors erhöhen und somit eine breitere Vielzahl von Videobearbeitungsaktionen ermöglichen.

Einschränkungen: Obwohl die Software Screencast-Aufnahme ermöglicht, besitzt es keinen Bild-im-Bild-Effekt. Multi-Framerate-Bearbeitung ist nicht möglich und die Softwareupdates können Stunden dauern.


14. Adobe Premiere Pro

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenpflichtig, $19.99 pro Monat

Level: Profis

Es gibt nur sehr wenige Videobearbeitungslösungen, die ihren Nutzern so viel bieten können wie Adobe Premiere Pro. Es ist wahrscheinlich einer der besten Videoeditoren, die je geschaffen wurden, da er seit langem die Industriestandards festlegt. High-End-Profis verwenden Adobe Premiere Pro häufig für ihre Projekte, während angehende Filmemacher bestrebt sind, alle Möglichkeiten die dieser einzigartige Videoeditor zu bieten hat, kennenzulernen. Für Videoeditoren, die gerade erst die Grundlagen des Handwerks erlernen, ist diese ruhmreiche Software nicht die beste Wahl, obwohl sie eine erstaunliche Anzahl von Tutorials und Lernmaterialien bietet.

Funktionen: Mit jeder neuen Version von Adobe Premiere Pro wird die Liste der Funktionen der Software länger. Die Timeline ist für ihre Benutzerfreundlichkeit bekannt, da Sie so viele neue Audio- oder Videospuren hinzufügen können, wie Ihr Projekt benötigt. Dies ist auch eines der besten Farbkorrektur-Softwarepakete auf dem Markt. Adobe Premiere Pro bietet Unterstützung für eine Vielzahl von Videodateiformaten, einschließlich 4K-, HDR- und 360-Grad VR-Videos.

Vorteile: Perfekt für kollaborative Projekte, die große Teams mit erfahrenen Profis involvieren. Die Software wird am besten mit weiteren Produkten von Adobe benutzt, die Ihnen erlauben werden Ihre Projekte über die Grenzen von Adobe Premiere Pro hinaus zu erstellen.

Einschränkungen: Sie können keine dauerhafte Lizenz der Videobearbeitungssoftware erwerben und ein monatliches Abonnement könnte auf das Budget der potentiellen Nutzer kratzen.


15. Magix Vegas Pro

Plattform: Windows

Preis: Kostenpflichtig: $399

Level: Profis

Erfolgreiche unabhängige Künstler, Filmproduzenten und alle anderen Film- und Videobegeisterten können vom Kauf dieser Videobearbeitungssoftwares nur profitieren. Die Software gehörte während eines Großteils ihrer Geschichte zu Sony Creative Software, aber am 20. Mai. 2016 verkaufte das Unternehmen sie an Magix. Zuvor bekannt als Vegas Pro oder einfach nur Vegas, wird diese Videobearbeitungssoftware weithin als eines der besten professionellen Videobearbeitungswerkzeuge akzeptiert, das je geschaffen wurde. Es gibt praktisch keine Videobearbeitungsaufgabe, die nicht mit der Videoschnittsoftware Magix Vegas Pro erledigt werden kann.

Funktionen: Dieser Videoeditor wurde entwickelt, um seine Nutzer vom Anfang bis zum Ende der Videobearbeitung zu unterstützen. Magix Vegas Pro erkennt fast alle Videodateiformate, auch solche, die mit professionellen RED- oder ARRI Alexa-Kameras aufgenommen wurden. Mit dieser Software können Sie 3D- oder 4K-Videos bearbeiten, während Sie mit der Multikamera-Bearbeitungsfunktion mit einem einzigen Mausklick zwischen beliebig vielen Videoquellen wechseln können. Effekte wie automatische Überblendungen ermöglichen es Ihnen, mühelos Übergänge zwischen den Aufnahmen zu erstellen.

Vorteile: Die scheinbar unbegrenzte Anzahl von Lernmaterialien, machen die Bearbeitung mit Magix Vegas Pro wesentlich einfacher und erlauben weniger erfahrenen Videoeditoren neue Tricks zu lernen.

Einschränkungen: Es gibt nicht so viele visuellen Effekt wie man sich wünschen würde und die Oberfläche der Software ist nicht besonders ästhetisch, aber sehr funktionell.


16. Adobe Premiere Elements

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenpflichtig: $99.99

Level: Fortgeschrittene

Obwohl es oft als eine vereinfachte Version von Premiere Pro angesehen wird, bietet dieses Videobearbeitungsprogramm genügend Videobearbeitungswerkzeuge, um Videos auf fortgeschrittenem Niveau zu bearbeiten. Adobe Premiere Elements enthält automatisierte Versionen der Funktionen von Premiere Pro und ermöglicht es seinen Nutzern auf diese Weise, professionelle Videobearbeitungswerkzeuge für ihre Projekte auf Konsumenten-Ebene zu nutzen. Obwohl dieses Software-Produkt von Adobe nicht die Leistungsfähigkeit professioneller Videobearbeitungs-Softwarepakete besitzt, bietet es dennoch genügend Videobearbeitungswerkzeuge für die Produktion schöner und abgerundeter Videos.

Funktionen: Adobe Premiere Elements erkennt alle gängigen Videodateiformate und bietet Unterstützung für 4K-Inhalte. Zusätzlich zu seiner bemerkenswerten Dateiformat-Kompatibilität bietet der Videoeditor auch Optionen für 3D-Bearbeitung und Gesichtserkennung, die bei der Arbeit an komplexeren Videoprojekten sehr nützlich sein können. Der Trübungsentfernungseffekt ist äußerst effizient bei der Reduzierung von Nebel oder Zigarettenrauch in einer Aufnahme, während Sie mit den Bewegungstiteln visuell eindrucksvolle Eröffnungstitel oder Abspänne erstellen können. Adobe Premiere Elements hat sich bei der Wiedergabe großer Videodateien hervorragend bewährt.

Vorteile: Der "Guided"-Mode der Software bietet Unterstützung für seine Nutzern und hilft Ihnen dabei alle Videobearbeitungsaktionen zu lernen. Das Asset-Verwaltungswerkzeug bietet Hilfe mit der Organisation von einer großen Anzahl von Video- und Audiodateien.

Einschränkungen: Wenn es mit anderen Videoeditoren in diesem Guide verglichen wird, sind Adobe Premiere Elements Optimierungsfunktionen für Geräte und soziale Netzwerke eher mau.


17. CyberLink PowerDirector

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenlose Testversion, kostenpflichtige Version: $69,99 - $129,99

Level: Fortgeschrittene

Dies ist wahrscheinlich eines der besten und beliebtesten Videobearbeitungs-Softwarepakete, das sich an Anfänger- und fortgeschrittene Anwender richtet. Es sind mehrere Versionen der Software verfügbar und jede von ihnen enthält eine unterschiedliche Anzahl von Optionen und Videobearbeitungswerkzeugen. Selbst mit etwas weniger Leistungen unterstützt die preiswerteste Version des Editors 360-Grad- sowie VR-Optionen für das Teilen in sozialen Netzwerken wie Vimeo, Facebook oder YouTube. CyberLink PowerDirector ist zwar keine professionelle Videobearbeitungssoftware, aber bietet dennoch eine Menge außergewöhnlicher Optionen, die Sie in der Produktion von professionellen Videos einen Schritt näherbringen können.

Funktionen: Die 360-Grad-Videobearbeitungsoptionen sind wahrscheinlich das erste was auffällt, wenn man sich die Liste der Funktionen der Software ansieht. Die wahre Stärke aber liegt in den Farbwerkzeugen. LUTs, HDR-Effekte oder Split-Toning-Optionen sind nur die Spitze des Eisbergs, denn PowerDirector bietet unzählige Werkzeuge zur Feinabstimmung der Farben in Ihren Videos. Animierte Bild-im-Bild-Effekte und Videokollagen machen diese Videobearbeitungssoftware zur perfekten Wahl für die Produktion von Tutorials und allen anderen Arten von online Videos.

Vorteile: Die Audiobearbeitungsoptionen die von CyberLink PowerDirector angeboten werden, sind nicht weniger als beeindruckend, da Sie den Nutzern das Manipulieren von Audiodateien, wie sie möchten, ermöglicht.

Einschränkungen: Motion-Tracking und Farb-Lookup sind nicht immer zuverlässig. Die Software ist ein weniger teuer, verglichen mit ähnlichen Videobearbeitungsprogrammen.


18. Magix Movie Video Easy

Plattform: Windows

Preis: Kostenlose Testversion, kostenpflichtige Version: $49,99

Level: Fortgeschrittene

Dieser Videoeditor ist eine hervorragende Wahl für Personen, die noch nie ein Video bearbeitet haben und lernen möchten, wie man grundlegende Aufgaben in der Videobearbeitung ausführt. Die intuitive Benutzeroberfläche von Video Easy kann von jedem beherrscht werden, der entschlossen genug ist, konstant Videos mit dieser Software zu bearbeiten. Die Funktionen, die dieser Editor bietet, sind vielleicht nicht so beeindruckend wie die von professionellen Videobearbeitungsprogrammen, aber sie sind mächtig genug, um saubere Bearbeitungen durchzuführen, die Ihren Videos ein professionelles Aussehen verleihen.

Funktionen: Wenn Sie sich dafür entscheiden, Magix Movie Video Easy zu Ihrer primären Videobearbeitungssoftware zu machen, müssen Sie sich nie mehr Gedanken darüber machen, mit welchem Kameratyp Sie Ihre Videos aufgenommen haben, da die Software mit allen Standard-Camcordern, Digitalkameras und Smartphones kompatibel ist. Die reichhaltige Sammlung von Übergängen und Effekten sowie die Intro- und Outro-Animationen können alle zur Erstellung von erstaunlichen Videos verwendet werden. Sie können Videos direkt aus der Software heraus auf DVDs, Blu-Ray-Discs oder YouTube exportieren.

Vorteile: Falls Sie nach einem Videoeditor suchen, der Ihnen ermöglich wird Musik zu Ihren Videos hinzuzufügen, Videos schnell zu schneiden oder zu trimmen und Sie aus Hunderten von Effekten auswählen lässt, dann sollten Sie sich für Magix Movie Video Easy entscheiden, da es all diese Optionen und viel mehr bietet.

Einschränkungen: Hat Probleme mit aufwändigen Videobearbeitungsaufgaben.


19. Corel Video Studio Ultimate

Plattform: Windows

Preis: Kostenlose Testversion, kostenpflichtige Version: $89,99

Level: Fortgeschrittene

Die kontinuierliche Weiterentwicklung von Corel Video Studio in den letzten zehn Jahren hat es zu einem der besten Videobearbeitungssoftwareprodukten für Anfänger- und fortgeschrittene Videoeditoren gemacht. Die funktionsreiche Videobearbeitungssoftware bietet viel mehr als nur grundlegende Videobearbeitungsfunktionen, da sie 3D-, 4K-Ultra-HD-Videos sowie 360-Grad-VR-Videos unterstützt. Linsenkorrektur- oder Bild-im-Bild-Werkzeuge sowie Stop-Motion- und Schwenk- und Zoom-Steuerelemente stellen sicher, dass jedes mit Corel Video Studio Ultimate bearbeitete Video den höchsten Industriestandards entspricht.

Funktionen: Mit einer Bibliothek, die mehr als 2000 visuelle Effekte umfasst, fördert dieser Videoeditor die Kreativität und ermöglicht seinen Benutzern mit ihren Videos zu experimentieren und neue Dinge auszuprobieren. Die Software unterstützt eine breite Palette von Dateiformaten, so dass Sie sich keine Gedanken über die Art der Kamera machen müssen, die Sie für die Aufnahme Ihrer Videos verwenden. 4K-Filmmaterial oder VR-Videos lassen sich in Corel Video Studio Ultimate ebenso einfach bearbeiten, weshalb es auch von erfahrenen Videoeditoren in ihren Projekten verwendet werden kann.

Vorteile: Die Multipunkt-Motion-Tracking-Funktion macht das Bearbeiten von Videos einfach. Die Oberfläche der Software ist benutzerfreundlich und gut organisiert, so dass Sie keine Stunden für die Suche nach Videobearbeitungswerkzeugen aufbringen müssen.

Einschränkungen: Der Render-Prozess dauert eine Weile, besonders wenn Sie mit großen Videodateien arbeiten.


20. Magix Video Pro

Plattform: Windows, macOS

Preis: Kostenlose Testversion, kostenpflichtige Version: $62,99

Level: Anfänger

Magix ist seit mehr als zwei Jahrzehnten der größte europäische Hersteller von Videobearbeitungssoftware. Seine Softwareprodukte genießen zwar nicht den Ruhm der Videobearbeitungssoftwarepakete von Adobe, aber das bedeutet nicht, dass ein Videoeditor wie Magix Video Pro nicht für die Produktion von professionell aussehenden Videos verwendet werden kann. Neben den grundlegenden Videobearbeitungswerkzeugen bietet dieser Videoeditor auch erweiterte Videobearbeitungsoptionen wie Stop-Motion-Animation oder 360-Grad-Videobearbeitung. Magix Video Pro wird oft als "eines der besten Videobearbeitungsprogramme, die es gibt" bezeichnet.

Funktionen: Zu den Audiobearbeitungsfunktionen, die mit diesem Videoeditor geliefert werden, gehört ein Audiomischer, mit dem Sie den Geräuschpegel reduzieren können, die tiefen, mittleren und hohen Töne steuern oder einfach die Lautstärke über das gesamte Projekt hinweg ausgleichen können. Die vom Magix Video Pro mitgelieferten Videobearbeitungswerkzeuge sind ebenso beeindruckend wie seine Audiobearbeitungsoptionen. Linsenkorrekturfunktionen, Videos mit geteiltem Bildschirm oder 360-Grad-Videobearbeitungsoptionen zeigen nur einen Bruchteil der Möglichkeiten der Software. Magix Video Pro bietet professionelle Videobearbeitungsfunktionen für normale Verbraucher.

Vorteile: Die Software erlaubt Ihnen jede Art von Mediendateien auf der Timeline zu platzieren und in Ihrem Projekt zu verwenden.

Einschränkungen: Die Installation der Effekte-Bibliothek kann zeitaufwändig sein, obwohl es das Warten wert ist.


Teil II: Beste Online Videoeditoren

21. YouTube

Plattform: Online

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Die weltweit größte Video-Sharing-Plattform bietet auch grundlegende Videobearbeitungsdienste an. Obwohl Google seinen integrierten Video-Editor eingestellt hat, können seine Benutzer Videos immer noch online trimmen oder rotieren, Filter anwenden oder sogar Zeitraffer- und Zeitlupenvideos erstellen. Helligkeit, Kontrast oder Sättigung können geändert werden, wenn Sie die Farben in Ihren Videos verbessern möchten. Die Audiobearbeitungsfunktionen sind begrenzt, da die Plattform nur das Hinzufügen einer einzelnen Audiodatei zu einem Projekt erlaubt, an dem Sie gerade arbeiten. Einige der wichtigsten Videobearbeitungsfunktionen, wie das Hinzufügen des Textes oder das Erstellen von Titeln, sind jedoch nicht verfügbar.

Vorteile: Erlaubt Ihnen das aufpolieren Ihrer Videos, bevor Sie diese kostenlose auf YouTube teilen.

Nachteile: Es fehlen einige der grundlegenden Videobearbeitungsfunktionen in diesem online Videoeditor, wie Übergänge oder Audioeinstellungen.


22. Online Video Cutter

Plattform: Online

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Wenn Sie nach einer Webanwendung gesucht haben, die alle Werkzeuge enthält, die zum Schneiden einer kleinen Videodatei erforderlich sind, dann ist der Online Video Cutter eine Ihrer besten Optionen. Sie müssen nicht einmal ein Konto erstellen, bevor Sie mit dem Videoschnitt beginnen. Die Videos, die Sie in diesen Online-Editor hochladen, dürfen die Größenbeschränkung von 500 MB nicht überschreiten. Neben dem Schneiden ihrer Videos können die Benutzer dieses Editors ihre Aufnahmen auch kostenlos rotieren oder trimmen. Online Video Cutter bietet Unterstützung für fast alle Videodateiformate, so dass Sie sich keine Gedanken über das Dateiformat machen müssen, in dem Ihr Video aufgenommen wurde.

Vorteile: Bietet eine schnelle Möglichkeit, um Videos online zu trimmen und ist außergewöhnlich einfach zu bedienen.

Einschränkungen: Es fehlen sogar die grundlegendsten Videobearbeitungsfunktionen, neben dem Schneiden, Trimmen oder Rotieren von Videos.


23. Movie Maker Online

Plattform: Online

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Mit diesem kostenlosen online Bearbeitungswerkzeug können Sie Videos bearbeiten, ohne sich zu registrieren oder ein Konto zu erstellen. Sie können Videos, Fotos, Text und Musik zu einem einzigen Projekt hinzufügen und diese zu einem fantastischen Video zusammenfügen. Die Plattform gewährt Ihnen Zugang zu einer reichhaltigen Filterbibliothek und ermöglicht Ihnen auch das Hinzufügen von Textüberlagerungen, das Einblenden von Audio- und Videodateien oder das Erstellen sanfter Übergänge zwischen den Aufnahmen. Movie Maker Online bietet eine eigene Sammlung von gebührenfreier Musik und Fotos, mit denen Sie Ihre Videos besser aussehen und klingen lassen können. Das Design der Webseite ist ein wenig seltsam, und es kann einige Zeit dauern, sich daran zu gewöhnen.

Vorteile: Die App bietet viele unterschiedliche Videobearbeitungswerkzeuge und erlaubt Ihnen alle grundlegenden Videobearbeitungsfunktionen online durchzuführen.

Einschränkungen: Movie Maker Online wird mit Werbung finanziert und fordert Sie auf Ihren Adblocker zu deaktivieren, bevor Sie ein Video bearbeiten können.


24. ClipChamp

Plattform: Online

Preis: Kostenlose Testversion, kostenpflichtige Version: $7 pro Monat

Level: Anfänger

Mit ClipChamp können Sie bereits aufgenommene Videos hochladen oder neue Aufnahmen mit der Webcam Ihres Computers aufnehmen. Mit der kostenlosen Version dieser Webanwendung können Sie in 1080p-Videodateien exportieren, aber Sie können nicht mehr als fünf Videos in einem einzigen Monat produzieren. Für beide Versionen des Online-Videoeditors müssen Sie ein Konto erstellen und die mit der kostenlosen Version der Anwendung exportierten Videos haben kein Wasserzeichen. ClipChamp bietet zahlreiche Videobearbeitungswerkzeuge, einschließlich Übergänge, Farbanpassungen oder Zuschneiden. Der Exportvorgang dauert nicht allzu lange und Sie können wählen, ob Sie das Video in sozialen Netzwerken teilen oder auf Ihrem Computer herunterladen möchten.

Vorteile: Macht das Erstellen von Webcam-Videos, wie auch das Bearbeiten von existierenden Aufnahmen scheinbar einfach und bietet exzellente Exportoptionen.

Einschränkungen: Die kostenlose Version von ClipChamp erlaubt Ihnen nur Fünf Videos im Monat zu exportieren.


25. WeVideo

Plattform: Online

Preis: Freemium

Level: Anfänger

Die Fähigkeiten des WeVideo-Online-Videoeditors gehen über das grundlegende Niveau der Videobearbeitung hinaus. Die Plattform bietet Unterstützung für iOS- und Android-Geräte sowie für Desktop-Computer. Die Produktion von quadratischen oder horizontalen Videos, die Erstellung von Motion-Titeln oder die Veröffentlichung von Videos in 720p HD-Auflösung sind nur einige der erstaunlichen Optionen, die dieser online Videoeditor bietet. Die kostenpflichtigen Versionen der Webanwendung eignen sich am besten für erfahrene Videoeditoren oder große Teams, die an anspruchsvollen Projekten arbeiten. Die kostenlose Version von WeVideo erlaubt es seinen Benutzern nicht mehr als 30 Minuten Videoinhalt pro Monat zu veröffentlichen und jedes exportierte Video enthält ein Wasserzeichen.

Vorteile: Produziert Videos mit großartiger Bildqualität und bietet viele fortgeschrittene Videobearbeitungsoptionen.

Einschränkungen: Das Erstellen eines Kontos ist zwingend notwendig, auch für Videoeditoren die nur die kostenlose Version von WeVideo benutzen möchten.


26. Kizoa

Plattform: Online

Preis: Freemium

Level: Anfänger

Kizoa bietet seinen Benutzern ein breites Spektrum an Übergängen, visuellen Effekten, Animationen und Texteffekten kostenlos an. Die Videobearbeitungsplattform wird häufig verwendet, um alberne Kurzvideos zu erstellen, die einfach auf Facebook oder Twitter geteilt werden können. Die App ermöglicht es Ihnen, Fotos zu Ihren Videoprojekten hinzuzufügen und sie gewährt Ihnen Zugriff zu einer unglaublich reichen, gebührenfreie Musiksammlung. Sie müssen jedoch ein Konto auf Kizoa erstellen, um die von Ihnen erstellten Videos exportieren zu können. Die Timeline des Editors ist rudimentär, aber immer noch funktional genug, um den Benutzern die Kombination von Audio-, Video- und Fotodateien zu ermöglichen.

Vorteile: Kizoa ist ein mächtiges Werkzeug für die Erstellung von unterhaltsamen Videos für soziale Netzwerke.

Einschränkungen: Sie müssen ein Konto erstellen, um Ihre Projekte exportieren zu können und der online Videoeditor bietet keine fortgeschrittene Videobearbeitungsoptionen.


27. Wideo

Plattform: Online

Preis: Freemium

Level: Anfänger

Alle Video-Enthusiasten können die Wideo-Plattform zur Bearbeitung ihrer Videos nutzen, unabhängig von ihren Kenntnissen. Zusätzlich zu den erstaunlichen Videobearbeitungsoptionen, bietet dieser online Videoeditor auch Animationen, die zur Erstellung professioneller Präsentationen verwendet werden können. Alle auf Wideo hochgeladenen Videoinhalte werden in der Cloud gespeichert und die Preispläne für Profis bieten unbegrenzten Speicherplatz. Die Basisversion des Editors ermöglicht nur zehn Downloads pro Monat und lässt seine Nutzer keine Videos auf YouTube hochladen. Obwohl dieser Video-Editor einfach zu bedienen ist, eignet er sich besser für Profis als für unerfahrene Videoeditoren.

Vorteile: Sogar der Basis-Preisplan erlaubt Nutzern das exportieren von HD-Videos, während der Profi- und Geschäftsplan die Full-HD-Export-Option unterstützen.

Einschränkungen: Eingeschränkte Audiobearbeitungsoptionen schmälern die Fähigkeiten dieser online Videobearbeitungsplattform.

Erfahren Sie mehr über: Die 10 Besten Kostenlosen Online Videoeditoren ohne Wasserzeichen


Teil III: Beste Video-App für iOS/Android

28. FilmoraGo

Plattform: iOS, Android

Preis: Freemium

Level: Anfänger

Sie können Ihre Videos mit FilmoraGo in nur drei einfachen Schritten bearbeiten. Sie müssen nur die Videos und Fotos aus der Galerie, dem Instagram- oder Facebook-Konto Ihres Handys auswählen, ein Thema auswählen, Übergänge einfügen oder einen Song hinzufügen und das Video direkt aus der App auf sozialen Netzwerken teilen oder an Ihre E-Mail-Adresse senden. Neben den leistungsstarken Videobearbeitungsfunktionen ermöglicht Ihnen diese App für iOS- und Android-Geräte auch die Einstellung des Seitenverhältnisses Ihres Videos auf quadratische 1:1, wenn Sie den Clip auf Instagram teilen möchten, oder Cinema 16:9, wenn das Video auf YouTube geteilt wird.

Vorteile: Unterstützt HD-Exportoptionen und bietet eine Vielzahl von Videobearbeitungsoptionen.

Einschränkungen: Die App kann keine fortgeschrittenen Videobearbeitungsaufgaben durchführen.


29. Vlogit

Plattform: iOS, Android

Preis: Kostenlos

Level: Anfänger

Die Videobearbeitungs-App von Wondershare für Android- und iOS-Geräte soll YouTubern und Vloggern, die ihre Videos direkt von ihren Smartphones aus bearbeiten möchten, Unterstützung bieten. Vlogit ist mit Videobearbeitungswerkzeugen ausgestattet, mit denen Sie Videos schneiden, trimmen oder rotieren können, während die Audiobearbeitungsfunktionen die Aufnahme von Voiceover, das Hinzufügen von Soundeffekten oder die Auswahl der Musik die Sie als Soundtrack zu Ihrem Video verwenden möchten, umfassen. Mit der App können Sie Fotos und Videos innerhalb desselben Projekts kombinieren und sie ermöglicht es Ihnen auch, individuelle Opener aus animierten Vorlagen zu erstellen. Die mit der Vlogit-App erstellten und exportierten Videos enthalten keine Wasserzeichen.

Vorteile: Bietet mächtige Videobearbeitungsfunktionen für Youtuber und Vlogger, die ihre Videos kostenlos von ihren Smartphones aus bearbeiten möchten.

Einschränkungen: Die Liste der visuellen Effekten die von der App angeboten werden könnte länger sein.


30. VideoShop

Plattform: iOS, Android

Preis: Freemium

Level: Anfänger

Die umfangreiche Liste der Funktionen, die die VideoShop-App bietet, macht sie zu einer der besten Optionen für unerfahrene Videoeditoren, die schnell visuell beeindruckende Videos erstellen möchten. Mit dieser Videobearbeitungs-App können Sie mit mehreren Videodateien arbeiten oder diese zu einem einzigen Video zusammenführen. Mit den animierten Titeln können Nutzer der App professionell aussehende Intros für ihre Videos erstellen, während die Funktion für Übergänge es ihnen ermöglichen, alle Aufnahmen eines Projekts nahtlos zusammenzufügen. Die Optionen Tilt-Shift und Stop-Motion stehen auch für Videoeditoren zur Verfügung, die ihre Videos professioneller aussehen lassen möchten.

Vorteile: Spaßig und einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App, die Ihnen Ihre Aufnahme nach Belieben bearbeiten lässt.

Einschränkungen: VideoShop beinhaltet Werbung und die iOS-Version der App unterstützt nur Videos, die mit iPhones oder iPads aufgenommen wurden.


31. Filmmaker Pro

Plattform: iOS

Preis: Freemium, $5,99 monatliches Abonnement

Level: Fortgeschrittene

iPhone-Videofilmer, die Zugang zu fortgeschrittenen Videobearbeitungswerkzeugen benötigen, werden diese App sicherlich gerne nutzen. Filmmaker Pro bietet Unterstützung für 4K-Aufnahmen, die mit den neuesten iPhone Modellen gefilmt wurden und ermöglicht es seinen Nutzern eine unbegrenzte Anzahl von Texteinblendungen, Videoclips, Voiceover oder Audiospuren zur Timeline der App hinzuzufügen. Der Videoeditor bietet Zugang auf über 30 Filter, Videokorrekturfunktionen sowie Chroma-Key- und Ken-Burns-Effekte. Zusätzlich zu den beeindruckenden Video- und Audiobearbeitungsfunktionen können die Nutzer von Filmmaker Pro auch Videos mit einer Kamera aufnehmen, mit der sie die Einstellungen direkt von der App aus manuell anpassen können, obwohl diese Option kostenpflichtig ist.

Vorteile: Text-Overlays, Audiobearbeitungsfunktionen und die Fähigkeit das Seitenverhältnis für die Videos die Sie mit dieser App bearbeiten möchten auszuwählen, machen sie zu einer der besten Videobearbeitungsoptionen für iOS-Geräte.

Einschränkungen: Fast alle guten Funktionen der App müssen gekauft werden.


32. KineMaster

Plattform: iOS, Android

Preis: Freemium, enthält Werbung

Level: Fortgeschrittene

Dieser plattformunabhängiger Videoeditor ist einer der besten Optionen für die mobile Videobearbeitung sowohl auf iOS- als auch auf Android-Geräten. KineMaster ist derzeit die einzige App, mit der Besitzer von Android-Smartphones zu ihren Projekten, beliebig viele Ebenen von Videos, Fotos und Texten hinzufügen können. Es unterstützt jedoch nur eine begrenzte Anzahl von Videodateiformaten, was bedeutet, dass die App nicht zur Bearbeitung von Videos verwendet werden sollte, die nicht auf einem iPhone oder Android-Smartphone aufgenommen wurden. KineMaster bietet eine breite Palette an Video-Exportoptionen und ermöglicht es Ihnen, Videos in beliebten sozialen Netzwerken zu veröffentlichen.

Vorteile: Überdurchschnittliche Video- und Audiobearbeitungsoptionen.

Einschränkungen: Bietet viele Optionen für mobile Videoeditoren selten verwenden.


33. LumaFusion

Plattform: iOS

Preis: Kostenpflichtig, $29.99

Level: Fortgeschrittene

Das Erstellen sauber organisierter Projekte mit LumaFusion ist eine einfache Aufgabe, denn die App verfügt über einen mächtigen Projektmanager, mit dem Sie Dateien sortieren oder Seitenverhältnisse für Ihre Videos auswählen können. Darüber hinaus können Sie mit der Medienbibliothek alle Arten von Dateien aus einem Cloud-Speicher importieren oder Medien aus anderen Anwendungen per Drag & Drop hinzufügen. Das Produzieren von Zeitlupenvideos mit 120 oder 240FPS oder das Erstellen von Greenscreen-Videos mit dem Chroma-Key-Effekt ist mit LumaFusion einfach. Die Audiobearbeitungsfunktionen der Anwendung sind ebenso beeindruckend wie die Videobearbeitungswerkzeuge, da sie den Nutzern des Videoeditors die vollständige Kontrolle über die Audiodateien bietet.

Vorteile: Farbkorrekturoptionen, LUTS oder unzählige visuelle Effekte sind alle Gründe wieso LumaFusion einer der besten Apps für die mobile Videobearbeitung ist.

Einschränkungen: Nur für iOS-Geräte verfügbar.


34. Vizzywig 2019 4K Video Editor

Plattform: iOS

Preis: Kostenpflichtig, $79.99

Level: Fortgeschrittene

Diese preisgekrönte App für iOS-Geräte bietet alle Werkzeuge, die sich ein erfahrener Videoeditor wünschen kann. Zu ihren Funktionen gehören die Unterstützung von 4K-Videos, eine große Auswahl von Seitenverhältnissen sowie stilvolle Intros, Abspänne und Titel. Neben professionellen Videobearbeitungswerkzeugen bietet Vizzywig auch Optionen für die Aufnahme mit mehreren Kameras, die Videos in 8K-Auflösung aufnehmen können. Darüber hinaus ist die App in der Lage, Videos zu produzieren, die achtmal mehr Pixel als die FaceTime HD-Kamera von Apple haben. Die nicht-lineare Timeline ermöglicht es Ihnen, Videoclips so anzuordnen, wie Sie möchten und ermöglicht es Ihnen, an jedem Projekt an dem Sie arbeiten, mehrere Mediendateien hinzuzufügen.

Vorteile: Gibt Ihnen die Kontrolle über den Fokus und der Exposition und produziert Videos mit atemberaubender Bildqualität.

Einschränkungen: Nur mit einer Plattform kompatibel und ein hoher Preis, schränken die Anzahl der potentiellen Nutzer der App ein.


35. PowerDirector

Plattform: Android

Preis: Freemium, beinhaltet Werbung und In-App-Käufe

Level: Anfänger

Im Gegensatz zu Adobes App für die mobile Videobearbeitung erfüllt PowerDirector alle Erwartungen. Mit dieser benutzerfreundlichen Anwendung können Sie Videos in Umgekehrt, in 4K oder Greenscreen-Videos erstellen. Um die Dinge noch besser zu machen, können Sie ganz einfach visuelle und Audioeffekte anwenden oder Ihren Projekten Voiceovers hinzufügen. Zusätzlich zum Videoeditor, ist die PowerDirector-App auch mit einem mächtigen Fotoeditor ausgestattet, mit dem Sie Bilder auf professionelle Weise bearbeiten können. Sie können fast jede Art von Video- oder Audiodatei in dieser Anwendung verwenden, da sie alle gängigen Dateiformate unterstützt.

Vorteile: PowerDirector wurde entwickelt, um seinen Nutzern mit dem schnellen und aufwandslosen Polieren ihrer Videos zu helfen.

Einschränkungen: Videos in 1080p und 4K können nur nach dem Kauf von In-App-Käufen exportiert werden.