filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

SDR zu HDR - Ultimative Anleitung zur Konvertierung von SDR in HDR-Video

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 14-09-2022, Aktualisiert am 14-09-2022

"Ich habe mit der Kamera HDR-Videoclips für meine YouTube-Videos aufgenommen, aber ein Teil des Materials ist SDR, ich hoffe, dass ich eine einheitliche Videopräsentation erhalte, wie könnte ich das machen?"

Was machen Sie also mit all Ihren vorhandenen SDR-Inhalten? Eine der besten Lösungen ist die Umwandlung von SDR in HDR oder umgekehrt. Werfen wir also einen weiteren Blick auf die verfügbaren Optionen, um erstaunliche Konvertierungen vorzunehmen.

In diesem Artikel
  1. Kann ich ein SDR-Video in HDR konvertieren?
    1. Methode 1: Up-mapping von SDR-Archivinhalten auf HDR
    2. Methode 2: Hochkonvertieren von SDR-Clips in HDR mit Videobearbeitungssoftware
    3. Methode 3: Hochskalieren von SDR-Video auf HDR mit einem Inhaltsanbieter
    4. Methode 4: Konvertieren von SDR in HDR mit einem Encoding Tool eines Drittanbieters

Kann ich ein SDR-Video in HDR konvertieren?

Bevor Sie in die konkreten Schritte eintauchen, ist es am besten, ein gutes Verständnis für die Funktionsweise zu haben. Der Wechsel von SDR zu HDR ist möglich, aber bei bestimmten Sequenzen können die Ergebnisse entsprechend variieren. Natürlich hat die ursprüngliche Qualität des Videos Einfluss darauf, wie es im Endergebnis aussieht, auch wenn Sie es in die High Dynamic Range- oder HDR-Version konvertieren.

Das Kamerarauschen und die Kompressionsartefakte, die in der Videodatei vorhanden sind, werden nach der Hochkonvertierung stärker hervorgehoben. Das bedeutet, dass mehr Aufräumarbeiten während und nach der Verarbeitung notwendig werden. Die erfolgreiche Konvertierung von SDR in HDR aus der Quelldatei wird sich also bei einigen Methoden nicht vollständig ändern.

Sie werden sich fragen, ob es in Anbetracht all dessen überhaupt notwendig ist, SDR-Videos in HDR zu konvertieren. Die Antwort ist ja. Hier sind einige Gründe dafür:

  • Hell/Dunkel-Balance

HDR-Inhalte sorgen für mehr Hell-Dunkel-Balance in den aufgenommenen Videos/Bildern im Vergleich zur angezeigten Version. Die HDR-Videodateien weisen stärker ausgeprägte Lichter und Schatten sowie deutliche Luminanzunterschiede in den Szenen auf. Die Bilder sind also realistischer, egal ob Sie im Freien oder in Innenräumen, bei Tag oder bei Nacht fotografieren.

  • 3D-Effekt

Videos mit einem hohen Dynamikumfang haben eine verbesserte Tiefenwahrnehmung. So sind die Oberflächenobjekte deutlicher zu erkennen, mit wahrnehmbaren Schatten unter dem Objekt vor dem Hintergrund. Daher haben die Dateien einen dreidimensionalen Effekt, nachdem Sie SDR in HDR umgewandelt haben.

  • Eine große Farbskala ist verfügbar

HDR-Videos bieten einen größeren Farbraum, der unter SDR nicht unterstützt wird. Mit HDR ist es möglich, die Luminanz- und Kontraststufen zu erweitern und die Farbverläufe werden deutlicher. Beachten Sie, dass SDR-Monitore mit dem Rec.709-Farbraumspektrum arbeiten, während HDR einen breiteren Rec.2020-Farbraum mit mehr Farbvarianten unterstützt.

Methode 1: Up-mapping von SDR-Archivinhalten auf HDR

Es ist möglich, SDR in HDR zu konvertieren, nachdem die alten videobasierten Inhalte in SDR-Qualität gemastert oder aufgenommen wurden. Hier kann man die Qualität der Inhalte mithilfe des inversen Tonemapping-Verfahrens in HDR umwandeln. Es gibt drei Inhaltstypen, die unter die SDR-Archiv-Inhaltsversion fallen:

  • SDR live aufgenommene Videoinhalte mit unkontrollierter Beleuchtung. Ein Beispiel hierfür ist die Live-Aufnahme im Freien.
  • SDR-Live-Videoinhalte sind mit kontrollierter Beleuchtung verfügbar. Beispiele dafür sind Konzerte, Aufnahmen von Studioinhalten und Indoor-Sportaufnahmen.
  • Nachproduzierte oder gemasterte SDR-Inhalte. Diese Beispiele sind Dokumentarfilme und Spielfilme.

Es stehen zwei Sequenzen für die Hochkonvertierung von SDR-Inhalten aus dem Archiv in HDR zur Verfügung. Eine geeignete Methode ist die Verwendung der Funktion für inverses Tone-Mapping, um den HDR-Effekt auf den SDR-Inhalt zu legen.

Dieses Verfahren sorgt dafür, dass die SDR-Clips nach dem Remastering nahtlos in den HDR-Inhalt übergehen. Sie können die Echtzeit-Tonemapping-Tools und Converter verwenden, um die Konvertierung von SDR in HDR vorzunehmen.

Methode 2: Hochkonvertieren von SDR-Clips in HDR mit Videobearbeitungssoftware

Eine der besten Möglichkeiten, SDR in HDR zu konvertieren, ist die Verwendung einer Videobearbeitungssoftware. Nicht jeder Editor unterstützt die Konvertierung von SDR in HDR, aber Wondershare Filmora schon, insbesondere mit den neuen Upgrades seit der Version v.11.5.4. Upgrades sind unter BorisFX-Effekte zu finden, wie die verbesserte Split-Modus-Funktion, Denoise-Effekte, etc.

Außerdem unterstützt es fast alle Formate, wie MP4, M4V, MPG, VOB, HDR und WMV. Die Palette der Tools ermöglicht eine einfache Anpassung und Bearbeitung des HDR-Videos.

Wie verwendet man Filmora für die Konvertierung von SDR-Video in HDR?

Schritt 1 Installieren und öffnen Sie die Filmora Software auf Ihrem PC oder Mac.

Schritt 2 Klicken Sie auf die Option "Neues Projekt".

Schritt 3 Rufen Sie "Klicken Sie hier, um Medien zu importieren" auf > Fügen Sie die Videodatei in SDR-Qualität in MPEG-1/MPEG-2/MPEG-4 oder anderen Videodateiformaten ein.

SDR-Videodatei einfügen

Schritt 4 Ziehen Sie das Video in die Zeitleiste unten.

Schritt 5 Nehmen Sie Bearbeitungen wie Audio-Ducking, Keyframing, Chroma-Key-Hintergrundentfernung, Hinzufügen von Filtern, etc. vor.

Schritt 6 Öffnen Sie Effekte > BorisFX > Download.

BorisFX öffnen

Schritt 7 Wählen Sie eine der neueren Optionen wie BCC Optical Diffusion, BCC Warp und BCC Grads and Tints, um auf HDR-Qualität hochzukonvertieren.

Hochkonvertieren in HDR-Qualität

Schritt 8 Klicken Sie auf die Exportieren Schaltfläche.

Schritt 9 Wählen Sie die Registerkarte Lokal und wählen Sie das Videoformat zum Exportieren. Benennen Sie die Datei um und legen Sie den Speicherort fest. Der Farbraum ist standardmäßig auf SDR eingestellt.

Legen Sie den Speicherort fest

Schritt 10 Klicken Sie auf die Einstellungen Schaltfläche für voreingestellte Änderungen und wählen Sie Encoder, Auflösung, etc. Wenn Ihr Gerät die akzeptierten GPU-Spezifikationen unterstützt, können Sie "Farbraum exportieren" auf HDR- Rec.2020 einstellen.

Farbraum exportieren

Schritt 11 Klicken Sie auf Exportieren und Sie erhalten Ihr Video mit hohem Dynamikumfang.

Methode 3: Hochskalieren von SDR-Video auf HDR mit einem Inhaltsanbieter

Die Inhaltsanbieter sind nützlich, um Multiformat-Videowiedergabefunktionen zu ermöglichen, die für ältere Geräte geeignet sind. Diese Lösungen tun dies, wenn sie verschiedene Inhaltsversionen mit unterschiedlichen Auflösungen speichern und mit Broadcasting- und Server/On-Premise-Cloud-Systemen kompatibel sind.

Wenn Sie eine Video Editing Suite mit MPEG2/H264 Dekodierungs- oder Kodierungsfunktionen verwenden, können Sie Ihre SDR-Inhalte speichern und gleichzeitig HDR-Videos produzieren.

Diese Lösung ist nützlich für die Konvertierung von Videoinhalten auf HDR-Niveau in das Legacy-Format, wobei On-Demand- oder Live-Aufnahmen verwendet werden können. Während Anbieter von Inhalten am besten für die Konvertierung von SDR in HDR geeignet sind, können Sie in der Produktionsumgebung eine bessere Qualität der Kontroll- und Überwachungsarbeit erwarten.

Methode 4: Konvertieren von SDR in HDR mit einem Encoding Tool eines Drittanbieters

Apropos Live-Encoding, Sie sollten das optimierte Tool für GUI-Transcoding wie EncodeGUI ausprobieren. Dieser kostenlose Open-Source-Video-Encoder arbeitet mit KI-Integration zur Optimierung der gesamten Videokodierungs- und -dekodierungsfunktionen. Er ist mit dem NVIDIA-Grafikprozessor kompatibel, der für die HDR-Verarbeitung und -Konvertierung geeignet ist.

Die Software unterstützt verschiedene Formate, die für SDR- und HDR-Geräte geeignet sind, wie MKV, FLV, MP4, etc. und bietet eine Live-Vorschau des Codierungsprozesses. Mit KI-basierten Filtern wie DeNoise, Resolution Upscaling für die Konvertierung von SDR in HDR und Frame Interpolation können Sie weitere fortgeschrittene Codierungsschritte durchführen.

Wie verwendet man EncodeGUI, um SDR in HDR zu konvertieren?

Schritt 1 Laden Sie EncodeGUI v.1.0.5 herunter und installieren Sie es. Starten Sie es gemäß den Anweisungen.

Schritt 2 Wählen Sie das Quellvideo und ändern Sie die Kodierungseinstellungen.

Schritt 3 Stellen Sie den Videocodec auf HVEC ein. Ändern Sie den CRF-Wert auf 17.

Ändern Sie den CRF-Wert auf 17

Schritt 4 Klicken Sie auf "Profiling" und ändern Sie die Einstellungen in "Main 10" und "Unlimited Level". Setzen Sie die Bittiefe auf 10-Bit.

Setzen Sie die Bittiefe auf 10-Bit

Schritt 5 Klicken Sie auf die Registerkarte VapourSynth > Farben.

Klicken Sie auf die Registerkarte Farben von VapourSynth

Schritt 6 Aktivieren Sie die Option "Color Space Converter". Ändern Sie die Eingangsmatrix, den Transfer und die Primaries gemäß den Angaben unter "Video Info" auf der rechten Seite.

color space converter

Wenn in den Videoinformationen Angaben zum Farbraum fehlen, setzen Sie dieses Element auf "BT470bg".

Schritt 7 Stellen Sie sie für die Abschnitte zum ausgabebezogenen Farbraum wie folgt ein, um die Datei HDR-kompatibel zu machen.

Ausgabebezogener Farbraum

Schritt 8 Gehen Sie dann erneut zur Taskleiste und klicken Sie auf Signal. Aktivieren Sie Farben und HDR10-Metadaten.

hdr10 metadaten

Schritt 9 Ändern Sie die Elemente für Farbmatrix, Transfer und Grundfarben auf die in der Abbildung angegebenen Einstellungen.

Ändern Sie die Elemente

Schritt 10 Klicken Sie auf Vorschau, um zu prüfen und auf Start, um zu konvertieren.

Abschließende Worte

Sie können einen geeigneten Weg wählen, z.B. einen Videoeditor oder Encoder, um die SDR-Videodateien in HDR-Qualität zu konvertieren. Prüfen Sie, ob Ihr Gerät oder Monitor diese Funktionen unterstützt und welche Spezifikationen Ihre Grafikkarte/GPU hat. Auf dieser Grundlage können Sie SDR-Inhalte problemlos in HDR konvertieren, wenn Sie die oben genannten Schritte sorgfältig befolgen.

Kostenloser Download
Kostenloser Download
Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung