filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Top 6 Videobearbeitungs-Apps für macOS Big Sur 11 im Jahr 2022

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Veröffentlicht im November 2020, macOS Big Sur ist die neueste OS-Version für Mac-Systeme. Das Betriebssystem ist mit einer Vielzahl von Funktionen ausgestattet und hat einen optimierten Algorithmus für die Ausführung von Apps. Leider sind viele bestehende Apps nicht mehr damit kompatibel und Anwender haben es oft schwer, eine anständige Video-Editor Big Sur App auszuwählen. Keine Sorge, in diesem Beitrag mache ich Sie mit den 6 besten Videobearbeitungs-Apps für macOS Big Sur vertraut, die Sie ausprobieren können.

Top 1. Wondershare Filmora

Filmora gilt als eine der besten Videobearbeitungs-Apps und ist zu 100% kompatibel mit macOS Big Sur. Das Tool verfügt über einige der fortschrittlichsten Bearbeitungsoptionen und bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche ohne Lernkurve.

  • Sie finden in Filmora alle möglichen Bearbeitungsoptionen wie Aufnehmen, Zusammenführen, Schneiden, Zuschneiden, Drehen, etc.
  • Es gibt Hunderte von Übergängen, Overlays, Filtern, Untertiteln, etc., die Sie zu Ihren Videos hinzufügen und weiter anpassen können.
  • Sie können in Filmora mit Keyframing arbeiten, um kleinere Bearbeitungen in Ihren Videos einfach vorzunehmen.
  • Es gibt einen speziellen Audiomixer mit einer erweiterten Audio-Ducking-Option. Sie können Videos auch direkt in Filmora mit Voiceover versehen.
  • Sie können in Filmora zahlreiche erweiterte Funktionen nutzen, wie z.B. automatische Szenenerkennung, Bewegungsverfolgung, Green-Screen-Bearbeitung, Schwenken und Zoomen, Rückwärtswiedergabe, Split-Screen und vieles mehr.

Vorteile:

  • Das Tool verfügt über eine hervorragende Videostabilisierungsoption.
  • Professionelle Funktionen zur Farbabstimmung und Farbkorrektur sind ebenfalls verfügbar.
  • Es verfügt über einen eingebauten Bestand an Fotos, Clips, Soundtracks und mehr.

Nachteile:

  • Die kostenlose Version des Tools wird ein Wasserzeichen auf dem exportierten Video hinterlassen.

Download Win Version Download Mac Version

Top 2. Apple iMovie

Wenn Sie keine Drittanbieter-App für macOS Big Sur verwenden möchten, dann können Sie einfach iMovie ausprobieren. Mit dem neuen macOS Big Sur-Update steht Ihnen auch eine überarbeitete Version von iMovie zur Verfügung, die alle grundlegenden Anforderungen an die Videobearbeitung erfüllen kann.

  • Sie können alle Arten von Medien von Ihrem Mac in iMovie importieren, um Videos zu erstellen oder zu bearbeiten.
  • Es gibt eine Vielzahl von Spezialeffekten, High-Fidelity-Filtern, Übergängen, etc., die Sie in iMovie erkunden können.
  • Sie können auch nahtlos seine Greenscreen- oder Bild-in-Bild-Bearbeitungseffekte nutzen.
  • In der iMovie-App Apple macOS Big Sur gibt es einen eigenen Audiomixer, mit dem Sie Tonspuren hinzufügen und bearbeiten können.

Vorteile:

  • Ab sofort unterstützt iMovie sogar die Bearbeitung in 4K-Auflösung.
  • Dies ist eine eingebaute App in macOS Big Sur (und ist kostenlos erhältlich)

Nachteile:

  • Es gibt nicht viele erweiterte Optionen für die Videobearbeitung, die Sie finden würden.
  • Keine Verfügbarkeit von Stockfotos und Videos.

Top 3. Apple Final Cut Pro

Wenn Sie einen anspruchsvolleren, mit macOS Big Sur kompatiblen Video-Editor suchen, dann können Sie Final Cut Pro ausprobieren. Er wird ebenfalls von Apple entwickelt, ist aber im Gegensatz zu iMovie nicht kostenlos und hat viele erweiterte Optionen.

  • Er unterstützt die Bearbeitung von Videos in bis zu 8K-Auflösung mit einer gemeinsamen Bibliothek und einem umfangreichen Bestand.
  • Die Final Cut Pro Big Sur App verfügt über eine Metal-Engine-Integration, die die Leistung drastisch gesteigert hat.
  • Mit der speziellen Funktion können Sie nahtlose Multicam-Bearbeitung von bis zu 64 Winkeln durchführen.
  • Die macOS Big Sur App unterstützt exzellente Farbkorrekturen via Look-up Table für HDR-Bearbeitung.

Vorteile:

  • Sie unterstützt auch die Bearbeitung von Rohclips und Filmmaterial.
  • Benutzer können auch 360-Grad-Videobearbeitungen mit Final Cut Pro durchführen.

Nachteile:

  • Das Tool ist nicht kostenlos erhältlich.
  • Das Erlernen dieser Big Sur-App kann ein wenig mühsam sein.

Top 4. Adobe Premiere Pro CC

Dies ist ein von Adobe entwickelter, mit macOS Big Sur kompatibler Video-Editor, der nahtlose Bearbeitungsfunktionen bietet. Sie können diese neue macOS Big Sur App verwenden, um Filme zu erstellen und Clips zu bearbeiten, alles an einem Ort.

  • Es ist ein Timeline-basiertes Bearbeitungstool, mit dem Sie Medien aus verschiedenen Quellen importieren können.
  • Es gibt Hunderte von Animationen, Übergängen und anderen Videoeffekten, die Sie mit dieser Big Sur-App problemlos einfügen können.
  • In dieser Adobe macOS Big Sur-App können Sie Sounds hinzufügen, Audio bearbeiten und sogar automatisches Audio-Ducking durchführen.
  • Weitere erweiterte Funktionen von Premiere Pro sind Farbkorrektur, Motion Tracking, Keyframing und vieles mehr.

Vorteile:

  • Ermöglicht uns den Zugriff auf den umfangreichen Bestand von Adobe, um Fotos und Clips zu importieren.
  • Intelligente Funktionen für Farbabstufung und Weißabgleich.

Nachteile:

  • Es ist nicht das am leichtesten zu erlernende Videobearbeitungsprogramm.
  • Es ist auch ein bisschen teuer.

Top 5. Lightworks

Für alle, die auf der Suche nach einem professionellen Videobearbeitungsprogramm für macOS Big Sur sind, ist Lightworks die ideale Wahl. Es wird häufig von Experten verwendet und bietet eine Vielzahl von leistungsstarken Assets und Bearbeitungsfunktionen.

  • Es unterstützt ein zeitleistenbasiertes Interface mit verschiedenen Bearbeitungsoptionen wie Zusammenfügen, Zuschneiden, Abschneiden, etc.
  • Die Nutzer erhalten Zugang zum lizenzfreien Bestand an Clips, Fotos, Audiospuren und mehr.
  • Sie haben Zugriff auf eine Vielzahl von Übergängen, Filtern, Überlagerungen, etc., die sich leicht anpassen lassen.
  • Außerdem bietet es ein integriertes Histogramm-Tool und ist für seine schnelle Verarbeitung (durch GPU-Beschleunigung) bekannt.

Vorteile:

  • Es verfügt über einen eingebauten Bestand an lizenzfreien Inhalten.
  • Intelligente Vorlagen für Beiträge in sozialen Medien wie Facebook und YouTube

Nachteile:

  • Mangel an Geschenken und nutzergenerierten Anleitungen/Gemeinschaft.
  • Bietet nur eine 7-tägige kostenlose Testversion an.

Top 6. Blender

Wenn Sie auf der Suche nach einem kostenlosen Open-Source-3D-Animations- und Video-Editor für Big Sur sind, dann sollte Blender Ihre erste Wahl sein. Obwohl diese macOS Big Sur App kostenlos erhältlich ist, bietet sie mehrere professionelle Bearbeitungsoptionen, die Sie unbedingt ausprobieren sollten.

  • Die neueste Version von Blender ist mit macOS Big Sur kompatibel und bietet auch 3D-Übergänge und Bearbeitungsoptionen.
  • Mit Blender können Sie 3D-Modelle erstellen, simulieren, UV-Underwrapping durchführen, Texturen erstellen und vieles mehr.
  • Es gibt alle grundlegenden Videobearbeitungstools zum Zuschneiden, Schneiden, Zusammenfügen und Drehen Ihrer Videos in Blender.
  • Sie können auch verschiedene Plug-ins für Motion Tracking, Green Screen Edits und vieles mehr in diese Big Sur App integrieren.

Vorteile:

  • Zahlreiche 3D- und 2D-Animationsoptionen sind enthalten.
  • Blender ist für mehrere Plattformen kostenlos verfügbar.

Nachteile:

  • Weniger Videobearbeitungsoptionen, da es hauptsächlich für die Erstellung von Animationen verwendet wird.
  • Es ist eines der am schwierigsten zu beherrschenden Bearbeitungstools.

Wenn Sie nun 6 verschiedene macOS Big Sur-kompatible Video-Editoren kennen, können Sie leicht eine bevorzugte App auswählen. Ich würde Wondershare Filmora als den besten macOS Big Sur Video-Editor empfehlen, da er mit Tonnen von Bearbeitungsfunktionen ausgestattet ist. Nicht nur das, die Anwendung ist extrem einfach zu erlernen und verfügt über Hunderte von Vorlagen, Übergängen, Filtern, etc., die Ihnen sicher viel Zeit bei der Bearbeitung sparen werden.

Download Win Version Download Mac Version

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.