Wie reduzieren Sie die Video-Dateigröße im Windows Movie Maker?

Wondershare Editor Von Mar 29,2017 15:08 pm

Es gibt viele Gründe für eine Videokomprimierung, der häufigste Grund ist das Teilen eines Videos mit Freunden und der Familie. Egal, ob Sie die Video-Datei auf YouTube, Instagram, Twitter, Facebook oder einer anderen Social-Media-Plattform teilen, hier ist es notwendig das Video mit einer Video-Datei-Software zu komprimieren. Das Komprimieren eines Videos ist äußerst wichtig, wenn Sie es leicht anderen Personen im Internet zugänglich machen möchten. Die beste Option die Video-Dateigröße zu reduzieren, ist der Windows Movie Maker, selbst ultimative Anfänger können sich hier leicht zurechtfinden. Hier wird Ihnen erklärt, wie die Video-Größe im Windows Movie Maker sehr einfach reduziert werden kann.

Wie reduzieren Sie die Video-Dateigröße im Windows Movie Maker

Schritt 1

Starten Sie die Windows Movie Maker Software auf Ihrem Computer. Sobald die Software geöffnet ist, suchen Sie links im Fenster das Symbol "Video importieren".

Import video

Schritt 2

Sie haben jetzt eine andern Ansicht und werden aufgefordert, das Video auszuwählen, um die Datei-Größe zu verringern. Gehen Sie zum gewünschten Video und wählen Sie es aus. Es wird automatisch in das Programm hochgeladen.

Schritt 3

Hier können Sie das Video bearbeiten, wie Splitten, Trimmen, Hinzufügen von Musik, Übergängen etc.

Schritt 4

Nachdem Sie mit den Änderungen fertig sind, wählen Sie im oberen linken Bereich des Fensters die Option "Datei" und anschließend im Dropdown-Menü die Option "Filmdatei speichern", um eine "Benutzerdefinierte Einstellung zu erstellen".

Choose Custom Setting

Schritt 5

Auf dem Pop-up-Fenster können Sie die benutzerdefinierte Einstellung erkennen, nehmen Sie meine Video-Datei als Beispiel: Wenn ich für eine E-Mail die Datei-Größe wähle, wird die Videodatei 11,42 MB:

Resize video clip

Und wenn ich mich für High-Definition-Display entscheide, dann wird die Videodatei 173.03MB:

Reduce video clip

Oder Sie passen die Bitraten in der Videoeinstellung direkt an:

Resize video clip in Windows Movie Maker

Schritt 6

Klicken Sie auf Speichern, um die Komprimierung der Videodatei zu starten. Es dauert einige Zeit, um die Videodatei zu komprimieren und zu speichern.

Alternative zum Windows Movie Maker – Wondershare Filmora

Während die Verwendung vom Windows Movie Maker effizient ist, um Video-Dateien mit dieser Software zu ändern, gibt es eine Alternative, die diese Aufgabe, sowie andere erweiterte Bearbeitungs-Aufgaben, vor allem auch für Mac-Nutzer, die keinen Zugriff auf diese Windows-Software haben, durchführen kann. Diese alternative Software wird als Wondershare Filmora bezeichnet. Einige der Vorteile im Zusammenhang mit der Verwendung dieser Software sind die folgenden;

Download Win Version Download Win Version

  • Es ist eine leistungsfähige und dennoch einfach zu bedienen Software.
  • Sie können mehrere Überlagerungen und Übergänge ausführen.
  • Sie haben Zugriff auf einen eingebauten Audio-Mixer sowie einen Equalizer.
  • Verfügbarkeit von grünen Bildschirmeffekten (Green Screen Effects) und PIP
  • Farbkorrektur-Funktionen wie Weißabgleich, 3D-LUTs, Vignettierung.
  • Unterstützt alle gängigen Video-, Audio- und Bildformate.
  • Kompatibel für Benutzer von zu Mac und Windows

Starten Sie jetzt Ihr Videoprojekt indem Sie
Filmora kaufen, oder die Testversion kostenlos herunterzuladen.

Mehr Tipps für Windows Movie Maker
1. Tipps und Tricks für Windows Live Movie Maker 2012
2. Top 10 Plugins und Add-ons mit dem Windows Movie Maker
3. Top 5 besten Windows Movie Maker Alternativen für Windows
4. Wie man YouTube-Videos in Windows Movie Maker bearbeitet
5. Top 5 Windows Movie Maker Alternativen für Mac
6. Wie beschleunigen Sie Videos im Windows Movie Maker?
7. Wie kombinieren Sie mehrere Clips mit Windows Movie Maker?
8. Windows Movie Maker vs. Window Live Movie Maker
9. Wie erstellen Sie ein Green-Screen-Video mit Windows Movie Maker?
10. Eine kurze Anleitung zum Erstellen von PIP-Videos mit Windows Movie Maker