FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Zeit-Neuzuordnung in Premiere Pro: wie kann man Zeitraffer- und Zeitlupenvideos erstellen

Aug 30, 2021• Bewährte Lösungen

Es ist möglich, Zeitraffer oder Zeitlupenvideos mit Adobe Premiere Pro. Und Sie können diese Aufgabe mit Leichtigkeit erledigen und die Endergebnisse werden immer mit professionellem Aussehen klar sein. Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei, einige Tricks zum erneuten Zuordnen von Zeit in Adobe Premiere Pro zu lernen.


Dies ist ein grundlegendes Tutorial zu Adobe Premiere, einer professionellen Videobearbeitungssoftware. Wenn die Videobearbeitung für Sie jedoch neu ist, ziehen Sie Wondershare Filmora in Betracht ist ein leistungsstarkes, aber benutzerfreundliches Tool für Benutzer, die gerade erst anfangen. Laden Sie die kostenlose Testversion unten herunter.

youtube Mehr Lernvideos hier>>


Kostenlos testen
Für Win10/8.1/8/7 (64bit)
Kostenlos testen
Für Mac OS X 10.11 oder höher
Sicherer DownloadSicherer Download

Oder FilmoraGo -Video Editor für Mobile Geräte ausprobieren

Kaufen Sie Filmora auf Ihrem Smartphone und erhalten Sie einen exklusiven Rabatt!
15% Rabatt auf Win 15% Rabatt auf Mac

*Produkt- und Rechnungsinformationen werden Ihnen nach dem Kauf via Email zugesendet.


Hier einige Gründe, warum Sie Wondershare Filmora als Alternative zu Adobe Premiere Pro auswählen:

  • Es bietet Unterstützung für eine Vielzahl von Dateiformaten wie MTS, MKV, MOV, FLV, MP4, AVI und WMV usw. So können Benutzer jeden Bearbeitungsvorgang ausführen, ohne Zeit bei der Formatkonvertierung zu verschwenden.
  • Filmora verfügt über eine benutzerfreundliche Oberfläche, über die Anfänger alle Vorgänge problemlos ausführen können. Die Drag & Drop-Funktion und die einzigartigen Videoeffekte machen es für Ihre Routineanforderungen am besten geeignet.
  • Dieses Software-Tool enthält alle erweiterten Videobearbeitungsfunktionen wie Helligkeitsanpassungen, Sättigung, Kontrast und andere Videoanpassungswerkzeuge.
  • Es gibt eine Reihe spezieller Videoeffekte wie Face Off, Jump Cut, Tilt Soft, Übergänge, Titelvorlagen und PIP-Effekte.

Wie kann man Timelapse und Slow-Motion-Videos in Adobe Premiere Pro erstellen

Methode 1: Time Remapping verwenden:

Zeit-Neuzuordnung ist ein leistungsstarkes Bearbeitungswerkzeug der Premiere Pro-Softwareplattform, da es dem Editor die vollständige Kontrolle über Anpassungen der Clip-Timings bietet. Mit dieser erweiterten Funktion können Benutzer die Zeit für verschiedene Ebenen an bestimmten Wiedergabepositionen frei definieren.

Schritt 1: Bringen Sie zuerst Ihren Videoclip zur Timeline und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie im Dropdown-Menü "Clip-Keyframes anzeigen". Eine weitere Liste von Optionen wird angezeigt, aus der Sie "Time Remapping" auswählen müssen. Drücken Sie schließlich die Geschwindigkeitsoption.

Schritt 2: Jetzt müssen Sie die Geschwindigkeit Ihres Videos auf das gewünschte Niveau einstellen. Ziehen Sie dazu einfach das auf dem Bildschirm verfügbare "Gummiband", um die Dauer des Clips zu erhöhen und zu verringern. Fensterbenutzer können dazu den Befehl Strg + Klicken verwenden, und für Mac-Benutzer führt Befehl + Klicken den gleichen Vorgang aus.

Schritt 3: Benutzer können ihre Frames auch über das Effektfenster zeitlich neu zuordnen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Video-Tutorial:

Methode 2: Geschwindigkeit/Dauer-Befehl verwenden:

Beachten Sie Folgendes: Die Dauer eines Videos stellt seine Messung vom Startpunkt bis zum Endpunkt dar, während die Geschwindigkeit die Wiedergaberate für einen bestimmten Clip bestimmt und sein Wert im Allgemeinen in Prozent angezeigt wird. Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit in direktem Zusammenhang mit der Wiedergabe steht, während die Dauer den Zeitraum berücksichtigen muss, für den ein Clip auf der Timeline verbleibt.

Schritt 1: Zunächst müssen Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Clip klicken, der bereits in die Premiere Pro-Timeline importiert wurde. Navigieren Sie im Dropdown-Menü zur Option Geschwindigkeit/Dauer.

Schritt 2: Wählen Sie nun Ihren gewünschten Befehl

Schritt 3: Klicken Sie auf OK.

Es gibt so viele einfach zu implementierende Parameter unter dem Befehl Geschwindigkeit/Dauer. Immer wenn ein Videoclip mit dem Befehl Geschwindigkeit/Dauer verknüpft wird, wird sein Geschwindigkeitsprozentsatz auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn sein Wert weniger als 100% beträgt, verlangsamt sich die Wiedergabe auf natürliche Weise, und die Dauer wird automatisch um einen angemessenen Betrag erhöht. Wenn die prozentuale Bewertung auf der höheren Seite von 100% liegt, wird der Clip beschleunigt, wobei die Gesamtzeitdauer verkürzt wird.

Benutzer können die Option Geschwindigkeit/Dauer einfach verknüpfen oder die Verknüpfung aufheben, indem sie auf das entsprechende Symbol auf dem Viewer-Bildschirm klicken. Die Clip-Wiedergabe kann mithilfe der Option für die Rückwärtsgeschwindigkeit einfach rückgängig gemacht werden. Darüber hinaus können Sie die Audioeffekte über die Option „Audio-Tonhöhe beibehalten“ so anpassen, dass sie auch bei beschleunigten Wiedergaben gut angezeigt werden.

Methode 3: Rate-Stretch-Tools verwenden:

Mit dem Rate Stretch-Tool in Adobe Premiere Pro können Sie direkte Einstellungen für die Clip-Dauer in Bezug auf die Geschwindigkeit vornehmen. Beide werden nebeneinander angezeigt, wenn Sie versuchen, einen anzupassen. Ein anderer variiert gleichermaßen und versucht, den Videostandard zu kompensieren. Dieses Tool wird häufig von Filmemachern verwendet, um coole Clip-Anpassungen zu genießen. Es hilft ihnen, in bestimmten Teilen von Filmen Spezialeffekte hinzuzufügen, damit das Publikum große Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Schritt 1: Zunächst müssen Sie im Premiere Pro-Fenster die Schaltfläche "Rate Stretch" auswählen. Diese Option kann direkt durch Drücken der Taste 'R' aktiviert werden.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Option In-Point/Out-Point und ziehen Sie sie auf Ihren Videoclip.

Das Tolle an Premiere Pro ist, dass es Ihnen hilft, alle Ihre Dauer- und Geschwindigkeitsanpassungen automatisch auf das Standardniveau abzustimmen. Es ist also alles einfach auszuführen.


Kostenlos testen
Für Win10/8.1/8/7 (64bit)
Kostenlos testen
Für Mac OS X 10.11 oder höher
Sicherer DownloadSicherer Download

Oder FilmoraGo -Video Editor für Mobile Geräte ausprobieren

Kaufen Sie Filmora auf Ihrem Smartphone und erhalten Sie einen exklusiven Rabatt!
15% Rabatt auf Win 15% Rabatt auf Mac

*Produkt- und Rechnungsinformationen werden Ihnen nach dem Kauf via Email zugesendet.