filmora go
FilmoraGo

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen
Wondershare Filmora
Einfache und dennoch leistungsfähige Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
  • Benutzerfreundliche Schnittstelle ermöglicht einfache Videobearbeitung. Keine langwierige Einarbeitung erfordern.
  • Erstellt coole Videos mit neu hinzugefügten erweiterten Funktionen wie Bewegungsverfolgung, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte oder Effekte-Paket stehen hier in diesem Schnittprogramm zur Verfügung.
  • Videos mit Green-Screen, Split-Screen, Bild-in-Bild, AI Porträt, AR Sticker und andere Videoeffekten einfach bearbeiten.

Was ist der Apple M1 Chip?

author avatar

Aug 18, 2022• Bewährte Lösungen

Bislang hat Apple für seinen Mac Intel-Prozessoren verwendet. Das wird sich nun komplett ändern, denn Apple hat den ersten Mac mit einem neuen Apple M1 Chip vorgestellt, der die ARM-64-Bit-Architektur nutzt. Es ist Apples erstes eigenes Silizium-System auf einem Chip, das in den neuen Macs eingesetzt wird. Er wurde bereits in iPads und iPhones verwendet und wird nun auch im neuen MacBook Pro, MacBook Air und MacBook mini vorgestellt.

Was bedeutet der M1-Chip für das neue MacBook?

Der Befehlssatz, der von der ARM-Technologie verwendet wird, ist viel einfacher als der von x86, was ihn energieeffizienter macht. Bis heute verwenden Macs Intel-Prozessoren, die mehrere Chips für E/A, Prozessor, Sicherheit und Speicher haben. Der M1-Chip hat im Gegensatz zu den Intel-Prozessoren alle diese Chips in einem einzigen System on Chip oder SoC zusammengefasst. Das macht ihn einfacher, effizienter und leistungsfähiger.

Der M1 ist auch der erste Personal Computer Chip, der mit 5-Nanometer-Prozess-Technologie gebaut wurde. Apple hat es geschafft, 16.000.000.000 Transistoren in einem einzigen M1-Chip unterzubringen, das ist mehr als jeder andere Chip, der jemals für Personal Computer erfunden wurde.

  • CPU

Die CPU besteht aus 8 Kernen, von denen 4 leistungsstarke und vier hocheffiziente Kerne sind. Diese Kerne können alleine arbeiten, es sei denn, sie werden für Hochleistungsaufgaben benötigt; in diesem Fall können alle 8 Kerne zusammenarbeiten. Diese Technologie ist mindestens 3,9-mal schneller als ihr Intel-Pendant und verleiht dem MacBook eine erstaunliche Wiedergabezeit von 20 Stunden mit dem Akku.

  • GPU

Die GPU ist ein integrierter Acht-Kern-Chip mit einer Rohleistung von 2,6 Teraflops. Die Leistungstests haben ergeben, dass er bei der gleichzeitigen Ausführung von etwa 25.000 Threads eine bessere Leistung als die GeForce GTX 1050 Ti bietet.

Normalerweise benötigen PCs einen separaten Chip für die Grafikleistung, aber Apples neuer integrierter Grafikprozessor bietet einen enormen Leistungsvorsprung bei minimalem Stromverbrauch. Laut Apple ist es die schnellste integrierte Grafik der Welt in einem PC.

  • Neuronale Engine

Apples neueste neuronale Engine hat ein 16-Kern-Design, das es ihr ermöglicht, 11 Billionen Operationen pro Sekunde auszuführen. Das bedeutet, dass Video-Editoren einen Klick intelligent und sofort erfassen können. Abgesehen davon kann die Software die Details in kürzester Zeit besser und schärfer machen. Die neue neuronale Engine verleiht Apple 15x schnellere maschinelle Lernfähigkeiten.

Apple M1 im Vergleich zu Intel-Prozessoren

Der neue Apple M1-Chip erweist sich als besser als die alten Intel-Basismodelle. Hier sind ein paar Vergleiche:

Spezifikationen

Apple M1

Intel Core-i7

Intel Core-i9

Leistung

3.2 GHz

2.6 GHz

5.3 GHz

Kerne

8

6

10

Turbo (1 Kern)

Nicht verfügbar

5.10 GHz

5.00 GHz

Turbo (Alle Kerne)

 

3.20 GHz

4.70 GHz

Kern Architektur

Hybrid (big. LITTLE)

Normal

Normal

  • Apple M1 VS Intel Core-i7

Apple M1 schlägt die Geschwindigkeit des Intel i7 laut Apple um das 2,8-fache. Die Grafik ist deutlich besser und das alles bei minimalem Stromverbrauch. Apple behauptet, dass der Akku bis zu 20 Stunden halten kann.

Laut einem Test zwischen dem neuen Apple Macbook mit M1-Chip vs. Dell XPS 13 mit 11th-Gen-Core-i7 schnitt der M1 deutlich besser ab als der i7. Der erste Test war das gleichzeitige Öffnen von 50 Apps, den Apple mit großem Vorsprung gewann. Während der M1-Chip in der Lage war, alle Apps innerhalb weniger Sekunden zu öffnen und auszuführen, brauchte der Dell XPS seine Zeit, um diese Apps zu öffnen und sobald er das tat, konnten sie nicht ausgeführt werden. Abgesehen davon arbeitete der M1-Lüfter effizient und leise, während der Dell überhitzt war und sich fast aufgehängt hatte.

Als es darum ging, die Akkulaufzeit zu testen, hatte der Dell nach 4 Stunden intensivem Spielen noch 7 % Akku übrig. Das Macbook mit M1 lief noch bei 30 %. Bei den Benchmark-Leistungen war der M1 bei einem Kern 7 % schneller, bei mehreren Kernen war er jedoch satte 63 % schneller als der i7.

Es gibt auch einen Preisunterschied von 300 $ zwischen den beiden, wobei das Apple Macbook das günstigere ist.

  • Apple M1 VS Intel Core-i9

Wenn es um die Spezifikationen geht, hat der i9 ein wenig die Oberhand bei der Leistung, aber es gibt sie auch in viel teureren PCs. Nun, selbst mit all dem, war der überraschendste Aspekt, dass der Apple M1 im Geekbench 5 den i9 im Single-Core-Betrieb immer noch um 23% übertraf; bei mehreren Kernen war der i9 jedoch 19% schneller als der neue M1.

Wenn man all das bedenkt, hat der M1 vielleicht noch Nachholbedarf gegenüber dem i9, aber er stellt sicherlich eine große Bedrohung für Intel dar, da dies nur das erste Experiment von Apple ist. Ein Faktor, der den i9 auch besser abschneiden lässt, ist, dass er bis zu 128 GB Speicher erlaubt, während der M1 nur mit 8 GB und 16 GB Varianten kommt.

Was ist mit den Apple-Computern mit Intel-Chips?

Der neue M1-Chip ist ab sofort nur in einer begrenzten Anzahl von Systemen verfügbar und Apple wird seine PCs weiterhin mit dem Intel-Chip herstellen. Sie haben nun die Möglichkeit, entweder die M1-Variante oder die mit einem Intel-Prozessor zu wählen. Apple wird jedoch dazu übergehen, den M1-Chip in alle seine Macs einzubauen, wenn das Experiment gut verläuft.

Zusammenfassung

Apple hat die M1-Technologie auf den Markt gebracht, die alle Grenzen der Innovation in der Welt der PCs durchbrochen hat. Er wurde vor kurzem nur auf MacBook Pro, MacBook Air und MacBook mini eingeführt, aber das ist nur eine Testphase, die Apple übrigens rockt.

Dies ist der erste integrierte Chip für einen PC, der I/O, GPU, CPU und Speicher miteinander kombiniert. Im Vergleich zu seinen Intel-Pendants übertrifft der M1 diese mit großem Abstand. Mit 16 Milliarden Transistoren und der höchsten CPU-Leistung pro Watt hat sich Apple mit seiner neuen Technologie selbst übertroffen. Obwohl er ein paar Nachteile haben mag, ist er recht neu auf dem Markt und selbst in seiner Anfangsphase sieht das M1 äußerst vielversprechend aus.

Es wäre nicht übertrieben, diese Errungenschaft als den Grundstein für eine neue Welt der Technologie zu bezeichnen, wenn es um PCs geht.

Erfahren Sie mehr: Welcher Video-Editor funktioniert auf dem M1-Chip>>>

Filmora Logo
Filmora

Einfaches Videoschnittprogramm für Anfänger und Profis

  • Keyframing, Bewegungsverfolgung, automatische Farbanpassung werden ein Video attraktiver und kreativer machen.
  • 4K-Videos direkt auf YouTube und Vimeo oder andere Plattformen teilen.
  • 30+ dynamische Split-Screen-Effekte zur Verfügung stellen.
  • Fügt Beat-Marker zum Audiomaterial von Video-Clips automatisch hinzu.
Kostenlos testen
für Win11/Win10/Win8/Win7 (SE 64bit)
Kostenlos testen
für macOS X 10.11 oder höher

Download Win Version Download Mac Version

author avatar
Felix Schmidt
Felix Schmidt ist Autor und Liebhaber von Videos.