filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Die beste Final Cut Pro Alternative für Anfänger
  • Intuitive Benutzeroberfläche und leistungsstarke Videobearbeitungsfunktionen.
  • Zuschneiden/Schneiden/Kombinieren/Drehen und Schwenken & Zoomen mit wenigen Klicks
  • Erweiterte Funktionen wie Tilt Shift, Face off, Mosaik, Jump Cut.
  • Über 800 atemberaubende Effekte für verschiedene Nischen nach deiner Wahl.

Hol Dir hier GRATIS Deine 90-Tage-Testversion für Final Cut Pro!

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Final Cut Pro ist eines der meistgenutzten Videoschnittprogramme. Dies ist eine spezielle Videobearbeitungssoftware für Mac und jetzt, wo Apple eine 90-tägige kostenlose Testversion angekündigt hat, wollen Benutzer auf der ganzen Welt wissen, wie sie damit umgehen können.

Apple bot bereits eine kostenlose 30-tägige Testversion an, aber jetzt wurde dieses Angebot auf 90 Tage erweitert. Wenn Du die 30-tägige kostenlose Testversion bereits genutzt hast oder von diesem Angebot gehört hast und wissen willst, wie Du vorgehen musst, bist Du hier genau richtig. In diesem Artikel findest Du alle Antworten, die Du brauchst. Lass uns loslegen!

90-Tage kostenlos Final Cut Pro

Teil 1: Wie bekomme ich eine 90-Tage-Demo für Final Cut Pro und lade sie herunter?

Wie Du vielleicht schon gemerkt hast, ist Final Cut Pro eine professionelle Videoschnittsoftware und ein Produkt von Apple. Außerdem kostet Final Cut Pro Hunderte von EUR (Details zum Preis von Final Cut Pro) , wenn Du Dich für den Kauf entscheidest. Das 90-Tage-Angebot ist also eine große Erleichterung für alle, die die Funktionen mehrere Tage lang kostenlos ausprobieren möchten. Selbst Personen, die bereits die frühere Final Cut Pro Testversion genutzt haben, können diese weitere 90 Tage lang verwenden, ohne etwas zu bezahlen.

Die Systemanforderungen für Final Cut Pro

  • Betriebssystemvoraussetzung: MacOS 10.15.6 oder höher.
  • Festplattenspeicher: Mindestens 3,8 GB. Du brauchst mehr Platz für FCPX? Klick hier.
  • RAM: 4 GB für grundlegende Bearbeitung. Aber wenn Du 360°-Bearbeitung machen willst, ist es besser, 8 GB RAM mit 1 GB VRAM zu haben.
  • Grafikkarte: Metal-fähig.

FCPX-Mac-Store

Was muss getan werden?

  • Schritt 1: Zuerst musst Du die Final-Cut-Pro-Seite von Apple besuchen, um die 90-tägige, kostenlose Testversion herunterzuladen. Vergewissere Dich nur, dass Dein System die Grundvoraussetzungen erfüllt.
  • Schritt 2: Du wirst aufgefordert, Deinen Vor- und Nachnamen sowie Deine E-Mail Adresse einzugeben. Bitte gib alle Details an. Danach klickst Du auf den blauen Reiter mit der Aufschrift „Kostenlose Testversion herunterladen". Die Gesamtgröße beträgt 2,7 GB.
  • Schritt 3: Lasse die .dmg-Datei herunterladen. Danach musst Du auf das Installationspaket einene Doppelklick machen, um den Installationsprozess zu starten.

Wenn Du dies getan hast, kannst Du die kostenlose Testversion von Final Cut Pro für 90 Tage nutzen. Nach Ablauf der kostenlosen Testphase musst Du für die Videobearbeitungssoftware bezahlen, um sie weiter nutzen zu können.

Allerdings wird es einige Einschränkungen geben. Zum Beispiel kannst Du die zusätzlichen Effekte nicht ausprobieren. Leider bedeutet dies, dass Du auch mit der Verlängerung der Testphase auf einige der erweiterten Funktionen verzichten musst, wenn Du nicht bezahlst.

Andernfalls kannst Du Filmora ausprobieren, das viel billiger ist und Dir vielleicht besser gefällt. Klicke zum Ausprobieren!

Download Win Version Download Mac Version

Teil 2: Warum lässt sich die Testversion von Final Cut Pro nicht öffnen?

Obwohl es kein Problem sein sollte, die Testversion von Final Cut Pro herunterzuladen, wenn Du die Anforderungen Deines Systems erfüllst, beschweren sich einige Kunden, dass sie die Demoversion Final Cut Pro nicht herunterladen oder installieren können. Wenn das der Fall ist, könnte es dafür einige Gründe geben, die im Folgenden beschrieben werden.

fcpx-auf-mac

Schlechte Internetverbindung

Der häufigste Grund, warum Du die 90-Tage-Testversion von Final Cut Pro nicht herunterladen kannst, ist eine schlechte Internetverbindung. Du hast vielleicht das Gefühl, dass Du eine hervorragende Browsing-Geschwindigkeit hast. Wenn Deine Download-Geschwindigkeit allerdings langsam ist, kann es sein, dass die Datei nicht richtig funktioniert und Du am Ende eine kaputte Final Cut Pro Demo-Datei erhältst. Wenn das Paket nun kaputt ist, kannst Du das Installationspaket nicht mehr installieren. Außerdem ist die herunterzuladende Datei ziemlich groß, weshalb Du eine gute Internetverbindung haben musst. Bevor Du Dich also an Apple wendest, solltest Du überprüfen, ob Deine Internetverbindung stark ist oder nicht.

Systemanforderungen prüfen

Um die kostenlose Testversion von Final Cut Pro herunterladen zu können, muss Dein Mac-System die Mindestanforderungen von Apple erfüllen. Selbst wenn eine der Voraussetzungen nicht erfüllt ist, kannst Du die 90-tägige kostenlose Testversion von Final Cut Pro nicht herunterladen. Um die neueste Version auszuprobieren, muss das Betriebssystem 10.15.6 oder ein Neueres sein. Dein System benötigt über 4 GB Arbeitsspeicher und eine Metal-fähige Grafikkarte. Der Speicherplatz sollte 3,8 GB betragen. Stelle sicher, dass Dein System die Anforderungen erfüllt. Wenn das Betriebssystem nicht aktualisiert ist, update es, bevor Du versuchst, das Paket herunterzuladen.

Versuche, ein anderes Konto zu verwenden

Die 90-tägige kostenlose Testversion von Final Cut Pro ist vor allem für neue Nutzer oder diejenigen, die bereits die 30-tägige kostenlose Testversion nutzen, verfügbar. Für diejenigen, die bereits die 30-tägige kostenlose Testversion nutzen, wird das kostenlose Testpaket automatisch verlängert. Aber Final Cut Pro hat bereits Deine Kontodaten. Wenn Deine vorherige kostenlose Testversion bereits abgelaufen ist, kann es daher zu Problemen kommen, wenn Du versuchst, die neueste 90-Tage-Testversion herunterzuladen, zu starten oder auszuführen. Du kannst aber ein anderes Konto verwenden, Dich anmelden und dann versuchen, die neueste Version herunterzuladen.

Beende Dein System und starte es neu

Wenn Du Final Cut Pro erfolgreich heruntergeladen und installiert hast, aber Final Cut Pro auch nach dem Aktualisieren des Speichers nicht starten kannst, liegt wahrscheinlich eine kleine Störung in Deinem System vor. Versuche zunächst, Dein System neu zu starten und prüfe dann, ob Du es jetzt starten kannst.

Externe Geräte abkoppeln

Wenn Du ein defektes oder inkompatibles externes Gerät verwendest, kann es zu Problemen bei der Ausführung von Final Cut Pro kommen. Um dieses Problem zu beheben, fahre Dein System zunächst herunter. Trenne jetzt außer der Maus und der Tastatur alle anderen externen Geräte, die Du verwendest. Setze als Nächstes den NVRAM zurück und versuche nun, Final Cut Pro zu starten; es sollte jetzt normal funktionieren.

Teil 3: Wie kann ich die Testversion von Final Cut Pro zurücksetzen, bevor sie abläuft?

Die kostenlose Testversion von Final Cut Pro ist nach 90 Tagen vorbei, denn das ist ihre Unternehmenspolitik. Leider bedeutet das, dass Du Final Cut Pro nach Ablauf der kostenlosen Testversion kaufen musst, um es weiter nutzen zu können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, sie zurückzusetzen. Aber zuerst musst Du überprüfen, ob auf Deinem Mac die Swift Library installiert ist. Wenn sie installiert ist und läuft, gib den unten stehenden Code in das Terminal ein und drücke dann die Eingabetaste. Nachdem alles erledigt ist, wird der Code ausgeführt und der Rest der kostenlosen Testversion ist abgeschlossen.

 Testzeit abgelaufen

Code zum Zurücksetzen von Final Cut Pro 10.4.4

#!/usr/bin/swift

import Foundation

let path = URL(fileURLWithPath: NSString(string: "~/Library/Application Support/.ffuserdata").expandingTildeInPath)

let data = try! NSData(contentsOf: path) as Data

let dictionary = try! NSKeyedUnarchiver.unarchiveTopLevelObjectWithData(data) as! NSDictionary

let mutableDictionary = dictionary.mutableCopy() as! NSMutableDictionary

for (key, value) in mutableDictionary {

if value is NSDate {

mutableDictionary[key] = Date()

}

}

try! NSKeyedArchiver.archivedData(withRootObject: mutableDictionary, requiringSecureCoding: false).write(to: path)

print("You'd better buy it")

 

Es ist ziemlich kompliziert, dass Du diesen Code jedes Mal, wenn die Testphase abläuft, manuell in das Terminal eingeben musst. Leider gibt es keine Möglichkeit, die kostenlose Testphase dauerhaft zu verlängern, sodass Du diesen Teil immer wieder wiederholen musst.

Aber sei Dir bewusst, dass dies zu einer Sperre oder einer anderen Bestrafung Deines Kontos durch Apple Inc. führen kann.

Auf jeden Fall macht es Sinn, warum die Leute bei ihrem kostenlosen Test bleiben wollen! Final Cut Pro ist kein erschwingliches Videoschnittprogramm.

Du kannst aber auch andere leistungsstarke Videobearbeitungsprogramme zu viel niedrigeren Preisen ausprobieren, wie Filmora.

Download Win Version Download Mac Version

Teil 4: FAQ

Was ist die Einschränkung der Testversion von FCPX?

Final Cut Pro Zusatzinhalte, die über 1300 lizenzfreie Soundeffekte für Deine Projekte enthalten, sind in der Final Cut Pro Testversion nicht verfügbar. Ansonsten ist die Demoversion voll funktionsfähig.

Du kannst Medien importieren, bearbeiten, organisieren, Effekte hinzufügen, Farben korrigieren, Dateien in einer Vielzahl professioneller Formate exportieren und vieles mehr. Verschaffe Dir einen Überblick über Final Cut Pro.

Ist Final Cut Pro seinen Preis wert?

Final Cut Pro verfügt über robuste Videobearbeitungsfunktionen, mit denen Du beeindruckende und professionelle Videos erstellen kannst. Final Cut Pro ist jedoch nichts für Anfänger. Wenn Dir 299 US-Dollar zu teuer sind, solltest Du Dir lieber ein anderes Videoschnittprogramm suchen, das nicht so viel kostet und mit dem Du mühelos professionell aussehende Videos erstellen kannst. An dieser Stelle kommt Filmora von Wondershare ins Spiel.