Problemlösungsvorschläge zu den meisten iMovie Problemen

Wondershare Editor Von Nov 16,2017 3:37 am

iMovie Probleme ziehen Sie herunter? Nur keine Aufregung. Dieser Unterabschnitt der iMovie Anleitung wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, die Probleme, die bei Ihnen auftauchen, zu lösen. Werfen Sie nun einen Blick darunter und finden Sie die Lösung zu einem Problem, welches Sie mit iMovie haben.

troubleshooting

#1. iMovie stürzt ständig ab

Das "iMovie stürzt ständig ab" Problem könnte verschiedene Ursachen haben:

  • iMovie Projekt Dateien wurden beschädigt - Löschen Sie die beschädigten Dateien und fügen Sie die richtigen hinzu.
  • Problem im iMovie Cache Ordner - Löschen Sie Cache.mov und Cache.plist. Erstellen Sie dann ein neues Benutzerkonto und melden sich bei diesem an. Dann wird iMovie alle Einstellungs- und Cachedateien fehlerfrei erneuern.
  • Einstellungen sind falsch - Reparieren Sie die Einstellungen
  • Datei Codec Problem - Konvertieren Sie die Videodateien in ein zu iMovie kompatibles Format. Der Wondershare Video Converter Ultimate für Mac kann dies zu einem leichten Unterfangen machen. Es erlaubt Ihnen, Ihre Videos in iMovie zu bearbeiten mit perfekter Video- und Tonwiedergabe.

troubleshooting

#2. Movie ohne Ton

Wie das "iMovie stürzt ständig ab" Problem kann das "iMovie ohne Ton" Problem viele verschiedene Gründe haben. Wenn Sie sicher sind, dass die Projektdateien nicht beschädigt wurden und die Einstellungen richtig sind, könnte es ein Datei Codec Problem sein. In einem solchen Fall müssen Sie Videodateien zu einem zu iMovie komplett kompatiblem Format umwandeln und der Wondershare Video Converter für Mac kann Ihnen dabei helfen.

troubleshooting

#3. Ton in iMovie ist nicht synchron

Für beste Synchronizität wird die Verwendung von 16-Bit Ton in iMovie empfohlen. Wenn Sie Töne mit 12-Bit importiert haben, ändern Sie die Einstellungen in Ihrer Kamera und importieren Sie Ihr Filmmaterial erneut. Extrahieren Sie danach den Ton von Ihrem Filmmaterial. Sie können ins "Bearbeiten" Menü gehen und "Alles auswählen" anklicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü zu öffnen und wählen Sie "Ton loslösen" Danach können Sie diese manuell synchronisieren.

troubleshooting

#4. iMovie kann sich nicht mit Videokamera verbinden

Es gibt viele Faktoren, die die Konnektivität beeinflussen. Einige gebräuchliche Lösungen beinhalten die Verwendung einer FireWire Verbindung statt USB. Sie können das FireWire Kabel trennen und wieder anschließen, die Kamera und iMovie neu starten. Deaktivieren Sie dann die "FileVault" Funktion in den "Sicherheitseinstellungen" und wechseln Sie Ihre Kamera in den "DV", "VCR" oder "VTR" Modus. Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch für Ihren Camcorder um sicherzustellen, dass Sie diesen so eingestellt haben, dass er sich korrekt mit dem Computer verbindet und kommuniziert.

troubleshooting

#5. GoPro Videos können nicht in iMovie importiert werden

Die von der GoPro HD Kamera produzierte Standard-Ausgabe-Datei ist in Form eines MP4-Containers mit H.264-Codec. Sie ist für Bearbeitungszwecke nicht geeignet und wird auch nicht empfohlen. Daher ist es am besten, die Dateien vor allen Bearbeitungsschritten zu konvertieren. Die empfohlene Methode der offiziellen GoPro Webseite ist, deren Standardprogramm zu verwenden - CineForm, jedoch ist Erfolg bei der Konvertierung für das Hochladen in iMovie nicht garantiert. Hier ist der Wondershare Video Converter Ultimate für Mac einen Versuch wert.

troubleshooting

#6. Abschliessen von iMovie Projekten ist nicht möglich

Das liegt daran, dass iMovie Dateien so geschrieben werden, dass ein Back-up durch Time Machine durchgeführt wird. Da die Dateien in dieser Zeit von einem anderen Prozess in Benutzung sind, kann iMovie nicht die Prozesse beenden, die es begonnen hat. Um das Problem zu lösen, gehen Sie einfach auf "Einstellungen" und schalten Sie die Time Machine aus oder Sie einige Minuten bis Stunden um die Time Machine ihre Aufgabe fertigstellen zu lassen. Eine andere Lösung ist, einfach die "abschliessen" Phase zu überspringen und direkt auf "Export" > "Medien-Browser" zu gehen.

troubleshooting

#7. iMovie Trailer funktioniert nicht

Wenn Ihre iMovie Trailer nicht funktionieren, hier sind einige Dinge, die möglicherweise das Problem beheben könnten:

  • Öffnen Sie die "Schriftarten" App und stellen Sie sicher, dass alle Schriftarten aktiv sind.
  • Erstellen Sie einen neuen Benutzer und melden Sie sich bei diesem an, um iMovie neu zu starten. Wenn das funktioniert, haben Sie ein Problem mit Schriftarten, welches mit Ihrem Benutzerkonto zusammenhängt.
  • Gehen Sie zu Festplatten-Dienstprogramm -> Zugriffsrechte reparieren -> OSX neustarten.
  • Wenn alle Stricke reißen, müssen Sie vielleicht Mac OS neu installieren.

trobleshooting

#8. Aperture 3 Video wird nicht in iMovie angezeigt

Wenn es sich bei den Video Dateien in Ihrer Aperture-Bibiliothek um verknüpfte Dateien handelt, welche an einem Ort gespeichert sind (wie z. B. auf einer externen Festplatte) welcher nicht verwaltet wird, können diese nicht in iMovie benutzt werden.

Um dieses Problem zu lösen, ändern Sie einfach die verknüpften Dateien zu verwalteten Dateien um, indem Sie die fehlerhaften Videos auswählen und auf Ablage > Originale zusammenführen gehen. Wählen Sie dann aus, ob Sie die verknüpften Dateien in Ihre Haupt-Aperture-Bibliothek kopieren oder die Datei zum verwalteten Bibliotheksort hin verschieben möchten. Danach sollten Sie auf diese in iMovie zugreifen können.

trobuleshooting

#9. Der Ken Burns-Effekt ist nervig

iMovie wird automatisch den Ken Burns-Effekt bei Einzelbildern hinzufügen, welche Sie importieren. Wenn Sie diesen Effekt nicht anwenden wollen, gehen Sie zu Ablage > Projekteinstellungen. Suchen Sie im erscheinenden Fenster nach dem Bei Platzierung von Fotos Einblendmenü, wählen Sie An Rahmen anpassen und klicken Sie auf die "OK" Schaltfläche. Dann wird innerhalb dieses Projekts bei irgendeinem Einzelbild, welches Sie importieren, dieser Effekt nicht angewandt.

Hinweis: Sie müssen die An Rahmen anpassen Option jedes Mal, wenn Sie ein neues Projekt starten wieder auswählen; sonst ist im Projekt standardmäßig der Ken Burns-Effekt eingestellt.

troubleshooting

#10. Das exportierte Ergebnis ist schlecht

Ihr fertiges Produkt wird besser aussehen, wenn die Bilder mindestens 640 zu 480 sind. Alles darunter bläst iMovie auf, damit die Bilder in den Rahmen passen. Wählen Sie daher beim Exportieren Bereitstellen > QuickTime > Film to MPEG-4 und klicken auf speichern. Dann wird Ihre Video-Qualität besser sein.

Download Win Version Download Win Version

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

• Tipps für iMovie
1. iMovie vs. Final Cut Pro
2. Anleitung für iMovie
3. iMovie für Windows
4. Videoeffekte in iMovie hinzufügen
5. Bild-in-Bild in iMovie
6. Video schneiden & drehen in iMovie
7. Untertitel in iMovie hinzufügen
8. Hintergrundmusik in iMovie hinzufügen
9. VoiceOver in iMovie hinzufügen
10. Zeitlupe in iMovie
11. iMovie Alternativen für Mac
12. YouTube-Videos in iMovie konvertieren
13. Animierte Karten in iMovie erstellen
14. Fotos und Videos in iMovie drehen/schneiden
15. Ken Burns Effekt von iMovie
16. Problemlösungsvorschläge für iMovie
17. Plugins für iMovie
18. Themen für iMovie
19. Verwackelte Videos in iMovie stabilisieren
20. iMovie Blendeeffekte
21. Video in iMovie umkehren