filmora go
Filmora for mobile

Einfach zu bedienende Videobearbeitungs-App

appstore
Auf App Store herunterladen
Auf Google Play herunterladen

Wondershare Filmora

Einfache und leistungsfähige Videobearbeitungssoftware

  • Erstellt coole Videos mit MotionTracking, Keyframing, Farbanpassung usw.
  • Verschiedene Effekte und Effekte-Paket stehen hier zur Verfügung
  • Videos mit GreenScreen, Split-Screen, AI Porträt einfach bearbeiten.

Hinzufügen von Greenscreen-Effekten in Final Cut Pro

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Veröffentlicht am 14-09-2022, Aktualisiert am 28-09-2022

Unabhängig von der Art des Videos, das Sie drehen, spielt der Hintergrund des Videos eine wichtige Rolle. Der Hintergrund bestimmt, wie ansprechend der Rahmen des gesamten Videos aussieht. Ein schöner Hintergrund wertet den Inhalt des Videos auf, während ein ablenkender Hintergrund die Wirkung des Videos beeinträchtigen kann. Dank des Greenscreen-Effekts müssen Sie sich bei der Aufnahme eines Videos nicht an exotischen Orten aufhalten oder auffällige Hintergründe in der Realität haben.

Sobald Sie ein Video mit Greenscreen-Hintergrund aufgenommen haben, können Sie den Greenscreen durch alles ersetzen, was Sie möchten. Sie benötigen einen Video-Editor, um den Greenscreen zu ersetzen, und Final Cut Pro ist der unter Mac-Anwendern am weitesten verbreitete Video-Editor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Final Cut Pro einen Greenscreen hinzufügen und einen beliebigen Hintergrund für Ihr aufgenommenes Video erhalten. Wir empfehlen Ihnen auch einen alternativen Weg, um Ihrem Video einen Greenscreen-Effekt hinzuzufügen.

In diesem Artikel
  1. Wie man einen Greenscreen in Final Cut Pro hinzufügt
  2. Alternative Methode zum Hinzufügen von Greenscreen zu Videos
  3. Tipps für Greenscreen-Videos

Teil 1. Wie man einen Greenscreen in Final Cut Pro hinzufügt

Final Cut Pro ist der beliebteste professionelle Videoeditor unter Mac-Anwendern. Die Lernkurve ist etwas steil, aber wenn Sie sich erst einmal an Final Cut Pro gewöhnt haben, können Sie Ihre aufgezeichneten Videos mit tiefgreifender Bearbeitung auf die nächste Stufe bringen. Das Wichtigste beim Hinzufügen eines Greenscreen-Effekts zu einem Video ist die Aufnahme des Videos mit einem geeigneten Greenscreen im Hintergrund. Nachdem Sie Ihr Video erfolgreich aufgenommen haben, folgen nun die Schritte zum Hinzufügen von Hintergründen in Final Cut Pro für Greenscreen.

Schritt 1 Starten Sie Final Cut Pro und gehen Sie zu Datei> Import> Medien. Wählen Sie die Videodatei mit Greenscreen-Hintergrund aus Ihrem Speicher, um die Datei in FCP zu importieren. In ähnlicher Weise sollten Sie das Video oder Foto importieren, mit dem Sie den Greenscreen ersetzen möchten.

Medien importieren Final Cut Pro

Schritt 2 Ziehen Sie den Videoclip mit Greenscreen-Hintergrund (genannt Vordergrundclip) auf die Zeitleiste und platzieren Sie ihn in die primäre Storyline. Ziehen Sie das Ersatzvideo (genannt Hintergrundclip) unter den Vordergrundclip in der Zeitleiste.

Greenscreen Final Cut Pro

Schritt 3 Wählen Sie den Vordergrundclip aus und klicken Sie auf die Effekte Schaltfläche, die sich in der rechten oberen Ecke der Zeitleiste befindet.

Schritt 4 Wählen Sie aus den Effektoptionen den Keyer Effekt. Wenn Sie ihn nicht sofort finden, können Sie ihn über das Suchfeld suchen.

Keyer-Effekt auswählen Final Cut Pro

Schritt 5 Ziehen Sie den Keyer-Effekt per Drag & Drop in den Vordergrundclip. Der Effekt erkennt den Greenscreen und ersetzt ihn durch den verfügbaren Hintergrundclip.

Drag & Drop Keyer-Effekt

Schritt 6 Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen des Keyer-Effekts anpassen, um den Greenscreen-Effekt perfekt hinzubekommen. Gehen Sie zum Inspektorfenster und klicken Sie auf Musterfarbe und nehmen Sie eine Feinabstimmung der verfügbaren Einstellungen vor, um die Farbe richtig einzustellen.

Keyer-Effekteinstellungen anpassen

Schritt 7 Wenn Sie mit dem Effekt zufrieden sind, gehen Sie auf Datei> Teilen> Datei exportieren und speichern Sie das geänderte Video.

teilen exportieren video final cut pro

Teil 2. Alternative Methode zum Hinzufügen von Greenscreen zu Videos

Final Cut Pro ist ein professioneller, aber sehr teurer Videoeditor. Die Lernkurve ist für Amateur-Videobearbeiter nicht sehr geeignet. Wenn Sie also nach einer besseren Alternative suchen, um Greenscreen zu Videos hinzuzufügen, empfehlen wir Ihnen Wondershare Filmora. Filmora ist ein beliebter Videoeditor, der für Mac- und Windows-Benutzer verfügbar ist. Die Benutzeroberfläche ist äußerst intuitiv und das Hinzufügen von Greenscreen-Effekten ist super einfach. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie den Greenscreen-Effekt mit einem Hintergrund versehen.

Kostenloser Download
Kostenloser Download

Schritt 1 Laden Sie Filmora herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Starten Sie Filmora und klicken Sie auf "Neue Projekte".

Schritt 2 Ziehen Sie den Videoclip mit Greenscreen-Hintergrund sowie das Foto oder Video, mit dem Sie den Greenscreen ersetzen möchten, in den Ordner Projektmedien und legen Sie ihn dort ab.

Schritt 3 Ziehen Sie die Videoclips auf die Zeitleiste und legen Sie sie dort ab. Das Video mit Greenscreen sollte oben stehen, während das Ersatzvideo oder -foto darunter stehen sollte.

Drag & Drop Greenscreen Video Filmora

Schritt 4 Doppelklicken Sie auf den Greenscreen-Videoclip in der Zeitleiste. Gehen Sie zu Video>Basic und aktivieren Sie die Chroma Key Option.

Chroma Key Filmora einschalten

Schritt 5 Passen Sie die verschiedenen Parameter wie z.B. den Offset an, um einen perfekten Effekt zu erzielen und klicken Sie auf die Schaltfläche Ok.

Chroma-Einstellungen anpassen Filmora

Schritt 6 Spielen Sie das Video ab und wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie auf die Exportieren Schaltfläche, um die geänderte Videodatei zu speichern.

Teil 3. Tipps für Greenscreen-Videos

Wir haben bereits festgestellt, dass es am einfachsten ist, den Greenscreen in Ihrem Video durch einen auffälligen Hintergrund zu ersetzen. Im Gegenteil, die Aufnahme des Greenscreen-Videos ist der wichtigste Teil. Wenn Sie das Video perfekt aufgenommen haben, ist es ganz einfach, den Hintergrund im Videoeditor zu ersetzen. Hier finden Sie einige wichtige Tipps für die Aufnahme von Greenscreen-Videos.

Abstand – Der Abstand zwischen dem Motiv und dem Greenscreen-Hintergrund sollte groß genug sein, damit das Motiv keinen Schatten auf den Greenscreen wirft. Dieser Abstand ist auch wichtig, um Lichter dazwischen zu platzieren, damit der Greenscreen für eine großartige Videoaufnahme perfekt ausgeleuchtet ist.

Qualität – Für den Hintergrund sollten Sie sich für ein hochwertiges Greenscreen-Tuch entscheiden. Das bedeutet, dass der Greenscreen eine einheitliche Farbe haben sollte und nicht hier und da helle und dunkle Flecken. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Greenscreen keine Falten wirft.

Wenn Sie sonst den Greenscreen-Effekt mit dem Video-Editor anwenden, wird die Transformation ungleichmäßig sein. Sie müssen viel Zeit damit verbringen, die Parameter anzupassen, um ungleichmäßige Flecken im Hintergrund zu überdecken.

Beleuchtung – Die Art und Weise, wie Sie Ihre Beleuchtung einrichten, spielt eine wichtige Rolle bei der perfekten Aufnahme von Greenscreen-Videos. Das Licht, das auf den Greenscreen fällt, leuchtet den Bildschirm gleichmäßig aus, so dass es keine hellen und dunklen Flecken gibt. Die Umwandlung des Greenscreens im Video-Editor wird so viel einfacher.

Sie sollten sich auf eine weiche und gleichmäßige Beleuchtung des gesamten Greenscreens konzentrieren und durch Ihre Kamera prüfen, ob die Beleuchtung perfekt ist. Manchmal können Sie Lichter hinter dem Motiv platzieren, wenn das Motiv während des gesamten Videos unbeweglich bleibt. Andernfalls können Sie das Licht für eine gleichmäßige Verteilung oberhalb des Motivs platzieren.

Blende – Die Einstellungen Ihrer Kamera sind ebenso wichtig, um den Greenscreen im Hintergrund zu glätten und das Motiv scharf abzubilden. Hier kommt die Blende ins Spiel und Sie müssen eine niedrige Blende verwenden, wenn Sie Greenscreen-Videos aufnehmen. Eine niedrige Blende öffnet das Kameraobjektiv und der Greenscreen wird im Hintergrund weicher. Das Motiv hebt sich ab, während der Hintergrund gleichmäßig grün wird.

Verschlusszeit – Bei der Aufnahme eines Greenscreen-Videos sollten Sie eine lange Verschlusszeit wählen, um Bewegungsunschärfe und einen unruhigen Hintergrund zu vermeiden. Wenn das Motiv die ganze Zeit über unbewegt bleibt, sollte die Verschlusszeit das Doppelte der Bildrate betragen. Wenn sich das Motiv durchgehend bewegt, sollte die Verschlusszeit etwa das 4-fache der Bildrate betragen, z.B. 1/100.

ISO – Das Letzte, was Sie in einem Greenscreen-Video wollen, sind körnige Aufnahmen. Ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, wenn Sie das Video bearbeiten und den Greenscreen-Effekt in jedem Videoeditor perfekt hinbekommen. Der ISO-Wert bestimmt die Empfindlichkeit und damit den körnigen Effekt in Ihrem Video. Wenn der ISO-Wert zu hoch ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Körner im Video zu sehen sind. Für den Greenscreen-Effekt ist es besser, einen nativen ISO-Wert zu verwenden, aber Sie müssen dies anhand einer Beispielaufnahme überprüfen und bei Bedarf anpassen.

Fazit

Wir haben die Frage beantwortet, wie Sie einen Hintergrund zu Greenscreen Final Cut Pro hinzufügen können. Sie können jeden Greenscreen in Ihrem Video durch ein beliebiges Video oder Foto für den Hintergrund des Videos ersetzen. Wenn Sie nicht über Final Cut Pro verfügen oder Ihnen die Schritte etwas zu kompliziert erscheinen, empfehlen wir Ihnen Wondershare Filmora für einen sofortigen Greenscreen-Effekt und schnelle Anpassungen für das beste Ergebnis.

Maria Wiedermann
Maria Wiedermann Redakteur
Weiterteilen:
Weiterteilen:
filmora logo filmora logo
  • ㆍ1000+ Effetke.😆
  • ㆍEinfach bedienen.😘
  • ㆍBoris&NewBlue unterstützt.😍
100 % Sicherheit | Ohne Werbung