FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Der beste Video Editor für Vlogger
  • Eine breite Unterstützung für verschiedene Formate
  • Intuitive Benutzeroberfläche und leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen
  • Über 800 atemberaubende Effekte für verschiedene Nischen nach deiner Wahl
  • Direktes Hochladen auf YouTube oder Speichern auf gängigen Videoformaten

Tipps für deinen ersten Vlog-Post

Oct 21, 2021• Bewährte Lösungen

Einen Vlog zu starten und dein erstes Video zu drehen, sollte eine lustige, aufregende Erfahrung sein. Leider geben viele Vloggerinnen und Vlogger auf, noch bevor sie ihr erstes Video veröffentlichen oder kurz danach. Sie haben das Gefühl, dass ihre Ideen nicht originell genug sind, finden es schwer, sich vor der Kamera zu entspannen oder sind entmutigt, wenn ihr Video kaum angesehen wird.

Das Wichtigste, woran du denken solltest, wenn du deinen ersten Vlog-Beitrag erstellst, ist, dass du dir nicht zu viel Druck machst. Du wirst wahrscheinlich ein bisschen unbeholfen aussehen und der Inhalt deines ersten Videos wird nicht umwerfend sein. So ist das eben, wenn du dich in etwas stürzt, das du noch nie zuvor ausprobiert hast. Du wirst besser werden und eines Tages werden du und deine vielen Abonnenten deinen ersten Vlog-Post ansehen und ihn süß finden. Wenn du dich entmutigt fühlst, einen Vlog anzufangen, dann solltest du dir die ersten Beiträge einiger deiner Lieblingsvlogger ansehen und schauen, wie unbeholfen sie früher waren.

Download Win Version Download Mac Version

Fünf Tipps für deinen ersten Vlog-Post

  1. Grundausstattung ist okay
  2. Sei Du selbst
  3. Vorausschauend planen
  4. Keine Panik!
  5. Vlogs mühelos bearbeiten mit Vorlagen

1. Grundausstattung ist okay

Einer der Gründe, warum viele Leute, die über Vlogging nachdenken, nie damit anfangen, ist, dass sie denken, sie müssten in eine Menge teures Equipment investieren, um gute Videos zu machen. Das ist nicht wahr. Wenn du schon eine Weile vloggst und beschließt, dass du es ernster nehmen willst, dann lohnt es sich auf jeden Fall, sich nach einer neuen Kamera und anderer Ausrüstung umzusehen. Aber du solltest nicht gleich eine Menge Geld ausgeben, bevor du dein erstes Video gedreht hast. Du solltest dir sicher sein, dass Vloggen etwas ist, das du liebst, bevor du Geld dafür ausgibst.

Die Kamera, mit der du deinen ersten Vlog-Eintrag aufnimmst, sollte die beste Kamera sein, die du bereits besitzt. Wenn du eine DSLR hast, kannst du sie benutzen, aber wenn du nur eine Webcam oder ein Smartphone hast, ist das auch in Ordnung. Die meisten Smartphones haben tatsächlich tolle Kameras.

Du musst dafür sorgen, dass dein "Set" gut beleuchtet ist, aber du hast wahrscheinlich keine professionelle Lichtanlage. Anstatt professionelle Scheinwerfer zu kaufen, solltest du deinen ersten Vlog-Beitrag tagsüber mit einem Fenster neben oder hinter der Kamera aufnehmen. Das natürliche Licht, das durch das Fenster fällt, wird genauso stark sein wie jedes professionelle Licht, das du kaufen kannst. Auch Haushaltslampen können helfen.

vlog intro starten

Wenn du kein externes Mikrofon hast, dann stelle sicher, dass du an einem ruhigen Ort aufnimmst. Die in den meisten Kameras eingebauten Mikrofone sind nicht sehr gut. Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen, musst du sicherstellen, dass sie keine Hintergrundgeräusche aufnehmen, wie z.B. Straßengeräusche oder Gespräche im Nebenraum. Du kannst auch ein kostenloses Programm namens Audacity (Audacityteam.org) verwenden, um die Qualität deiner Audioaufnahmen zu verbessern.

2. Sei Du selbst

Mach dir keine Gedanken darüber, wie du einen frischen, originellen, idealen Beitrag für deinen ersten Vlog schreiben kannst. Er wird frisch und originell sein, weil er von dir stammt. Außerdem sehen sich die Zuschauer/innen Vlogs gerne an, weil sie eine Verbindung zu den YouTuber/innen spüren. Diese Verbindung wird gefühlt, wenn der YouTuber wie ein echter Mensch wirkt. Also: Sei eine echte Person. Du benutzt keine Gimmicks, um dich Leuten vorzustellen, die in der realen Welt sind, also tue das auch nicht auf YouTube.

ersten vlog machen

Ein guter erster Vlog-Beitrag ist einer, in dem du dich vorstellst, das Thema, über das du vloggen wirst und erklärst, warum du darüber vloggen willst. Das soll nicht heißen, dass du diese Dinge einfach unverblümt sagen und dann die Kamera ausschalten sollst; erkläre dich im Detail und erzähle vielleicht eine Geschichte. In späteren Beiträgen musst du recherchieren und originelle Wege finden, um Themen zu behandeln, über die andere bereits vloggen, aber für diesen ersten Beitrag kannst du witzig und originell sein, indem du einfach du selbst bist.

3. Vorausschauend planen

Manche Vlogger können einfach ihre Kamera einschalten und anfangen zu reden, aber das ist nicht für jeden geeignet. Auch wenn dies die Art von Vlog ist, die du irgendwann einmal machen willst, solltest du für diesen ersten Eintrag etwas mehr planen. In eine Kamera zu sprechen ist schwieriger, als viele Leute denken, bevor sie sich hinsetzen, um ihr erstes Video aufzunehmen und es kann sehr hilfreich sein, wenn du dir vorher überlegst, was du sagen willst.

Das bedeutet nicht unbedingt, dass du selbst ein Drehbuch schreiben musst. Es gibt Vlogger, die sich wohler fühlen, wenn sie ein Skript schreiben und ein Skript kann sehr nützlich sein, wenn du über etwas Technisches sprichst. Wenn du denkst, dass das Schreiben eines Drehbuchs etwas für dich sein könnte, dann kann es nicht schaden, es für diesen ersten Beitrag auszuprobieren. Du kannst auch beide Varianten ausprobieren, mit und ohne Skript, um zu sehen, was dir besser gefällt.

ersten vlog planen

Planen kann aber auch bedeuten, eine grobe Skizze zu machen. Du solltest dir eine Liste mit deinen wichtigsten Punkten machen, damit du keinen vergisst und die Reihenfolge kennst, in der du sie erwähnen willst. Wenn du glaubst, dass dir das nicht hilft, kann die Planung auch eine ganz interne Übung sein. Verbringe einige Zeit damit, darüber nachzudenken, was du sagen willst und deine Gedanken zu ordnen, bevor du die Kamera einschaltest.

4. Keine Panik!

Es ist fast unmöglich, durch deine erste Vlog-Aufnahme zu kommen, ohne einen Fehler zu machen. Wenn du die Aufzeichnung jedes Mal abbrichst, wenn du einen Fehler machst, wird es sehr, sehr lange dauern, bis du den ersten Beitrag geschafft hast. Am besten lachst du einfach über deine Fehler und korrigierst sie. Anschließend entfernst du die Stelle, an der du dich falsch ausgedrückt hast oder über deine Worte gestolpert bist, bei der Bearbeitung. Wenn du es dir noch einmal ansiehst, wirst du vielleicht feststellen, dass dein Fehler lustig war und du ihn beibehalten möchtest. Wenn du dir deinen Clip noch einmal ansiehst und er dir wirklich nicht gefällt, kannst du es jederzeit noch einmal versuchen. Wenn du fünf Takes brauchst, um einen vollständigen Clip zu erstellen und er dir nicht gefällt, wenn du ihn dir ansiehst, wirst du wahrscheinlich nicht begeistert sein, wenn du es noch einmal versuchst, deshalb solltest du versuchen, deine Aufnahme nicht abzubrechen, wenn du Fehler machst.

erste Vlog-Einführung

Außerdem solltest du nicht in Panik verfallen, wenn du dein erstes Video veröffentlichst, wie viele Aufrufe du bekommst. Die Chancen stehen gut, dass du so gut wie keine Aufrufe hast. Die meisten Videos auf YouTube haben fast keine Aufrufe. Wenn du sofortige Anerkennung brauchst, um das Gefühl zu haben, dass sich etwas lohnt, dann ist Vlogging wahrscheinlich nichts für dich. Bewirb deinen Kanal, poste regelmäßig und achte darauf, dass deine Titel und Beschreibungen durchsuchbar sind, dann werden deine Zahlen langsam steigen. Die ersten tausend Abonnenten zu bekommen, dauert sehr lange, aber wenn du anfängst, Abonnenten zu bekommen, wird es einfacher, mehr Abonnenten zu bekommen.

5. Vlogs mühelos bearbeiten mit Vorlagen

Wenn du ganz neu in der Videobearbeitung bist, hast du vielleicht keine Ahnung, wie du deinen ersten Vlog schneiden sollst. Mach dir keine Sorgen. Du kannst versuchen, Vlog-Intro-Vorlagen zu verwenden, die dir helfen, Vlogs schnell und einfach anzupassen.

Filmora hat kürzlich einen neuen Modus veröffentlicht - der Filmora Vorlagenmodus, der verschiedene Arten von Videovorlagen bietet, wie z.B. Reisevlog-Vorlagen, Vorlagen für Selbstvorstellungsvideos, tägliche Vlog-Vorlagen und so weiter. Warum probierst du es nicht kostenlos aus?

Download Win Version Download Mac Version

Schau dir diesen tollen Leitfaden darüber an, wie man ein Vlogger wird und über weitere großartige Inhalte über das Erstellen von Vlogs und wie man ein YouTuber wird. Lies unbedingt diesen tollen Leitfaden von Design Wizard. Er zeigt dir, wie du ein persönliches Branding entwickelst, deine Inhalte planst und deinen Kanal auf anderen Plattformen bewirbst!