filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Telefon Seitenverhältnis Vertikal Definition, Typen und Tipps

Vielseitiger Video Editor - Wondershare Filmora

Wenn Sie ein professioneller Video- oder Bildgestalter sind, wissen Sie, was das Seitenverhältnis ist und warum es wichtig ist. Selbst passionierte Kameraleute und Liebhaber der visuellen Kunst wissen das. Wenn Sie ein Neuling sind, machen wir es Ihnen leicht. Dieser Artikel befasst sich mit dem vertikalen Seitenverhältnis des Telefons, seiner Definition, seinen Arten, den vertikalen iPhone-Videoabmessungen, etc. Wir geben Ihnen auch solide Tipps zur Größe von vertikalen Handyvideos und wie Sie ganz einfach vertikale Handyvideos erstellen können. Lassen Sie uns in das Thema einsteigen und sehen, was Sie lernen können.

Teil 1 Was ist das vertikale Bildseitenverhältnis eines Telefons?

Das vertikale Seitenverhältnis des Telefons ist das "proportionale" Verhältnis zwischen der Breite und der Höhe des Bildschirms. Wenn Ihr Bild oder Video beispielsweise ein Seitenverhältnis von 4:5 hat, bedeutet dies einfach, dass die Breite des Bildes (Foto oder Video) viermal so groß ist wie die Höhe des Bildes.

Das vertikale Seitenverhältnis des Telefons ist das "proportionale" Verhältnis zwischen der Breite und der Höhe des Bildschirms. Wenn Ihr Bild oder Video beispielsweise ein Seitenverhältnis von 4:5 hat, bedeutet dies einfach, dass die Breite des Bildes (Foto oder Video) viermal so groß ist wie die Höhe des Bildes.

Früher, als es noch Fernsehen gab, haben Sie vielleicht einige alte Filme gesehen, die auf beiden Seiten des Bildschirms schwarze Balken hatten. Es war nur so, dass sie in unterschiedlichen Seitenverhältnissen gedreht wurden und Ihr Fernsehbildschirm unterschiedliche Seitenverhältnisse hatte.

Bildseitenverhältnis vs. Auflösung:

Denken Sie daran, dass sich das Seitenverhältnis nicht auf die physische Größe eines Bildes oder seine Abmessungen in Pixeln (Auflösung) bezieht. Das Seitenverhältnis 3:1 bezieht sich also nicht auf die tatsächliche Breite und Höhe des Bildes oder Videos, sondern beschreibt lediglich deren Verhältnis.

Sie irren sich, wenn Sie glauben, dass das Seitenverhältnis nur ein anderer Name für die Auflösung ist. Denken Sie noch einmal nach. Sehen Sie sich an, wie es berechnet wird.

"
Seitenverhältnis
Auflösung
Definition Das Verhältnis zwischen der Breite eines Bildes und der Höhe des Bildes. Gesamtzahl der Pixel auf Ihrem Bildschirm (Computer, Mobiltelefon, Fernseher)
Gebräuchlich ● 1:1 ● 3:1 ● 3:2 ● 4:3 ● 5:4 ● 9:1 ● 16:9 ● 640x480 ● 800x600 ● 1024x768

Seitenverhältnis-Rechner:

Um die Auflösung zu erhalten, müssen Sie die Breite mit der Höhe multiplizieren. Um das Seitenverhältnis zu erhalten, lautet die Formel: Teilen Sie die Breite durch die Höhe oder teilen Sie einfach die lange Seite durch die kurze Seite.

Es gibt mehrere Online-Rechner für das Seitenverhältnis. Sehen Sie sich den Wert für die Bilder und Videos an, die mit dem Fotoquotienten-Rechner generiert wurden, damit Sie es leichter haben.

Übliches Bildseitenverhältnis
AR Breite
AR Höhe
Bildbreite
Bildhöhe
1:1 (quadratisch) 1 1 1920 1920
5:4 (Groß- und Mittelformatkameras) 5 4 1920 1536
4:3 Standard 4 3 1920 1440
3:2 (Kleinbildkamera) 3 2 1920 1280
16:9 16 9 1920 1080
3:1 Panorama 3 1 1920 640
9:16 9 16 1080 1920

Ein Seitenverhältnis von 3:1 kann zum Beispiel ein Bild von 3 m Breite und 1 m Höhe sein. Gleichzeitig kann es 3 Fuß breit und 1 Fuß hoch sein. Zur weiteren Vereinfachung betrachten Sie die Dimensionen in Pixeln: ein 6000×4000 großes Bild hat ein Seitenverhältnis von 3:2.

Denken Sie immer an diesen kleinen, aber entscheidenden Punkt. Das Seitenverhältnis bezieht sich auf das Bild oder Video, das Sie aufgenommen haben und auf den Bildschirm, auf dem Ihr Video oder Bild angezeigt werden soll.

Warum ist das Seitenverhältnis wichtig?

Im Zeitalter der Webinhalte stellt sich die Frage, warum das Seitenverhältnis wichtig ist? Manche mögen das für naiv halten. Bilder müssen für unterschiedliche Verwendungszwecke (Desktop vs. Handy oder Blog vs. soziale Medien) mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen hochgeladen werden. Ein falsches Seitenverhältnis wirkt sich auf Ihr endgültiges Bild und die Erfahrung des Endbenutzers aus.

Die Wahl des falschen Seitenverhältnisses kann die Möglichkeit der Bearbeitung (Zuschneiden und Größenänderung) ausschließen. Außerdem erspart Ihnen die Verwendung des richtigen Seitenverhältnisses das Problem der Verzerrung oder des Clippings.

Teil 2 Arten von vertikalen Telefonseitenverhältnissen

Bildseitenverhältnisse:

Das Seitenverhältnis entscheidet und verändert die gesamte Komposition und die Art und Weise, wie das Publikum das Bild wahrnimmt. Lassen Sie uns zunächst einige gängige Bildseitenverhältnisse betrachten.

Bildseitenverhältnis

● 1:1-Verhältnis

1:1-Verhältnis

Wenn Sie ein quadratisches Bild gesehen haben, hatte es wahrscheinlich ein Seitenverhältnis von 1:1. Es bedeutet einfach, dass beide Seiten (Breite und Höhe des Bildes) gleich sind. Ursprünglich war es das Seitenverhältnis von quadratischen Fernsehgeräten. Dies wird jedoch in der Regel für Druckfotos, mobile Bildschirme und soziale Plattformen verwendet.

● 3:2-Verhältnis

3:2-Verhältnis

Ursprünglich für die klassische 35-mm-Film- und Standbildfotografie verwendet, wird das Seitenverhältnis 3:5 immer noch auf einigen Laptops, Tablets und tragbaren Spielkonsolen verwendet. Das berühmte Beispiel für dieses Bildseitenverhältnis ist das Format 1080×720 Pixel oder 6″ x 4″.

● 5:4-Verhältnis

5:4-Verhältnis

Es wurde häufig für Fotografie und Kunstdrucke verwendet. Für Bilder mit den Abmessungen 8″ x 10″ und 16x20 gilt das Seitenverhältnis 5:4.

Video-Bildseitenverhältnisse:

 Video-Bildseitenverhältnis

Wie die Bildseitenverhältnisse haben auch die Videoseitenverhältnisse einen großen Einfluss auf die Komposition und damit darauf, wie der Betrachter das Video wahrnimmt. Im Folgenden finden Sie einige gängige vertikale Videogrößen bzw. Video-Seitenverhältnisse für Mobiltelefone.

● 16:9-Verhältnis

16:9-Verhältnis

Wenn Sie Präsentationsfolien, Computermonitore oder Widescreens gesehen haben, haben Sie dieses schlankere und länglichere, rechteckige 16:9-Verhältnis gesehen. Dies ist das standardisierte Widescreen-Seitenverhältnis, das Sie überall im Internet sehen. In Bezug auf die Pixel ist die gängige Größe für 16:9 1920×1080 Pixel und 1280×720 Pixel.

● 9:16-Verhältnis (vertikal)

9:16-Verhältnis

Als Smartphones mit Videofunktionen auf den Markt kamen, wurde dieses Seitenverhältnis populär. Ebenso ist dieses Seitenverhältnis heute für soziale Medienplattformen mit Video-Story-Funktionen im Trend.

Die Instagram-Story besteht normalerweise aus 1080x1920 Pixeln, was einem Seitenverhältnis von 9:16 entspricht. Die meisten Telefone, wie z.B. das iPhone, verfügen über eine Funktion, mit der Sie Aufnahmen in beiden Formaten (16:9 und 9:16) machen können.

Telefon-Seitenverhältnis vertikal:

Früher galt es als unprofessionell und als Zeichen eines Amateurs, Aufnahmen im Hochformat zu machen. Aber die digitale Revolution hat das geändert. Von einer unverzeihlichen Sünde ist der Vewayal-Modus nun praktisch zu einer Mainstream-Mediensensation geworden. Der vertikale Stil ist jetzt das vorherrschende Format.

Telefon-Seitenverhältnis

Das vertikale Seitenverhältnis eines Telefons bedeutet einfach, dass der Bildschirm höher als breit ist. Der häufigste Typ ist 9:16 (1080x1920 Pixel), ein typisches vertikales Videoseitenverhältnis. Obwohl es dieses vertikale Seitenverhältnis in einigen weiteren Formen und Größen wie 4:5 und 2:3 gibt.

Teil 3 Tipps zum Erstellen von vertikalen Handy-Videos

Die Erstellung von vertikalen Videos ist entscheidend für das Engagement und das Wachstum Ihrer Marke. Mit einem Telefon ist das einfach, denn die meisten Smartphones nehmen standardmäßig im 9:16-Format auf, dem vertikalen Standard-Seitenverhältnis. Aber mit einer Kamera müssen Sie das richtige Seitenverhältnis manuell einstellen, bevor Sie es aufnehmen.

Sie können auch horizontal drehen und dann in die Vertikale wechseln, aber dazu benötigen Sie die Erfahrung eines professionellen Videofilmer.

Wer will schon sein Handy beim Ansehen von Videos drehen? Nun, was den Trend angeht, lassen Sie uns einige kleine, aber praktische Tipps für die Erstellung von vertikalen Handyvideos sehen.

1. Wählen Sie das richtige Seitenverhältnis

Videos, die größer als das Seitenverhältnis 1:1 sind, werden gemeinhin als vertikale Videos bezeichnet. Zu den Arten dieser vertikalen Seitenverhältnisse gehören 4:5 (social), 2:3 und 9:16. Sie sind alle höher als sie breit sind, also vertikal.

Bei der Wahl des richtigen Seitenverhältnisses für Ihr vertikales Video sollten Sie immer überlegen, warum und wo Sie das Video verwenden möchten. Der zweite wichtige Punkt, den Sie berücksichtigen sollten, sind Ihre Pläne für die Bearbeitung des Videos.

Horizontales Zuschneiden kann irritierend und manchmal auch enttäuschend sein. Die Produktion eines vertikalen 9:16-Bildes in HD-Auflösung aus einem horizontalen HD-Bild kann zu sehr pixeligem und minderwertigem Filmmaterial führen.

Wenn Sie das Video aus irgendeinem Grund zunächst horizontal aufnehmen und dann wieder in die mobile vertikale Videogröße ändern möchten. Möglicherweise müssen Sie horizontal in 4K aufnehmen, um zusätzliche Pixel für die Arbeit zu erhalten. Es kann später an den Seiten auf 9:16 (vertikales Handy-Seitenverhältnis) beschnitten werden. Außerdem brauchen Sie es nicht mehr zu skalieren.

2. Lenken Sie die Augen des Betrachters

Um die Zuschauer in den sozialen Medien zu fesseln, müssen Sie Ihr interessantestes Bildmaterial in den Vordergrund stellen. Dazu gehören GIFs, bunte Stop-Motion- oder Looping-Animationen. Versuchen Sie immer, Ihre ersten paar Aufnahmen mit Ihrer Markenpersönlichkeit in Einklang zu bringen.

3. Bildschirmaufteilung in zwei oder mehr

Bildschirmaufteilung

Ein hoher vertikaler Bildschirm kann mit mehreren horizontalen Clips übereinander gestylt werden. Diese Clips müssen sich auf Ihren relevanten Inhalt und Ihr Gesamtbild beziehen. Natürliche Linien oder Muster können helfen, sie auf die kreativste Weise darzustellen.

4. Seien Sie nah an Ihrem Motiv

Um ein intimes Erlebnis mit dem vertikalen Bild zu erzeugen, sollten Sie näher an das Motiv herangehen. Der größte Teil des Geschehens wird in die Mitte verlagert, wenn Ihr Betrachter scrollt. Achten Sie darauf, dass Ihr Hauptmotiv nicht durch Text abgeschnitten oder verdeckt wird und lassen Sie genügend Platz für Text, Emojis und Sticker.

5. Füllen des vertikalen Raums

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Design vertikal ausgerichtet ist. Gehen Sie dann näher heran und füllen Sie den Bereich innerhalb des vertikalen Rahmens aus. Der vertikale Rahmen kann wie folgt gefüllt werden:

● Aufnahme aus nächster Nähe (wenn das Motiv persönlich ist).

● Heben Sie die Kamera hoch und neigen Sie sie nach unten (um Dinge wie eine lange, leere Straße zu filmen).

● Vogelperspektive von oben.

5. Regel des Drittels

Regel des Drittels

Diese Fotoregel besagt, dass Sie das Hauptmotiv nicht direkt in der Mitte des Bildes platzieren sollten. Schaffen Sie eine dynamischere Komposition, indem Sie imaginäre (horizontale und vertikale) Linien erstellen, die Ihr Bild in Drittel unterteilen.

Sie müssen Ihr Motiv entweder auf den Linien oder dort, wo sich die Linien treffen, platzieren. Und wissen Sie was? Sie brauchen heutzutage nicht mehr imaginär zu zeichnen. Die meisten Kameras und Smartphones bieten Ihnen diese Option.

6. Vermeiden Sie Verwacklungen

Sie möchten Ihre Zuschauer nicht mit wackeligen Kameramomenten ablenken. Normale Schwenks und 360-Grad-Drehungen sind akzeptabel oder vielleicht sogar unerlässlich. Wenn Sie sich jedoch zu schnell von einer Seite zur anderen bewegen, wird es für die Kamera schwierig, diese Informationen zu verarbeiten. Verwenden Sie besser einen Selfie-Stick oder Gimbal.

Sehen Sie sich jetzt die besten vertikalen Videoformate für verschiedene soziale Plattformen an.

Beste Video-Seitenverhältnisse für Facebook:

fb Seitenverhältnis

● 1:1 oder 4:5 (Feed)

● 9:16 (Stories) Volles Porträt/Vertikal

● 1:1 (Video-Karussell)

● 16:9 (In Streams, Anzeigen) -> Volles Querformat

● 9:16 (Audience Network)

● 2:3 (Vertikal)

Beste Video-Seitenverhältnisse für Instagram:

● 1:1 (Feed)

● 4:5 (Feed ads)

● 9:16 (Stories)

● 9:16 (Reels)

● 9:16 (ICTV)

Beste Video-Seitenverhältnisse für Twitter:

Twitter Seitenverhältnis

● 1:1 (beworbene Videos)

● 1:1 oder 9:16 (Sponsorship)

● 16:9 (Live Videos)

● 1:11 oder 16:9 (Video Posts)

Beste Video-Seitenverhältnisse für TikTok:

● 9:16, 1:1, oder 16:9 (Für Werbung)

● 9:16 (Für organische Videos)

Wondershare Filmora:

Als Neuling perfekte und professionelle vertikale Videoinhalte zu produzieren, kann eine Herausforderung sein, insbesondere für die soziale Plattform. Und dann erfordert Perfektion Fingerspitzengefühl. Wenn Sie das Seitenverhältnis nach der Aufnahme eines Bildes oder eines Videos ändern möchten, benötigen Sie eine Nachbearbeitungssoftware.

Es gibt eine Vielzahl von Nachbearbeitungsprogrammen, die über Tools für das Seitenverhältnis verfügen. Als Technikfreak wünsche ich mir sogar unverzichtbare Tools, die alle meine Bedürfnisse erfüllen und zudem einfach zu bedienen sind. Wondershare FilmoraGo (iOS und Android) und Wondershare Filmora (Windows) sind genau die Plattformen, auf welchen Sie einfach aufnehmen, bearbeiten und sofort teilen können. Das Tool ist vollgepackt mit benutzerfreundlichen Bearbeitungsfunktionen, Spezialeffekten, Optionen zur Integration sozialer Medien und Ihrer gewünschten Musik.

Das Beste an Filmora Go ist, dass es im Gegensatz zu anderen Videobearbeitungsprogrammen für jedes Fähigkeitenlevel geeignet ist. Außerdem können Sie damit ganz einfach einzigartige, benutzerdefinierte Bauanimationen erstellen. Wenn Sie also ein horizontales Video haben, können Sie es mit Filmora Go ganz einfach in ein vertikales Video umwandeln.

Funktionen:

● Ermöglicht es Ihnen, mit Ihrem iOS- oder Android-Gerät überall Videos aufzunehmen.

● Die leistungsstarken Bearbeitungstools von Filmora und FilmoraGo helfen Ihnen bei der Erstellung hervorragender iPhone-Vertikalvideos.

● Eine dynamische Musikbibliothek hilft dem Benutzer, tolle Hintergrundmusik in die Videos einzufügen.

● Sowohl FilmoraGo als auch Filmora (Desktop) haben eine benutzerfreundliche und intuitive Benutzeroberfläche.

● Die neue Funktion der Videoverschönerung hilft Ihnen, die Form Ihres Gesichts, Ihrer Lippen oder Ihrer Nase im Bild zu verändern.

Wondershare Filmora

Nutzen Sie die leistungsstarke Performance, die intuitive Benutzeroberfläche und die unzähligen Effekte von Filmora für einen einfachen Einstieg!

filmora

Fazit

Das vertikale Seitenverhältnis des Telefons mag vermeidbar erscheinen, aber Sie brauchen einen nahezu perfekten Einfluss auf Ihr gewünschtes Publikum, um sich zu engagieren und zu wachsen. Das Seitenverhältnis ist also nichts, was Sie umgehen sollten, wenn Sie in der Branche wettbewerbsfähig sein wollen. Die digitale Entwicklung der Smartphones hat das Gleichgewicht zugunsten des vertikalen Seitenverhältnisses verschoben. In diesem Artikel haben wir auch über die vertikalen Abmessungen von iPhone-Videos gesprochen und hoffen, dass Ihnen das hilft. Plattformen wie Filmora bieten umfassende und einfache Lösungen zur Bearbeitung des Seitenverhältnisses nach Wunsch.

Diese könnten Ihnen auch gefallen

Tipps zur Fotobearbeitung für atemberaubende Fotos

Suchen Sie nach einfachen Möglichkeiten, Ihre Fotos zu verbessern? Mit den hier erwähnten kreativen Tipps und Techniken können Sie im Handumdrehen tolle Fotos erstellen.

Geschrieben vonMaria Wiedermann|2022-09-02 18:03:12